Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;)

Lenarina

Mitglied
Beiträge
11
Hallo,
nach langem Einlesen werde ich nun versuchen möglichst alles erforderliche für unsere Küchenplanung einzustellen...
Geplant ist ein Neubau, die Grundrissdaten stehen noch nicht 100% fest, aber wir planen nun schön die Küche und sind dann quasi bei guten Tipps flexibel die ein oder andere Wand noch ein par cm zu verschieben.
Bisher waren wir bei drei Küchenstudios um uns Angebote machen zu lassen uns sind bisher so weit mit unserer Planung.

Was uns interessiert ist,
wir planen zwei Unterschränke mit 120cm Auszügen, ist das wirklich zu empfehlen, oder sind die aufgrund der Breite zu anfällig?
Einer davon ist unter der Spüle geplant, geht dabei mehr Platz flöten, als wenn man normale Schränke nimmt? Unter der Spüle soll noch ein Durchlauferhitzer angebracht werden, der auch mit in den Schrank passen würde. Ausserdem denke ich, man kann in dem Schubfach oben gut Geschirrtücher und Spüllappen und drunter den Abfallbehälter und Reinigungsmittel aufbewahren.
Als Spüle gefällt uns die Primus D100L von Schock, in dem ganz dunklem Farbton.
Hab ich aber leider in der Planung auch nicht hinbekommen!
Würdet ihr den Korpus der beiden Hochschränke in Holz oder in Magnolie nehmen?
Laut einem Küchenstudio gibt es bei Häcker Echtholzfurnierfronten. Stimmt das, und wie empfindlich sind die? Würdet ihr Echtholz oder Schichtmaterial für die Fronten bevorzugen? Der Vorteil am Echtholz ist, dass die Seiten auch abgerundet sind.
Die Magnoliefront soll matter Lack sein.
Bei der DAH haben wir uns bisher für eine Gutmann Sombra entschieden, hat jemand Erfahrung mit Gutman Umlufthauben (wegen Niedrigenergiehaus Umluft)?
Auf der Rückseite der Insel sollen 30cm Tiefe Schränke sein, in denen das gesamte Geschirr und die Gläser untergebracht werden.
Noch eine Frage, wie sinnvoll oder wie hygienisch ist ein Handtuchschrank (15cm) neben der Spüle, oder wo hängt ihr eure Abtrocken oder Handtücher auf ohne das sie ein Blickfang in der Küche werden?
Soweit erstmal,..
achso,.. die zwei Randleisten sollten auch Magnolie sein, aber das hab ich irgendwie nicht hinbekommen und die Mittleren Schränke der Insel sollten Glas sein, habe ich aber im Alnoplaner nicht gefunden!
LG lenarina






Checkliste zur Küchenplanung von Lenarina

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 198, 176
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 10
Fensterhöhe (in cm) : 200
Raumhöhe in cm: : 260
Heizung : Keine Heizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 75
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 180x90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Esstisch tgl., keinen Sitzplatz in der Küche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meist alleine, zeitweise zu zweit und mit Kindern, gelegentlich mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Mehr arbeitsfläche, weil unsere derzweitige Küche nur 60cm Arbeitsfläche hat, alles soll in die Schränke passen, weil derzeit sehr viel auf den Schränken aufbewahrt wird
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Häcker oder Bauformat
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Herzlich willkommen im Küchenforum!

:welcome:

Sehr schöne Thread-Eröffnung mit Grundriss, Bildern und den Alno-Dateien.

Auf den ersten Blick erscheint mir der Abstand zwischen den Zeilen zu groß. Er sollte zwischen 90 bis 120 cm liegen.
 

Lenarina

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Hi Mela,
der Abstand von 1,44m stammt daher, dass wir einen Sohn haben der evtl. Rollstuhlpflichtig sein wird, und da er sich dann auch in der Küche zurechtfinden muss, haben wir den Abstand gewäht!
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

:welcome:

Wie kommt ihr für Rollstuhl auf 1,44cm Zeilenabstand? Meiner Info nach gelten 120cm als Rollstuhlgängig. Soll die Planung als Ganzes Rollstuhltauglich werden? Dann müsste man aber noch so einiges andere mitbeachten.

Vergrössere Deine Alno-Planung mal soweit, dass Du den ganzen Wohn-/Ess-/Küchenraum abbilden kannst und möbliere ihn. Für einen Esstisch rechnet man 300cm Platzbedarf - mit Rollstuhl müsste das deutlich mehr werden.

30cm sollte das Innenmass für den Unterschrank an der Inselrückseite sein, damit Du auch grosse Geschirrteile unterbekommst - der Schrank sollte also besser mit 35cm oder noch etwas tiefer veranschlagt werden.
 

Lenarina

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Also wir haben in einem Barrierefrei Magazin gelesen, das man überall 150cm Rangierabstand halten sollte. Weil wir das in der Küche nicht ganz so wichtig finden, weil unser kleiner Bela dort wohl nie alleine Kochen wird haben wir einfach mal weil es ganz gut gepasst hat 1,44m eingeplant!
EIne ganz behinderten gerechte Küche soll es nicht sein, denn dann muss sie ja unterfahrbar etc. sein, das ist nicht so wichtig. Bela ist erst 6 Monate neu und ob er mal die Küche nutzen wird wissen wir ja eh nicht!

Die andere Nasicht aus ALNO kann ich erst morgen hochladen, da ich unterwegs bin und nur mein Ipad dabei habe, und da hab ich kein Alno!
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Hallo,

ich finde die 120 cm Schubladen optisch nicht so schön.
Und natürlich verlierst Du irgendwie gut nutzbaren Stauraum, wenn der Spülenunterschrank so breit ist. Hier müsste man sich ggf. Sonderlösungen für das Innenleben einfallen lassen.
Hast Du hier einen 120er Spülenschrank gewählt, wegen der Symetrie zum rechten Auszugsschrank (Kochfeld). Das sieht man doch eigentlich eh nicht.

Sicherlich kommen da noch einige Vorschläge auf Dich zu und bekommst viel Input.:-)

OT
Ich hoffe für Euch, dass sich bezüglich des Rollstuhls sich das für die Zukunft noch etwas positiver herauskristallisiert.
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.203
Wohnort
Lipperland
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Hallo,ich würde versuchen einen unterfahrbaren Bereich in der Küche zu finden und mit einzuplanen. Bela wird ja mal älter und will vielleicht in der Küche mitwerkeln.Das könnte ein in der Höhe verstellbarer Tisch sein, ein Auszugstisch in einem Unterschrank integriert, etc.
 

Lenarina

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

die 120er Schränke gefallen vor allem meinem Mann, aber schlecht finde ich sie auch nicht. Ich finde das macht das ganze etwas ruhiger als so viele kleine Schränke!
Eigentlich denke ich, dass wir genügend Schränke haben und uns damit den 120er Spülenunterschrank leisten können.
Mir gefäält es eben von der Symmetrie besser, der Küchenberater hatte als Unterschrank für die Spüle zwei 60er mit Türen. das hat uns optisch so garnicht zugesagt!
Aber wie gesagt, mich interessiert noch, wie die von der Handhabung so sind und auch von der Haltbarkeit, denn die Auszüge müssen ja eine ganze Menge mehr Gewicht tragen!
Bin jedenfalls dankbar für alle Tipps und Ideen!

OT Wir hoffen auch, dass wir es nicht brauchen, aber er ist sehr Hypoton, also hat kaum Muskelspannung, es ist schon wahrscheinlich, dass er den Rollstuhl brauchen wird!
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Habt Ihr schon mit genug Experten gesprochen, dass es bei dem Baby so wirklich so sein wird? Bei 6-monatigen kann man oft noch nichts so genaues sagen, da das Kind sich erstmals nicht selber viel aeussern oder bewegen kann. Manche Babies haben ihre eigenen Entwicklungsablauf und fangen spaeter als Durchschnitt an, sich aufzusetzen, umzudrehen und aufzustehen und zu gehen. Oder sind wenigsten die Ursachen bekannt, die irgendwie behandelt werden koennen?

Muttermilch hilft viel in genug Sachen und es gibt auch Babymassage, wo Eltern lernen, ihre Babies zu massieren und dabei auch Verbindung mit Ihnen zusaetzlich aufzubauen. Vielleicht hift ihm auch so eine Therapy. Gar Babyyoga gibt es auch. Bei amazon und im Internet gibt es einige Buecher und Infoquellen.

Es tut mir leid, falls ich Dir zu nah getreten bin. Ich bin auch selber Mutter und kann Dir nur alles, alles erdenkliche Gute fuer Deinen Sohn wuenschen. Er ist noch sehr jung und alles wird gut.

Alles Gute mit dem Neubau, Kueche und weiteres!
LG, H-C
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Hallo Lenarina,

bis 100 cm gefallen mir ja auch Auszugsschränke ;-)
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

ich habe leider keine Zeit zum Planen, aber vielleicht ein paar Gedankenanstöße.

Planoben der 30er Schrank hat plötzlich ein anderes Raster als die anderen Schränke. Hat das einen Grund?

Mich würde das Stückchen Wand in der Wohnung stören, die wohl die Halbinsel abtrennen soll.

Zudem würde ich die Geschirrspülmaschine nach außen stellen, daneben einen 60er Spülenaunterschrank und dann habt ihr immer noch Platz für einen 100 und 120er Auszugschrank. Wobei auch ich die 120er schon als zu groß empfinde, aber das ist wohl Geschmackssache....

Für den Kleinen jetzt schon was einzuplanen wird wohl schwierig, weil man die Entwicklung nicht voraussehen kann. Ich würde dann zu gegebener Zeit, mir Sonderlösungen vom Schreiner machen lassen.
Wie Wolfgang schon anmerkte, ausziehbare Tischplatte o.ä.
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
Wenn es ein Durchlauferhitzer wird dann ist es doch schonmal positiv. Hier im Kölner Raum werden hingegen sehr oft nur 5l Untertischgeräte verplant.
 

Lenarina

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Uns gefällt es eben symmetrisch, deshalb haben wir an die Spülmaschine in der Mitte gedacht!
bei unseren Sohn wissen wir noch nicht genau wie es wird, aber Babymassage etc. Wird im leider nicht helfen, da er einen Gendefekt hat der schon etwas gravierendere Ausmaße hat! Wir waren schon bei einigen Experten und gehen 3x wöchentlich zur Physiotherapie vojta,bobath und Castillo falls es dir was sagt @hobby chef
das Raster beim 30 er Schrank ist anders, da wir denken, dass das in der Mitte nicht schlecht aussieht und wir nicht wissen, was wir in eine dazu noch niedrige 30 er Schublade verstauen sollen?
einen Durchlauferhitzer deshalb, weil es ein KfW 40 wird, wir eine pv Anlage auf das Dach bekommen und deshalb keine Heizung haben werden, oder ggf. nur eine kleine. Um dann schnell warmwasser zu haben sind dann durchlauferhitzer angedacht, wobei dies auch noch nicht 100% festgelegt ist!
mit der Wand sind wir uns auch noch nicht ganz sicher, einmal ist es eine frage der Statik und wir dachten es trennt nochmal so ein bißchen die Küche vom Wohnbereich!
alles nicht so einfach, das sind alles so Sachen die man sich überlegen muss!
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Symmetrie hin oder her....aber stell dir mal vor, du stehst an der Spüle, jemand räumt etwas in die Spülmaschine ein, und du musst erst rumlaufen, bis du an den Herd kommst.

du guckst ja nicht immer die Küche an und erfreust dich der Symmetrie sondern willst darin arbeiten.;-)


In diesem Zusammenhang auch die schmalen 15er. Die rauben viel Platz, da du die Seitenwände mitrechnen musst und hast nur eine Stellfläche von ca 10 cm. Und sie machen die Küche unnötig teurer.

Ganz Symmetrisch bekommst dus eh nicht hin, da der Blick ja auch auf Spüle und Kochfeld fällt und da ist ja auch keine Symmetrie drin.

In deiner Planung planst du mit 5 Rastern, da du eine Arbeitshöhe von 96 cm angegeben hast, empfiehlt es sich nach einem Anbieter mit 6 Rastern zu schauen. D.h. du hast dann eine Stauraumebene mehr.
 

Lenarina

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Jetzt muss ich mal blöd nachfragen, mit 6raster, heißt das, dass die unterschränke höher als 78 cm sind?
Bisher sind wir bei Häcker oder bauformat und haben nur eine 78 cm korpushöhe angeboten!
uns wurde das auch so vermittelt, als wäre das die höchste Variante!?
das mit dem drumherumlaufen habe ich mir auch schon überlegt, ich werde wohl heute Abend nochmal basteln ob ich es irgendwie hinbekomme, damit der Geschirrspüler außen ist, aber es einigermaßen symmetrisch ist!
Wobei ich derzeit meinen Geschirrspüler außen habe und mich immer über die Spritzer an der Wand Ärger,... Die frage ist, wie es ist wenn er in der Mitte ist!

und noch ne blöde frage, wennich die alno Dateien .kpl und .pos auf einem anderen pc mit alno Programm öffnen möchte, was muss ich tun?
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

du hast schon recht 78 cm ist 6er Raster. :-)
Du hast in deinem Alno Plan nur die niedrigeren verplant. Deshalb hab ich das geschrieben.

Du musst nur die Dateien in einen Ordner runterladen und dann die entsprechende Datei mit dem Planer öffnen.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

H-C,
tut mir leid, wenn ich dir jetzt zu nahe trete, aber ich kann mir nicht vorstellen, wenn Lenarina hier im KF schreibt, dass ihr Kind evtl. einen Rollstuhl bekommt, dies nicht bereits von Experten abgeklärt ist.

Mir ist bewusst, dass du es nur gut meinst, aber manchmal ist es besser zu schweigen und gute Gedanken an die Familie zu senden.
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Zugegeben ich weiss, dass ich eine gefaehrliche Zone betreten habe. Bloss als Mutter geht es mir zumindest so, dass bei einem Vielleicht, wird die Hoffnung zuletzt aufgegeben. Seit dem ich Mutter geworden bin, bin ich auch viele andere Muettern begegnet und merke, dass duch Informationsaustausch viele Wissenluecke in Kinderkrankheiten und Kindererziehung unter uns behoben werden konnten.

Und es tut mir an dieser Stelle aufrichtig sehr leid und ich moechte mich bei TE auch ehrlich entschuldigen, dass ich aus eigener Erfahrung gehandelt und gewagt habe, zu fragen. Direkt persoenlich bin ich ja schon mindesten zweimal Familien mit lebensbedrohlichen Krankheiten begegnet, wo ich gern ausgeholfen habe, auch wenn ich es nur am Rand tun konnte. Und bei diesen Faellen, wenn alle die Tatsache tabuisiert und den betroffenen Familien die Tuere zugeschlossen haetten, haette es auch nie eine Knochenmark- und Gentransplantation gegeben, weil kein Transplantationsmaterial je gesucht und gefunden worden waere.

Und nochmals wuensche ich der Familie von TE herzlichst alles erdenlich Gute.

Jetzt beherzige ich das Rat an mich und schweige.
LG, H-C
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.295
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neubau - Ohne Küche geht es nicht ;-)

Lenaria, wenn der Geschirrspüler in der Mitte steht, dann wird an Stelle der Wand, der Boden eingeschmoddert. ;-) Ich habe Elefantenhaut auf meine Tapete gestrichen. Nun ist sie gut abwischbar.
Auf mich wirkt der Geschirrspüler in der Mitte einfach fehl am Platze und störend für die Symetrie, auch der schmale U-Schrank in der anderen Zeile. Die andere Rasterhöhe der Auszüge in den Hochschränken, finde ich auch nicht so gelungen. *rose*
 

Mitglieder online

  • Snow
  • K.A.
  • moebelprofis
  • Michael
  • knoblauchpresse
  • bibbi
  • Elba
  • mozart
  • doppelkeks
  • Larnak

Neff Spezial

Blum Zonenplaner