Unbeendet Neubau - Küchenplanung von Plana oder Reddy

Beiträge
11
Hallo zusammen,

wie ihr euch schon vorstellen könnt, bin ich auch am planen meiner Küche.
Ich habe mal schnell versucht mit dem Alno-Küchenplaner meine Küche zu erstellen. Ich war schon mal bei Plana Küchen und Reddy Küchen. Welcher von den beiden ist Qualitätiv besser? Welche Elektrofabrikate könnt Ihr mir empfehlen (Geschierrspüler vollintegriert, Kühl-Gefrierkombi, Einbauherd und Ceronkochfeld 60cm)? Planer-Küchen verwenden Siemens und Constructa, Reddy-Küchen AEG und Bauknecht. Für mich würde ein mittlerer Standard völlig ausreichen.

Bei Planer-Küchen habe ich mir mal das ganze rechnen lassen und wir sind auf 6200€ gekommen. (Komplettservice)

Welche Erfahrung habt ihr schon mal in Bezug auf Elektrogeräte selberkaufen bzw. bereitstellen gemacht? Machen das alle Küchenstudios mit?

Ich bin für jede Kritik und Anregung offen.

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Expert22
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
11
AW: Neubau - Küchenplanung

Hallo nochmal,

was meint Ihr zu dieser Anordung? Würde das Budget für mein Vorhaben ausreichen?

Dank!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.086
AW: Neubau - Küchenplanung

Hallo Expert,
ich hatte heute morgen schon mal wegen dem Grundriss den Plan heruntergeladen.

Ich habe mal so umgebaut, dass auch Blenden drin sind, das Eckkarussell raus ist, denn ein 80er Eckkarussell ist nun wirklich kein Platzwunder. Der Türeinlass ist unter 30 cm breit. Für Töpfe etc. steht ja der Auszugsunterschrank unter dem Kochfeld zur Verfügung.

So paßt jetzt noch ein 50er Auszugsunterschrank neben das Kochfeld. Ideal für Gewürze, Öle etc.

Spüle in einem 80er Unterschrank mit 2 Auszügen.

Du hattest die Planung nur mit einer Arbeitshöhe von 86 cm ... und das bei einer Größe von 180 cm. Halte ich für viel zu niedrig. Du solltest darauf achten, ein Angebot zu erhalten mit einer Korpushöhe von ca. 78 cm (=6 Raster). Dann kannst du letztendlich eine Arbeitshöhe von ca. 96 bis 98 cm realisieren (Sockelhöhe 14 bis 16 cm).

Für Preise sind dann eher die Profis zuständig. Aber 4000 bis 5000 Euro mit Geräten könnte sehr knapp werden. Da wird dann vermutlich Folienfront die Wahl sein.

EDIT:
Auch der Abstand zwischen Arbeitsplatte und Unterkante Hängeschränke sollte schon so gut 55 cm sein. Dann kann man da eine Kaffeemaschine etc. auch so hinstellen und bedienen und muss sie zum Wasserfüllen nicht vorziehen.

VG
Kerstin
 

Anhänge

Beiträge
11
AW: Neubau - Küchenplanung

Hallo Kerstin,

vielen Dank für deine ausführliche Erklärung. Das Hilft mir sehr bei meiner weitern Planung.

Neben der DAH habe ich kein Hängeschrank mehr vorgesehen, da das Fenster die volle 2,10m hat und genügend Licht hinein scheint oder liege ich da falsch?

MFG

Expert22
 
Beiträge
11
AW: Neubau - Küchenplanung

Hallo Kerstin nochmal,

was würdest du für Bodenfliesen nehmen? Die Türfronten sind Vanielle Hochglanz und Arbeitsplatte in Richtung Nussbaum.

Danke!
 
Beiträge
11
AW: Neubau - Küchenplanung

Hallo nochmal an alle,


wir waren nochmals in verschiedenen Küchenstudios (Reddy, Plana, Inpuncto, FX-Ruch) und habe uns beraten lassen. Folgende Fabrikate werden von den verschiedenen Küchenstudios eingesetzt:


Reddy: Alno
Plana: ?? (eigener Lieferant, aber Qualität finde ich gut)
Inpuncto: Nobilia
FX-Ruch: Impuls


Wie ihr sehen könnt, habe ich 2 Varianten angehängt. Was ist Eure Meinung dazu? Ist die Anordnung so okay?


Den Hängeschrank rechts neben der DAH würde ich gerne entfernen, damit mehr Licht in die Küche scheint.


Den Unterschrank rechts neben dem 90er Unterschrank würden wir gerne als Auszugsschrank für Öle, Ketchup, usw. verwenden.


Würde es aus eurer Sicht Sinn machen, die Schränke bis ganz unter die Decke zu planen?




Bei Plana haben wir schon einen Preis bekommen. Hier die Aufteilung:

Die Fronten sind in Hochglanz vanilie (Folienbeschichtung)

Von der Wandbreite 4,285m (Rohmaß) links angefangen:

  • Kühl-Gefierkombi 60cm
  • Backofen 60cm
  • Unterschrank 90cm
  • Unterschrank 90cm
  • Unterschrank 40cm
  • Eckkarusell 80cm
  • Hängeschrank 90cm rechts neben DAH + Wanne
Wandbreite 2,10m (Rohmaß)

  • Unterschrank Spüle 60cm
  • Geschirrspüler 60cm


geplante Elektrogeräte:

Backofen: Constructa CF 130250
Herd: Constructa CA323350 autark
Wandesse: Constructa CD 646550
Kühl-Gefrier-Kombi: Constructa CK65742 (219L, 63L)
Geschirrspüler: Siemens Geschirrspüler SE64M364EU vollintegrierbar


Gesamtpreis: 6200€ (Vollservice)


Bei Inpuncto lagen wir fast 1000€ drüber und es sind nur Low-Cost Geräte eingebaut (z.B. Balay)


Den Preis von Reddy werden wir in der kommenden Woche erfahren (Elektrogeräte von AEG
B3050-5-m, 6630K-mn, Santo 1840-6, Favorit 55010Vil). Was haltet ihr von diesen Geräten? Sind die vergleichbar mit denen von Plana? Qualität?


Ende kommender Woche muß ich die Entscheidung treffen!


Vielen Dank im vorraus für Eure Hilfe!!



MFG



Expert22
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
AW: Neubau - Küchenplanung

Der Backofen-Schrank hat falschen Türanschlag. Wenn Du auf den Stauraum des Oberschrankes rechts neben dem Dunstabzug verzichten kannst, tu es. Licht wird er nicht viel weg nehmen bei dem Riesenfenster, aber optisch wirkt die Küche ohne diesen Schrank großzügiger. Den Oberschrank links würde ich als Klappenschrank planen, um die waagerechte Linienführung der Unterschränke wieder aufzunehmen.

Wenn Du uns verrätst, um welche Plana-Serie es sich handelt. können wir Dir vermutlich auch sagen, welcher Hersteller dahinter steckt.
 
Beiträge
11
AW: Neubau - Küchenplanung

Frage:

- Was ist deine Meinung zu den Elektrogerätenauswahl? Soweit okay?
--> Wäre ein Induktionsherd sinvoller (Stromeinsparpotenzial und Mehrpreis gerechtfertigt?)

- Eckkarussel 90cm ?Sinvoll ja oder nein?

- Welche Variante (2 oder 3) würdest du wählen?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.086
AW: Neubau - Küchenplanung

Hallo Expert,
warum tote Ecke gute Ecken sind, kannst du
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fhier&hash=bded9692bd068d30f239e9dd3c66671a
lesen ;-)

Ansonsten
9559d1239733876-neubau-kuechenplanung-kf_expert22_20090414_varainte1_ansicht1.jpg

... eben vielleicht ohne den Hängeschrank rechts.

VG
Kerstin
 
Beiträge
11
AW: Neubau - Küchenplanung

Hallo nochmal,

Wie würdet ihr die Elektrofbrikate einstufen?
Vielleicht so:

Billig = Balay, Juno, Whirlpool, Zanker, Beko
einfach aber gut = Constucta, AEG
TOP = Siemens, Bosch, Neff

Was ist Eure Meinung dazu?

Vielen Dank!

MFG

Expert22
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
AW: Neubau - Küchenplanung

Ja meinst Du im Ernst, einer von den Profis hier wird sich Flöhe in den Pelz setzen und die Hersteller klassifizieren. So schön sind Abmahnungen nicht. Da musst Du schon diverse Beiträge hier im Forum studieren und "zwischen den Zeilen" lesen.

Abgesehen davon gibt es auch innerhalb des Angebotes einer einzigen Marke Qualitätsunterschiede.
 
Beiträge
13.811
Wohnort
Lindhorst
AW: Neubau - Küchenplanung

Upps.... :-[

Naja, preislich gesehen stimmts ja auch. Dass Qualität preisgebunden ist, wird mir wohl kein Rechtsverdreher versuchen auszureden, hoffe ich.
 
Beiträge
13.811
Wohnort
Lindhorst
AW: Neubau - Küchenplanung

Drei Haare auf dem Kopf sind halt relativ wenig, drei Haare in der Suppe hingegen relativ viel
Warum ist es eigentlich immer so schwer, sich deiner Argumentation zu entziehen? ;D

Ich korrigiere die Rankinganalyse dahingehend, dass sie so zutreffen kann, aber nicht zwingend muss. Das ist gerätegebunden.

Insofern können drei Haare auf dem Kopf auch viel sein, wenn man vorher nur zwei hatte. Im Gegenzug sind drei Haare in der Suppe sehr wenig, wenn vorher eine Perücke drin war. ;D
 
AW: Neubau - Küchenplanung

@ martin und Michael

euer Dialog frustriert mich etwas!

Ich würde mir hier an einigen Stellen im Forum klarere Aussagen zu eben solchen Qualitätsfragen und dem Preisleistungsverhältnis wünschen!

Natürlich verstehe ich, dass ihr euch auf die Zungen beißt, wenn es nach klaren Äusserungen sofort Abmahnungen hagelt, aber frustrierend ist das schon. Da muss der Laie wirklich die Kunst des "Zwischen-den-zeilen-lesens" bestens beherrschen, damit er nach den Antworten auf solche Fragen, wie eben der gestellten hier, weiß, was er kaufen soll... *crazy*

Ich glaube da hilftdann doch nur die Weitergabe der eigenen Erfahrung, wie gestern schonmal kurz angesprochen, wo ich mich jetzt auch nochmal zu auslassen werde.

LG

jenny
 
Beiträge
11
AW: Neubau - Küchenplanung

@ missjenny

danke Dir für diesen Beitrag. Du hast es genau auf den Punkt gebracht!


Mfg

Expert22
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben