Neubau Küche...zuviele Fenster...?

Beiträge
25
Hallo...wir planen gerade unseren Neubau und die Küchenplanung bereitet mir große Probleme, da wir ein Fenster in der Küchenzeile haben und mein Freund unbedingt die große Öffnung zur Terrasse auch noch möchte....an sich ist die Küche sehr groß aber trotzdem fehlt mir die Optik. Da ich wenig Platz für Hängeschränke habe. Weder der Herd noch die Spüle sollen im Block (ca. 2 m lang) unter gebracht werden, dieser soll reine Arbeitsfläche sein. Ich habe einfach Bedenken, dass beim Kochen alles verspritzt. Also soll alles an der Wand untergebracht werden. Aber fehlt mir bei meinen Ideen immer die Optik. Der Block kann auch noch bis zur Wand gezogen werden-ist alles noch variabel.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165, 185
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 110 cm
Fensterhöhe (in cm): 90
Raumhöhe in cm: 2,56
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 2 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: allein
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Mondo oder Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: NEFF
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
--------------------------

Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtgrundriss:
image-jpg.177540

Küche vermaßt:

image-jpg.177560
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
25
Hallo Evelin,
danke und ich hatte den Grundriss eigentlich mit hochgeladen...ich probiere es nochmal...sorry. Eine geplante Küche habe ich noch nicht. Den 1. Plan durfte ich nicht mitnemen.
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
So und nun bitte noch einen Plan, auf dem die Küche komplett vermasst ist - da sind unvermasste Wandstücke - so kann man den Grundriss im Alno noch nicht Nachbauen.

Das nächste Mal fotografierst Du die Planungen ab ;-) uns schreibst die Gerätebezeichnungen mit; dann hast Du eine Gedächtnisstütze. Du kannst die Küche auch auf Papier zeichnen und abfotografieren / einscannen.
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Könntest du (auch gerne leserlich per Hand) jedes Wandstück bemaßen, hier ist immer viel los und wenn man sich dann aus 2 Plänen die Maße raus suchen muss, passieren auch gerne Fehler...:cool:
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Dann mache Dir das nächste Mal eine Skizze - dass kann er Dir nicht verbieten - und sonst verlasse den Laden - dann ist das eh nix für euch.
 
Beiträge
226
Ich finde die Anordnung der Speisekammer bzw. ihrer Tür nicht gelungen: Das nimmt Euch viel Spielraum in der Küche. Wenn man die Tür zur SPK verschiebt, dann kann man in der Küche ein großes U oder gar G machen.
Ihr wollte viel auf der APL lagern, also braucht ihr Platz, zumal ihr mit 2 Kids größere Portionen kocht.

Daher habe ich gerade etwas gemodelt:
Wie findet ihr es, wenn man Speisekammer und HWR tauscht, d.h. von der SPK in den HWR, Zugang durch Küche, aber Richtung Flurtür?
Dadurch könntet ihr die Tür Küche-Flur als Schiebetür machen, die im Flur langläuft (oder in der Wand), denn die (derzeitige) Tür Flur-HWR braucht ihr dann ja nicht mehr.
Die Tür zur SPK könnte eine Schiebetür sein oder in die SPK aufgehen.

Neubau Küche...zuviele Fenster...? - 322186 - 9. Feb 2015 - 20:02



Eine andere Variante wäre diese hier, wo SPK und HWR um 90° gedreht sind:

Neubau Küche...zuviele Fenster...? - 322186 - 9. Feb 2015 - 20:02


Bei beiden Varianten könntet ihr die Tür vom Flur direkt in SPK/HWR natürlich auch behalten: Das hat den Vorteil, dass ihr in den HWR könnt, ohne durch den Anfang der Küche zu müssen, aber wäre das schlimm? Was wird im HWR eigentlich stehen? Da soll ja auch Küchenzeugs mit rein.
Bei Variante 2 müsste das Fenster planlinks geändert werden, ich habe es mal angedeutet.

Die Laufwege mit der Wäsche etc. zum HWR werden nur geringfügig länger als jetzt.
Bei 4 Personen würde ich Wäsche aber ohnehin dort waschen, wo sie auch anfällt: Im Obergeschoss bei den Schlafräumen.

Wenn die Tür zur SPK wegfällt, habt ihr viel mehr Planungsmöglichkeiten mit der Küche.
 
Beiträge
25
Hallo und vielen Dank für die Anregung! Ich freue mich sehr über Ideen und wir werden auf jeden Fall darüber nachdenken, denn solange das Haus nicht steht, ist alles noch möglich.
Genau das Wäscheproblem war allerdings bisher der Grund HWR und SPK zu trennen. Ich wollte nicht mit der Wäsche durch die SPK. Die Wäsche im OG zu belassen ist an sich auch noch ein Gedanke, den ich nochmal verfolgen werde. Das OG ist mit 3 KiZi, SZ, Bad, Kinderbad und Ankleide nur schon sehr voll. Und Maschine und Trockner im Bad unter zu bringen keine Option mehr. Aber vielleicht findet sich noch ein Platz.
 
Beiträge
25
Das wollten wir nicht. Wohnzimmer soll ohne Ausgang sein. Hätten wir da wieder eine Tür gemacht, hätte wieder die Stellfläche für das TV Board gefehlt.
 
Beiträge
25
Da sind wir gerade wieder am Basteln, obwohl wir schon fast fertig waren. 1. Bild letzter Stand. Dann wollte mein Freund aber doch wieder an unsere Ausgangsplanung zurück, welche einen getrennten Eltern/Kinderbereich vorsah. 2. Bild ist die Aufteilung, die ich heute dem Architekten gegeben habe...zum Einarbeiten.
 

Anhänge

Beiträge
25
Der Große ist 6 Jahre und der Kleine 1 Jahr...eins soll noch folgen, bis dahin ist das "Kind 3" Zimmer noch frei.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
Hallo Sabrina, auch von mir, ein herzliches Willkommen! :welcome:

Auf die Schnelle eine Stellprobe, mit willkürlichen Schrankbreiten und zunächst noch ohne Spüle und Kochfeld...
Eine Verschiebung der Speisekammertür, wäre nicht zwingend notwendig.
Das Budget ist für die Küchengröße recht knapp bemessen, eine L Planung mit Insel, würde das Budget wahrscheinlich restlos sprengen... *rose*

Mein Bett ruft... ;-) :n8:
 

Anhänge

Beiträge
226
Also, bei 5 Personen und vor allem Kleinkindern muss die Wäsche oben bleiben, sonst rennst Du Dich ja tot.
Wir selbst haben ein Haus gekauft, wo es vom Elternbad direkt einen Abwurfschacht nach unten in den HWR direkt vor die Waschmaschine gibt. Das wäre ja ok, denn wir sind und bleiben zu zweit und haben somit nur mäßig viel Wäsche. Trotzdem war mir das zuwider und wir haben statt einer EBK im Gästezimmer nun dort einen kleinen "HWR" für nur Wäschewaschen und trocknen geplant, damit die Wäsche dort bleibt, wo sie anfällt.

Bei 2 oder gar 3 Kindern finde ich es richtig und wichtig, dass man als Eltern nicht mittendrin schläft. Aber auch das ist wieder meine persönliche Meinung. Einen separaten Elterntrakt finde ich wichtig, damit auch die Eltern mal Privatsphäre haben.
Ich präferiere Lösung 2 und würde sogar Bad und SZ tauschen.
In Eurer Lösung ist zudem mMn nach ungeschickt, dass wenn morgens einer eher aufsteht, er nach "planunten" in Bad und Ankleide geht und dann durch das SZ (am Schlafenden vorbei) wieder raus muss. Oder wenn einer krank ist und schlafen will, wird er durch den anderen geweckt, wenn der mal ins Bad muss.

Zurück zur Küche:
Was ist das, was ich rot markiert habe?
Neubau Küche...zuviele Fenster...? - 322241 - 9. Feb 2015 - 23:07


Was ist derzeit alles im HWR geplant? Auch Heizung, Technik, etc.?

Connys Lösung finde ich sehr gelungen und auf jeden Fall ausbaufähig.
Mit 2-3 Kindern ist eine große Insel toll.
Jetzt, wo ich nochmal auf das Budget geschaut habe, ja, sieht enger aus, wenn man ein U mit Insel machen will. Das hatte ich irgendwie überlesen, Conny. Ich hatte nur gesehen, wie viele Personen und was alles auf der APL stehen soll. ;-)
 
Beiträge
6.855
Also ich finde das OG sehr gelungen.

Ich präferiere Lösung 2 und würde sogar Bad und SZ tauschen.
In Eurer Lösung ist zudem mMn nach ungeschickt, dass wenn morgens einer eher aufsteht, er nach "planunten" in Bad und Ankleide geht und dann durch das SZ (am Schlafenden vorbei) wieder raus muss. Oder wenn einer krank ist und schlafen will, wird er durch den anderen geweckt, wenn der mal ins Bad muss.
OT
@ Männer können i.A. bei dem größten Tumult schlafen und Mamas werden sowieso nie krank. *rofl* **Ironie**
Die WaMa würde ich aber auf alle Fälle unten (im Keller) lassen wegen dem Krach und Bügeln im OG, damit man gleich in die Schränke verteilen kann.


image-jpg.177540

Den Stellplan von Conny finde ich sehr gelungen und würde in Abänderung den
BO-Schrank + 1-2 Hochschränke in den HWR-Raum "versenken".
Sieht dann aus wie eingebaut und gibt eine ruhige Ansicht.
 
Beiträge
25
Guten Morgen, dass macht richtig Spass hier *2daumenhoch*

Stimmt! Mamas werden nie krank!!!

Einen Keller haben wir nicht, es ist noch eine große Garage mit Abstellraum geplant.
Im HWR muss alles (Heizung, Technik, WM und Trockner) untergebracht werden. WM und Trockner übereinander-hab ich jetzt auch-kein Problem.

@ Conny: Wie würdest Du Kochfeld + Abzug und Spüle anordnen? Auf der Insel wollte ich es nicht unbedingt...oder lässt es sich nicht "vermeiden"? Würdest Du an der Terrassenseite die Wand noch nutzen? Also die Öffnung könnte noch etwas verkleinert werden, so dass es noch mehr Wandfläche gibt.
Mein Freund würden die Insel ja gern an die Wand setzen - ist das eine Option?

@Hausstrand: Über den Wäscheschacht denke ich nach - gute Idee! Im Sommer trockne ich die Wäsche im Freien, dann müsste ich sie auch schleppen.
Der rot markierte Bereich wird sicher entfallen, da in dem Entwurf eine andere Treppe verarbeitet ist. Die Anordnung der Zimmer gefällt uns in diesem Entwurf auch besser. SZ und Bad zu tauchen...mmmhhh dann wäre noch ein Bad neben dem KiZi.

@Magnolia: Ist das mit dem Versenken wie auf dem Bild gemeint...hatte ich schonmal gesehen und für gut befunden... Wird es zu eng mit der Insel?

Ich wünsche Euch einen tollen und kreativen Tag.
Sabrina
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge

Oben