1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubau braucht eine umwerfende Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Nike, 17. Aug. 2009.

  1. Nike

    Nike Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2009
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Leer

    Liebe Küchenplaner!

    Wie ich schon im allgemeinen Teil geschrieben habe, haben wir einen Küchenvertrag über den laufenden Meter zum Festpreis abgeschlossen. Ob das nun toll ist oder nicht sei nun mal dahin gestellt.

    Nun würde ich gerne die Vorläufige Planung zur Verfügung stellen. Ich bin mit nicht sicher, ob das gewählte U gut passt. Bspw. blockiert ein offener Spüler einen Schubladenblock. Und ist wirklich genügend Arbeitsfläche vorhanden? Ich brauche auch noch Stellfläche für meinen heiß geliebten Thermomix. Dafür brauche ich keine Mikrowelle.

    Und ist die Küche günstig für viele helfende Kinderhände?
    Besonders gut finde ich die geschlossene Rückwand, die wirkt für mich so aufgeräumt und die Thekenlösung mit der Vitrine. Hier könnte ich mir auch vorstellen, dies noch etwas länger zu machen. Das gibt einen schönen Abschluss zum offenen Wohnbereich.

    Es ist aber wahrscheinlich nicht möglich hinter der Theke noch Arbeitsfläche zu erhalten, dann wäre es wahrscheinlich zu tief und blockmässig. Die 8 cm Arbeitsplatte und Rahmen sollen ja schon wuchtig wirken.

    Über Vorschläge, Anregungen und Tipps freu ich mich sehr! :-)
    Nike

    P.S. So, jetzt müsste der Grundriss EG dabei sein!
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Neubau braucht eine umwerfende Küche

    Hallo Nike,
    nur mal schnell zwischendurch ... kannst du bitte einen Grundriss des Erdgeschosses anhängen, damit man mal sieht, wie die Küche in den Räumen sitzt?

    Danke und Gruß
    Kerstin
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau braucht eine umwerfende Küche

    Hallo,

    ich denke nicht, dass die Küche für helfende Kinderhände sehr geeignet ist: ich finde es zu wenig durchgehende Arbeitsfläche, mit zu vielen Höhen- und Tiefensprüngen.

    Wenn ihr den freien Schenkel in der normalen AP-Höhe macht, wäre schon etwas gewonnen.

    Ein Grundriss der möblierten Küche (evtl sogar mit Maßen?) wäre auch gut, denn dann kann man die einzelnen Maße besser beurteilen.

    Eine aufgeräumte Hochschrankwand ist aber etwas Feines!

    LG, Menorca
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Neubau braucht eine umwerfende Küche

    Menorca,
    der Grundriss der Küche ist auf Seite 2 der PDF-Datei ;-) ...

    LG
    Kerstin
     
  5. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Neubau braucht eine umwerfende Küche

    Hallo,
    ich finde den Ansatz recht gut.
    Allerdings würde ich deutlich vereinheitlichen: Einheitliche Tiefen und einheitliche Höhe. Ich finde den Nutzen abgesenkter Kochbereiche zweifelhaft. Daß der Höhensprung direkt beim Kochfeld stört, hingegen ziemlich logisch.
    Wenn die Spüle noch etwas nach rechts wandert, entsteht links mehr zusammenhängende Arbeitsfläche. Dann müßte der Tropfbereich aber nach rechts. Oder man verlegt sie etwas nach links und gewinnt dadurch rechts davon mehr Fläche.
    Was mir persönlich nicht gefällt, sind die vielen 45Grad-Ecken, die sich sonst im Grundriß garnicht wiederfinden. Sie nehmen der dicken, blockartigen Arbeitsplatte die Wirkung. Aber das ist sicher Geschmacksache.
    Grüße,
    Jens
     
  6. Nike

    Nike Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2009
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Leer
    AW: Neubau braucht eine umwerfende Küche

    Hi Jens!

    Ich habe auch schon daran gedacht, die Ecken bei der Theke weg zu lassen, man meinte aber zu mir es würde sich gut machen wegen der Tiefensprünge und der daraus resultierenden Ecken. Eigentlich gefällt mit aber die kantige Einfassung als Spiegelung der Rückwand mit Rahmen ganz gut.

    Hi Menorca!
    Ja, die die Theke senken würde Arbeitsfläche bringen, aber eigentlich wollte ich die gerne, damit es aufgeräumter aussieht, wenn man aus dem Wohnbereich rein schaut. Sonst stapelt sich da das Geschirr was nicht in den Spüler passt und die Gäste schauen drauf.

    Liebe Grüße
    Nike
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Neubau braucht eine umwerfende Küche

    Hallo Nike,
    danke ;-)

    Jetzt mal unsortiert, was mir so aufgefallen ist:

    - Hochschrankwand gefällt mir an sich gut ... hmm die 2x30er Apotheker, aber die schließen halt den SbS optisch schön ein
    - warum hat die Hochschrankwand auf der Maßskizze der Küche Abstand zur Wand? ...Äh :-[ .. nochmal genau geguckt, weil der SbS so tief ist ;-)
    - relativ wenig Arbeitsfläche
    - Laufabstand Spüle - Kochfeld ca. 260 cm ... recht viel, weil über freie Fläche
    - durch die abgeschrägten Ecken und den Höhensprung recht wenig Platz rechts und links vom Kochfeld
    - Stauraum für Geschirr etc .. scheint auch nicht so üppig. Was geht ins Esszimmer?
    - Dampfgarer über Backofen?
    - mir wären es auch zu viele Ecken
    - Arbeitshöhe an Spüle wird 96 cm betragen .. du bist 173 cm groß. Hast du das ausprobiert? Nicht zu hoch? Was ist, wenn Schnippelbrett darunterliegt?
    - Der Tresen hat einen erneuten Höhensprung, warum nicht in APL-Höhe?
    - Was ist mit Kaffeemaschine? Thermomix könnte ja wohl beim Kochfeld auf dem erhöhten Teil stehen? Was steht evtl. sonst noch griffbereit auf der Arbeitsfläche? Wasserkocher? usw.

    VG
    Kerstin
     
  8. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Neubau braucht eine umwerfende Küche

    Hallo Nike,
    man könnte die Insel zunächstmal deutlich verlängern. Über den Daumen: um 60...80cm. Der Durchgang zum Eßzimmer bleibt großzügig, Ihr gewinnt enorm an Fläche, die Insel an Proportion.
    Wenn eine gewisse Abtrennung gewünscht ist, schaut mal bei Bulthaup. Da gibt es eine Lösung mit auf die AP aufgesetztem, auskragendem Thekenbrett. Das bietet dann beides, Arbeitsfläche und etwas Sichtschutz.
    Grüße,
    Jens
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen (Gebrauchte) Küche in Neubau Mietshaus / Reiheneckhaus Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2015
Neubau braucht offene, helle Küche mit Insel Küchenplanung im Planungs-Board 26. Dez. 2014
8 köpfige Familie braucht schicke Küche für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 22. Dez. 2014
vielgebrauchte Familienküche in Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2013
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Heute um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr

Diese Seite empfehlen