1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Juist-Fan, 4. Aug. 2011.

  1. Juist-Fan

    Juist-Fan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    10

    Hallo,

    nachdem ich mich in den vergangenen Tagen durch die tollen Küchenplanungen gewühlt habe, stelle ich heute unsere Küchenplanung zur Diskussion und hoffe auf viele Tipps.

    Wir bauen ein Haus (eher schlicht und gerade) und wünschen uns eine dazu passende Küche.

    Der unten angezeigte Grundriss zeigt die ursprüngliche Planung unseres Architekten.

    Die Wand planunten ist 4,20 m lang, die Wand zur Terrasse 4,81 m. Planrechts oben führt ein Durchgang (ohne Tür) zum Esszimmer (das wir regelmäßig zum gemeinsamen Essen nutzen wollen). Planrechts unten geht es durch eine Schiebetür zum Flur. Planlinks geht es zur Terrasse.

    Kühlschrank und Backofen sind in dem Plan in der Nische eingeplant (Rückwand fest, "Seitenwände" Trockenbau).

    Anders als im Grundriss geplant, haben wir diese Nische im Alno-Planer 60 cm nach hinten verschoben, so dass die Nische nicht mehr in die Küche ragt. Wir hatten nämlich den Eindruck, dass die Insel inkl. Sitzplätze zu kurz wird bzw. der Platz in der Küche nicht ausreicht (um z.B. bequem um die Insel herumgehen zu können).

    Das Verschieben der Wand ist möglich, bedeutet zwar, dass die Treppe z.T. in die Küche "hineinragt", was man aber aufgrund der Trockenbaueinfassung des Kühlschranks/Backofens nicht sehen würde (ich hoffe, das war noch verständlich).

    Zu den Geräten haben wir uns noch keine konkreten Gedanken gemacht. Die Unterschränke haben wir auch noch nicht nach der Innenaufteilung ausgesucht, sondern nur nach der Größe. Der Geschirrspüler soll im linken der drei 60er Elemente platziert werden. Die Mülleimer können unter der Spüle ihren Platz finden. Ein Hersteller steht übrigens noch nicht fest...

    Jetzt stellen sich uns folgende Fragen:

    * Ist die Planung so grundsätzlich überhaupt sinnvoll?
    * Wie groß sollte eine Insel mit vier Sitzplätzen an einer überstehenden Arbeitsplatte sein? Wie viel Beinfreiheit benötigt man (haben 40 cm eingeplant)?
    * Können wir evtl. den geplanten Grundriss ohne Verschieben der Wand so belassen? Oder reicht es, wenn wir die Wand um 20, 30 oder 40 cm verschieben? (Das Verschieben hat ja Auswirkungen auf den Flur...) Sollte die Wand an der Küchenzeile (zum Flur) dann auch mit verschoben werden?

    Vielen Dank für Eure Ideen!

    Juist-Fan

    PS: Die Küche soll grifflos werden, das hat im Alno-Planer aber irgendwie nicht geklappt, also bitte Griffe wegdenken ;-).
    Die Dunstabzugshaube soll mit Trockenbau in die Decke eingebaut werden, Abluft ist möglich, wir haben aber noch nicht entschieden, ob es eine kontrollierte Be- und Entlüftung geben wird...


    Checkliste zur Küchenplanung von Juist-Fan

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180 und 183
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch planbar, Fensterbank = APL
    Fensterhöhe (in cm) : Lichtband: 100, gr. Fenster: 245
    Raumhöhe in cm: : 275
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Platz für 8-12 Pers. vorhanden (im Esszimmer)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kl. Frühstück, Treffpunkt zur Kommunikation, Vorbereitung von Speisen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 97-99
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : sowohl Alltagsküche als auch Menüs
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : sowohl alleine als auch gemeinsam (WE), auch mit und für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ...
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    :welcome: Juist

    Das sieht nach einer schönen Planung in einem schönen Haus aus. Du hast mit der Idee, die Seitenschränke weiter unter die Treppe zu schieben vollkommen recht. Die Insel ist in der Architektenplanung viel zu klein.

    Ein Kochfeld sollte zum bequem Kochen und Anrichten können auf drei Seiten von mind 50-60cm APL umgeben sein. Von daher sollte bei einem 90cm Feld die Insel schon ca 200x 100cm werden.

    40cm APL-überstand genügen zum bequem Sitzen. Braucht ihr wirklich 4 Sitzplätze in der Küche? Genügt euch der angedachte Stauraum? das ist bisher nicht sehr viel. Habt ihr mal eine Stauraumplanung gemacht?

    Bei der angedachten Arbeitshöhe solltet ihr unbedingt auf hohe Korpen schauen. Wollt ihr eine "echte" Grifflose Küche oder eine mit aufgesetzten Griffleisten? Ihr strebt wohl einen sehr cleanen look an. Da passen ja die echten Grifflosen am besten, allerdings verliert man recht viel Stauraum.

    Als Idealer Abstand zwischen Zeilen gilt 120cm; von 90 - 140cm ist es praktikabel.

    Durchgänge sollten mindestens 90cm sein - besser ist 100cm. Wenn hinter besetzten Stühlen durchgegangen werden soll, dann benötigt man von Tischplatte bis Wand auch ca 120cm
     
  3. Juist-Fan

    Juist-Fan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Hallo Vanessa,

    Danke - wir hoffen auch, dass alles schön wird. Wobei mich die Küche schon einige "schlaflose Nächte" gekostet hat...

    Den Eindruck, dass die Insel zu klein ist, hatten wir auch. Wir haben unserem Architekten aber auch gesagt, dass wir hauptsächlich im Esszimmer essen wollen (das tun wir momentan auch), daher ist der Platz in der Küche etwas geringer ausgefallen.

    Danke für die Info mit dem Platz ums Kochfeld. Die 90cm sind max. Größe, wir haben noch kein Kochfeld ausgesucht.

    Wegen der Sitzplätze: wenn wir drei Plätze nehmen (was sicherlich auch reicht, sollten wir mehr Leute in der Küchse sein, muss ja auch noch jemand am Kochfeld oder der Spüle oder... arbeiten ;-)), dann könnten wir ja auch noch einen Unterschrank bei der Insel unterbringen.

    Grundgedanke für den 4. (Einzel-) Platz war eigentlich, dass wir beim kl. Frühstück zumindet über Eck sitzen und Blickkontakt haben könnten (nebeneinander kam uns so "stumpf" vor).

    Wir haben noch keine Stauraumplanung gemacht, der Stauraum entspricht aber in etwa dem, was wir jetzt haben und damit kommen wir gut aus. Wir haben einen HWR, in dem alle Putzsachen/Staubsauger/Getränkekisten/... Platz haben. Außerdem wird dort noch ein freihstehender Kühlschrank mit drei Gefrierfächern aus unserer bisherigen Küche sein. Ein großer Teil unseres Geschirrs steht im Esszimmer, wir haben immer recht wenige Vorräte, da wir vieles frisch kaufen, ...Aber ich denke, ich sollte mal konkret für mich aufschreiben, was alles untergebracht werden muss.

    Was meinst du damit, dass man bei einer grifflosen Küche Stauraum verliert?

    Viele Grüße und Danke

    Juist-Fan
     
  4. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.943
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Hallo,
    wenn man statt der (zumindest sehr dick eingezeichneten) Einkofferung der Hochschränke Blenden in Frontoptik nimmt, erhält man nahezu 1 weiteren Hochschrank, und das ganze wirkt weniger wuchtig. Zumindest könnte man deutlich dünner einkoffern, z.B. 50mm stark.
    Die Wandzeile wäre ein Fall für übertiefe Korpen.
    Wenn möglich, würde ich die Hochschränke wie im Alnoplaner gezeichnet zurücksetzen. Die Wandzeile wird sehr gestreckt wirken, da muß man drauf achten, daß die Insel nicht aussieht, wie ein Rednerpult.
    Man kann übrigens durchaus auch vor dem Fensterkochen, sofern dieses geschlossen bleibt (oder teilweise fest verglast ist) und eine leistungsfähige Deckenhaube darüber absaugt.
    Das wäre eine planerische Alternative.
    Grüße,
    Jens
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    ;D über Eck sitzen finde ich zu Zweit auch viel netter, als die Hühnerstange - ich würde einfach generell eher weniger als mehr Stühle rumstehen haben wollen ;-)

    *rofl* Rednerpult ..., hach Jens *Träne aus dem Auge wisch*


    Zu grifflos : guckst Du hier

    Zum Fensterkochen, kannst Du meine Küche angucken (in Signatur)
     
  6. Juist-Fan

    Juist-Fan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Hallo Jens und Vanessa,

    ich habe versucht, Eure Anregungen in den Alno-Planer einzubauen (die Wangen wollen nicht immer so, wie ich es will, aber um es sich vorstellen zu können, müsste es reichen ;-)).

    Für die Seitenschränke ist wichtig, dass - wenn wir die Wand Richtung Flur verschieben - oben auf jeden Fall ein breiterer Streifen eingekoffert werden muss, um die Treppenstufen, die nach oben führen, verschwinden zu lassen. Daher waren die Seitenwände auch dicker eingeplant... aber im Sinne des Stauraumes wäre es sicher super, wenn dort noch ein weiterer Schrank hinpasst.

    Ja, die Wandzeile sollte tiefer sein (inkl. Korpus), wahrscheinlich 75 cm.

    Das Kochen vor dem Fenster (das übrigens wahrscheinlich tatsächlich feststehend sein wird) werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen. Was wäre der Vorteil?

    Unsere Insel wäre dann ja "gerätefrei", oder? (evtl. könnte man natürlich die Spüle (inkl. Spülmaschine und Mülltrennung) in der Insel unterbringen ... ??? eher ein spontaner Gedanke, vll. gar nicht sinnvoll)

    Ich hätte beim Kochen vor dem Fenster nur die Sorge, dass ich jeden Tag die Fettspitzer entfernen muss (und dann zwangsläufig das ganze Fenster - 3m lang - putzen muss. Wie sind da deine Erfahrungen Vanessa?

    Danke, ich bin froh über Anregungen, irgendwann dreht man sich alleine/zu zweit doch im Kreis !

    Juist-Fan
     

    Anhänge:

  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Glasrückwände sind so beliebt, weil sie so einfach zu putzen sind. Das gilt genau gleich für ein Fenster ;-) - ich hatte in der vorhergehende Küche Glasrückwand und hier war der Herd schon seit 50 Jahren vor dem Fenster.

    Nach dem Kochen einfach mit einem Microfaser-Fenstertuch über die Scheibe wischen, - fertig - das war's .
    Der Vorteil vom "Fensterkochen" ist, dass Du die Insel als Vorbereitungs-/Anrichte-/Buffet-/Plätzchenback-/Strudelteigauszieh-/Nudelteig auswallen- Insel hast. :cool:

    Die Hauptarbeitszeile an einem Stück zu haben ist schon sehr komfortabel.

    Evt. würde es besser aussehen, oberhalb der Seitenschränke in Schrankfrontdesign zu verkoffern ... Jens ist da Design-Sicher ... evt. schreibt er ja nochmal was dazu...
     
  8. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Ich plädiere auch für Fensterkochen!!! Und die Insel dann als schöne große Arbeitsinsel zum Plätzchen- und Nudelteig ausrollen, oder fürs Buffet.
    Außerdem würd ich dort nur 2 Stühle unterbringen. Wie groß ist die Chance das ihr dort mit mehr als 2 Personen sitzt?

    LG
    Sabine
     
  9. Juist-Fan

    Juist-Fan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    immer mehr Meinungen, das ist schön!

    Ich habe gerade mal weiter mit dem Alno-Planer gebastelt.
    Die Seitenschränke habe ich jetzt nur wg. der Optik so hoch gemacht (s. Vanessas Idee mit dem Einkoffern in Schrankoptik).


    Das Spülen und Kochen in einer Zeile habe ich tatsächlich in meiner neuen Küche auch so (+ deutlich kleinere Insel, bei der ich immer aufpassen muss, dass sie nicht zum Ablageplatz für alles mögliche "verkommt" ;-). Ist aber sehr praktisch.) Über die Aufteilung der Unterschränke muss ich mir bei der Version aber noch ein paar Gedanken machen.

    Ich hätte schon gerne die Überecksitzmöglichkeit. Wenn die Hocker nicht gebraucht werden, würde ich sie unter die Insel schieben, dann fallen sie auch nicht so auf, oder?

    Ich hänge mal wieder eine Planänderung an... und freue mich auf Eure Kommentare.

    LG Juist-Fan
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. Aug. 2011
  10. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.943
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Hi,
    die deckenhohen Hochschränke finde ich viel besser. Wenn ein Küchenhersteller das nicht anbietet, kann man zumindest in Frontoptik verblenden. Kriegt Ihr bei der angegebenen Raumhöhe eine deckenhohe Schiebetür? Das wäre in Verbindung mit den hohen Schrankfronten viel großzügiger und würde die Höhe des Raums besser betonen.
    Auffallendes Höhenmaß in diesem Raum ist ja das breite, niedrige Fenster-das würde ich nicht mit mehreren zus. Höhenmaßen verwässern.
    Bei der Insel würde ich außen die überstehende AP über die ganze Breite nehmen, eigentlich so, wie im 1. Entwurf über Eck auskragend. Der einzelne Schrank gefiele mir nicht.

    Grüße,
    Jens
     
  11. Juist-Fan

    Juist-Fan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Hallo Jens,

    die deckenhohen Hochschränke (bzw. die Frontoptik, wg. Treppe) bis zur Decke gefallen mir auch gut!

    Ja, wir planen eine deckenhohe Schiebetür. *2daumenhoch* Ich bin schon ganz gespannt, wie das dann wirkt.

    Bei der Insel habe ich, glaube ich, gerade einfach zu viele Unterschränke ergänzt - weniger ist mehr.

    Die Küchen in deinem Album sind übrigens toll!! Ich bin ganz begeistert!

    Ich bespreche die ganzen Ideen heute Abend mal mit meinem Mann. Danke für den Input!

    LG Juist-Fan
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Wie wäre es denn, die Insel mehr wie einen Tisch aufzuziehen, auch evtl. mit Holzarbeitsplatte? Gestalterisch kann man das sicherlich noch anders machen, aber hier mal als Denkansatz.

    Außerdem habe ich die Unterschränke auf der Fensterzeile mal etwas sortiert.

    Übertiefe Unterschränke würde ich auf die Breite von ca. 90 cm beschränken. Wird vielleicht sonst doch zuviel.
     

    Anhänge:

  13. Juist-Fan

    Juist-Fan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Kerstin, vielen, vielen Dank für deine Mühe und deine Ideen!

    Die Seitenschränke gefallen mir so sehr gut, irgendwie ist es auch netter für das Auge, wenn der Backofen etc. in der Mitte ist. Ist es "schlimm", dass der Schrank rechts daneben schmaler als die beiden 60er wird? Wobei: wir haben ja nicht mehr Platz an der Wand, also erübrigt sich die Frage, wir können es eh nicht ändern...

    Die Idee, die Insel(-platte) aus Holz/einem anderen Material als die andere APL zu machen, finde ich gut! Lustigerweise habe ich vorhin beim Kochen das selbe gedacht - sofern wir tatsächlich das Kochfeld vor das Fenster verlegen.

    Der Tischgedanke gefällt mir auch ganz gut, insbesondere, weil wir uns dabei auch gegenüber sitzen können (bisher passte das in der Planung nie, weil ja das Kochfeld auf der Insel rumstand). Lediglich die beiden Tischbeine passen mir (im Moment, meine Meinung kann sich da auch mal ändern, das habe ich beim bisherigen Haus- und Küchenplanen gemerkt ;-)) nicht, aber das lässt sich sicherlich lösen. Hat jemand eine Idee?

    LG und Danke!

    Juist-Fan

    PS: Die übertiefen Schränke waren Unwissenheit (ich hatte noch nicht herausgefunden, wie man die APL verlängern kann...)
     

    Anhänge:

  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Dann würde ich es aber konsequent durchziehen, und die Insel wirklich als Tisch behandlen, darunter nur niedrige Korpen mit Tabletts und Geschirr drauf, oder gleich Servierwagen ;-)

    (die Beine hab ich mir jetzt geschenkt - da muss man eh noch gestalten)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. Aug. 2011
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Wußte ich doch, dass hier auch noch Design reinkommen kann. Der Ansatz gefällt mir schon mal.

    Man müßte natürlich eine Stauraumplanung machen. Aber, es ist ja auch noch der 45er Hochschrank dazu gekommen.
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Sehr schönes Objekt!

    Für die Insel, also den Tisch mit niedrigen Schränken drunter gibt es von Poggenpohl sehr chice Lösungen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  17. Juist-Fan

    Juist-Fan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Hallo!

    Nachdem wir in den letzten Monaten 1000 andere Sachen entscheiden durften, haben wir endlich mal wieder Zeit für die Küchenplanung gehabt. Eure bisherigern Anregungen haben uns schon sehr weiter geholfen, wobei wir für die extrem kreativen (und schönen) Varianten (z.B. Poggenpohl Plusmodo) wohl einen zu kleinen Geldbeutel haben ;-).

    Nichts desto trotz sind wir mit dem jetzigen Ergebnis zufrieden - und hoffen auf Euer Feedback, wenn wir irgendetwas vollkommen falsch geplant bzw. nicht bedacht haben.

    Im Vergleich zur Ursprungsplanung haben sich folgende Rahmenbedingungen geändert:
    * Be- und Entlüftungsanlage, daher Umluft-DAH (z.B. Novy Cube)
    * Raumbreite (Zeile): ca. 4,10 m
    * Hochschrank-Wand wird nicht zurückgesetzt (Wandbreite: 1,80m => 3 x 60er Schränke, links Kühlschrank, Mitte Backofen, rechts: Vorratsschrank + Platz für DGC, wird evtl. später gekauft)
    * Inselgröße (Spülinsel): 1,80 m x 1,20 m (Müll unter APL, Spüle (Rieber 600 Waterstation), GSP, 2 Sitzplätze)
    * Kochen mittig vor dem (feststehenden) Fenster ;-) => 80er Induktionsfeld + DAH
    * Zeile bestehend aus vier 100er Schränken

    Meinen Versuch, die Planung im Alnoplaner umzusetzen, findet Ihr bei den angehängten Dateien. (Irgendwie sehen die Ansichten ziemlich verzerrt aus...)

    Gespannte Grüße

    Juist-Fan

    PS: Mir ist bewusst, dass wir in der Zeile vier 39-Auszüge haben, ich finde die Ansicht 1-2-3 aber besser (ruhiger), als wenn wir 1-1-2-2 wählen würden.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Die Wand für die Hochschränke hatten wir weiter oben wohl alle etwas falsch im Alnoplaner gesetzt *kiss*


    Irgendwie sieht so etwas wie die Cube
    [​IMG]

    da vorm Fenster seltsam aus. Eine Deckenhaube würde mir da wohl besser gefallen.

    Der Hochschrankblock hat mir eingekoffert auch besser gefallen .. hmmm. Jetzt sieht der Block mehr wir Fremdkörper aus.

    Kannst du mal den aktuellen Originalgrundriss des Hauses bzw. des Geschosses einstellen?
     
  19. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Das Waschbecken wäre mir zu rund. Ich würde etwas großes, 4-eckiges nehmen.

    Ansonsten sieht mir das sehr gut aus.

    Was sagt der Stauraumplan?

    Vorsicht mit den Maßen - braucht man da an den Rändern nicht immer irgendwelche Abstandsblenden (meist so 5cm/Seite)? Ich habe da kein Ahnung, das muß jemand beantworten, der Küchen aufbaut/verkauft.

    Viele Grüße
    neko
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Neubau sucht Küche zum entspannten Kochen

    Platz für Blenden ist und das runde Becken ist im Alnoplaner nur Platzhalter für die Rieber waterstation.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Attraktiver Neubau sucht hübsche Küche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Single Frau sucht Küche für Neubau ;-) Küchenplanung im Planungs-Board 6. Aug. 2016
Küche für Neubau gesucht. Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Neubau sucht schöne Landhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 7. Aug. 2015
Unbeendet Küchenidee für Neubau (sehr kleine geschlossene K) gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2015
Planungstipps für Neubau EFH verzweifelt gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Apr. 2015
Traumküche für Neubau-DHH gesucht (Grundriss noch offen) Küchenplanung im Planungs-Board 24. Apr. 2015
Moderne Küche für offene Neubau-Wohnküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 5. Apr. 2015

Diese Seite empfehlen