Neff Einbaugeräte

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von jandia, 1. Apr. 2011.

  1. jandia

    jandia Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    8

    Wir haben uns jetzt für eine Küche mit Neffeinbaugeräten entschieden! Was haltet ihr von folgenden Geräten?

    Neff Backofen MAGA 1542 N ( 3 - fach Clou Teilauszüge)

    Neff Kochfeld MR 1340 N
    Kühlschrank KE 435 A

    Neff Geschirrspüler GX 453 vollintegriert

    Neff Dunsthaube DA 76 B flachschirmtechnik 60cm breit

    Sind wir damit im guten Mittelfeld? So super viel Geld haben wir leider nicht für die Geräte zur Verfügung.

    Danke für eure Meinung!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2012
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neff Einbaugeräte

    Hallo Jan

    verlinke die Geräte auf die Herstellerseite, dann schaut bestimmt ein Profi mal drüber ;-)
     
  3. jandia

    jandia Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Neff Einbaugeräte

    Hallo, wie mache ich das denn?
    Danke für die Hilfe!
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neff Einbaugeräte

    in einem anderen Fenster den Hersteller öffnen und dort das Gerät suchen. Die Adresszeile kopieren.

    Deinem Beitrag "bearbeiten"; die Gerätebezeichnung markieren auf die Weltkugel mit der liegenden 8 klicken, dort die Adresszeile einfügen.
     
  5. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Neff Einbaugeräte

    Versuche mal zu helfen:

    Backofen: Neff - Mega BM 1542 N

    Kochfeld: Neff - MR 1340 N

    Kühlschrank: KE 435A

    Geschirrspüler: GX 453 Großraum- Geschirrspüler 60 cm Vollintegrierbar

    Dunsthaube: Neff - DA 76 B D4672X0 Flachschirmhaube

    Zu spät;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2012
  6. jandia

    jandia Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Neff Einbaugeräte

    Danke für die Eingabehilfe! Was haltet ihr denn von den Geräten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Apr. 2011
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Neff Einbaugeräte

    Also... auch als nicht DER Gerätekenner...
    -Den Backofen finde ich für unter 600,- echt gut
    -Das Kochfeld ist nicht schlecht, nur 1 kleine 145-Zone, passt für den Preis (um 360,-)
    WARUM keine Induktion ???
    -Kühli ist auch O.K. für um die 390,-
    WARUM kein Biofach, Biozone, nullGrad-Zone ??
    -Spülmaschine ist auch O.K., wenn man keine Besteckschublade will, ich bin eh BSH-fan was SpüMa´s angeht.
    -Dunsthaube passt auch, evtl halt nicht sooo superleise, ob die Luftmenge für deine Küche passt kann man so nicht sagen... 450 Kubikmeter sind nicht all zu viel, und bei 700 Kubik hats 59 DB... das ist heftig
    Frage deinen KFB noch mal, ob und wie er das (Luftmenge) berechnet hat

    Ansonsten... ordentliches Einsteigerset von gutem Hersteller

    *winke*
    Samy
     
  8. jandia

    jandia Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Neff Einbaugeräte

    Hallo Samy, danke für deine Einschätzung. Ein Induktionskochfeld bekommen wir nicht, da es erstens teurer ist und wir relativ günstig Strom bekommen. Da würde es sich erst in ca. 7-8 Jahren rechnen.
    Ein BIO Fach bekommen wir nicht, da wir noch einen 2ten Kühlschrank haben, den wir dann nicht ganz so kalt einstellen. Da waren wir der Meinung, dass wir das dann nicht brauchen.
    Das mit der Dunsthaube müsste ich mir noch einmal nachfragen. Wir haben jetzt die Haube genommen, wo unser KFB schon gute Erfahrungen gemacht hat und die meine Schwägerin auch hat. ( die Küche ist ungefähr genauso gross )

    Gruß
     
  9. Flyboy

    Flyboy Spezialist

    Seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Pfullingen
    AW: Neff Einbaugeräte

     
  10. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neff Einbaugeräte

    Was hat denn günstiger Strom mit dem Comfort eines Induktionsfeldes zu tun?

    LG
    Sabine
     
  11. jandia

    jandia Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Neff Einbaugeräte

    Der Comfort ist bestimmt ganz nett, aber er ist nunmal auch mit Kosten verbunden. Das Wasser kocht vielleicht schneller, aber die Kartoffeln als Beispiel brauchen ja trotzdem noch 8 min bis sie gar sind!

    LG
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neff Einbaugeräte

    *kiss* Menschen sind einfach doch sehr Verschieden.

    Mir ist Komfort sehr wichtig: kein Kochfeld mehr von übergekochtem und eingebranntem befreien, keine angebrannten Topfböden mehr schrubben, nur noch die halbe Zeit warten, bis die dösigen 5 Liter für das Nudelwasser kochen :cool:.

    Hollandaise & Sabayone direkt auf dem Herd aufschlagen; Viel Hitze beim Anbraten zu haben und beim runterschalten reagiert die Pfanne sofort *dance*.
     
  13. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neff Einbaugeräte

    Also irgendwie geht die Rechnung doch auch nicht auf, egal wie billig der Strom ist.

    LG
    Sabine
     
  14. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Neff Einbaugeräte

    Dass ein Induktionsfeld weniger Strom braucht, ist nur ein angenehmer Nebeneffekt. Viel wichtiger ist der Komfortgewinn.
     
  15. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neff Einbaugeräte

    Das mein ich ja. Und wenn ich bedenke das ich auf Ceran länger brauch bis etwas kocht, nützt es mir doch auch nichts wenn der Strom billiger ist.

    LG
    Sabine
     
  16. jandia

    jandia Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Neff Einbaugeräte

    Dafür benutze ich meinen Wasserkocher! das geht genauso schnell! Aber trotzdem Danke für eure Meinungen!
     
  17. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Neff Einbaugeräte

    Für die Suppe und die Milch auch? ;-)

    neko, der das dann immer zu viel Sauerei im Wasserkocher ist (besonders das Zeug, was in die Füllstandsanzeige kriecht und sich da häuslich nieder läßt) Und Eier geht ganz schlecht, der dumme Kocher schaltet ständig ab. ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Apr. 2011
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Prüfung der Wahl unserer Einbaugeräte: Miele DGC 6805 und NEFF Geräte Einbaugeräte 7. Dez. 2013
Einschätzung Neff Einbaugeräte Einbaugeräte 8. Nov. 2012
Neff-Einbaugeräte: Hilfe bei der Geräteplanug Einbaugeräte 19. Mai 2011
Welche Einbaugeräte AEG oder Neff? Einbaugeräte 15. Mai 2011
Neff Variosteam Einbaugeräte 16. Nov. 2016
DAH-Neuheiten bei Neff 2017 Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 24. Okt. 2016
Unterschied Neff CWR1700N und CRW1701N Mikrowelle? Einbaugeräte 22. Okt. 2016
Miele DGC 6800 vs Neff CFS 1524 N Einbaugeräte 17. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen