Neubau DHH - Küchenplanung

Rost

Mitglied
Beiträge
7
Hallo zusammen,

vorneweg möchte ich uns kurz vorstellen. Wir sind eine junge Familie aus dem Großraum München, ich bin 30, meine Frau 32 und unsere Kinder sind 2 und 1. Wir werden im Sommer anfangen unseren Traum der eigenen vier Wände zu realisieren und uns eine Doppelhaushälfte bauen. Und natürlich wollen wir uns auch eine schöne Kücke zulegen. Beim Googeln bin ich auf dieses tolle Forum gestoßen und hab auch sofort angefangen mit dem ALNO-Küchenplaner ein wenig rumzuspielen. Leider bin ich auf diesem Gebiet absoluter Anfänger und bitte meine ersten Planungsversuche zu entschuldigen :-)

Ich hänge mal den Grundriss unseres EGs an. Wir sind uns noch ein wenig unsicher, wie wir die Tür und Wände der Speiss am Besten unterkriegen, so dass es sich unauffällig in die Küche integriert. Hier gibt es noch Planungsfreiheiten. Desweiteren ist in der oberen Außenwand ein weiteres Fenster hinzugekommen. Die Lage der Fenster sind auch noch frei wählbar. An der rechten Außenwand folgt dann unterhalb des Fensters die Terassentür, welche wahrscheinlich des Öfteren von uns als Haustür verwendet werden könnte, da Sie den kürzeren Weg zur Einfahrt hat als die wirkliche Haustür. Unterhalb der Terassentür soll dan unser Essplatz hinkommen. Die Tür an der linken Innenwand führt in den Flur, wir sind uns auch hier noch unsicher, welche Aufschlagsrichtung hier sinnvoller ist.

Wie gesagt haben wir uns auch schon mal die ersten Gedanken gemacht und uns einen ertsen groben Plan zusammengeschustert. Es soll eine offene Küche werden, allerdings wollten wir schon eine gewisse Trennung (Küche - Essen - Wohnen) erreichen. Ich sehe hier immer wieder, dass die Öfen und Geschirrspüler hochgebaut geplant werden, das kannte ich vorher nicht. Ist das wirklich zu empfehlen und/oder so praktisch?

So mehr fällt mir im Moment nicht ein. Es wäre sehr nett, wenn Ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben könntet. Was ist schlecht/unpraktisch, was ist gut? Ich bin für jede Kritik, Anregung oder Vorschlag sehr dankbar.

Falls noch irgendwelche Informationen fehlen lasst es mich wissen...

Schöne Grüße, ein frohes Osterfest und gute Nacht :-)

Sebastian


Neubau DHH - Küchenplanung - 134066 - 22. Apr 2011 - 01:31


Neubau DHH - Küchenplanung - 134066 - 22. Apr 2011 - 01:31 Neubau DHH - Küchenplanung - 134066 - 22. Apr 2011 - 01:31 Neubau DHH - Küchenplanung - 134066 - 22. Apr 2011 - 01:31 Neubau DHH - Küchenplanung - 134066 - 22. Apr 2011 - 01:31


Neubau DHH - Küchenplanung - 134066 - 22. Apr 2011 - 01:31


Anhang anzeigen Küche01.POS Anhang anzeigen Küche01.KPL


Checkliste zur Küchenplanung von Rost

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178/159
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : anpassbar
Fensterhöhe (in cm) : 113
Raumhöhe in cm: : 248
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 6 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca 90?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : -
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 
Beiträge
2.731
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Guten Abend oder gute Nacht:-)

Ein paar Fragen treten tatsächlich direkt auf,

ist eine Speisekammer zwingend notwendig, oder könnte diese auch durch genügend Stauraum in der Küche ersetzt werden? Ich glaube ich würde die Speisekammer streichen und lieber im Flur den bereich als Garderobe nutzen (Einbauschrank?!) und im Küchenbereich durch sinnvolle Schränke ausnutzen.

Achso, hochgebaute Geräte sind deswegen sinnvoll weil sie beim daran arbeiten weniger bücken erfordern und somit Rückenschonender sind. Etabliert hat sich das schon mit den hochgebauten Kühlschränken, und bei einem Geschirrspüler und Backofen ist es auch schön, gerade am Geschirrspüler ist man ja doch stänidg zugange.

Was hier im Forum sicherlich anklang finden wird, ist das ihr in eurer Halbinsel nichts geplant habt außer Arbeitsfläche ;-)

Ansonsten wünsch eich euch viel Spaß und viele Anregungen hier im Forum

Auch ich wünsche schöne Ostertage

littlequeen

Nachtrag: was mir spontan einfällt wenn ich den Grundriss betrachte, ich würde die Wohnzimmertür und die Küchentür zu einer Tür in der Diagonalenwand zusammen fassen so bleibt auf beiden Seiten mehr nutzbare Fläche.
 
Beiträge
2.731
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Ich habe mal ein bisschen ausprobiert, wie würde euch sowas gefallen? Hier wären neben allen hochgebauten Geräten (Kühlschrank,BO,GSP) auch noch 2 komplette Hochschränke und 1 Aufsatzschrank für Vorräte und trotzdem wirkt die Küche luftig. Oder sind die Speisekammer und die Insel ein muss?

Was dann noch zu überlegen wäre, ob man die Hoschränke zumindest von der Wohnzimmerseite aus durch einen Mauervorsprung versteckt quasi.
(das habe ich auf den Bildern 1a und 2a einmal dargestellt. Da wäre dann nur zu überlegen ob die Wand in den raum ragt, oder ab man die Schränke in der Wand vom Flur quasi versenkt, dort also eine Nische bildet.)


littlequeen
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.975
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Hallo Sebastian,
zunächst habe ich mal eine Frage zum Grundriss (Alnoplaner hast du doch schon gut hinbekommen ;-) ).

Speisekammer ist im Hausgrundriss anders eingezeichnet als im Alnogrundriss ... was ist korrekt:
47655d1303428491-neubau-dhh-kuechenplanung-grundriss_eg.jpg



47650d1303427452-neubau-dhh-kuechenplanung-ansicht04.jpg


Speisekammerfenster, bleibt das auch?

Wer kocht denn hauptsächlich? Deshalb fragen wir immer nach dem Hauptnutzer und unten steht "Es wird allein gekocht". 178 cm oder 159 cm?

Habt ihr mal die Arbeitshöhe ermittelt?
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Die Brüstungshöhe der Fenster ist mit 90 cm angegeben. Gilt das ab Oberkante Fertigboden oder als Rohbaumaß? Als Rohbaumaß sollte man dann evtl. höher setzen bzw. im Küchenbereich Fenster mit festem Brüstungselement unten einplanen:
emilie-3153-album122-bild832.jpg

Eine Arbeitshöhe von mind. 91 cm ermöglicht auch in der Zeile ohne Hochstellung eine XXL-GSP. Die haben 5 cm mehr nutzbare Innenhöhe, was oft entscheidend für bestimmte Teller- oder Glasgrößen ist.

Gibt es denn einen Tisch, der weiterverwendet werden soll? Welche Größe hätte der?

Ich finde Littlequeens Anregung, eine gemeinsame Tür in die Schräge von dem Raum zu legen, gar nicht schlecht.
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Kerstin, laut Eingangspost sind Planänderungen möglich und auch angedacht - in Sebastians Alnoplan hat er wohl schon ein paar Wände geschoben. ;-) Ich hab mal den Originalgrundriss nachgebaut, falls jemand Wände einreißen möchte. ;D Das vorgesehen zweite Küchenfenster liegt noch am Boden rum, und die Deckenbalken entlang der Außenwände sind nur Maßbänder (ohne solche Hilfsmittel vertu ich mich ja gern mal um den einen oder anderen Meter :-[ ).

Allemal find ich eine Änderung der Speisekammer schon deshalb angebracht, weil im die Situation am Hauseingang mit dem kleinen Tunnel und den Türen übereck nicht sonderlich großzügig wirkt, obwohl die Diele ja nicht eben klein ist.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.975
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Taylor, da hast du definitv Recht. Nur, da zur Verlegung Speisekammer ggü. Originalgrundriss kein Beitrag von Sebastian zu finden war, wollte ich das mal ansprechen. Denn so üppig ist der Platz ja nicht, dass man hinterher mal schnell eine gefundene Lösung um 70 cm verkürzt :cool:
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Hallo Sebastian

Ich habe Deine Hausgrundriss mal umgebaut. Neu gibt es einen Windfang, dafür ist danach offen Unter der Treppe ist Stauraum mit Türe angedacht; die Tür zum Wohnen entsprechend zu gemacht - das gibt mehr Stellfläche.

Bei der Türe gleich einen 1m breiten Garderobenschrank.

Küche: 2x 60cm BO & Kühli; dann Speisekammer; an der hinteren Wand 3x80cm Unterschränke in ca 86cm Arbeitshöhe und 5er-Raster. Das Fenster habe ich eleminiert ;-) wenn ihr es wollt, würde ich eine niedrige Verglasung zwischen Arbeitsfläche und Hängeschränke wählen. Die DAH ist eine Unterbauhaube.

Spüleninsel auf Arbeitshöhe ca 94cm und 6er-Raster (oder auch höher) mit XL-GSP und viel Stauraum. Und Biomüllbehälter direkt unter der APL.

Auf der Inselrückseite sind 2x 1m breite U-Schränke für Geschirr etc. vorgesehen
 

Anhänge

Snow

Spezialist
Beiträge
3.640
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

mir scheint das Schieben der Wände noch ein Problem zu sein, die im Grundgriss eingezeichneten Wände zum Flur sind doch tragend? (Pfeil)
Und von der Treppe kommend ist ein Kamin eingezeichnet

Neubau DHH - Küchenplanung - 134138 - 22. Apr 2011 - 16:33
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

;-) Snow - ich habe die Wand bis zum Kamin durchgezogen - also statt der Türe ist jetzt Wand - der Kamin oder was immer - ist allso kein Problem.

Da das Haus noch nicht gebaut ist, kann man auch tragende Teile verschieben bzw. anders dimensionieren.

Wenn das bei Küche/Kammer (keine Sorge- ich habe es durchaus gesehen) Tragend sein soll, ändert das nichts an meinem Konzept, dann wird die Wand halt 10cm dicker... das spielt bei der Stellprobe keine Rolle.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.640
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Ich hänge mal den Grundriss unseres EGs an. Wir sind uns noch ein wenig unsicher, wie wir die Tür und Wände der Speiss am Besten unterkriegen, so dass es sich unauffällig in die Küche integriert. Hier gibt es noch Planungsfreiheiten........Die Tür an der linken Innenwand führt in den Flur, wir sind uns auch hier noch unsicher, welche Aufschlagsrichtung hier sinnvoller ist.
Ich war ich der Ansicht, das "Grundkonzept" steht schon und es geht nur um o. g. Planung.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

.. ich weiss, Snow - aber ich finde den Grundriss verbesserungswürdig - sonst hätte ich kaum geschoben .. deshalb ja auch der Presslufthammer in meiner Signatur *w00t*
 

Rost

Mitglied
Beiträge
7
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Hallo nochmal zusammen,

wow... ich bin begeistert von der Resonanz und der Bereitschaft sich mit meiner Küchenplanung auseinanderzusetzen... Herzlichen dank schonmal dafür.

Also ich probier mal alle Fragen und Anregungen von euch nacheinander zu kommentieren.

Eine Speisekammer hätten wir schon sehr gerne, da wir dort nicht nur Lebensmittel unterbringen wollen, sondern evtl. auch Sachen wie Bügelbrett, Staubsauger, Putzsachen, Getränkekisten, usw. Allerdings ist die Platzierung dieser Kammer noch zu diskutieren, wir sind für Vorschläge offen. Mit der momentanen Lage sind wir auch nicht 100 prozentig zufrieden, uns ist aber nichts besseres eingefallen.

Littlequeen, dein zweiten Vorschlag find ich gar nicht so schlecht, stellt mich aber noch nicht wirklich zufrieden :-) Ja ich weiß ich bin halt echt anspruchsvoll, und irgendwie muss es klick machen und ich muss sagen: Ja das is es!
Was wir schön finden, ist diese Halbinsel. Sie schafft so eine Art Abtrennung Küche - Essbereich. Und was denke ich praktisch ist, sind die Unterschränke Richtung Essbereich, hier könnte man Besteck und Teller und eben alles was man am Esstisch benötigt unterbringen.

Die Speisekammer ist im Alno-Grundriss anders eingezeichnet, da wir noch am rumprobieren sind, was sich am besten macht. Die dicke Wand links von der Küche ist nicht verschiebbar, da es eine tragende Wand ist. Das Fenster in der Speisekammer muss nicht unbedingt sein.
Es gibt keinen Hauptnutzer, ich denke wir benutzen die Küche zu gleichen Teilen. Unsere jetzige Küche hat enie Höhe von ca. 90cm und da muss man sich schon immer bücken... Besser wäre wahrscheinlich 96-98cm. Die Fenster schieben wir dann je nach Arbeitsplattenhöhe nach oben und machen dann Fenster mit festen Brüstungselement.
Einen Esstisch gibt es zwar schon, aber fürs neue Haus leisten wir uns eine neue Esstischgarnitur.

Also wie gesagt, den Grundriss wollten wir im Groben schon so lassen bis auf die Speisekammer, vielleicht hat einer von euch die Idee, die uns überzeugt :-). Eigentlich wollten wir auch die 2 Türen beibehalten, eine ins Wohnzimmer und eine in die Küche. Sollte es allerdings eine perfekte Küche nur ohne diese Türe geben, dann können wir auch darauf verzichten.

So... dann werde ich mich auch mal wieder hinetzen und ein bißchen Möbel schubsen. Dank taylor habe ich ja jetzt den Grundriss perfekt gezeichnet. Und dank den anderen habe ich auch schon ein paar neue Ideen. Mal schaun was noch so rauskommt.

Also erstmal vielen Dank an alle und noch einen schönen Abend.

Schöne Grüße
Sebastian
 
Beiträge
2.731
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Wie wäre es denn wenn man die Speisekammer etwas größer gestaltet, diese könnte dann ja prinzipiell sogar geteilt werden in eine von dem Flur begehbare Garderobe und eine von der Küche begehbare Speisekammer. Dann habe ich das Fenster noch minimal verschoben.

Dies soll nur eine Stellprobe sein, also nicht auf de Aufteilung der Schränke achten,sondern mehr ob eine solche Aufstellung ok wäre.

littlequeen
 

Anhänge

Rost

Mitglied
Beiträge
7
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Hallo,

so ich hab mir nochmal ein wenig Gedanken gemacht...

Ich bin auf 2 verschiedene Varianten gekommen.

Variante 1:

Neubau DHH - Küchenplanung - 134176 - 23. Apr 2011 - 00:32 Neubau DHH - Küchenplanung - 134176 - 23. Apr 2011 - 00:32 Neubau DHH - Küchenplanung - 134176 - 23. Apr 2011 - 00:32 Neubau DHH - Küchenplanung - 134176 - 23. Apr 2011 - 00:32 Neubau DHH - Küchenplanung - 134176 - 23. Apr 2011 - 00:32


und Variante 2:

Neubau DHH - Küchenplanung - 134176 - 23. Apr 2011 - 00:32 Neubau DHH - Küchenplanung - 134176 - 23. Apr 2011 - 00:32 Neubau DHH - Küchenplanung - 134176 - 23. Apr 2011 - 00:32 Neubau DHH - Küchenplanung - 134176 - 23. Apr 2011 - 00:32


So dann werd ich mich jetzt mal ins Bett begeben...

Schöne Grüße
Sebastian
 
Beiträge
2.731
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Also mit anderen Worten du möchtest an der schrägen Wand/Tür zur Speisekammer festhalten?
;-)

Zu Variante1 mir gefällt nicht so wirklich das die Insel so wenig Tiefe hat, ich befürchte das wirkt dann nicht.

littlequeen
 

Rost

Mitglied
Beiträge
7
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Guten Morgen,

die schräge Wand der Speisekammer muss nicht sein, gefällt mir momentan so aber am Besten.

Liebe Grüße
Sebastian
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau DHH - Küchenplanung

Hallo Sebastian, bei beiden Varianten blockieren sich erfolgreich GSP und Müll gegenseitig ;-) .. das würde ich nochmal überdenken *w00t*.

Gefällt Dir der einsame Eckhänger?
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben