Küchenplanung Neubau Ikea Küche

Hoodini

Mitglied

Beiträge
28
Neubau Ikea Küche

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mich schon einiges hier im Forum durchgelesen und wollte zwecks Feedback mal unsere Küchenplanung einstellen.

Wir ziehen in das Elternhaus meiner Freundin mit unseren bald 2 Kindern. Infolge der kompletten Sanierung kommt auch eine neue Küche rein. Da meine Freundin die Bodbyn Serie so liebt, haben wir uns für diese entschieden. E-Geräte wollen wir aber externe nutzen.

Die Spüle kommt in den Eckschrank. Reginox Amsterdam 72
Darunter wäre ein kleines MUPL cool, ist aber kein Muss. Empfehlungen dazu nehmen wir gerne an.

Geschirrspüler ist vorhanden. Ist ein Siemens , der dann bestimmt erhöht eingebaut werden muss.

Benötigt wird:

- Kochfeld mit intergrierter DAH (möchte mir den Kopf nicht mehr stoßen)- Abluft, der Kanal soll durch die Sockel zum Fenster gehen. Unter dem Fenster ist nur eine Blende.

- Backofen oder DGC: bisher war ich beim normalen Backofen, aber nach den Einträgen hier tendiere ich doch zum Dampfbackofen

- Kühlschrank: ein kleiner für den Hochschrank , ein großer Kühlschrank im Nebenraum

Kühlschrank und Ofen soll in den Hochschrank eingebaut werden.

Arbeitsplatte wird eine Kunststeinplatte von Cosentino in Marmoroptik.
60 cm über der Arbeitsplatte an der langen Wand sollen noch ein paar Regale in Nussbaum eingebaut werden. Dort werden Vorräte des täglichen Bedarfs gelagert. Zudem gibt es noch eine Kaffeeecke, die in der Planung aber irrelevant ist.
Der Fliesenspiegel wird blau und liefert damit noch einen schönen Kontrast in der weißen Küche.
Stauraumplanung haben wir noch keine gemacht. Wichtig ist nur, ob die Anordnung der Schränke und Geräte gut ist. Die tote Ecke wird wohl mit einem Leerschrank gefüllt, um die Arbeitsplatte zu stützen.
Sockelfüße und -leiste könnte auch extern gekauft werden und anthrazit werden, da die Bodenfliesen auch anthrazit werden.

Falls ich etwas vergessen habe, lasst es mich wissen.

Wir freuen uns auf eure konstruktive Kritik und gerne auch über Geräteempfehlungen!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 165, 188
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): 95
Raumhöhe in cm: 220
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Reiskocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Kindernahrung
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: allein

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): N. a.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Küche 1.JPG
    Küche 1.JPG
    60,7 KB · Aufrufe: 124
  • Küche Fenster.JPG
    Küche Fenster.JPG
    50,8 KB · Aufrufe: 112
  • Küche Frontseite.JPG
    Küche Frontseite.JPG
    53,5 KB · Aufrufe: 88
  • Küche Tür.JPG
    Küche Tür.JPG
    56,4 KB · Aufrufe: 118
  • Küchenansicht Fensterseite.JPG
    Küchenansicht Fensterseite.JPG
    46,2 KB · Aufrufe: 124
  • Küchengrundriss.JPG
    Küchengrundriss.JPG
    46,8 KB · Aufrufe: 488
  • Küchenansicht Tür.JPG
    Küchenansicht Tür.JPG
    44,7 KB · Aufrufe: 136

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.405
Wohnort
Ruhrgebiet
Du solltest auf jeden Fall eine Stauraumplanung machen.Für einen 4 Personenhaushalt mit Kindern halte ich die Planung für seehr knapp um alles unterzubringen.
Aber ich kenne natürlich euren Haushalt nicht.
 

Hoodini

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Wir haben direkt neben der Küche einen HWR , in dem wir Vorräte lagern. Was sonst in die Küche soll (Geschirr, Besteck, Töpfe, Pfannen, etc.) sollte in die Schränke passen.

Mir geht es vor allem darum, ein Feedback zur Ausrichtung der Schränke zu bekommen sowie Empfehlungen zu der Planung mit den E-Geräten. Ich hatte neulich gelesen, dass jemand sagte, ein Kochfeld mit DAH mache bei Schränken an der Wand keinen Sinn. Warum sollte das so sein? Genauso die Planung, ob der Ofen über einem kleineren Kühlschrank möglich ist bzw. sinnvoll ist.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.442
Wohnort
Berlin
Mit einer Wanddunstabzugshaube verlierst du weniger Stauraum, als wenn du einen n Unterschrank mit Schubladen aufgibst.

Plane keine Deckseiten zwischen Schränken, das sieht richtig bescheiden aus, weil die rückversetzt sind. Die gehören an die Ecken.

Wieso soll die Spüle in den Eckschrank? Wo genau liegen die Anschlüsse?

Was spielt sich auf der anderen Seite des Raumes ab?
 

Hoodini

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Wenn ich das aber richtig verstanden habe, sollten noch die kürzeren Schubladen unter einer Blende beim Kochfeld Platz haben oder?

Wie meinst du das mit den Deckseiten? Die setzt man doch nur an das Ende einer Zeile oder?

Der Wasseranschluss ist an der Wand mit dem Fenster, an der sich der Eckschrank befindet. Daneben ist dann auch der Geschirrspüler geplant. Den Eckschrank wollen wir, wenn überhaupt, mit einer Ebene Magic Corner nutzbar machen. Da könnten dann in den hinteren Teil Nachfüllkanister für Spülmittel etc. stehen und im vorderen Teil ein MUPL . Das ist zumindest mein Gedanke dabei.

Auf der anderen Seite des Raumes gibt es noch die Kaffeeecke und die Rückseite vom Kaminschacht. Daher ist dort auch nichts anderes möglich.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.405
Wohnort
Ruhrgebiet
Den Eckschrank wollen wir, wenn überhaupt, mit einer Ebene Magic Corner nutzbar machen
das wird nichts.Becken und Verrohrung ragen in den Schrank hinein ,da ist keine Montagemöglichkeit für irgendwelche Ecklösungen.
sollten noch die kürzeren Schubladen unter einer Blende beim Kochfeld Platz haben oder?
Du solltest dir so ein Abzugsystem einmal genau im eingebauten Zustand ansehen.
Warum planst du keine Wandhaube ?
Wollt ihr die Küche selbst montieren ??
Backofen über Kühlschrank ist sehr hoch.
Je nach Frontformat ist die Unterkante über 100cm überm Fussboden.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.026
Wohnort
Oberfranken
Ich sehe das auch so. In dem Eckschrank ist kein Platz für die oben genannte Spüle.
Die Spüle ist 46 cm tief und du müsstest dazu die rot marktierte Stütze im Schrank wegsägen.
v1.jpg


Ein Magic Corner ist auch nicht möglich, wegen des Beckens und der Wasseranschlüsse

1653042455709.jpg

Der Begriff MUPL ist an dieser Stelle auch fehl am Platze.
 

Hoodini

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Die Magic Corner ist auch nicht so wichtig. Das war mal eine ursprüngliche Idee. Hauptsache es passen 2 kleine Mülleimer darunter.

Montage machen wir alles allein. Mein Stiefvater ist gelernter Elektriker und kann handwerklich so ziemlich alles.
Wandhaube wollen wir vermeiden. Das Dach ist neu und aus wirklich schönem Holz. Die Optik wollen wir behalten.
Backofen über Kühlschrank diskutieren wir immer noch. Alternativ kommt der Kühlschrank weg in den Nebenraum.

Ich sehe das auch so. In dem Eckschrank ist kein Platz für die oben genannte Spüle.
Die Spüle ist 46 cm tief und du müsstest dazu die rot marktierte Stütze im Schrank wegsägen.
Anhang anzeigen 355240
Die Spüle soll Unterbau eingebaut werden. Die Einsparung ist dann bei 44,6 cm. Ist die Stütze so groß, dass das nicht passt? Bei einem 60cm tiefen Schrank kann ich mir das grad kaum vorstellen.
 

Trygg2807

Mitglied

Beiträge
325
Ich gebe mal 2 Dinge zu bedenken:
1. Der geöffnete Geschirrspüler blockiert Spüle und Mülleimer. Wie soll man da sinnvoll einräumen?
2. Würde ich nicht um das Kochfeld 20 und 40cm stückeln, dann lieber 1 mal 60cm. Je kleiner die Schränke, desto mehr verliert man durch die ganzen Beschläge, außerdem ist es teurer.
 

Hoodini

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Deinen ersten Punkt verstehe ich, allerdings ist dies kaum anders in der Aufteilung zu lösen.
Würde rechts vom Kochfeld ein 60er hinpassen, würde ich das auch vorziehen. Kochfeld direkt neben dem Geschirrspüler erachte ich allerdings als unmöglich. Oder habe ich da einen Denkfehler?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.026
Wohnort
Oberfranken
Naja, unmöglich ist es nicht. Da ich gerade keinen IKEA -Korpus zur Hand habe, weiß ich auch nicht, wie der genau aufgebaut ist und wie die genauen Maße sind. Die sonst üblichen Spüleneckschränke machen jedenfalls Probleme.

Zu den Arbeitsplattenkanten sollte der Spülenausschnitt ca. 5 cm Abstand haben, aber deine Spüle hat keine Armaturenbank, die Armatur muss also noch hinter der Spüle Platz haben.

1653052785292.jpg

Bei dem Beispiel hier müsste das Scharnier verlegt werden und ein Stück von dem "Ding" weggesägt werden, wenn die Spüle weiter in die Ecke rutschen soll.

Bitte vorher genau prüfen!

PE.jpg

IKEA hat keinen richtigen Korpus und besteht größtenteils aus Pappe, die an der Wand hängt. Ich würde mich hüten da wichtige Teile die senkrechten und waagerechten Halt geben einfach mit der Stichsäge zu halbieren, damit die Monsterspüle da rein passt.

Hinten ist eine Traverse, da kannst du auch nicht weiter nach hinten Richtung Wand. Es sind bei mir da viele Fragezeichen im Kopf.

Ikea Korpus ist 60 cm tief, Hinten Traverse waagerecht Tiefe =?, vorne Traverse senkrecht Tiefe = ? Scharniere ?
Spülbecken 46 cm tief, Armatur Abstand zur Wand und Abstand zur Spüle? Die Armatur kannst du ja auch nicht einfach so durch die hintere Traverse schrauben, oder doch?

Ich bleibe vorerst dabei: "Dat passt nich". Nimm eine kleinere Spüle, 55 cm breit reicht auch und passt Amsterdam 50 Grey Silvery

Wer montiert dir eigentlich die 80 cm Breite Unterbauspüle unter eine 2 cm starke Silestoneplatte? Hast du mal das Gewicht geprüft, ob die Spüle mit Wasser und Geschirr drin nicht ein bisschen schwer wird, für die IKEA Pappschachteln?
 
Zuletzt bearbeitet:

Trygg2807

Mitglied

Beiträge
325
Ich verstehe nicht, warum ihr weiterhin mit dem Eckschrank planen solltet, wenn die Ecke mit Funktion gar nicht möglich ist, Lösen sich die Probleme mit Scharnier, Traversen etc. nicht automatisch, wenn man hier eine tote Ecke und einen Spülschrank mit Schubladen nimmt? Oder passen sonst die Maße an der Wand nicht?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.442
Wohnort
Berlin
IKEA hat keinen richtigen Korpus und besteht größtenteils aus Pappe, die an der Wand hängt.
Mag für viele IKEA Produkte gelten, aber die Dinger sind komplett sind Spanplatte. ;-) Da kann man viel drin rumsägen.

Weiß jetzt aber immer noch nicht, wie o der Anschluss liegt. Wenn der nicht in der Ecke ist, mach doch gescheiten Schrank mit Auszügen?
 

Hoodini

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
So sieht die Küche bisher aus.

Wasseranschlüsse sind nicht in der Ecke, sondern liegen mehr in der Mitte der Wand. Aber genau wegen solchen Dingen bin ich hier. Ich habe von Küchenbau persönlich kaum Ahnung. Ob dann die Silestoneplatte das Gewicht hält, kann ich wie ermitteln?

Im Endeffekt muss in den Spülenschrank zwei kleine Mülleimer und unser Wasserfilter passen. Wo an der Spüle die Armatur liegt, ist doch am Ende auch an allen Seiten möglich oder? Die könnte doch auch neben der Spüle sein.

Ist denn ein Kochfeld mit Dunstabzug generell möglich in dem 80er Schrank?
 

Anhänge

  • 20220519_155647.jpg
    20220519_155647.jpg
    84,2 KB · Aufrufe: 101

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.405
Wohnort
Ruhrgebiet
Wenn du schon so eine "Kinderbadewanne"willst,dann setze diese vors Fenster und die Spülmaschine links daneben.DEn Kochfeldabzug halte ich hier für sinnfrei,aber wenn es sein muss ,such halt einen der in einen 80er Schrank passt.Ich würde hier eine Wandesse im Landhausstil planen.Häng sie halt hoch genug.Funktioniert besser ist billiger und die Kochfeldwahl ist freier
Der Backofen könnte unters Kochfeld,mit Telekopauszügen komfortabel zu bedienen.
Und für 4 Personen gibt es dann auch ausreichend Kühlraum mit einem größeren Kühlschrank.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.405
Wohnort
Ruhrgebiet
Und falls die Herdwand eine Aussenwand ist,könntet ihr jetzt noch mit geringen Aufwand für eine effektive Abluft sorgen.Auch ein Stromanschluss für Beleuchtung und Dunstesse wäre noch machbar.Wie soll denn die Beleuchtung der Arbeitsbereiche aussehen.?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.250
Dunstabzugshaube: Abluft
Das Dach ist neu und aus wirklich schönem Holz. Die Optik wollen wir behalten.
Was haben die beiden Sachen miteinander zu tun? Bei einer schönen und guten Wand-DAH geht das Abluftloch doch direkt hinter der DAH aus der Wand heraus. Dach völlig unwichtig dabei. Und wo soll denn die Abluft bei einem Muldenlüfter hin?

Generell finde ich es immer etwas schade, wenn Räume nicht so dargestellt werden, wie sie nachher genutzt werden. Z. B. fehlt hier auch was sich hinter den Türen und Durchgängen verbirgt. Dann schreibst du von einem HWR , wo evtl. der Kühlschrank hin soll .. da sehe ich schon sehr unergonomische Wege für Kühlen-Spülen-Vorbereiten.

Du hast vielleicht schon gesehen, dass man hier durchaus genauer ausgearbeitete Vorschläge erhalten kann, dafür sind aber wirklich die Daten, die wir extra im Vorspann dieses Forums benennen, wichtig.
kuechengrundriss-jpg.355212




EDIT:
Ach ja, warum muss es diese extra breite Spüle sein? Wie wäre es mit passend zum 60er Unterschrank ETAGON
 

Hoodini

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Die Spüle habe ich rausgesucht, da sie 22cm Höhe hat und ich 1 großes und tiefes Becken bevorzuge. Die Armatur könnte auch rechts von der Spüle befestigt werden.

Könnte man denn die angedachte Spüle in einen 60er Schrank einbauen und in die Korpuswand des 60er Schrankes Richtung tote Ecke eine Einsparung freisägen? Oder nimmt man dem Schrank dann die Stabilität?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben