Küchenplanung Neubau Doppelhaushälfte kleine Küche mit Schacht

Hallo nochmal,

Ich staune, wie rege schon diskutiert wird!! Vielen lieben Dank, dass ihr euch so tolle Gedanken macht!

Den Thread von @Schmortopf habe ich mir angesehen. Was für ein Traum, genauso würde ich es sofort machen, wenn wir im Lotto gewinnen. Ist sogar fast genau unser Grundriss :-).

Wenn die Verlegung der Wasser- und/oder Stromanschlüsse unkompliziert und günstig ist, dann sind wir auf jeden Fall am Start, diesen Überlegungen zu folgen. Ich kann das leider überhaupt nicht einschätzen und weiß auch nicht so recht an wen wir uns für evtl. Umbaumaßnahmen wenden müssten. Elektriker und Sanitär? Wir waren letzte Woche mit dem Bauleiter zur technischen Vorabnahme im Haus und es ist eigentlich so gut wie alles fertig.

@Sabine Ohneplan

Alle Wände sind meines Wissens nach massiv, also die Wand zum Flur, wie auch die Abstellkammer. Fußbodenheizung im Estrich und Wasser und STrom ist alles bereits vorhanden. Das Haus ist komplett unterkellert. Ich hänge mal Fotos an :-).

Mein Mann hatte im April sogar mal eine Küche in U-Form abgeklebt. Schon eng :/

Bei der aktuellen Planung wurde jetzt erstmal nur die grundsätzliche Form berücksichtigt. Die einzelnen Schränke und das Innenleben machen wir beim nächsten Mal. Ich hab nur ein Foto von oben gemacht ehrlicherweise und mir die ganzen Abstände für morgen notiert. Wir sind aber nicht auf die Insel fixiert. Hat unserer Ansicht Vor- und Nachteile.

Ich habe mir die Abstände notiert und mal versucht zu visualisieren.
NICHT! maßstabsgerecht :-)

Die Flurwand ist 366cm lang. Aber ich messe vorsichtshalber morgen nochmal alles nach.
 

Anhänge

  • IMG_8776.jpeg
    IMG_8776.jpeg
    193,1 KB · Aufrufe: 88
  • IMG_5503.jpeg
    IMG_5503.jpeg
    160,1 KB · Aufrufe: 95
  • IMG_6041.jpeg
    IMG_6041.jpeg
    261,4 KB · Aufrufe: 80
  • IMG_6044.jpeg
    IMG_6044.jpeg
    227,4 KB · Aufrufe: 85
  • IMG_8156.jpeg
    IMG_8156.jpeg
    164,2 KB · Aufrufe: 80
  • IMG_8161.jpeg
    IMG_8161.jpeg
    163,8 KB · Aufrufe: 81
  • IMG_8162.jpeg
    IMG_8162.jpeg
    201 KB · Aufrufe: 75
  • IMG_8163.jpeg
    IMG_8163.jpeg
    130,1 KB · Aufrufe: 74
  • IMG_8165.jpeg
    IMG_8165.jpeg
    211 KB · Aufrufe: 69
  • IMG_8166.jpeg
    IMG_8166.jpeg
    210 KB · Aufrufe: 84
@myname, an der Fensterseite kann man nichts mehr ändern, man muss mit dem GSP anfangen, dann Spüle, dann MUPL , dann totes Eck.

Man kann die Wand, wie Radex gemacht hat, mir Nischenr"ckwand (kann ja in Wandfarbe sein) verkleiden. Bei uns passiert nichts neben dem GSP, wir kippen Tassen usw in der Spüle/Müll aus.
 
@KellerKühlschrank, offenbar waren vom Bauträger keine HS mit Geräten an der Flurwand eingeplant.

Im Moment wäre dies mein Favorit, wenn Küche planunten

1716820762133.jpg

totes Eck - 30 - 90 - 90 - 90 - 30 und der Bestands-KS

ignoriere Farben und Schrankhöhen
 
@Evelin
sieht extrem schick aus! Vielen Dank! Ist der Backofen unter dem Herd?

Der Vorschlag des KFB war, dass man das Starkstromkabel hinter der Sockelleiste zur Flurwand führt.

Würdest du dann die Flurwand nackig lassen, oder da eine tiefengekürzte Theke, oder Hochschränke hinmachen?

Wir haben alle Geräte von Apple, welchen Grundrissplaner nutzt ihr da, wenn der Alno -Planer wegfällt (hatte es so verstanden, dass der Planer mit Apple nicht funktioniert). Macht ihr dann eine Planung und Screenshots davon? Ist vermutlich eine doofe Frage, wir haben mit dem Sweet Home 3D Planer bisher gearbeitet, den finde ich iwie umständlich, aber vielleicht muss ich mich da mehr reinhängen.
 
BO und HS sind an der flurwand . Ja im Sockelbereich ist das machbar.

Dieses Layout wäre mit eurem KS machbar. Die meisten stellen ihn einfach neben den Schacht, wie zB badger.
 
Hi; ich würde auch die Halbinsel weglassen; ohne wirkt es viel offener. Praktischer ist es auch.
@Evelin , mein Wohnzimmer ist ca 5m breit, gleich wie bei Schmortopf und hier
@KellerKühlschrank , Schmortopf hat eine größere Breite mittig, bei dir, und auch bei mir, ist mittig aufgrund der Treppe weniger Platz. Auch ist dein Küchenbereich etwas schmäler.
 
Hat jemand eine gute Idee, wie man die Seite des Kühlschranks verbergen könnte?

Bei uns sieht es aktuell so aus, unser Esstisch ist neben dem Kühlschrank, vielleicht kann man den ja noch ein bisschen aufhübschen :-)
 

Anhänge

  • IMG_8777.jpeg
    IMG_8777.jpeg
    224,8 KB · Aufrufe: 78
Vielleicht kannst du eine Wange im Küchendesign machen; also den Kühlschrank praktisch „einbauen“ ; die Wange kann dann mit Bildern, Utensilien oder was auch immer geschmückt werden.
Oder ein Regal?
 
@melanie, ich weiß wie breit euer Wozi ist, steht im Etagenplan. Ich hatte nach der Länge ab Treppenwand gefragt, also die Länge bis zum Fenster wo die Couch steht.
 
hatte ich gezeigt, eine Wange
1716877510839.jpg

aber, wenn du uns sagst, wie lang die Küche insgesamt werden darf, gibt es noch andere Optionen.
 
Hallöchen,

bei uns hat es etwas gedauert, aber jetzt liefere ich noch den nachgemessenen Grundriss und Bilder von den, zur Probe, abgeklebten Möbeln nach. Sie sind nicht super akkurat, weil mein Sohn großen Spaß daran hatte, die Klebestreifen direkt wieder abzuziehen :-).

Wir folgen euren Vorschlägen und lassen die Insel weg. Ist uns zu eng. Also konkret wollen wir den Vorschlag von Evelin komplett übernehmen. Das gefällt uns so super gut und bietet extrem viel Stauraum. Danke, danke danke :-)

Mein Mann will jedoch unseren Kühlschrank auf gar keinen Fall in die Küche einplanen, deshalb wird es ein Einbaugerät.

Jetzt überlegen wir, ob wir die Küche mit dem Schacht abschließen, oder ob wir zum Beispiel noch ein Regal, oder einen 40er/ 60er Schank weiter planen. Dann hätte man in Tischnähe noch eine Ablage für unseren Brötchenkorb, oder den Sodastream. Oder ein hohes, schmales Regal, um nicht direkt auf den Schacht zu gucken. Beim Abkleben haben wir noch die 90 cm Kaffeebar vom KFB hinter dem Schacht geplant, das würde mit einer 180 cm breiten Sitzbank auch noch ganz gut in den Raum passen, finden wir.

Wir haben verschiedene Ideen, wo dann wohl die Kaffemaschine hinkommt. Mein Mann hatte vorgeschlagen, statt der drei Hochschränke, 2 HS mit einem Sideboard für die Küchenmaschine an der kurzen Flurwand zu planen. Ich überlege, ob wir nicht lieber 3 HS (vielleicht mit einem Space Tower ) planen und die Kaffeemaschine hinten rechts in die Ecke neben die Spüle stellen.

Die Flurwand hat im Grunde 344 cm bis der Lichtschalter kommt. Müsste also passen mit 3 Hochschränken, oder? Würdet ihr da auch hohe Schränke stellen? Der KFB hatte 165cm hohe Schränke geplant, damit man nicht so von der Schrankwand erschlagen wird.

Sicherungskasten haben wir fotografiert und eine Anfrage an den Elektriker geschickt. Soll ich da auch ein Foto hochladen?

Unser KFB plant nach eigener Aussage mit Häcker Elementa . (Wobei wir gelesen haben, dass es da wohl mit der Vergleichbarkeit etwas schwierig wird.)

Herzlichen Dank :-)
 

Anhänge

  • IMG_8788.jpeg
    IMG_8788.jpeg
    171,6 KB · Aufrufe: 86
  • IMG_8794.jpeg
    IMG_8794.jpeg
    187 KB · Aufrufe: 86
  • IMG_8785.jpeg
    IMG_8785.jpeg
    147,8 KB · Aufrufe: 86
  • IMG_8787.jpeg
    IMG_8787.jpeg
    209,9 KB · Aufrufe: 85
  • IMG_8786.jpeg
    IMG_8786.jpeg
    169,3 KB · Aufrufe: 81
  • IMG_8842.jpeg
    IMG_8842.jpeg
    124,4 KB · Aufrufe: 85
danke für die Bilder, sehr hilfreich. Wenn alle nur halb so gute Vorarbeit erbringen würden wie du, seufz.

Ich würde die AP Höhe doch nochmal testen. Ich bin inzwischen auch nur noch max 158 cm groß, meine AP ist 91 cm und dürfte nicht höher sein. Gerade stehen, nicht vorbeugen, Schulter nicht anheben und ... schneiden über mehrere Tage.

1717202768022.jpg


in der Liste kannst du dir vielleicht die Schrankhöhen der HS und OS zusammenstellen.

Ich würde eine Seite höher haben wollen, zB die HS und die OS dann nicht zu hoch, oder umgekehrt.

Neben die Säule passt ein 80er US, max 90er (bitte mit Kartons testen)

Keller2.jpg Keller1.jpg

im ersten Bild sind die OS 91 cm hoch, im zweiten Bild 52 cm.

Screenshot 2024-06-01 083317.jpg 1717205829332.jpg
der Korpus der HS in diesem Bild ist 201 cm hoch, dazu kommt der Sockel .

Es ist schwierig, etwas vorzuschlagen, jeder hat andere Vorstellungen und das Geld spielt auch eine Rolle. Nimm, was euch gefällt.

In meinen Plänen siehst du dass die US 1-2-3 haben, dh unten ist der große Auszug, den du nicht möchtest. Es gibt zwei Optionen, du läßt es so, damit es nicht zu viele Griffe sind (die OS eh ohne aber mit verdeckter Griffleiste) und nimmst eine Innenschublade im 3er Auszug dazu. ZB für Deckele, Geschirrhandtücher, Dosen flach usw.

Oder du nimmst 1-1-2-2. Dann würde es mit dem 30 in der Zeile nicht passen oder es stört dich nicht.

Ich habe unter dem Kochfeld 2-2-2, oben Pfannen, darunter Töpfe, darunter Backformen und sowas.

Vor die Säule habe ich einen offen US gestellt, einmal um die Optik etwas zu unterbrechen, aber auch wegen der Maße. Die Säule ist etwas breiter als 30 cm, dh ein 30er US passt nicht, ein 40er ist zu viel, es sei denn du stellst nach der Säule dazu einen 80er US. Aber hier musst du testen, ob das dann nicht zu breit wird wie oben angemerkt und der 40er vielleicht doof aussieht.

Im Grundrissbild steht nach der Säule ein 80er US.

Insgesamt ist es eine große Küche wie per Plan, wird nicht ganz billig sein.
 
Hallöchen,

wir sind jetzt in den letzten Zügen unserer Planung. Wir haben einmal mit Häcker Concept 130 in Perfect sense (also eigentlich wird mit Elementa Classic geplant) und einmal mit Ballerina Resopal Pro geplant.

Jetzt sind ein paar Fragen aufgetaucht, bei denen wir noch Unterstützung gebrauchen könnten :-) .

Zum Einen, haben beide KFB ohne Sichtseiten in Frontoptik geplant. Können wir getrost darauf verzichten? Bei beiden Planungen wäre der Korpus in der Frontfarbe erhältlich.

Bei Ballerina wurde uns direkt ungefragt ein Korpus mit 84,5 cm angeboten. Dazu 5 cm Sockel und 2,5 cm Arbeitsplatte . Ich bin nur 154cm groß und mein Mann 184 cm. Wir haben aktuell 93cm APL Höhe und kommen gut damit zurecht. Zum Thema niedriger Sockel, habe ich hier schon einige Threads gelesen und würde eher zum kleineren Korpus mit höherem Sockel tendieren, oder? Die Breite wäre 3 x 100cm rechts.

Wir tun uns gerade sehr schwer damit, uns für einen Hersteller zu entscheiden. Die Preisdifferenz beträgt aktuell 2000€. Wobei wir bei Ballerina noch keine Nischenrückwand geplant haben, aber vielleicht sind die kleineren Korpora auch günstiger?

Anbei die Ballerina Planung (wobei ich eher zum 1-1-2-2 Raster tendiere, der KFB ist etwas selbstbewusster, als wir und er findet es sind zu viele dünne Schubladen)

Rechts wird der Schacht mit einem tiefengekürzten Schrank mit Regalböden für Gläser und Geschirr umbaut. Wir haben jetzt doch vom Gedanken abgelassen, die Küche in den Wohnraum zu verlängern.

Die Dunstabzugshaube würde eine Berbel Ergoline, der Kühlschrank Liebherr (bei den Modellen, weiss ich gerade nichts genaueres).

Am kurzen Flur ist ein Vorratsschrank mit 3x Innenauszügen und 2 x Innenschubkästen geplant. Was ist denn da der Unterschied? Ich war bei den Planungen leider nicht dabei, da ich mit meinem Sohn für ein paar Tage ins Krankenhaus musste.

Blanco Granitspüle, Unterfensterarmatur, Legraboxen, Oberschränke mit Lifttüren.

Herzliche Grüße und vielen Dank fürs DrüberSchauen :-)
 

Anhänge

  • IMG_1163.jpeg
    IMG_1163.jpeg
    90,8 KB · Aufrufe: 66
  • IMG_1164.jpeg
    IMG_1164.jpeg
    56,5 KB · Aufrufe: 66
84,5 + 5 + 2,5 = 92 cm für Dich mit 1,54 cm könnte passen oder auch nicht, aber wo sieht der KFB bitte einen Vorteil bei seiner Planung? Du hast nur noch höhere Auszüge unten, also mehr Luft im Schrank. Dafür kaufst Du Dir Nachteile / Einschränkungen beim GSP, beim Staubsaugen oder bei Saugroboter. Für mich ergibt es keinen Sinn.

Zur Arbeitshöhe : Eine ergonomische Arbeitshöhe sorgt dafür, dass bei der Arbeit (z.B. Gemüse schneiden) auf der Arbeitsplatte der arm locker (über 90°) angewinkelt ist, ohne die Schultern hochziehen oder sich irgendwie anstrengen zu müssen. Evtl. seid Ihr mit 93 zufrieden, weil Ihr nichts anderes kennt? Faustregeln dafür:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Nur zur Info: In der Planung, mit einer APL von 2,5 cm Dicke, wird man die Schublade unterm Kochfeld nicht in voller Höhe nutzen können.

Zwischen DAH und Wandschränken sollte man etwas Abstand lassen, damit man auch die DAH-Seiten putzen kann.

Wozu braucht Ihr ein Vorfensterarmatur, wenn die BRH so hoch ist, wie auf den Bilder und die Armatur mittig beim 2-flügeligem Fenster ist?

Warum sind die Hochschränke nur halbhoch?
 
@isabella

wir haben gerade nochmal schnell gemessen, für mich wären 85-88 cm gut, für meinen Mann 97-100cm (Beckenknochen/Ellbogen) :/

Das mit dem höheren Korpus haben wir hier schon seit ein paar Tagen diskutiert und im Forum viel quergelesen. Wir sind auch zu dem Schluss gekommen, dass es Unsinn wäre, aber ich wollte zur Sicherheit nochmal nachfragen.

Guter Hinweis mit dem Abstand der Dunstabzugshaube zum Wandschrank :-). Hätte ich nicht bedacht!

Ich glaube das Bild stimmt nicht ganz mit der Realität überein. Wir haben eine Brüstungshöhe von 104,5cm. In #34 sieht man das Fenster ganz gut.

Die Höhe der Hochschränke weiß ich jetzt tatsächlich nicht genau. Allerdings war die grundsätzliche Überlegung, dass die niedrigere Höhe etwas mehr Licht in den Raum lässt, da das Fenster ziemlich nah an der linken Wand aufhört. Wir haben nur vorne und hinten Fenster. Ich mag es auch nicht so gerne von Schränken „umzingelt“ zu werden und wollte ursprünglich eine etwas luftigere Optik.
 
Hallo!
Ich würde ebenfalls unbedingt zu 1-1-2-2 Raster tendieren, sonst ist es verschenkter Platz. Die unterschiedlichen Höhen der Hochschränke sind mir auch aufgefallen, finde ich nicht sehr harmonisch. Vorallem da der tiefengekürzte Gläserschrank hoch ist.
 
Vom Esstisch aus betrachtet schaut man jetzt beidseits auf Hochschrankseiten. Das wirkt wie ein Schacht. Ich würde an der Kochfeldseite nur US stellen. In #35 ist die Haube unsichtbar im Hängeschrank eingebaut, sieht harmonischer aus, ist reinigungsfreundlicher. Gibt's auch von Berbel .
Dort hat die Evelin 2 Varianten mit unterschiedlich hohen Hängeschränken gezeigt. Finde ich attraktiver als den Kfb Entwurf. Türenschränke sind günstiger als Falt-Lifttüren.
Der hohe Korpus nutzt wenig, wenn er nur mit Luft bestückt ist. Das Raster 1-1-2-2 ist vielseitig verwendbar, passt in die Korpus-Standarthöhe um 80 cm, wird aber pro Schrank auch teurer, da 1 Schublade mehr. Lass dir nicht vom KfB bestimmen, was DU benötigst! Stauraumplanung gemacht? Ich habe z.b. Tassen, kleinere Geschirrteile, Tee, Kaffee, Vorbereitungswerkzeug, Schüsseln, Servierplatten, grosse Kellen, Kartoffelstampfer usw. in der 2. Schublade von oben. Die hat etwas mehr verfügbare Höhe als die oberste, dort Besteck, Messer usw.
Unter dem Kochfeld ist auch 2-2-2 nicht verkehrt. Ich habe ganz oben die schweren Sachen wie Gusspfannen, grosse Deckel, Töpfe in der Mitte, Wok, Bräter unten.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben