1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten # Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von abertram, 14. Jan. 2015.

  1. abertram

    abertram Mitglied

    Seit:
    14. Jan. 2015
    Beiträge:
    27

    Hallo zusammen,

    Meine Frau und ich, wir wollen demnächst anfangen zu bauen. Wir haben mit unserem Bauträger einen Grundriss entworfen und sind jetzt dabei, diesen zu verfeinern. Was die Küche angeht, so haben wir uns bereits ein paar Gedanken gemacht. Es soll eine halboffene Küche werden mit einer großen Schiebetür zum Ess-/Wohnbereich. Gewünscht ist auch eine Koch/Arbeits(halb)insel mit Sitzmöglichkeiten. Der Rest ist eigentlich offen. Wir überlegen gerade, ob die Raumform und die Raumgröße so ok ist. Und gleichzeitig überlegen wir auch, wie die Küchenform sein soll. Ist ein Zweizeiler, wovon eine Zeile die Insel ist, angebracht, eine L-Form oder doch lieber eine U-Form mit einer Halbinsel?
    Ich habe mal unseren Grundriss-Entwurf angehängt. Links ist Osten. In der Küche sind zwei Fenster vorgesehen. Das eine ist ein normales Fenster, das andere eine Terassentür. Alle Fenster/Türen/Wände sind noch verschiebbar.
    Wir wohnen zur Zeit in einer Mietwohnung, in der die Küche aus einer Zeile besteht und haben beide noch nicht so viel Erfahrung mit verschiedenen Küchenformen. D.h., wir sind für Ideen und Vorschläge jeglicher Art offen.
    Die Checkliste habe ich nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Es darf und kann alles hinterfragt werden.

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318299 -  von abertram - Grundriss-EG.jpg

    Gruß,
    Alex

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 190 und 175
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): variabel
    Fensterhöhe (in cm): variabel
    Raumhöhe in cm: 260
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Backofen etc. hochgebaut?:
    Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform:
    Geplante Heißgeräte:
    Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 6
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Snack zwischendurch, Gesellschaft beim Kochen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ca 160
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam, auch mit und für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Aktuelle Küche ist ein Einzeiler und zu klein. Neue Küche soll größer und praktisch eingerichtet sein, damit sie täglich zum Kochen genutzt werden kann.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    :welcome:

    Und jetzt noch ein vermasster Grundriss, dann wird das was ;-).
     
  3. abertram

    abertram Mitglied

    Seit:
    14. Jan. 2015
    Beiträge:
    27
    Das ist es ja, den haben wir noch nicht. :-(
     
  4. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    Aber welche Außenabmessungen das Haus haben wird wisst Ihr sicher schon? Die jetzige Raumaufteilung muss ja auch irgendwelche Maße haben, die solltest bitte mit einzeichnen. Dann hat man wenigstens einen Anhaltspunkt, was man wie wo verschieben könnte/müsste...

    - Hat das Haus einen Keller?
    - Das Duschbad scheint mir zu klein zu sein, wenn da auch noch ein Gäste-WC rein soll. Der Raum hat ja max. 150x200cm.
    - Zwischen den Schiebetürflügeln kommt keine Stütze o.ä. hin.
    - Wo ist die Garage, falls vorhanden?
    - Wo wäre die Terrasse?
    - Wie soll der Grundriss vom OG aussehen?

    Generell:
    Eine Zeile hat 60cm, eine halbwegs bequeme Gangbreite zwischen Zeilen ca. 90-100cm, eine Insel mindestens 90cm, wenn auch noch drauf gekocht oder gespült werden soll.
    Dann nochmal mind. 90-100cm Gangbreite, wenn danach nochmal Mauer kommt.
    Also ein Zweiler (:-[ Zweizeiler..., immer diese Tippfehler) bräuchte eine Küchenbreite von mindestens 350cm.
    Soll auf die Insel das Kochfeld, dann bitte mit rechts und links ausreichend Platz bis zur Kante, es sei denn daneben kommt eine Mauer. Also Arbeitsfläche idealerweise mind. 80cm je Seite + 80-90cm Kochfeld = Insellänge ca. 240cm mind. Dahinter bei Halbinsel ja nochmal mind. 120cm zum Drumrumlaufen würde ich sagen. Also Raumlänge mind. 360cm. Macht 12,6m² und könnte somit bei Euch hinkommen. *2daumenhoch*

    Sobald noch irgendwelche Hocker und Tresen an der Insel stehen sollen, vergrößert sich der Grundriss des Raumes.
    Wäre bei Euch also nicht mehr drin bei einem Zweiler mit Zeile planlinks und Halbinsel. Jedenfalls nicht mit Tresen. Bei einer überstehenden Arbeitsplatte am Inselende bei Weglassen von bischen Unterschrank (über Eck) könnten da evtl. zwei Hocker untergeschoben werden.
    Wozu überhaupt Tresen? Direkt nebenan ist doch der Esstisch. Bei der Schiebtürgröße sollte das "Loch" in der Wand dann groß genug sein, zum mal mit Gästen quatschen.

    Für den Esstisch solltet Ihr eine Grundfläche von mind. ca. 3m Breite und mind. Esstischlänge + ggf. Drumrumlaufwege haben. Also bei 160 x 90 Tisch für die Breite 90+2x100cm und für die Länge in diesem Erker 160cm+80cm am Fenster+120cm am anderen Ende. Raumgröße = 10,8m² - passt also hier auch. *2daumenhoch*

    Sollte die Garage links sein, würde ich ihr ggf. einen Zugang direkt zum HWR spendieren. Und dann vom HWR aus die Türe mittiger in die Küche, damit man genau zwischen den Zeilen rauskommt. Das hat den Vorteil, dass man mit Einkäufen vom Auto aus nicht immer durchs ganze Haus latschen muss und von der Küche aus kommt man während dem Kochen ggf. schneller an Vorräte im HWR.
    Allerdings würde dann wohl das planlinke Küchenfenster nicht mehr hinpassen, wenn da Garage ist.



     
  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.446
    Ort:
    Perth, Australien
    ich zeige dir, was nicht geht, nämlixh Sitzplätze für 4 Personen. Den Raum habe ich 3.40m breit und 3.70m tief angelegt.

    Die Inselabstand zu den Wandzeilen ist 1 m, nach planoben 75cm, nach planrechst 85cm. Der einzige brauchbare Schrank in der Insel ist 100 x 60cm, die Überstände 35cm.

    Besser wáre es, wenn der Raum 60cm tiefer wáre, also min 4.30m Damit wird der Abstand zum Kochfeld günstiger und natürlich die Insel etwas sinnvoller.

    Der Geschirrspüler ist hochgebaut im planlinken HS (musst du dir vorstellen im Moment).
    Der Kühli wäre besser mehr nach planlinks, der BO dann am Rand, was aber nicht so gut aussieht.

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318411 -  von Evelin - Abertram1.JPG

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318411 -  von Evelin - Abertram2.JPG
     

    Anhänge:

  6. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    Evelyn, ich hab kein alno. Falls Du Zeit und Lust hättest, könntest Du evtl. auch den Zweiler skizzieren bitte?
    - Küchenfenster ein bischen nach planunten schieben, damit planoben links 2-3 Hochschränke Platz haben.
    - Der Rest planlinks Zeile mit Spüle (180-240cm US)
    - Türe von HWR zu Küche ca. 80cm von planlinks weg
    - Halbinsel 240 x 90cm mit Kochfeld mittig oder leicht nach planunten versetzt planunten angedockt, so dass Türe dazwischen ist.

    Wieviel Schränke würden so dann da reinpassen?
     
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.446
    Ort:
    Perth, Australien
    diese Küche ist 60cm tiefer, also 4.30 x 3.40cm

    Das sieht schon wesentlich besser aus. Die Insel hat 2 x 80er US und ausreichend Thekenplatz für 4 Personen. Zwischen Kochfeld und Spüle sind 120cm Arbeitsfläche.

    Der GSP ist weiterhin hochgebaut.

    In beiden Küchen ist rechts der Spüle ein 40er MUPL.

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318415 -  von Evelin - Abertram21.JPG

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318415 -  von Evelin - Abertram22.JPG
     

    Anhänge:

  8. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    Ich glaub, das mit den 60-70cm länger machen, als bisher wird nicht so gut sein, da dann der HWR ziemlich schrumpft. Wenn planunten tatsächlich nicht nur Gäste-WC, sondern auch was mit Dusche sein soll, dann muss der HWR von unten her ja auch noch beschnitten werden.
    Fürchte, das wird dann zu eng da drin. Bei der jetzt skizzierten Größe sieht mir das sehr nach Kellerersatz aus :-\
     
  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.446
    Ort:
    Perth, Australien
    es gibt keine Maße für die Küche oder sonst einen Raum. Er wollte Vorschläge, welche Form man eventuell planen könnte. Alles sehr vage.

    Ok, ich mach deinen Vorschlag, vielleicht etwas später, muss kochen.
     
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.446
    Ort:
    Perth, Australien
    Andrea,

    die Insel ist so 260cm lang plus Blenden/Wangen. 2 x 90, 1 x 80.

    Der GSP ist jetzt unten, links von der Spüle.

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318424 -  von Evelin - adalbert31.JPG Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318424 -  von Evelin - adalbert32.JPG
     
  11. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.446
    Ort:
    Perth, Australien
    und hier mit einem Sitzplatz am Ende, die US sind 3 x 80, also 270cm lange Insel


    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318426 -  von Evelin - adalbert41.JPG Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318426 -  von Evelin - adalbert42.JPG
     

    Anhänge:

  12. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    Danke Evelin! *2daumenhoch*

    @abertram Edit: sorry, hab aus Versehen den Falschen hier angestupst gehabt
    Also ich würde ja diese 4 Sitzplätze auf max. zwei reduzieren. Warum um alles in der Welt sollte denn eine komplette 4-köpfige Familie an der Kücheninsel rumhängen, wenn keine zwei Meter weiter der bequeme Esstisch steht?
    Bei Parties steht eh alles irgendwo rum und palavert und für ein schnelles Frühstück oder den Kaffee zwischendurch reichen zwei Stühle in der Küche völlig aus.

    Ohne so eine 4-er Hühnerleiter passen rückwärtig an die Insel dann noch mindertiefe Schränke oder wie in Evelins letzter Planung so eine Kaffeebar planunten rechts in der Ecke. Da wäre eine Kaffeemaschine und sonstige (nicht gekühlte) Getränke gut aufgehoben. Man könnte sogar auch normale Vorratshochschränke dort stellen.

    Die Schiebetür-Öffnung würde ich noch etwas breiter machen. Also zweimal 80-90cm breite Flügel. Das Maximum was reinpasst. Ggf. IN der Wand laufend, falls es das Budget hergibt.

    Die HWR-Türe sollte dann übrigens lieber in den HWR aufgehen, da dort die Schränke wohl andersrum stehen werden (Schrankseite parallel zu offener Türe). Heißt, man blockiert mit offenstehender Türe dann keine Auszüge oder jemand, der dort in der Küche steht.

    Was ich mir hier auch noch vorstellen könnte und was von den Strömungen her günstiger wäre:
    - Das planlinke Fenster als liegendes Fenster mit Brüstungshöhe ca. 92-110cm ausführen, Höhe dann ca. 80/60cm.
    - In der planlinken Zeile den GSP auch in einen Hochschrank, hochgebaut.
    - Dann das Kochfeld in die 180cm Lücke zwischen den Hochschränken
    - Ab etwa 180cm Höhe eine Reihe niedriger Hängeschränke mit dazwischen integrierter Decken-Dunstabzugshaube. So wie bei johaenes:

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318446 -  von tantchen - Johaennes-DAH2.JPG

    Die Spüle dafür auf die Insel rüber, möglichst nahe an die Wand planunten und ohne Abtropfe. Gibt eine schöne große Arbeitsfläche auf der Insel und man kann auch mal dort sitzen während einer kocht, ohne vollgespritzt zu werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Jan. 2015
  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.446
    Ort:
    Perth, Australien
    in etwa so Andrea? Der GSP ist in der Wandzeile planunten, neben der Kammertür, hochgebaut.

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318450 -  von Evelin - Abertram51.JPG Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318450 -  von Evelin - Abertram52.JPG
     
  14. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    Ja, genau, danke! *rose*
    Meinst, das reicht mit dem Kochfeld vom Platz her?

    So eine Übereck-Sitzlösung hat ja hier im Forum auch jemand, weiß nur grade net wer. Mit Granitplatte. Sah recht kommunikativ aus.

    Und ich fand ja Deine Kaffeebar planunten rechts in der Ecke ganz nett. Das würde dort gut passen, is ja eh kein Durchgang... Mit einem vll. 110-120cm hohen Auszugschrank in 80cm Breite und 60cm Tiefe? Was meinst? Oder doch eher freilassen?

    Also dann müsste man wirklich mal die genauen Maße des gesamten Hauses haben und gucken, wie lang/tief denn jetzt die Küche tatsächlich werden könnte und was mit HWR und Gästebad machbar ist.
    Ma guggn, was abertram so sagt :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Jan. 2015
  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.446
    Ort:
    Perth, Australien
    ich denke wir sollten warten, bis Alex sich meldet, bevor wir weiter planen.
     
  16. abertram

    abertram Mitglied

    Seit:
    14. Jan. 2015
    Beiträge:
    27
    Wow, ich danke euch für eure Antworten. Den Input muss ich erst mal verarbeiten. :-D Ich werde die Fragen nach und nach durchgehen und beantworten.

    Also zunächst mal sind hier die Grundrisse inklusive Außenmaße. Grundrisse inklusive Raummaße sind beim Bauträger angefordert. Die stelle ich rein, sobald ich sie habe.

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318471 -  von abertram - Grundriss-EG.jpg Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318471 -  von abertram - Grundriss-OG.jpg

    Kleiner Hinweis zum OG: Das Zimmer "Arbeit" ist ein Ankleidezimmer und wird nicht vom Flur sondern vom Schlafzimmer aus betreten.

    Das Haus hat keinen Keller. Das Duschbad im EG fliegt raus, es bleibt nur ein Gäste-WC über. Die Garderobe ist auch ein Wackelkandidat. Der gewonnene Platz wird in den HWR und/oder die Küche investiert. Zwischen den Schiebetüren kommt keine Stütze hin. Es ist also eine große (nach aktueller Planung ca 140 cm lang) Öffnung. Der Carport bzw. die Garage ist links vom HWR geplant. Das Fenster im HWR ist eine Nebeneingangstür. Hier geht man mit seinen Einkäufen oder nach der Gartenarbeit rein. Es sind zwei Terassen geplant, eine links im Osten und eine rechts im Westen.

    Das klingt schon mal nicht schlecht.

    Ok, wenn der Tresen nicht drin sein sollte, dann ist es halt so. Die Überlegung ist so: Wenn in der Küche gekocht wird, kann man sich dazusetzen zum Quatschen. Wenn man zwischendurch was kleines essen möchte, muss man ja nicht unbedingt nach nebenan ins "Esszimmer", auch wenn es nur ein paar Schritte sind. Und der erhöhte Tresen könnte als Sichtschutz für die Leute am Esstisch dienen, damit man nicht das ganze Chaos in der Küche sieht.

    Das ist ein guter Hinweis, danke.

    So ist es auch geplant. Nur würde der Carport oder die Garage auf (halber) Höhe des HWRs enden. Das Fenster könnte also da bleiben.

    Ja, Sitzplatz für vier Personen ist wirklich nicht sinnvoll, zwei Hocker sollten reichen.

    Ein bisschen Spielraum ist auf jeden Fall drin. Aber der HWR darf auch nicht zu klein werden, dieser ist wirklich ein Kellerersatz. Aber einen Kompromiss wird man nachher eingehen müssen, wenn das Haus nicht noch größer werden soll. Und wie gesagt, es wird ein kleines Gäste-WC und die Garderobe fliegt evtl. raus.

    Ich reiche die Maße schnellstmöglich nach.

    Jepp, danke Evelin! :-)

    Einverstanden!

    Klingt gut.

    Die Schiebetüren sollen in der Wand verlaufen. Was die Breite angeht, müssen wir mal gucken, was da machbar ist. Aktuell sind 2x70 cm breite Türen geplant. Ich hätte auch gerne mehr. Das muss aber vom Budget und vom Platz her passen.

    Guter Hinweis.

    Kann mir unter solchen Fenstern nicht so richtig was vorstellen, sorry. :-(

    Ich werde mir jetzt mal die ganzen Pläne und Bilder mit meiner Frau genauer analysieren und dann weitersehen. Euch beiden auf jeden Fall schon mal vielen Dank!

    Gruß,
    Alex
     
  17. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    Huhu,

    ein liegendes Fenster ist deutlich breiter als hoch und meistens fangen die bei einer deutlich höheren Brustungshöhe an. Bei dem Vorschlag hier könnte das im EG ja auch eine Festverglasung sein, quasi fast genau in der Größe dieser Nische.
    Und vor allem: die Arbeitsplatte sollte am besten unten in die Laibung reinlaufen, statt Fensterbank.
    Dann ist das sehr komfortabel, man hat auch nicht ständig alles verspritzt oder so.
    Vorteil wäre schön viel Tageslicht am Kochfeld.
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.446
    Ort:
    Perth, Australien
    ich habe die Küche um den Essbereich erweitert. Im Plan scheinen das 3 m Breite zu sein. Passt gut.

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318559 -  von Evelin - Abertram511.JPG Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318559 -  von Evelin - Abertram522.JPG

    Im OG würde ich die beiden Kinderzimmer gleichmässig "trennen" und beidseitig stauraum in den Nischen vorsehen. Die Fenster in beiden Räumen würde ich dem EG anpassen bez Position.

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318559 -  von Evelin - abertram OG.jpg

    Wie hoch ist der Kniestock? Ist Stauraum darunter vorgesehen?

    In meinem Haus würde die Garderobe auf jeden Fall bleiben. Wo sollen die Mäntel verstaut werden?
     
  19. abertram

    abertram Mitglied

    Seit:
    14. Jan. 2015
    Beiträge:
    27
    Ist das dann so eine Art Lichtband?

    Die Tipps werden berücksichtigt. :-)

    Sieht cool aus, danke! :-)

    Klasse Tipp, wird berücksichtigt!

    Meinst du damit die Drempelhöhe? Ca 130 cm, dadrunter dürfte auf jeden Fall ein bisschen was passe.

    Das versuchen wir. Am Ende müssen wir einen Kompromiss zwischen einer Garderobe und einem größerem HWR bzw. einer größeren Küche finden. Wir werden auch prüfen, ob eine Garderobe unter die Treppe könnte. Mal sehen...

    Gruß,
    Ales
     
  20. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    Da es ja keinen Keller gibt, dürfte unter dem höheren Teil der Treppe auf jeden Fall genug Platz für eine Garderobe sein, denk ich.
    Und wenn man keinen Kinderwagen mehr parken muss, könnte das evtl ausreichen.

    Was ich trotzdem dann toll fände:
    Vom Flur aus zwischen HWR- und WC-Türe eine in den HWR ragende Nische mit 60-80cm Einbauschrank. Da passt auch nochmal jede Menge an (saisonalem) Zeug rein, das dann nicht alles irgendwo daußen an Haken hängt oder so... Und man verschwendet keine Verkehrsfläche wie bei der Nische mit zugang zum WC. Diese fällt dann dem HWR zu.
    Dafür kann der HWR ja dann planlinks unten bis zur Hausecke gezogen werden. Dessen Türe vom Flur aus müsste weiter hoch, Richtung Wohnzimmertüre.
    Je nachdem, wie man das WC ausrichtet (senkrecht oder waagerecht, siehe Skizze) und wo dann die HWR Türe landet, könnte man möglicherweise auch die Küche nochmal um vll. 30cm verlängern.

    Ein Lichtband ist im Prinzip auch ein liegendes Fenster, ja. Nur sind die meistens noch viel niedriger, wenn als "Band" bezeichnet.
    Hier wäre das Fenster ja durchaus um die 70cm hoch. Von der AP bis auf ca. 175cm Höhe kurz unterhalb der Hängeschränke. Und Breite ca. 170cm.
    Ist natürlich die Frage, ob das dann überhaupt zu Eurem Haus passt. Die "Fresswarze" (der kleine Erker im Esszimmer) könnte auch auf ein eher klassisches/ländliches Klinkerhäuschen hindeuten...
    Liegende Fenster passen dann doch eher nur zu wenigstens einigermaßen auf modern gemachten Häusern. *find* Wenn Ihr bei Euch im Falle einer solchen Planung mit Kochen am Fenster nur eine Deckenhaube ohne Hängeschränke verbauen würdet, könnte das Fenster auch normale höhe haben. Mit externem Lüftermotor reicht eine Ahängungshöhe von ca. 20cm.

    grün = Küche, Pink = WC (senkrecht), Orange = Einbauschrank, Blau = Türen neu.

    Thema: Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform - 318582 -  von tantchen - Grundriss-EG.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Jan. 2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubau: Raumform, Raumgröße und Küchenform Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Jan. 2015
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen