1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von estrela, 6. Jan. 2015.

  1. estrela

    estrela Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    5

    Hallo zusammen,

    Mitte dieses Jahres wollen wir unser Holzhaus (Doppelblock) bauen. Deshalb planen wir zum ersten Mal eine neue Küche und würden uns über eure Hinweise und Tipps sehr freuen.
    Die Wände des Hauses sind komplett aus Naturholz (Fichte), deshalb möchten wir eine weiße Küche, Landhausstil.
    Hängeschränke sind keine geplant, da wir denken, dass genügend Stauraum vorhanden ist. Ausserdem setzt sich das Holzhaus im Laufe der Jahre um gut 10cm. Bei Bedarf würden wir aber Regale anbringen.
    Wir wissen, dass es insgesamt eine Küche im unteren Preissegment ist. Wegen dem Hausbau wollen wir gerne das Budget für die Küche bei 7000€ deckeln.
    Bei den E-Geräte haben wir nach hochwertigerem gesucht.

    -Hersteller:
    Ikea Metod/Bodbyn inkl. Geräte: ca. 6500€

    Zu Küchenmöbel:
    -Efenbeinweiß matt
    -horizontale Edelstahlgriffleisten (um Küchentuch aufhängen zu können)
    -AP: Holz 2,8cm dick, Eiche, Ikea
    -alles Auszüge, ausser im Hochschrank
    -Hochschrank: Höhe 151cm, Backofen erhöht, mittig Regal f. Kochbücher; linker Schrank f. Geschirr + Gläser
    -AP neben Spüle: abgesenkt (zum Teig kneten usw.), Höhe 71cm
    -Eckunterschrank m. Auszug (heißt das le-mans?) für Töpfe und Pfannen
    -1 Deckenlampe mittig im Raum, 3 Hängelampen (neben Kühlschrank über AP/über Spüle/über Ecke)
    -eine Insel als Arbeitsplatte und Sitzmöglichkeit: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|Stenstorp

    E-Geräte:
    -Kühl-Gefrierkombination wird aus alter Küche mitgenommen (Siemens)
    -Spüle: Franke oder Blanco
    -Spülmaschine: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    -Backofen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    -Induktionsherd: Neff
    -DAH: wichtig ist neben der Leistung die Lautstärke, Abluft, unklar ob Kopffrei oder nicht, diese kämen in Frage:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|kopffrei oder |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|mit Glas

    Fenster wird mit unterem festehendem Glas sein, somit kein Problem m. Wasserhahn

    Fragen:
    -Macht die abgesenkte AP Sinn oder lieber eine durchgängige Arbeitsfläche?
    >die Holz-AP von Ikea ist max. 246cm lang, deshalb wäre bei durchgängiger AP ein Schnitt zu sehen
    -Ist die Küche praktisch gut nutzbar bez. der Arbeitswege?
    -Wie findet ihr die Lichtgestaltung? (haben ja keine Oberschränke)

    Checkliste zur Küchenplanung
    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165cm und 182cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100cm
    Fensterhöhe (in cm): 120cm
    Raumhöhe in cm: 260cm
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 91cm
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 79x126cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: V.a. als Arbeitsplatz m. Sitzmöglichkeit, Frühstück/Snacks einnehmen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 83cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Backen, manchmal Menüs
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zu 70% alleine, sonst zu zweit; öfter mal für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: haben zu kleine Küche, deshalb großzügiger Bereich d. AP, Stauraum
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ikea
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff, Bosch, Franke
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-

    Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317062 -  von estrela - Grundriss_gesamt.jpg Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317062 -  von estrela - küche.jpg Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317062 -  von estrela - küche_3d.jpg Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317062 -  von estrela - küche_Hochschrank.jpg Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317062 -  von estrela - küche_Nordseite.jpg Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317062 -  von estrela - küche_Ostseite.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2015
  2. Vulcanella

    Vulcanella Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    da ich gerade auch bei der Küchenplanung für einen Neubau bin, interessiert mich, welchen Zweck dieser abgesenkte Schrank erfüllen soll.
    Ich stelle mir das im Alltag recht unpraktisch vor (die Arbeitsfläche zum Schnippeln vor dem Fenster fällt weg, Geschirr fällt von der Spüle, Wasser läuft an Seiten herunter - bei mir wäre das zumindest so :-) ) Allerdings bin ich (noch) völlig ahnungslos, was die Küchenplanung angeht, ich nehme an, das hat schon einen Grund außer der zerstückelten Arbeitsplatte. Und den wüsst ich gerne. :-)
     
  3. estrela

    estrela Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo Vulcanella,
    du hast Recht, ich bin mir nicht wirklich sicher, ob es praktisch ist, die AP abzusenken.
    Die Idee kam uns aus 2 Gründen:
    -niedrigere Arbeitshöhe für Arbeiten, wie Teig kneten (ich stehe hier momentan immer auf Zehenspitzen)
    -technischer Grund:
    Die AP aus Eiche ist bei Ikea recht günstig, aber max. 246cm lang.
    Die Gesamtlänge auf der Spülenseite beträgt aber 280cm. Somit entsteht irgendwo mittig ein Schnitt i.d. AP, was unschön aussieht.
    Eine Absenkung würde dieses Problem lösen.

    Die Geschirrablage an der Spüle ist auf der rechten Seite über dem Geschirrspüler (so fällt kein Geschirr auf die niedriegere AP).
    Ausserdem hat man ja weniger Geschirr abzuspülen, da ja ein Geschirrspüler vorhanden ist. Zumindest denke ich das so, da es mein erster Geschirrsp. ist :rolleyes:

    Zur Arbeitsfläche beim Schnippeln dachte ich an den Platz an der Kücheninsel, sowie rechts + links neben dem Herd.

    Eine andere Möglichkeit ist natürlich, mehr Geld für die AP auszugeben und somit eine durchgängige zu erhalten.
    Welche Meinung habt ihr oder hat jemand noch eine andere Idee dazu?
    Freue mich über Antworten!
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    :welcome:

    im Küchen-Forum!

    Die Absenkung der Arbeitsfläche in der Zeile sehe ich genauso kritisch wie Vulcanella. Außerdem ist mir aufgefallen, dass du fast keine Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld hast. Zusätzlich befindet sich die GSM im Laufweg.

    Zum Teig kneten etc. könntest du die geplante Insel in einer niedrigere Arbeitshöhe ausführen.

    Deine gewünschten Arbeitshöhen sind abenteuerlich. Früher waren 86 cm üblich und heute bitten wir darum die Optimale zu ermitteln. Arbeitshöhe - Küchen-Lexikon
     
  5. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.617
    Der abgesenkte Schrank ist (sorry)Unsinn.Du könntest evtl ein Landhausspülmodul nehmen,welches zwischen die Arbeitsplatten gesetzt wird.

    LG Bibbi
     
  6. estrela

    estrela Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo Mela,
    hab grad gesehen, die AP-Höhe habe ich falsch angegeben.
    Das sind 90cm, die abgesenkte wäre 70cm.
    Habe deinen Hinweis gelesen und gleich nachgemessen. Höhe wäre bei mir ideal 88cm.
    Werde das mal am Bügelbrett ausprobieren:rolleyes:
    Danke!

    @bibbi
    Was ist denn ein Landhausspülmodul?
     
  7. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.617
    zum Beispiel Keradomo Centra60 von systemceram.
    LG Bibbi
     
  8. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    oder ein Modul aus einem anderen APL- Material dazwischensetzen.
    (Spülenmodul, Kochfeldmodul; Vorbereitungsmodul )
     
  9. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    Ikea hat so eine Spüle auch: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Systemceram könnte das Budget sprengen.
    Die abgesenkte APL finde ich auch nicht so prall, dann tatsächlich lieber die Insel etwas tiefer wählen und auf ne gute Küchenmaschine sparen ;-)
    Der Kühlschrank steht mir persönlich ein bisschen weit hinten in der Ecke versteckt, den würde ich zu den Elektroschränken stellen, die lange Zeile planlinks bis unten durch ziehen und den 40-er sein lassen. Dann können auch Spüle und Spülmaschine weiter runter rutschen und miteinander wenigstens getauscht werden, damit die GSP aus dem Arbeitsdreieck Spüle-Herd raus kommt.
     
  10. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    Ich habe einmal eine Planung gemacht und stelle sie jetzt einfach ohne Erklärung ein, da ich jetzt keine Zeit habe. Allerdings finde ich den Raum für eine gemütliche Sitzecke geeignet.

    Die von dir verlinkte Halbinsel von Ikea kannst du nicht zum Sitzen benutzen, da sie Zwischenböden hat.

    Ist das Haus innen auch aus Holz, also mit Balken gebaut?
     

    Anhänge:

  11. estrela

    estrela Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Erst mal lieben Dank für eure Tipps und Hinweise!
    Wir werden die APL-Absenkung nicht machen. Für ein paar Mal Teig kneten ist die Fläche wirklich zu schade. Dann tatsächlich lieber bei der Insel eine Absenkung machen.*2daumenhoch*

    @Mela
    Das ist aber toll, das du extra eine Planung gemacht hast. Ganz lieben Dank dafür!
    Ja, das Haus ist innen auch ganz in Holz bzw. Holzbalken.

    An der Ikeakücheninsel kann man allerdings sitzen. Erkennt man an den Bildern schlecht. Hier ist nur die eine Seite mit Regalböden versehen, die andere Seite ist frei.
    Eine komplette Sitzecke wollen wir nicht in der Küche haben, eher Arbeitsfläche.

    Wir haben das ganze noch einmal überdacht, würden aber bei der Flächenaufteilung erstmal so bleiben, weil wir lieber einen freistehenden Kühlschrank haben wollen und ich die Hochschränke über 160cm nicht sehr gerne mag. Da komm ich ja eh nicht hoch.

    Die DAH haben wir lieber auf der Nordseite (also auf deinem Bild oben).
    Allerdings versetzen wir tatsächlich den GSP. Also aus der Ecke raus:rolleyes:

    Zur Spüle:
    Eine Keramikspüle will mein Mann definitiv nicht.
    Deshalb ist die Wahl auf Silgranit gefallen.

    Zur APL überlegen wir noch, ob wir zur teureren Variante greifen, dafür aber eine durchgängige Platte haben.
    Unten die neuesten Bilder.
    Grüße, estrela

    Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317270 -  von estrela - küche_3d.jpg Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317270 -  von estrela - küche_2.jpg
     
  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    Warum hast du immer leere Ecken und die Zeilen nicht durgezogen.

    Zu Holzwänden würde ich keine Holzarbeitsplatte nehmen. Wie wird der Bodenbelag?
     
  13. Vulcanella

    Vulcanella Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    14
    Ich bin zwar wirklich ganz neu im Küchenplanungsbereich, finde aber selbst alle Anmerkungen hier so unglaublich hilfreich, dass ich einfach auch noch mal meine bescheidene Laienmeinung abgebe, die rein vom optischen empfinden geleitet ist:

    Mich persönlich stört auch die Position des Kühlschranks dort hinten im Eck - es entsteht auch so eine Art tote Nische davor. Da muss man immer durch die ganze Küche ins hinterste Eckchen, wenn man die Butter vergessen hat (und sag jetzt nicht "wir essen keine Butter" :knuppel: )

    Eventuell ergeben sich ja andere Optionen, wenn man die Wand planrechts neben der Tür für Hochschränke nutzt und die Arbeitssitzgelegenheit eher nach planobenlinks verschiebt?
    Welchen Grund gibt es für die gewünschte Position der DAH im Norden?


    Gruß
    Vulca
     
  14. estrela

    estrela Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    5
    Hab nochmal über eure Hinweise nachgedacht, welche wirklich sehr hilfreich sind. Danke*2daumenhoch* Dabei ist jetzt folgende Küche entstanden:

    -Keine leeren Ecken und Zeilen mehr.
    Die APL wird bis planlinks durchgezogen, in die Ecke könnte dann ein zweiter Eckschrank eingebaut werden.
    Auf diesen Eckschrank kann z.B. ein Regal aufliegen.
    Planrechts war immer eine Lücke zu sehen, weil hier der Schacht vom oberen Bad ist.

    -APL: Insgesamt find ich es angenehmer von der Haptik her auf Holz zu arbeiten. Ich habe Bilder von Holzhäusern gesehen, die ebenfalls eine weiße Küche mit Holz-APL hatten und es hat mir gefallen.

    -Bodenbelag: Tendieren zu schwarz-matten Fliesen

    -Planlinks bleiben die Hochschränke inkl. Ofen.
    Der Kühlschrank steht jetzt vorne am Eingang, kommen also schnell an die Butter (und ja, ich esse Butter*dance*)

    -Abzug: Ist ein Abzug neben dem Fenster so praktisch? Können da die Dämpfe nicht wieder reinziehen, wenn man gleichzeitig das Fenster offen hat?
    Der Abzug planrechts wäre hinter dem Haus, somit auch nicht sichtbar und evtl. weniger hörbar.

    -Dazu meine neue Idee:
    Der grüne Balken auf dem Bild "Draufsicht" ist nun keine Wand mehr.
    Hier habe ich einen Durchbruch gemacht und somit eine "offene Küche".
    Die Idee: Ich denke, das wirkt großzügiger, man kommt vom Eingangsflur fast direkt in die Küche und man fühlt sich weniger abgeschnitte vom EZ.
    Zwar ist die Küche zum Treppenhaus hin offen, aber oben sind die Türen warscheinlich eh geschlossen.

    Einen Durchbruch der Wand planlinks direkt zum WZ wäre nicht so praktisch für uns, da uns dann Stellfläche wegfallen würde und auf dieser Seite das bereits vorhandene Sofa wg. seiner Maße stehen muss.
    Was meint ihr dazu?

    Ach ja, morgen haben wir einen Termin bei einem Schreiner für Küchenbau (Vöhring).
    Mal sehen, was er dazu sagt und vor allem wollen wir einen Preis/Leistungsvergleich zur Ikea-Küche.
    Hab gehört, dass muss nicht unbedingt teurer sein (v.a. hat man ja noch nen Service dazu).

    Grüße, estrela


    Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317491 -  von estrela - Ausschnitt_1.jpg Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317491 -  von estrela - Ausschnitt_2.jpg Thema: Neubau Ikeaküche im Doppelblock-Holzhaus - 317491 -  von estrela - Draufsicht.jpg
     
  15. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.617
    Nunja ,ein Angebot vom Schreiner wird sich aber deutlich von zerlegten schwedischen
    Möbeln im Karton( zu Abholpreisen ) abheben.

    LG Bibbi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Heute um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 17:07 Uhr
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Geräteliste für Küche in Neubau Einbaugeräte 22. Nov. 2016
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Küche in G-Form für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen