NEFF Dampfgarer oder Fullsteam?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Nina86, 15. Jan. 2016.

  1. Nina86

    Nina86 Mitglied

    Seit:
    8. Juni 2015
    Beiträge:
    20

    Hallo, ich mal wieder :-[

    Mache mir noch immer Gedanken bezüglich der E-Geräte aus Angst einen Fehler zu machen.
    Ich habe hier mehrfach den Tip bekommen folgende Geräte zu nehmen: BO/Pyrolyse + Kombidampfgarer.
    BO mit Pyrolyse ist fix.


    Nun stellt sich mir die Frage:

    Dampfbackofen: NEFF C17FS42N0
    Neff | Produktdetailansicht

    oder

    Dampfgarer: NEFF C17DR02N0
    Neff | Produktdetailansicht

    Welche Argumente sprechen für den Fullsteam?
    Ich muss es leider ausdiskutieren zuhause, da unser Budget schon hart an der Grenze ist (so dass Miele auf jeden Fall ganz rausfällt).


    Ich hoffe ich störe niemanden mit meiner Fragerei :-[
    Danke fürs Lesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Jan. 2016
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.975
    Ort:
    Schweiz
    ... da gibts einige Threads dazu in diesem Unterforum - einfach mal gucken ;-)
     
  3. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.930
    Die meisten die früher einen Dampfgarer hatten haben diesen kam verwendet, warum auch immer. Der Dampfbackofen läuft jetzt bei diesen deutlich öffter und ist zum Hauptgerät geworden.
    Klassisches Beispiel Kartoffelgratin, erst mit Dampf garen und dann überbacken geht halt nur im DGC ohne Gerätewechsel. Oder wenn man gleichzeitig Niedertemperaturgaren und dazu noch etwas aufbacken möchte, geht auch nur mit der teureren Kombie.
     
  4. WarVermicelli

    WarVermicelli Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2015
    Beiträge:
    19
    Mal unabhängig vom Gerätewechsel bei einem Gericht ist es doch viel schlauer, wenn man schon ein zweites Gerät hat, das dieses sowohl als Dampfgarer, als auch als reiner Backofen genutzt werden kann.
     
Die Seite wird geladen...