Küchenplanung Neubau EFH Verzweiflung an der Küchenplanung

Narf

Mitglied

Beiträge
14
Neubau EFH Verzweiflung an der Küchenplanung

Hallo an die versierten Küchenplaner.

Unser Bauantrag steht vor der Genehmigung und die Bemusterung unmittelbar bevor.
Nun kam die Frage der Küche wieder auf. Nachdem ich mich vor 3 Monaten schon einmal mit ALNO dran gesetzt habe, habe ich es erneut versucht. Leider musste ich auch diesmal feststellen, dass ich egal wie ich es mache, für mich nichts hübsches bei rauskommt. Nun hoffe ich ihr könnt mir generell ein paar Ideen geben, die ich dann ggfs. umsetzen kann.

Eigentlich haben wir uns in der neuen Küche eine Kochinsel vorgestellt. Allerdings musste ich feststellen, dass ich das ganze nicht umsetzen kann aufgrund 1. Terassentür und 2. Tür ins Wohnzimmer. Nun ist die Frage ob L- Form, U- Form oder gibt es doch noch eine sinnvolle Umsetzung , dass wir zu unserer Kochinsel kommen.

Nun hoffe ich, dass ich zu später Stunde nichts vergessen habe, mich verständlich ausgedrückt habe und mein Anliegen nicht zu "offen" formuliert ist!

PS: Terrasse geplant mit 10*4 m

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 170
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 101
Fensterhöhe (in cm): 224
Raumhöhe in cm: 256
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens alleine aber auch mit den Kindern,

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Zu wenig Stauraum, zu wenig Licht auf der Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget): 10000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Küchenplanung.JPG
    Küchenplanung.JPG
    36,5 KB · Aufrufe: 55
Zuletzt bearbeitet:

Catinka

Mitglied

Beiträge
412
Hallo und herzlich Willkommen!

Der Raum ist ja sehr lang, wie ist denn die Möblierung der freien Fläche sonst noch geplant? Und kann man die terrassentür oben links noch ändern? Wenn nicht: wie weit gehen die Flügel denn jeweils in den Raum?
Wie hattest du die Insel denn gedacht? Längs oder quer?

Viele Grüße!
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.673
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Du hast angegeben
Side by Side (ca. 90cm breit
Ist der schon vorhanden, oder ein Wunsch?

Ferner schreibst du
Planänderungen nicht möglich,
Ist es nicht mehr möglich die 2-Flüglige Terrassentüre im Küchenbereich anstatt 200 cm in 100cm auszuführen?

Zudem finde ich die 130 cm planoben links verschenkter Platz mit dem niemand was anfangen kann. Hier würde ich auf 70 cm gehen, dann 100 cm Terrassentüre. Da wäre mMn möglich eine Insel an die obere Wand angedockt möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Narf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Vielen Dank für die schnelle Antwort,

Das werde ich nochmal abklären lassen die Tür zu versetzen. Allerdings würde ich versuchen zweiflüglig zu bleiben um mehr Lichteinfall zu haben.

Kühlschrank ist noch nicht vorhanden nur der Wunsch der Frau!

Die sonstige Aufteilung ist mittig ca. ein Esstisch! Und unten um die Ecke TV Ecke.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
621
...und die zweiflügelige Tür soll 200 cm breit bleiben? Das wird ein großer Abstand zur "Halbinsel". Ggf. eine Tür und ein Festglas, zusammen max. 150 cm? Wenn planunten an der badseitigen Wand ebenfalls HS oder US stehen sollen bleiben bei 100 cm Durchgangsweg noch 160 cm Breite für ne Halbinsel. Darauf macht ein Kochfeld wenig Sinn, als Arbeitsfläche aber schon.
Der SbS ist bei den räumlichen Möglichkeiten eine schlechte Idee. Wenn ihr eine großvolumigen KS (5 Personen!) sucht, dann schaut nach breiteren Standalonegeräten mit 70 cm Breite. Außer dem HWR der schon großteils mit Technik belegt ist müssen alle Vorräte unter. Sonst gibts keinen weiteren Stauraum?
Die Bemusterung entscheidet jetzt für die Küche genau was?
Die Küche lasst ihr von einem Küchenstudio planen, oder wie läuft das ab?
 

Narf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Die Idee mit dem Festteil kam mir auch schon!
Einkürzen müsste ebenfalls nachgefragt werden! Inwieweit das möglich ist kann ich leider nicht sagen!

Mit dem SbS hast du definitiv recht und das werden wir denke so in Betracht ziehen!
Außer dem HwR haben wir leider keine weitere Möglichkeit!

Bei der Bemusterung geht es generell erstmal um etwaige Leitungen bzw. Abwasser.

Die Küche werden wir dann in einem Studio uns planen lassen ja !
 

Narf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Wenn planunten an der badseitigen Wand ebenfalls HS oder US stehen sollen bleiben bei 100 cm Durchgangsweg noch 160 cm Breite für ne Halbinsel. Darauf macht ein Kochfeld wenig Sinn, als Arbeitsfläche aber schon.
Anfangs war der Plan Ostseitig, also Linke Wand nur mit US und HS zu bestücken, dann Insel dazu und fertig!
Bis ich dann anfing alles anzuordnen und ebenfalls auf die Platzprobleme aufmerksam wurde zwecks Durchgang!

Um Platz zu gewinnen sollte ebenfalls Wohnzimmertür Schiebeelement werden!
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.624
Wohnort
Perth, Australien
Sabine bekocht einen 5 Personenhaushalt, ich denke, sie kann ganz gut einschätzen, welche KS Größe passt. Und ja, ihre 3 babies sind keine babies sondern richtige Esser. Und das eigentliche Problem mit SBS ist, sie schränken das Küchenlayout sehr sehr ein. Vieles geht dann nicht mehr wegen der großen Öffnungswinkel auf beiden Seiten.

Ich glaube, die Allraumaufteilung ist so richtig schiefgelaufen. Auf der Couch muss man nicht arbeiten, sich nicht ständig hin und herbewegen und nichts Großartiges verstauen. Der Couchbereich ist vie zu groß, der Küchenbereich viel zu klein. Außerdem ist der Küchenbereich quadratisch, was es noch schwerer macht.

Ich verstehe auch nicht, warum eine doppelflügelige Tür in einer Küche einplant nur wegen der Optik von außen für die Nachbarn. Bisher habe im Forum nur die Erfahrung gemacht, dass jede Küchenplanung deshalb ein Kompromis wird und nichts bringt.

Du hast ausreichend Licht auch mit einer Tür, der Raum, wenn Möbel an der Wand planunten steht, ist nur noch 2.6m tief, also nichts.

Egal was du in der planlinken Ecke machst, es wird nicht ausreichen. Auch das Wandmaß mit 320 ist ungünstig. Ich rechne gerne mit gleichen Maßeinteilungen, es lässt sich einfacher planen, zB x mal 60er Schränke, x mal 90er Schränke. Bei 320 fehlt euch der Platz für Blenden und der Verputz.

Auch hier hätte man sich zu einem früheren Zeitpunkt sich um die Küchenplanung Gedanken machen müssen.

Sorry für die Kritik, aber wir werden ständig mit den gleichen Problemen konfrontiert, die eigentlich keine sein müssen, wenn man sich rechtzeitig damit beschäftigt.

Ich für meinen Teil kann ich keinen vernünftigen Vorschlag vorzeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
621
Narf, was ist mit den Sanitäranschlüssen, "vollkommen flexibel" hast du angegeben. An der planlinken Wand? Oder wo ist es möglich? Dort ist ja auch das Duschbad. Oder gehts wirklich auch ganz woanders, ins Wohnzimmer z.B.?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.624
Wohnort
Perth, Australien
sowas würde gut passen
1653107231015.jpg
1653107338818.jpg

narf1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
206
Wohnort
Baden-Württemberg
So toll und sinnvoll eure beiden Planungen sind... ich fürchte, da werden Einsprüche kommen.
Wegen des Kamins an der Wand in der Planmitte. :-(
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.624
Wohnort
Perth, Australien
und genau der ist überflüssig, isoliertes Haus, FBH, laut Aussagen vieler im HB Forum wird es viel zu warm mit Kamin.

Wir haben schon hunderte von solchen Küchenecken mit den Maßen gesehen, meist für einen kleineren Haushalt, alle verzweifeln dran.

@Kartoffelkamikaze, zeige mir wie du auf 320cm Wandlänge, minus Verputz, minus Ecke, minus Blende Kochfeld und Spüle unterbringst. Oder wie du eine Insel stellen würdest?

Auch die Treppe finde ich ungeeignet für Kinder, es gibt kaum einen normalen Tritt, sie ist schwer für Kinder zu laufen.
Küchenplanung.JPG
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
621
@Kartoffelkamikaze, verstehe deinen Einwand nicht, die Abstände sind bei beiden Vorschlägen ausreichend.
Mir macht eher das 10TE Budget Kopfzerbrechen.
Das müsste wohl aufgestockt werden. Die Küche soll mal 20 J + halten. Wenn das bei intensiver Nutzung funktional und gut sein soll, lieber bei kurzlebigeren Neuanschaffungen sparen. Couch, TV, Möbel, Schnickschnack, generell erstmal weiter benutzen. Kaminofen? Wenn der Anschluss fertig vorbereitet ist, erstmal abwarten?, bei den aktuellen Energieproblemen ist zumindest die Möglichkeit für ne weitere Heizoption gut.
 

Narf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Vielen Dank für die Große Beteiligung!

Kritik ist immer erwünscht. Vieles leider auf Grund des Fortschritts der Bauplanung nicht mehr veränderbar! Tragende Wände, zu welchen die Wände in der Mitte nunmal gehören zählen dazu!

Für den kleineren Küchenbereich haben wir uns bewusst entschieden, da der Großteil des Lebens , zumindest bei schlechtem Wetter, im Wohnraum und nicht in der Küche Stattfindet. Ja mit dem Kamin habt ihr recht, er war uns aber tatsächlich wichtig.

Auch die angesprochene Treppe wurde so gewählt, da es ansonsten mit dem Grundriss oben nicht gepasst hatte. Hatten voher eine 1/2 gewendelte Treppe, war aber kacke.

Was ich bis jetzt herauslesen kann.
- integrierter KS
- Kücheninsel eher unpraktisch

Vermutlich wäre Hier eine L - Lösung mit integriertem KS die beste Wahl? oO
 
Beiträge
206
Wohnort
Baden-Württemberg
@Evelin
Ich bin doch voll bei dir.
Wäre es mein Haus, gäbe es ganz sicher keinen Kamin oder Ofen.

Ich vermute aber mal, dass Menschen, die halt aus welchen Gründen auch immer einen haben wollen, ihn dann auch so platziert haben möchten, dass sie ihn sehen können, wohl vorzugsweise vom Sofa aus.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
621
Jaaa BUSH- TV!
Narf, kannst du beim Duschbad was abzwacken? Oder ist das auch eine tragende Wand?
Und nein, ich glaube nicht, dass ein integr. KS reicht. Für einen extra TK habt ihr keinen Platz.
Was habt ihr denn jetzt und wie kommt ihr klar? Oder sind die Kinder bald aus dem Haus?
 

Narf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Duschbad ist schon relativ klein, wüsste nicht wo man da noch was abzwacken soll!
Derzeit fehlt noch ein kleiner Wurm in der Familie, der ist gerade in Arbeit dementsprechend sind die anderen beiden noch sehr klein. 4 u. 2.
Momentan haben wir einen Standkühlschrank ca. 170 cm mit TK. Kühlschrank geht eigtl. wir gehen halt des Öfteren einkaufen, ein wenig größer wäre allerdings schön!
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
621
Ich wüsste schon was mit dem Bad. Wenn du das aber ausschließt, die Terrassentür auch so bleiben soll oder muss, wie sie im Plan ist und ihr ohnehin meint mit 3 Kleinkindern sei die Küche nicht so wichtig. Ok. Weisst du ich hab das alles mit 3 Kids nahezu parallel hinter mir. Ich war in meinem Leben nie so oft in der Küche, wie die letzten 12 Jahre. Und ich selbst bin eigentlich gar nicht so der Kochfreak. Wirste aber, zwangsläufig.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben