Neff oder AEG Induktionskochfeld?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von AnjaGG, 5. Aug. 2013.

  1. AnjaGG

    AnjaGG Mitglied

    Seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    273

    Hallo,
    ich stehe momentan vor der Entscheidung für ein Induktionskochfeld.
    Leider gibt es dann von mir favorisierte Neff nicht mehr mit Standardrahmen, sondern nur noch Restbestände von dem TT4483 |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (Ich muss leider auf die Idealo-Seite verweisen, da es dieses nicht mehr auf der Neff-Seite gibt.)
    Oder ich nehme das von AEG HK854320XB |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Dieses hat den Standardrahmen.
    Zu welchem würdet ihr mir raten???
    Danke!!!
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
  3. AnjaGG

    AnjaGG Mitglied

    Seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    273
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Das mit der selben Aufteilung wie das verlinkte, nur mit Standardrahmen.
     
  4. AnjaGG

    AnjaGG Mitglied

    Seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    273
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Mittlerweile kostet das Neff 4483 mit dem Designrahmen genauso viel wie das HK 854320XB von AEG mit Standardrahmen. Würdet ihr mir zum Neff raten???
     
  5. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Ich finde ja das Twist Pad von neff so genial, deswegen wäre für mich die Frage klar, meine Schwester hat ein Induktionsfeld mit Sensortasten und Probleme, wenn mal was überkocht, dann lässt sich das nicht bedienen oder geht gleich ganz aus (weiß ich nicht so genau).
     
  6. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Hallo,

    also der Rahmen von AEG hat mir sehr gut gefallen und das ganze Feld sieht sehr hochwertig aus.

    Jetzt mal von der Bedienung abgesehen (das ist ja oft eine persönliche Frage, was man lieber hat) empfinde ich die Aufteilung vom Neff als etwas besser. Auch wenn die Kochfeld-Platten an sich gleich groß sind (??? habe ich jetzt aber nicht kontrolliert) sehe ich es als Vorteil, dass diese ganz große Platte in der Mitte ist.

    Ich habe ein 80er Neff-Kochfeld bei einer 90er DAH und so steht die große Pfanne / Topf für den Braten anbraten etc. schön mittig unter der DAH. :cool:
     
  7. AnjaGG

    AnjaGG Mitglied

    Seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    273
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Von der Aufteilung her finde ich das Neff auch besser. Also lieber den Kompromiss des Designrahmens eingehen und das Auslaufmodell von Neff nehmen???

    Das Nachfolgemodell des Neff finde ich für uns nicht passend (hat kein Kochfeld >24cm), da meine Pfannen 28-30 cm sind. Einziges Manko gegenüber dem AEG ist, dass das Neff 2x19, 1x14,5 und 1x28 Kochzonen hat. Das AEG hat 2x21, 1x14,5 und 1x30.
     
  8. AnjaGG

    AnjaGG Mitglied

    Seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    273
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Habe heute das Auslaufmodell von Neff gekauft. Ich hoffe ich bereue meinen Kauf in 2 Monaten wenn wir es einbauen nicht...
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Du meinst das Neff TT 4483 N mit der Flexzone, der 28er und der 14er Kochzone? Ich denke, du wirst es nicht bereuen. Und es ist tatsächlich echt fast weg vom Markt.
     
  10. AnjaGG

    AnjaGG Mitglied

    Seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    273
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Genau das meine ich. Es gibt nur noch einen Anbieter, bei dem man es erhalten kann. Deshalb habe ich auch jetzt zugeschlagen und nicht erst in 1-2 Monaten, wenn wir es dann einbauen werden.
    Ich weiß gar nicht warum der Nachfolger dieses Indufeldes keine größere Zone als die 21cm hat (mal abgesehen von der Flexzone, die hat aber ja keinen ausreichenden Durchmesser für große Pfannen o. Ä.)... *nicht versteh*
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Was? Das TT 4483 N gibt es nicht mehr?? *w00t*

    Alternativ gäb es noch das TT 5586 X mit einer Flexzone 38x20cm und je einer 24cm/18cm/14,5cm Kochstelle. Immerhin 24cm.

    Habt ihr wirklich Töpfe oder Pfannen mit mehr als 24cm Bodendurchmesser?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Sep. 2013
  12. carinja

    carinja Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2013
    Beiträge:
    109
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Ich habe eine mit 26, die ich sogar häufig benutzte (ich bin alleine). Gerade für Gemüse.
    Meine Mutter hat auch noch eine 28, auch die wird häufig benutzt.
     
  13. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    Hallo,

    also meine Riesen-Pfanne (oben 32 cm Durchmesser) für die 28er Platte ist ja auch ständig im Einsatz.
    Für mich persönlich ist die große Platte ein echter Gewinn, den ich nicht mehr missen möchte. (und wir sind nur ein 4-Personen-Haushalt *w00t*)
     
  14. carinja

    carinja Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2013
    Beiträge:
    109
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    habe gerade nachgeschaut, meine ist 28 und die ist sehr oft im Einsatz. Eigentlich fast immer, ausser ich brate mir mal nur ein kleines Stück Fisch oder Fleisch an, dann ist sie zu groß.
    Aber für alle möglichen Beilagen, Rühr-Spiegeleier usw... und ich bin alleine:-[

    Magnolia, also funktioniert die 32 iger auf der 28 iger gut?
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    OT

    @carinja:
    Der Durchmesser von 32 cm ist oben und der Pfannenboden ist 28 cm unten.
    Ich müsste aber nochmals genau nachmessen :-)
    Auf alle Fälle ist so eine große Pfanne eine tolle Sache.
    Diverse Eierspeisen, viele Schnitzel oder Frikadellen und und und...

    Leider habe ich nur eine mit diesem Durchmesser. :'(
    Die hat eine Keramik-Beschichtung und ist m.M. nach um Welten besser als meine beschichtete WMF-Pfanne (Teflon?).
     
  16. carinja

    carinja Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2013
    Beiträge:
    109
    AW: Neff oder AEG Induktionskochfeld?

    ja, die Keramik sind echt gut, ich mach fast nichts mehr mit Teflon.
    Also brauche ich doch ein Kochfeld mit einer 28 cm Platte.
    Nur irgendwie finde ich die nur bei Siemns, wenn ich zusätzlich noch eine Flexzone will und 80 cm...
    Vielleicht könnt ihr ja mal kurz in diesen Thread schauen:-[
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...hfeld-neff-miele-oder-siemens-welche-dah.html
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neff- Unterschiede Induktionskochfeld Einbaugeräte 23. Nov. 2015
Zu welchem Induktionskochfeld koennt Ihr mir raten? (Neff, AEG, Miele, Siemens?) Einbaugeräte 6. Aug. 2013
Induktionskochfeld AEG HK854400 oder NEFF TD4380 Einbaugeräte 11. Nov. 2011
Erfahrungen Neff TT 4483 N Induktionskochfeld Einbaugeräte 28. Juli 2011
Induktionskochfeld von Neff flächenbündig in Corianarbeitsplatte möglich? Einbaugeräte 19. Feb. 2009
Neff Induktion TT5486N noch kaufen ? Einbaugeräte Heute um 00:03 Uhr
Neff Variosteam Einbaugeräte 16. Nov. 2016
DAH-Neuheiten bei Neff 2017 Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 24. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen