Neff Kochfeld Twistpad

bossi

Mitglied

Beiträge
26
Hallo zusammen,

ich befinde mich gerade in der Egeräte Auswahl meiner neuen Küche und suche mir gerade ein Kochfeld aus. Überzeugt hat mich das Twistpad von Neff und in der engeren Wahl stehen die nachfolgenden zwei Kochfelder:

Neff TTT5820N

und

Neff TTT6860N

Das erste hat 5 Kochstellen, wovon 3 "klassische" sind. Das zweite hat 4 regelbare Kochstellen, wobei alles flexibel ist, wenn ich das richtig verstehe.

Ist eins von beiden vorzuziehen?

Ich selbst habe bisher auf einem einfachen 60cm induktionskochfeld gekocht und habe daher noch keine praktischen erfahrungswerte mit solchen kochfelder... vielleicht kann mir hierbei jemand helfen :-) ... evtl. sogar mit eigenen erfahrungen!

vielen dank schonmal!
 

doppelkeks

Premium
Beiträge
1.697
Wohnort
Sachsen
Also ich hab seit 5 Jahren ein Neff Twistpad mit 1 Flexzone und zwei weiteren. Also insgesamt 4 Zonen.
Ich brauche die Flexzone sehr, sehr selten. Meistens nur fürs Anbraten der Weihnachtsgans. Was ich mir aber öfter mal gewünscht hab, gerade, wenn für viele Personen gekocht wird, war eine fünfte Kochstelle. Meistens hab ich dann noch den Thermomix angestellt für gedünstetes Gemüse oder so.

Ich würde daher zu dem 5-Zonen-Feld raten. Kommt aber echt auf deine Kochgewohnheiten an.
Ich koche meist in mittelgroßen Töpfen (Durchmesser so um die 24cm). Meist noch die große Pfanne dazu. Aber mehrere sehr große Töpfe (30cm oder so) nutze ich selten gleichzeitig.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben