Neff oder Bosch Induktionskochfeld?

Thomaskk

Mitglied

Beiträge
1
Hallo zusammen,

wir sind gerade in den finalen Zügen der Küchenplanung , d.h. eigentlich geht es nur noch um das Kochfeld. Mit Ausnahme des Kochfelds sind alle Geräte von Bosch und u.a. Home-Connect-fähig. Das Küchenstudio empfahl uns dringend ein NEFF -Kochfeld zu nehmen, insbes. das NEFF TTS5821N http://www.neff-home.com/de/produktliste/kochfelder/induktions-kochfelder/T58TS21N0sei der „Knaller“. Warum das so sein soll, könnte man uns allerdings nicht wirklich erklären, man schwor immer auf diesen tollen „Drehknopf“, der ja auch sicher eine tolle Idee ist, aber doch nicht alles sein kann?

Wenn man sich die „smarten“ Kochfelder von Bosch ansieht, scheinen sie doch deutlich mehr Funktionen zu haben, insbes. das http://www.bosch-home.com/de/produk...ochfelder/PXY875KW1E?breadcrumb=inductionhobs gefällt mir auf den ersten Blick.

Einzig: Ahnung habe ich zugegeben nicht. Kann mir einer bei der Kaufentscheidung unter die Arme greifen? Ich danke euch!

Thomas
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.904
Dann solltest du das Twistpad mal ausprobieren ;-).

Und, Neff hat ja noch andere Kochfelder: T68TS61N0

Wofür ein Kochfeld am WLAN hängen soll, erschließt sich mir aktuell nicht so ganz.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.925
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Das Bosch ist toll, aber schau dir die Accent ' line Modelle an, die sind etwas besser ausgestattet.
Das Bedienkonzept sollte man in der Ausstellung mal ausprobiert haben
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.440
@Thomaskk, was sind denn Deine Anforderungen an einem Kochfeld? Hast Du große Töpfe, kochst Du viele Sachen gleichzeitig (z.B. bei mehrgängigen Menüs), bist Du es gewohnt, Sachen warmzuhalten während Du andere Sachen zubereitest, brauchst Du eine größere Zone für Bräter, Grillplatte oder Teppanyaki , brauchst Du eine besonders kleine Zone für die Espressokanne, brauchst oder möchtest Du einen Kochsensor?
Woher sollen wir wissen, welches Kochfeld für Dich richtig ist?
(Ich habe ein 90er Neff -Kochfeld mit 3 Flexzonen und Twistpad und bin damit sehr zufrieden).
 

doppelkeks

Premium
Beiträge
1.690
Wohnort
Sachsen
Ich schließe mich isabella an.
Ich habe auch ein Neff mit Twistpad und würde es nie wieder hergeben. Schnelle, präzise Bedienung, auch mit nassen/dreckigen/wie auch immer Fingern.
Ich hab auch vorm Kauf in vielen Ausstellungen probiert und getestet. Kein Konzept hat mich so überzeugt wie das Twistpad. Es ist quasi kinderleicht.

Letztens hab ich bei meinem Freund gekocht auf einem Miele -Feld mit Touch-Bedienung. Ging auch, aber für jeden Tag wär mir das nichts. Ich finde es einfach zu umständlich und bin das Twistpad gewöhnt.

Und WLAN fürs Kochfeld? Ernsthaft?
Nun gut, da ist ja jeder anders. Aber ich brauchs nicht. Was ich nützlich finde, ist der Timer, der pro Zone aktiviert werden kann und nach Ablauf der Zeit die Zone dann ausschaltet. Nutze ich gern mal für Kartoffeln, Gemüse, Nudeln, wenn ich nebenher was anderes mache.
Ansonsten brauch ich nicht viel Zusatzfunktionen beim Kochfeld. Es muss den Topf ordentlich und zügig heiß machen, schnell, präzise und einfach zu bedienen sein. Fertig.
 

Beagle_Rabe

Mitglied

Beiträge
3
Wohnort
Hamburg
Kannst du mal versuchen, das Twistpad-Konzept so zu beschreiben, das ich es ohne Bilder verstehe, und entscheiden kann, ob es für mich nutzbar wäre? Ich brauche eigentlich echte Schalter. Am besten welche die eine deffinierte Null-Stellung haben. Sie können mit Rasterung oder auch fließend zu bewegen sein. Aber ich schätze fast dass Twistpad damit nicht viel zu tun hat?
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.925
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Dann ist das Twistpad nicht für dich geeignet, da man nicht merkt, wo die Nullstellung ist.
Besser wären vielleicht die Bedienknebel in der Front von Bora oder Gaggenau .
 

Floküche

Mitglied

Beiträge
64
Oder wie wäre es mit einer Kochfeld/Backofen-Kombi statt eines autarken Kochfeldes?
Da hast Du Drehschalter wie ‚früher‘ am Backofen.
Mehr Nullstellung und Rasting geht kaum.
Allerdings schränkt das die Auswahl der verfügbaren Backofen stark ein und mit einem hochgesetzten Backofen geht das natürlich auch nicht.
Das klappt also nur, wenn ihr kein autarkes Feld benötigt, da wird wahrscheinlich der Hase im Pfeffer liegen...
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben