Nach Spülmaschinentausch Sockel zu hoch?

Beiträge
4
Hallo zusammen, ich benöitige ein bisschen Denkhilfe.
Uns ist letzte Woche die GSM verreckt. Der Kundendienst machte einen KVA von über 700 Euro.
Also schnell zum MM und eine neue gekauft.

Es wurde eine Siemens SL65M380EU durch eine Neff S52N69X8EU ersetzt.
Soweit so gut. Eigentlich ist es ja keine große Sache. Alte abklemmen, raus und neue anklemmen rein, fertig.

Ich habe die neue Neff auf 89cm Höhe eingestellt, die Siemens war auch auf 89cm. Passte alles perfekt. Allerdings habe ich jetzt ein Problem mit meiner Sockelblende. Diese streift jetzt auf einmal an der Front, die ich auf den GSM gesetzt habe.

Das Problem das ich habe ist, dass ich zwar jetzt den GSM höher setzen kann, dass die Front über den Sockel passt, allerdings passt dann die Front nicht mehr zu den Türen links und rechts. Diese ist dann zu weit nach oben versetzt.

Wenn ich den GSM auf 89cm lasse, passen die Fronten zusammen. Wenn ich die Front des GSM an den Socken anliegen lasse, dann habe ich die Maschine nicht komplett in der Nische. Es feheln dann ca. 2mm.

Muss ich jetzt den Sockel einschneiden? Oder habe ich einen Denkfehler?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4
das kann ich nicht genau sagen, 15 cm Sockel, Plattenunterkante liegt bei 91cm, also 76 cm sollten es sein, so grob. Allerdings sind die Dinger doch genormt, dachte ich. Wenn doch die Siemens ohne Probleme passte, sollte doch die Neff auch passen
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.627
Wohnort
Ruhrgebiet
Normalerweise muss die Sockelblende ca 1cm im Bereich der Spülmaschine ausgeschnitten werden.Das müsste in der Montageanleitung stehen.
 
Beiträge
4
Also doch nicht genormt? Verstehe ich dann allerdings nicht, die Technischen Zeichnungen beider Maschinen (Siemens und Neff) sind 1:1 die selben Maße.

Habs dann doch irgendwie hinbekommen ohne Ausschnitt.

Trotzdem vielen Dank!
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben