1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubau Reihenhaus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von snouschi, 2. Nov. 2015.

  1. snouschi

    snouschi Mitglied

    Seit:
    23. Okt. 2015
    Beiträge:
    2

    Hallo,

    ich bin total froh, dieses Forum gefunden zu haben. Nachdem wir ziemlich spontan ein Haus erworben haben, müssen wir jetzt schnell Entscheidungen treffen. Das Haus wird von einem Bauträger errichtet und wir müssen nun festlegen, wie und wo die Anschlüsse liegen sollen. Bis auf die Küche fällt mir das relativ leicht.

    Als ich zuerst hier landete habe ich mir, nach kurzem suchen, den Alno Planer geladen und wild losgebastelt. Nach mehreren äußerst erfolglosen Versuchen war ich doch überrascht, wie schwierig es ist eine vernünftige Küchenplanung zu erstellen. Also habe ich angefangen mich hier einzulesen.

    Ein tolles Forum. Großes Lob an Alle, die hier helfen!

    So, genug geschleimt. ;D Mir haben 2 Themen gut gefallen.

    1)
    Neubau Offene Küche - Ideenlosigkeit
    (Hier die letzte Überarbeitung von Angelika95)
    Hier scheint der selbe Bauträger tätig zu sein. Der Grundriss ist fast identisch. Es wird eine 2-zeilige Küche vorgeschlagen. Die eine Seite enthält ausschließlich deckenhöhe Schränke mit integriertem Kühlschrank, Backofen und Geschirrspüler. Richtig gut finde ich die Aussparung, die ich für eine Espressomaschine und eine Kaffeemühle verwenden würde. Einen Rolle brauche ich nicht.

    2)
    Magnolias Küche wurde weiß (Hochglanz-Lack) - Fertiggestellte Küchen - Leicht Largo FG Hochglanz Lack weiß
    Das Design gefällt mir ausgesprochen gut. Wir würden jedoch matte Oberflächen, einen etwas dunkleren weiß Ton sowie eine etwas dunklere Arbeitsplatte bevorzugen. Die Spüle finde ich toll.
    Wir haben einen großen Esstisch aus Akazienholz und würden uns gerne in der Farbe der Arbeitsplatte daran orientieren.

    Das EG hat ca. 60 m². Der Boden soll komplett gefliest werden. Es steht eine Speisekammer (ca 1 m²) sowie Stauraum unter der Treppe zur Verfügung.
    Ich habe vor kurzem eine Dunstabzugshaube gekauft, die ich eigentlich gerne in die neue Küche mitnehmen würde. Es ist eine 80cm breite kopffreie Wandhaube. Im Haus wird eine Wohnraumlüftung verbaut.

    Ich stelle euch einfach mal meine abgekupferte Planung ein. Ich habe dazu einen Haufen Fragen, die ich hoffentlich noch alle zusammen bekomme und auch verständlich formulieren kann. Der hohe Schrank am Fenster soll den Geschirrspüler enthalten. Da habe ich einfach was anderes eingefügt, weil ich noch nicht hinter das selber bauen von Schränken gestiegen bin. Im Planer habe ich, um einen besseren Überblick zu erhalten, das halbe EG eingegeben.

    In 1) wird eine übertiefe Arbeitsplatte vorgeschlagen. Ist das mit ca 1m Platz zwischen den 2 Zeilen zu eng? Hier kommt noch dazu, dass ich nicht genau weiß, wie die Brüstungshöhe tatsächlich ist. Wir bekommen bald die Pläne.

    Ist diese Aufteilung sinnvoll, oder gibt es noch Alternativen?

    Wirkt eine dunkle Arbeitsplatte, die auch noch an der Wand als Spritzschutz dient vielleicht zu massiv?

    Sollte besser eine grifflose Ausführung erfolgen?

    Sollten die Schränke über der Aussparung lieber etwas tiefer liegen?

    Ich beschränke mich jetzt erst mal auf das. Weiteres kann ich ja später noch fragen, damit es erstmal nicht zu viel Text wird. Leider liegen mir momentan keine Pläne als Pdf vor und ich habe auch gerade keine Möglichkeit zu scannen. Hoffentlich reichen die Bilder aus, um einen Eindruck zu gewinnen.

    Vielen Dank schon mal und schöne Grüße
    snouschi

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180cm und 174cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
    Fensterhöhe (in cm): 150
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Es gibt wechselnde Mahlzeiten. Mal kurz und schnell aber auch mal aufwändig. Ab und zu auch für mehr als 10 Personen.
    Wie häufig wird gekocht?: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Hauptsächliche koche ich. Meine Kinder (3 Jahre und 5 Monate) habe ich gerne bei mir. Mein Sohn weicht mir auch eigentlich kaum von der Seite. Gerne koche ich auch mit Freunden, wobei sich das selten ergibt.
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die bisherige Küche wurde übernommen. Aufgrund von Dachschrägen sind keine Hängeschränke vorhanden. Die bestehenden Schränke haben nur Türen und keine Auszüge. Mehr Stauraum und leichterer Zugang sind sehr erwünscht. Nach Lektüre diesen Forums sollte in die Küche ein Müllauszug unter die Arbeitsplatte, ein erhöhter Backofen und Geschirrspüler
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2015
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    :welcome:

    Wie schön, dass mal jmd tatsächlich unsere Einleitung gelesen, verstanden und befolgt hat - eine ungetrübte Freude zu lesen *2daumenhoch*. Der erste eingestellte Wurf ist dementsprechend gut und wenig daran zu bemängeln :-).

    Ja, ein 2-Zeiler ist für den Grundriss die geschickteste Lösung.
    Ja, bei dieser Form des 2-Zeilers reicht 1m Abstand dicke, es wird ja nur auf einer Seite gearbeitet - die andere ist Aufbewahrung & Abstellfläche. Eine übertiefe APL ist absolut Gold wert, grade, wenn sie realtiv knapp ist.

    Den BO-Seitenschrank würde ich als 2. Seitenschrank nach dem GSP setzten, dann die Nische, dann den Kühli, so kann man einfacher den Kühli ein / ausräumen ;-)

    Ob Du in der Nische zurückgesetzte Hänger einplanst oder Frontbündige, hängt primär von der geplanten Nischenhöhe ab. Je niedriger der Nische, umso zurückgesetzt ;-)

    GSP in Seitenschrankwand: entweder benötigt er einen eigenen Wasseranschluss auf der Wand, oder die Schläuche können in einer Fussleiste unter dem Fenster rüber zur Spüle gezogen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2015
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.680
    Wenn es geht, würde ich einen eigenen Wasseranschluß setzen. Dazu
    [​IMG]
    den Backofenhochschrank unten mit einer Drehtür und Innenauszügen planen. Dann kann einer der Auszüge tiefengekürzt sein und dahinter versteckt sich der Wasseranschluß. Die Schläuche können dann nach rechts zur GSP gelegt werden. Und nach dem Tauschvorschlag von Vanessa stehen die Schränke dann ja sogar nebeneinander.

    Die Zeile .. ca. 380 cm würde ich dann eher wie folgt aufteilen:
    - 80 cm Auszugsunterschrank Raster 1-1-2-2
    - 80 cm Spülenschrank, z. B. BLANCO AXIA II 8 | BLANCO -Raster 3-3
    - 40 cm * MUPL * Raster 3-3
    - 80 cm Auszugsunterschrank Raster 1-1-2-2
    - 100 cm Auszugsunterschrank Raster 1-1-2-2, Kochfeld linksbündig
    - APL in Mindertiefe bis um den Wandabschnitt, so entstehen mehr als 20 cm rechts vom Kochfeld.

    Vorteil wäre, dass rechts und links der Spüle 2 Schnippelplätze entstehen, vorteilhaft für das Kochen mit mehreren. Die Geräte können ja prima in der Nische der Hochschrankzeile einsatzbereit abgestellt sein. Außerdem ein Schrank weniger als in deiner Aufstellung, die Raster 3-3 sind rechts und links von 1-1-2-2 umschlossen, sieht dann absichtlicher aus.

    Für den Nischenschrank in der Hochschrankzeile wird sich dann 2-2-2, 1-1-2-2 oder 1-3-2 anbieten, je nach * Stauraumplanung *, da die erhöhte GSP rechts unterhalb der GSP wohl eine 2-rasterige Front haben wird.
    --------------
    Grifflos bedeutet auch immer Stauraumverlust, Schwierigkeiten bei der Ausführung der Hochschränke (es werden dann zurückgesetzte Zwischenblenden für vertikale Griffleisten erforderlich) usw. aufgesetzte Griffe sind eine gute Alternative.

    --> Alno vs. Bauformat grifflos | Küchen-Forum und
    unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen | Küchen-Forum
    Beispiel aus Muckelinas Küche:
    [​IMG]
     
  4. snouschi

    snouschi Mitglied

    Seit:
    23. Okt. 2015
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für eure Antworten und die freundliche Begrüßung.

    Ich habe die Vorschläge mal umgesetzt. Bei dem Hochschrank über der Nische bin ich mir noch nicht sicher. Habe ihn mal zurückgesetzt und auf 1,77m Höhe angeordnet.

    Die Anfrage nach einem weiteren Wasseranschluß für die Küche ist seit heute beim Bauträger. Ich befürchte, dass ein Anschluss in der Trockenbauwand zwischen Küche und Diele schwierig werden könnte. Die bisher geplanten 8cm Wandstärke reichen dann sicherlich nicht mehr aus. Eine Verbreiterung wird wahrscheinlich notwendig und der Raum in der Küche ist ja sowieso schon knapp. Gut möglich wäre ein zweiter Wasseranschluss an der planunteren Wand rechts neben dem Fenster. Die Leitungen unter dem Fenster in einem Kanal zu führen geht bestimmt auch, würde mir aber nicht so gefallen.

    Die Zeile mit der Arbeitsplatte habe ich angepasst und finde die Vorschläge gut. Die Anmerkung
    verstehe ich nicht. Könntest du mir das bitte noch mal erklären. In dem ersten Plan war noch ein quadratisches Wandelement enthalten. Ich hatte das nur für mich als Orientierung eingebaut. Weiter als dieses Element sollte die Küche nicht in den Raum ragen. Ich habe das Element mal rausgenommen.

    Den GSP habe ich noch nicht vernünftig mit dem Planer hinbekommen. Ein 2er Raster unter dem Spüler scheint aber sinnvoll.

    Die Stauraumplanung ist so ein Thema, an das ich mich mal trauen muss. Aber es ist ja schon so spät..;-)

    Über der Arbeitsplatte ist ja momentan nur die Dunstabzugshaube. Einerseits finde ich es gut, nichts vor dem Kopf zu haben, andererseits würde es vielleicht mit Hängeschranken besser wirken. Habt ihr da Erfahrungen?

    Die grifflose Variante muss ich mir dann mal bei einem Händler anschauen. So auf den ersten Blick, würde ich mich jetzt dagegen entscheiden. Die Blanco Spüle gefällt mir auch ganz gut. Mal sehen, ob ich mir die irgendwo anschauen kann. Danke für die Links und eure Vorschläge.
     

    Anhänge:

  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.680
    Rein theoretisch könnte der Wasseranschluß aus dem Boden kommen und nur an der Wand befestigt werden müssen. Aber, das ist dann schon sehr speziell.

    Daher vielleicht:
    [​IMG]

    noch so ändern, dass der Backofenhochschrank ganz rechts steht und unterhalb des Backofens dann Drehtür. Da kann man später gucken, wie man noch Innenauszüge einsetzen kann. Dann könnte aber der 2. Wasseranschluß an der Außenwand rechts vom Backofen sind und eben planrechts vom Fenster. Der Backofen sollte sich durch die Fensterlaibung auch noch ganz gut bedienen lassen.

    Wie lang wird denn die Wand mit den Hochschränken? Müßten ja schon 265 bis 270 sein oder?

    ---------
    Zum Kochfeld, ja, ich hatte gedacht, dass deine "Markierung" noch ein notwendiger Wandstummel ist und hätte die APL eben bis dahin gehen lassen.
    Wenn das nicht so ist ... hmmm, 20 cm rechts vom Kochfeld sind halt sehr minimalistisch. Mal Stauraumplanung machen, evtl. den 100er doch in 80 und 30/40er aufteilen.

    Hängeschränke im Spülenbereich .. * Stauraumplanung * machen, wenn noch Platz fehlt, könnte ich mir da so schmale Hängeschränke, 3 Raster Höhe, vorstellen.

    Bei der Hochschrankwand, wenn du da schon Unterkante der Hängeschränke 177 cm hast, da würde vermutlich frontbündig schöner aussehen. Sonst würde ich die Hängeschränke ein Raster höher wählen und dementsprechend dann auf Unterkante 164 cm setzen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene Küche mit Theke in Reihenhaus Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016
Wohnküche für Neubau Reihenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 2. Apr. 2016
Status offen Küche für Reihenhaus (Neubau) Küchenplanung im Planungs-Board 7. Sep. 2015
Warten Küche auf ca 8.4m² im Neubau(Endreihenhaus) Küchenplanung im Planungs-Board 24. Mai 2013
Kleine Küche in Reihenhaus Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 26. Apr. 2013
Reihenhaus Neubau die zweite Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2013
Unbeendet Moderne Inselküche in Reihenhausneubau Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2012
Fertig mit Bildern grifflose Küche in Reihenhaus Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 29. Okt. 2012

Diese Seite empfehlen