Neubau, 3 Türen in der Küche und keine Ahnung...

Beiträge
15
Hallo liebe Foren-Mitglieder,

vorab: Waaaaaaaahnsinn, mit wie viel Aufwand und Geduld ihr hier beim Planen helft! Ich habe noch kein Forum erlebt, in dem sich die Mitglieder so viel Zeit genommen haben und so kompetent und freundlich waren. Hut ab!!

Zu meinem Küchen-Problem:

Nachdem wir bei mehreren Küchenplanern waren (und damit einige beraterische Grenzerfahrungen gemacht haben) dachte ich eigentlich, dass unsere Planung steht.

Dann bin ich auf dieses Forum gestoßen und war entsetzt. :-[ Viele der hier diskutierten Begriffe hatte ich noch nie gehört und scheinbar haben wir bei allen Beratungen nur 10 % der wichtigen Punkte besprochen.

Darum habe ich mich mal an den Alno-Planer gewagt und möchte euch vorstellen, welche Aspekte mir noch Sorgen machen.

Und zwar wird die Küche 3 Türen haben: die normale Zimmertür, eine Terrassentür und eine Schiebetür zum Wohn-/Esszimmer. Ich finde es schwierig anhand der Planung zu entscheiden, wie viel Platz für die Laufwege nötig ist. Und ob die U-Form überhaupt ideal ist...

Auch die Ansichten finde ich bis jetzt nur "ok". Ich könnte - glaube ich - so mit der Küche leben, aber ich muss sagen, besonders toll finde ich sie nicht. :( Ich kann aber auch nicht so richtig sagen, was ich mir wünsche, weil ich durch die Raumaufteilung irgendwie keine anderen Möglichkeiten sehe. Zum Beispiel finde ich die Überschränke auf nur einer Fensterseite irgendwie komisch. Laut dem netten Planer passt auf die andere Seite aber keiner.???

Ach so, der Rohbau steht, sodass die Raummaße, Fenster, etc. fix sind. Die Position der Anschlüsse könnte man noch leicht verändern.

Die bestehende Planung kopiere ich mit den Grundrissen, Ansichten etc. gleich in einen extra Post.

Ich bin gespannt, was ihr meint.

Liebe Grüße
Nina

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168 und 180
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 87,5
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 70 cm
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil:
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Im Moment noch extrem wenig. Wird aber sicher mal mehr, dann aber bestimmt auch eher Alltägliches.
Momentan wird auf jeden Fall viel lieber gebacken als gekocht.

Wie häufig wird gekocht?ab und zu[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine oder mal zu zweit.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Kein Stauraum für Vorräte, Töpfe, etc. - Vorhandener Stauraum ist total unübersichtlich
Nerviges Topfkarussell

In der neuen Küche soll es immer möglichst aufgeräumt aussehen, also keine herumstehenden Gewürze und so mehr.

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Aktuelle Planung ist von Nobilia, ist aber nicht gesetzt.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: BSH wäre schön.
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
Beiträge
15
Aktuelle Planung:

NOBILIA - Ideen
Möbelteile : 593 Pia -> Laser
Front-Kombination : 603 Weiss matt
Korpusausführung : KU Kunststoff
Korpusfarbe außen : 106 Weiss
Griff-Kombination : 069 Metallgriff edelstahlfarbig
Grifflage : 1 Waagerecht/Waagerecht
Ausführung Glastürrahmen : G Rahmentür
Farbe Glastürrahmen : 603 Weiss matt
Glasausführung : 02 Mattglas
Glasfarbe : 02 Mattglas
Korpusausf. Innen für Glas : K Korpusmaterial
Korpusfarbe innen für Glas : 106 Weiss
Ausführung Wangen/Riegel : MA Wangenfarben Dekor Matt 25 mm
Farbe Wangen/Riegel : 106 Weiss
Sockelausführung : MA Dekor
Sockelfarbe : 106 Weiss
Wangen : MA Wangenfarben Dekor Matt 25 mm
Nischenverkleidungen : MA Dekor
Nischenfarbe : wird noch festgelegt
Wandabschlussprofile : WAP Wandabschlussprofil
WAP-Farbe : wird noch festgelegt
Arbeitsplatten : KU-DM Kunststoff matt, D-Kante
Arbeitsplatten-Farbe : wird noch festgelegt
Arbeitsplatten-Kantenausf. : D gerade Dekor-Kante matt
Arbeitsplatten-Kantenfarbe : wird noch festgelegt
APL Kante Aussenecke : E Eckig
WAP-Ausführung : WAP Wandabschlussprofil
Sockelhöhe : ca. 150,00 mm
Arbeitshöhe : ca. 910,00 mm
FRANKE BASIS Einbauspüle
BFG 651, Fragranit+ Onyx


Elektrogeräte

BE3003001M AEG Einbaubackofen COMPETENCE UniSight Edelstahl
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

881455 SK Wandhaube Hurricane 90 cm Edelstahl

AEG Induktions-Kochfeld 70 cm HK 764403 X-B
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

NEFF Geschirrspüler
GX360
60 cm vollintegrierbar
Neff - PRODUKTE - Geschirrspüler - vollintegrierbarer Geschirrspüler - S52L68X1EU

SIEMENS Topline -Gefrierschrank
GI14DA65
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

NEFF Einbau-Kühlautomat integrierbar
KL415A
http://www.neff.de/produkte/gefriergeräte/K1545X8.html

Neubau, 3 Türen in der Küche und keine Ahnung... - 312308 - 29. Nov 2014 - 23:30 Neubau, 3 Türen in der Küche und keine Ahnung... - 312308 - 29. Nov 2014 - 23:30 Neubau, 3 Türen in der Küche und keine Ahnung... - 312308 - 29. Nov 2014 - 23:30 Neubau, 3 Türen in der Küche und keine Ahnung... - 312308 - 29. Nov 2014 - 23:30 Neubau, 3 Türen in der Küche und keine Ahnung... - 312308 - 29. Nov 2014 - 23:30





 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
*welcome*

Toller Einstieg mit allen wichtigen Infos :-) - so mögen wir das.

Hier noch ein paar Fragen & Anregungen:
  • Warum Nobilia & 5er-Raster? Ist das dem Budget geschuldet? Es gibt auch günstige Hersteller mit 6er-Raster. Bei eurer Körpergrösse und der gew. Arbeitshöhe ist das Problemlos.
  • Wie wäre es mit einer Schiebetüre zwischen Küche und Eingang?
  • Warum Frühstücksitzplatz auf Tischhöhe? Wenn ihr auf Tischhöhe essen möchtet, habt ihr doch den Esstisch gleich daneben?
  • Schiebetüre zwischen Küche & Essen: ist die in der Wand laufend?
  • Die APL soll ins Fenster laufen? Ist das bei der Fensterplanung berücksichtig?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Hier mal Quick and Dirty Deine Grundidee aber mal umgeformt.

  • Schiebetüre Eingang/Küche
  • 6er-Raster
  • hochgebauter GSP mit darüber Microwellenfach
  • übertiefe Unterschränke & Apl sowohl Spülenzeile als auch Kochinsel
  • überstehende APL an der Kochinsel zum Sitzen
  • man könnte die Kochinsel auch nur 5er-Raster und niedriger bauen, das wäre zum Teig kneten & auswallen angenehmer - die Spüleninsel dann auf idealer Arbeitshöhe für den 180iger Menschen
  • Seitenschränke eingekoffert
 

Anhänge

Beiträge
15
Hallo Vanessa,

vielen Dank für deine Antworten.

Ich versuche deine Fragen mal so gut es geht zu beantworten:

  • Warum Nobilia & 5er-Raster? Ist das dem Budget geschuldet? Es gibt auch günstige Hersteller mit 6er-Raster. Bei eurer Körpergrösse und der gew. Arbeitshöhe ist das Problemlos.
Ganz ehrlich: Keine Ahnung. :-[ Das ganze Thema "Raster" ist mir erst hier im Forum begegnet. Ich hatte den Berater so verstanden, dass er nur Nobilia und Liva anbietet, aber danach auf der Internetseite des Studios gesehen, dass wohl auch Häcker , Alno und Nolte im Angebot sind. Darum wird es evtl. am Budget gelegen haben.
Wenn du da eine Alternative im Bereich unserer Möglichkeiten hast - super!

Wie wäre es mit einer Schiebetüre zwischen Küche und Eingang?
Das wäre noch möglich, gute Idee. Ich hatte vor meinem inneren Auge schon gesehen, wie der der die Küche betritt dem, der gerade am Schrank hinter der Tür steht die Klinke in den Rücken haut. :knuppel:

Warum Frühstücksitzplatz auf Tischhöhe? Wenn ihr auf Tischhöhe essen möchtet, habt ihr doch den Esstisch gleich daneben?
Das ist tatsächlich einer der wenigen Punkte, bei denen wir uns sicher sind. :-) Wir nutzen in unserer aktuellen Küche zu zweit wirklich ausschließlich den kleinen Frühstückstisch und sitzen nur am Esstisch, wenn Gäste da sind. Obwohl der nur einen Meter entfernt steht. Darum ist das wirklich ein Muss-Kriterium.

Auch die Höhe möchten wir gern so haben, weil ich sehr ungern auf diesen "Barhockern" sitze. Klar sieht das immer stylischer aus, als ein niedriger Tisch, aber hier steht der Nutzen für uns im Vordergrund. Ach, und es ist mir wichtig, dass man sich beim Essen gegenüber oder zumindest über Eck setzen kann. Nebeneinander an einem Tresen mag ich leider gar nicht...

Schiebetüre zwischen Küche & Essen: ist die in der Wand laufend?
Nein, leider nicht. Darum kann in dem Bereich auch nichts direkt an der Wand stehen.

Die APL soll ins Fenster laufen? Ist das bei der Fensterplanung berücksichtig?
Ja, das sollte funktionieren.

So, als nächstes gucke ich mir deine Vorschläge mal genau an. Spannend! *w00t*

Viele Grüße
Nina
 
Beiträge
226
Ich finde die Lösung mit den gegenüberliegenden Zeilen effektiver als die U-Form.
Allerdings würde ich in der Zeile (planoben) keinen Hochschrank nehmen, sondern klare Linien setzen und evtl. einen schlichten, wenig hohen Hängeschrank nehmen. Das ist aber Geschmackssache. :-D

Den Hochschrank würde ich ebenfalls einbetten, da es hochwertiger und wohnlicher aussieht. Die Schiebetür Küche-Flur würde ich im Flur laufen lassen, und zwar zur Haustür hin. Da müsst ihr nur aufpassen, dass es einen guten Stopper für die Haustür gibt. Ist die Haustür eigentlich wirklich doppelflügelig? Meist macht man ja bei breiten Haustüren 2 feststehende Elemente links und rechts von der (mittig liegenden) Haustür.
 
Beiträge
15
Vanessa, deine Planung finde ich optisch total schön, aber mein Herz hängt wirklich an diesem Tisch. Habt ihr denn auch eine Idee, wie man den Tisch in "normaler" Höhe trotzdem integrieren kann?

Ich finde die Lösung mit dem Hochschrank hinter der Tür eigentlich auch besser, als die komisch deplatziert wirkenden Hängeschränke, aber geht damit - und durch die 2-reihige Anordnung nicht Arbeitsfläche verloren?

LG
Nina
 
Beiträge
226
Ich sehe, dass ich mich vorhin unglücklich ausgedrückt habe! :rolleyes:

Also: Den Vorschlag von Vanessa, den 3er-Hochschrank einzubetten, finde ich gut.

Den einzelnen Hochschrank (planunten rechts, neben der Tür zum Flur, Vanessas Vorschlag) finde ich hingegen störend und würde dort eine durchgehende Zeile machen, so wie Du sie bereits anvisiert hast. So hast Du mehr Arbeitsfläche und "Ruhe" im Raum.

In einem U hast Du mehr Arbeitsfläche, ja, aber die beiden Ecken sind dann entweder tot oder aufwendig (und teuer) geplant, wobei Du dann trotzdem viel toten Raum hast, denn auch ein Eckkarussell bietet viel toten Raum bei teurem Preis.

Eine gute Idee wäre hier aber evtl. das, wie ich es derzeit in meinem aktuellen Haus habe: Herd und Dunstesse in die Ecke. Ich weiß aber nicht, ob es mit Eurem Fenster (planunten) passt.

Haustür: Dann kannst Du gut umsetzen, dass die Schiebetür im Flur langläuft.

Hängeschränke: Du kannst sie an der Schiebetür zum Flur beginnen lassen, eher in hohen Schränken, die dann evtl. in einem offeneren oder weniger tiefen, abgestuften Regal auslaufen. Oder geschlossen-offen-geschlossen. Auf jeden Fall würde ich nicht mit breiten, flachen Schränken arbeiten, sondern eher mit hohen, schmalen, von der Höhe eher als Anlehnung an den 3er-Hochschrank.

In welchem Stil ist Euer Haus gebaut?
 
Beiträge
15
In einem U hast Du mehr Arbeitsfläche, ja, aber die beiden Ecken sind dann entweder tot oder aufwendig (und teuer) geplant, wobei Du dann trotzdem viel toten Raum hast, denn auch ein Eckkarussell bietet viel toten Raum bei teurem Preis.
Die Idee war, dass zumindest die eine tote Ecke mit dem Schrank von der anderen Seite (neben der Terassentür) ausgenutzt wird. Die andere ist wirklich "tot", aber dafür hätte man doch quasi den Schrank unter dem Kochfeld zusätzlich, oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

Eine gute Idee wäre hier aber evtl. das, wie ich es derzeit in meinem aktuellen Haus habe: Herd und Dunstesse in die Ecke. Ich weiß aber nicht, ob es mit Eurem Fenster (planunten) passt.
Dann hätte ich den Backofen ja wieder unten wie im Moment...das möchte ich eigentlich nicht.

In welchem Stil ist Euer Haus gebaut?
Puuuuh, wie soll ich das jetzt beschreiben. Wir bauen sehr ländlich im Norden Deutschlands und hier sind rote verklinkerte Häuser sehr verbreitet. So eins wird es auch, also schon eher "Landhaus". Alles eher natürlich, also Tonklinker, Tonziegel, Holzböden. Versteht man, was ich meine?! ???

Liebe Grüße
Nina
 
Beiträge
226
Nochmal Missverständnis :trost:

Bei der Ecklösung des Herdes würde ich bei Euch nur das Kochfeld und Dunstesse in die Ecke platzieren, darunter dann Schubladen/Auszüge. Der BO bleibt, wo er derzeit geplant ist: Neben KS, etc.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Der einzelne Hochschrank neben der Flur-Schiebetüre ist ein hochgebauter GSP - wenn man das ohne die Microwelle obendrauf baut, ist das Teil auch niedriger ;-) dann kann man da oben prima die Kaffee-Maschine platzieren.

In meinem Vorschlag hat man ganz prima viel Arbeitsfläche; wenn man die Kochinsel nur 5er-Raster und 86cm Arbeitshöhe baut, dann sitzt man auch nicht auf Barhockern, sondern nur auf leicht erhöhten Stühlen. Eigendlich ideal und NICHT mit dem krabbeln auf Barhocker zu vergleichen. - Diese Stühle gibt es Dreh-und Höhenverstellbar.
 
Beiträge
226
Wir haben derzeit in der aktuellen Küche auch halbhohe "Barhocker". Selbst für mich mit 1,65m Körpergröße ideal zu benutzen, es ist kein Klettern, sondern setzen.
Sitzhöhe 63cm.

Richtige Barhocker haben meist ca. 75cm.
Normaler Stuhl hat ca. 45cm.

Der halbhohe Barhocker ist somit genau dazwischen.
 
Beiträge
15
Ok, verstanden. ;D Dann komme ich allerdings trotzdem zu dem Problem, dass ich beim Frühstück meinen Partner gern sehen möchte, sprich ihm gegenüber sitzen. Dieses Nebeneinandersitzen finde ich ungemütlich....
 
Beiträge
15
Der einzelne Hochschrank neben der Flur-Schiebetüre ist ein hochgebauter GSP - wenn man das ohne die Microwelle obendrauf baut, ist das Teil auch niedriger ;-) dann kann man da oben prima die Kaffee-Maschine platzieren.
Ah ok, alles klar. Das mit der Mikrowelle drüber finde ich echt gut, die war ja eigentlich über dem Ofen geplant, aber da war das Problem, dass der Ofen hoch genug ist und die Mikrowelle nicht zu hoch. Das Problem wäre so schön gelöst! *clap*
 
Beiträge
226
Das verstehe ich, sonst sitzt man nebeneinander, wie auf einer Schulbank... ;D

Möchtet ihr gegenüber oder geht auch über Eck? Über Eck kann man besser kuscheln. *tounge*

Der Essbereich soll wie viele Plätze haben? In Deiner Zeichnung stehen 4 Stühle, ist das korrekt?
Derzeit würde derjenige, der planunten sitzt, sehr nah an der Spüle sitzen. Das wäre sehr ungemütlich.

Wie wichtig ist Dir die Tür zwischen Flur und Küche? Wäre es für Euch denkbar, einen Zugang nur über Wohnzimmer zur Küche zu machen?
 
Beiträge
15
Möchtet ihr gegenüber oder geht auch über Eck? Über Eck kann man besser kuscheln. *tounge*

Der Essbereich soll wie viele Plätze haben? In Deiner Zeichnung stehen 4 Stühle, ist das korrekt?
Derzeit würde derjenige, der planunten sitzt, sehr nah an der Spüle sitzen. Das wäre sehr ungemütlich.
Über Eck wäre auch ok, schöner fände ich trotzdem gegenüber.

Die Tischgröße soll halt auf jeden Fall für uns zwei ausreichend sein. Ideal wäre es natürlich, wenn ein eventuell dazukommendes Kind auch noch mit an den Tisch passt. Sollten es 2 (oder mehr *w00t*) werden, würde man dann natürlich an den Esstisch umziehen.

Wie wichtig ist Dir die Tür zwischen Flur und Küche? Wäre es für Euch denkbar, einen Zugang nur über Wohnzimmer zur Küche zu machen?
Sehr wichtig. Ich möchte Einkäufe etc. nicht erst durch das Wohn- und Esszimmer tragen müssen. :-)

Das ist irgendwie die Krux an dieser Küche...eigentlich ist sie doch nicht klein, aber diese 3 Türen bereiten mir Kopfzerbrechen...

LG
Nina
 
Beiträge
745
Wohnort
Oberschwaben
Hallo,

mich hat es ein bissel gereizt zu planen. Die Küche ist nicht perfekt geworden, ich hoffe, ich bekomme keine Haue. ;D Es ist meine erste "fremde" Küche, die ich geplant habe. Ich habe mir gedacht, dass ein ziemlich großer Teil in der Mitte der Küche nicht genutzt wird und habe deswegen einen übertiefen Unterschrank gestellt, an dem ich sozusagen die Tischplatte angebaut habe. An diesem Tisch kann man sich gegenüber sitzen und er ist so groß, dass daran noch bequem Kinder Platz haben.

LG
Andrea
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge

Oben