Neubau ETW braucht neue Einbauküche

Salz19

Mitglied

Beiträge
11
Hallo Küchen- Forum,

im Dezember 18 können wir in unsere ETW einziehen. Bis dahin brauchen
wir eine neue Einbauküche. Gestern habe ich angefangen mich in den Alnoplaner einzuarbeiten.
Gibt es da bei den Möbeln keine Hoch- Geräteschränke?

Gruß
Jürgen

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 182 u. 170
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 95
Fensterhöhe (in cm): 150
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Plastik, Alu, Metall total getrennt, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: evtl. Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: evtl. Bosch
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.047
Hallo und :welcome:!

Kannst du bitte alle Dateien als Bilder einstellen? Danke.
Das geht schneller wie wenn man alles herunterladen muss und nicht jeder hier nutzt den Alno-Planer, so das die Leute, die Dateien gar nicht aufmachen können.

Und wir brauchen einen vollvermaßten Grundriss des Raumes mit allen Einzelmaßen.

LG, Anke
 

Salz19

Mitglied

Beiträge
11
Hallo Anke,

hier zwei Bilder, wie wir uns die Aufteilung des Raumes vorstellen. Den vermaßten Grundriss
stelle ich in den nächsten Tagen ein.

Gruß Jürgen
 

Anhänge

pari79

Mitglied

Beiträge
1.165
Wo wollt ihr in dem Plan die Hochschränke stellen?

Und noch was ganz anderes:

Ich würde die Wand zwischen Flur und Schlafzimmer und dazu passend die Schlafzimmertür um circa 25cm nach planoben verschieben. So könnt ihr auch im Flur ein großzügen Garderobenschrank stellen. (Als Beispiel Ikea Pax: Tiefe mit Türen 60cm, mit Schiebetüren 66).

Die Nische gegenüber der Badtür würde ich dafür der Abstellkammer zuschlagen, dann bekommt die eine schöne Größe.
 

Anhänge

Salz19

Mitglied

Beiträge
11
Hallo pari79,
wir wollen an den Wänden nichts mehr ändern.
Es sollen 2 Hochschränke in die Ecke mit dem Versorgungsschacht.
Die Spüle soll in die Ecke am Fenster.
 

pari79

Mitglied

Beiträge
1.165
Letztendlich ist es immer an euch zu entscheiden, welchen Rat Ihr annehmen wollt.

Genauso wie ich nur aus der Erfahrung schreiben kann, die ich gemacht habe, nachdem ich sowohl hier sehr viele als auch im "realen" eigene und Bauprojekte von Freunden begleitet habe.

Und die Erfahrung ist in diesem Fall Folgende: Bauträger versuchen die Quadratmeterzahl der Zimmer immer zu maximieren. Klingt besser. Ist aber im Fall des Schlafzimmers verlorener Platz. Die ca. 25cm, die ich die Wand verschoben habe, werdet ihr dort nie nutzen. Die Fläche ist quasi verloren, denn der Raum ist recht schmal dafür lang. Die 40 Tiefe im Flur dagegen - bedenke die Türklinge der Wohnungstür - sind dafür nichts Halbes und nichts Ganzes.

Aber wie gesagt, es ist euer Entscheidung :-)
 

Mela

Premium
Beiträge
7.493
@Salz19

Gerne hätte ich deinen Grundriss im Alno 15b angelegt, aber die Maße sind so verwirrend, dass ich nicht damit zurecht komme. Leider kann ich mit dem Alno 17 b nicht arbeiten.

Hast du einmal überlegt, die Küche unten beim Balkon zu planen - Wasseranschluss wäre durch das Bad möglich. Denn dann hättest zu direkten Zugang zum Balkon. Den Wohnbereich dann planoben.
 

Salz19

Mitglied

Beiträge
11
Hallo Mela,

meine Skizze vom Küche/ Ess/Wohnbereich mit den Maßen ist also zu ungenau?
 

Mela

Premium
Beiträge
7.493
Leider hast du den Alno 17b, womit ich nicht arbeiten kann. Da es sich um einen Allraum handelt, ist es immer ratsam, den gesamten Raum anzulegen. Ich lade einmal meine Datei des Grundrisses hoch. Allerdings müsstest du dir dann den Alno 15b hier aus dem Küchenforum installieren. Bitte kontrolliere die Maße. Ich habe mich an die Maße des Architektenplanes gehalten. Er weist gegenüber deinem Grundriss in Beitrag 4 Differenzen aus. Was ist richtig.
Davon unabhängig würde ich den Anschlag der Tür wechseln. Ich finde es schöner in einen Raum zu laufen, als gegen eine Wand.

Ist die angegebene Brüstungshöhe vom 95 cm Rohbaumaß? Denn die finde ich für eure Körpergröße etwas gering. Ermittelt bitte eure optimale Arbeitshöhe.
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Da es sich um einen Allraum handelt, teile uns bitte mit, welche weiteren Möbel vorgesehen oder bereits vorhanden sind. Bitte wenn möglich mit den Maßen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Salz19

Mitglied

Beiträge
11
Hallo Mela,

das Maß der Brüstungshöhe ist im Rohbau 11o cm. In unserer jetzigen Küche haben wir
eine Arbeitshöhe von 93cm. Kommen damit gut zu recht.
Unten eine Skizze wie wir uns die Raumaufteilung vorstellen.
Da mit dem Rohbau erst begonnen wurde kommt es doch im Moment noch nicht
auf den Zentimeter an?

Jürgen
 

Anhänge

Mela

Premium
Beiträge
7.493
Sorry,
etwas ist bei mir schief gelaufen. Ich dachte, dass ich die Planung bereits eingestellt hätte.

Meine erste Planung entspricht in etwa deiner Vorstellung. Jedoch passen an die planlinke Wand mit dem Versorgungsschacht nicht die Hochschränke. Dafür benötigst du mindestens 1,25 m Stellfläche und die ist nicht gegeben. Auch ist der Schacht nicht tief genug, so dass du eine riesige ungenutzte Fläche hättest.

Ich beginnen planoben, rechts:
4 cm Wange - unten ausgeklinkt, damit keine Schutzecke entsteht - gilt für alle Wangen
45er Auszug
90er Auszug mit 60er Kochfeld rechtsbündig aufgesetzt, damit Platz zu den HS ist
BO mit DGC - bitte darauf achten, dass dieser nicht zu hoch kommt
5 cm Wange

Planlinks:
10 cm Wange
70er Drehtürenschrank tiefenreduziert auf 30 cm
5 cm Wange

Halbinsel, rechts beginnend:
5 cm Wange
GSM
60er Spüle ohne Abtropfe
80er Auszug - könnte auch geteilt werden, damit MUPL möglich ist
5 cm Wange

gegengestellt:
2 x 100er Drehtürschränke tiefenreduziert
 

Anhänge

isabella

Mitglied

Beiträge
10.133
Vielleicht kannst Du ein paar Worte darüber schreiben, was Dir an der Planung zusagt und was Du an Melas Vorschläge nicht gut findest?
 

Mela

Premium
Beiträge
7.493
@Salz19
Ich bin enttäuscht von dir. Warum eröffnest du einen Thread, bekommst eine Planung, schaust nicht mehr rein um uns dann deine Planung vom Küchenstudio zu präsentieren.
Ich bin raus!
 

charly8

Mitglied

Beiträge
5
Jetzt kann ich mir nicht verkneifen, was zu schreiben. Die Planung von Mela ist deutlich praktischer und schöner.
- Die DAH bei deinem Entwurf @Salz19 nimmt die Weite des Raumes
- das G bietet nicht viel Arbeitsfläche, man steht immer in der Ecke gequetscht
- was ich hier ansprechender finde, sind die Oberschränke
- für diese Küche sind zwei Zeilen praktischer und ansprechender
- ich würde die DAH in Melas Entwurf an solche Schränke drunter kleben
- die Halbinsel in deinem Entwurf ist nicht tief genug
- ARbeite mal gedanklich in den Küchen und die hier so gepriesene STauraumplanung .
 

Salz19

Mitglied

Beiträge
11
Entschuldigung, ich habe nur einen weiteren Vorschlag zur Diskussion gestellt.

Uns gefällt der hochgestellte Combi-Dampfgarer mit der Wärmeschublade, die Spüle vor dem Fenster,
das große Kochfeld und die größere Arbeitsfläche im Kochbereich.
Ebenso sind die Oberschränke ein Hingucker.

Eine DAH kann auch ein Designobjekt sein.

Die Kochinsel könnte schon breiter sein.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.047
Ich würde im Bereich über der Küche die Decke abhängen, das ist gut für die Lichtplanung und schafft Platz für eine Deckenhaube , so dass nicht im Blickfeld hängt.
Eine DAH kann auf jeden Fall auch ein Designobjekt sei, dann wäre es für mich z.B. eine Lifthaube. Aber wenn sie euch gefällt, ist doch alles prima. Wir machen nur Anmerkungen aus unserer Sichtweise. Das soll euch zum Nachdenken und Hinterfragen bringen.

Einen MUPL soll es nicht geben?

Habt ihr eine Stauraumplanung gemacht? Eventuell kann es vielleicht für euch besser sein, anstatt der zwei schmalen US rechts und links vom Kochfeld, einen breiteren zu nehmen und das Kochfeld mittig über die beiden US einbauen zu lassen.

Die Regalbretter links würde ich weglassen, die wirken wie, da musste noch was hin. Lieber mit Tafelfarbe die Wand streichen.

In die tote Ecke würde ich vom Wohnraum aus noch einen US schieben für mehr Stauraum, vielleicht Servietten, Kerzen, Vasen, Platzdeckchen, was man so zum Tischdecken braucht oder ein Weinkühlschrank ist auch eine feine Sache. Die Tür dann mit p2o Beschlag, dann fällt es auch gar nicht auf.
 

Salz19

Mitglied

Beiträge
11
Die Stauraumplanung werden wir noch angehen.
In die tote Ecke kommt auf jeden Fall noch ein US.
Wegen der DAH ist auch noch keine endgültige Entscheidung gefallen. Unserer Meinung nach ist
eine Deckenhaube zu weit vom Kochfeld erntfernt und dadurch nicht effektiv!?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben