Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Motorenwerke

Mitglied
Beiträge
14
Hallo!

Unsere Grundrissplanung vom Neubau ist abgeschlossen die Baugenehmigung läuft, nun möchte ich mir Gedanken über die Küchengestalltung machen.

Den Grundriss und die derzeitige Planung sind angehängt.

Wir möchten auf jeden Fall einen HWR haben, dieser ist von seiner Anordnung noch nicht fix. Sollte sich also im Laufe des Threads herausstellen das es eine bessere Möglichkeit gibt diesen in unserm Grundriss unterzubringen, ist dies derzeit noch machbar.

Die Küche wird maximal von 3 Personen gleichzeitig genutzt, die Arbeitsfläche wird mit einem Wasserkocher, einem Kaffeevollautomat und dekorativen Artikeln wie einer Obstschale oder Küchenkräutern belegt.

Was meint ihr zu diesem Entwurf?

Danke und Gruß
Marcel
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Hallo Marcel *2daumenhoch*
Willkommen im Forum und Du hast offensichtlich fleissig in anderer Leute Threads schon gelesen und weisst was wir alles wissen wollen *clap* Extra Lob für Cleverness :nageln:*rose*

Was ist der Raum mitten im Whz? ein kachelofen? (kanns nicht lesen)

Der Esstisch soll in der offenen Diele zwischen Küche und Whz stehen?

In die Speisekammer kommt ein Freezer? was ist dort sonstnoch vorgesehen? (Putzzeugs?)

Mit dem Rolladenschrank auf der Halbinsel gewinnst Du keinen Blumentopf .. sonst schonmal recht gut euer Entwurf
 

Motorenwerke

Mitglied
Beiträge
14
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Hi!

Danke für das Lob. *kiss*

Der Raum inmitten des Whz ist der Bereich um den Ofen.

Ja, der Tisch soll in diesem Bereich stehen, kann aber bei der Nutzung von nur 2-3 Personen an den Küchenschenkel oder mit der langen Seite vor das bodentiefe Fenster gerutscht werden.

In den HWR kommen an die rechte Wand Regalböden für Konserven oder Gerichte / Kuchen etc. die kühl gelagert werden sollen, ohne den Kühlschrank an sich benutzen zu müssen.
Außerdem Lager für Weinflaschen und Abstellbereich für Staubsauger, Bügelbrett und die von dir genannten Putzutensilien.

Der Rolladenschrank kann getrost weggelassen werden, dafür würde ich dann die beiden Regalböden verlängern.

Danke und Gruß
Marcel
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.884
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Hallo Marcel,
wie du merkst .. es gibt kaum Anmerkungen zu deiner Planung. Den Aufsatzschrank würde ich allerdings auch weglassen ;-)

Die hochgebaute Spüma soll in der Hochschrankwand sein? Der linke Schrank? Vermutlich soll dann ein Wasseranschluß von der HWR-Seite zugänglich sein ... oder?

Ich denke, das könnte eine schöne und praktische Küche werden, alles hoch, was man oft bedienen muß, alles Auszüge *top*
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

;-) das einzige was ich noch machen würde (ist wahrscheinlich vorgesehen aber auf den Bildern nicht zu sehen) die Tote Ecke Richtung Essen "enttöten" dort ein offenes od geschl. Element einbauen .. ich hab dort Vasen & Karaffen stehn deshalb offen
 

Motorenwerke

Mitglied
Beiträge
14
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Hallo Marcel,
Die hochgebaute Spüma soll in der Hochschrankwand sein? Der linke Schrank? Vermutlich soll dann ein Wasseranschluß von der HWR-Seite zugänglich sein ... oder?
Hi!

@all, Danke für die bisherigen Anregungen.

@KerstinB, ja die Spüma soll in die Hochschränke wobei ich diese eher nach rechts setzen würde. So kann ich beim aus- und einräumen auf der Arbeitsfläche daneben die Sachen abstellen. Die Kühl- Gefrierkombi nach links, erachte ich als sinnvoller, da ich hier einen kurzen Weg habe um diese zu erreichen, wenn ich vom Essplatz oder Wohnzimmer aus etwas holen möchte.
Hab ich irgendwas übersehen, oder passt mein Ansatz?

Danke und Gruß
Marcel
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.884
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Hallo Marcel,
ich hänge mal unten den Grundriss deiner Planung an ... die Ansichten verzerren doch immer sehr.

Dein Kühlschrankargument ist schon ok.

Die hochgebaute Spüma ... ich bin ja bekanntermaßen Fan ... etwas Bedenken hätte ich wegen der Entfernung Spüma / Spüle und Müll. Wobei das sicher auch Gewöhnungssache ist.

Die Hochschrankwand wird von oben gesehen etwas mehr Abstand zur Zeile brauchen. Sie sollte erst nach ca. 65 cm beginnen.

Und, die Spüma wird man wohl rechts (davorstehend) mit einer Wange abschließen müssen. Nur mal so wg. der Maße des HWR.
------------------------------------
Grundriss von Marcels Planung:
 

Anhänge

Motorenwerke

Mitglied
Beiträge
14
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Hallo Marcel,
Die Hochschrankwand wird von oben gesehen etwas mehr Abstand zur Zeile brauchen. Sie sollte erst nach ca. 65 cm beginnen.
Von wo aus braucht die Hochschrankzeile 65cm Abstand, von der Vorderkante der Arbeitsplatte der oberen Küchenzeile, sprich der HWR muss genau eine Schranklänge länger sein nach unten hin?

Gruß Marcel
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.884
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Ne, 65 cm von der oberen Wand lt. Grundrissaufsicht ... dann die Nische für die Hochschränke. Und diese Nische braucht vermutlich als erstes eine Wange für den Spümahochschrank.

So würde die Wand zum HWR also ca. wie folgt aussehen:

- 65 cm Wand
- 182,5 bis 185 cm Nische für Hochschränke
- mind. ca. 10 cm Wand
 

Motorenwerke

Mitglied
Beiträge
14
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Ok, ja das klar. Danke für deine Erläuterung.

Wobei ich mit dem Gedanken spiele nach 65cm von oben ebenfalls eine Mauer einzuziehen um die Spüma dort befestigen zu können ohne eine Wange dafür einsetzen zu müssen.

Gruß Marcel
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.884
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Marcel,
du wirst nicht die Spüma befestigen müssen, sondern eher die Auszüge/Schrankfächer ober- und unterhalb. Sieh dir mal meinen Sonderschrank für die hochgebaute Spüma an. Da ist unten der Einbau für den Auszug und oben Einbau für Backofen und Schrankfach:
picture.php?albumid=4&pictureid=732
 

Motorenwerke

Mitglied
Beiträge
14
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Ok, hab ich verstanden.

Dann muss ich nur links bei der Spüma eine Wange vorsehen, die übrigen Hochschränke rechts daneben werden nicht breiter als 60cm ausgeführt, oder?

Gruß Marcel
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.884
AW: Neubau - Grundriss steht jetzt kommt die Küchenplanung

Genau, die sind normal.

Und ich hatte eben 182,5 bis 185 geschrieben, weil es oft optisch schöner ist, wenn man am Ende der 3 Hochschränke dann einfach auch nochmal diese 2,5 cm Wange einplant, obwohl technisch nicht notwendig.
 

Mitglieder online

  • mozart
  • Conny
  • Michael
  • Razcal
  • Captain Obvious
  • Elba
  • Magnolia
  • Snow
  • Shania
  • Tanita1975
  • coja

Neff Spezial

Blum Zonenplaner