Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Smoky

Mitglied
Beiträge
8
Liebes Forum,
nach langer Planung und bereits einigen Vorschlägen (auch) von Küchenstudios, bin ich weiterhin total verunsichert und kann mich zu keiner Entscheidung durchringen. Zumal es von verschiedenen Küchenplanern auch völlig unterschiedliche Aussagen zu ein und derselben Idee gab. Nun ist das Forum sozusagen meine "letzte Hoffnung", denn ich bin schon total entmutigt.
Die vorhandene Wand zwischen Küche und Esszimmer wird auf jeden Fall entfernt. Derzeit fehlt in der neuen Küche Arbeitsfläche, da mangels Stauraum alles mögliche drauf rumsteht (Mikrowelle, Standmixer, Wasserkocher, Toaster, Kaffeevollautomat, Kaffeemaschine). Das Kochfeld sollte wegen des vorhandenen Abluftrohrs möglichst an der selben Stelle bleiben.
Leider bin ich am PC nicht besonders fit, was Dinge wie "hochladen von Bildern/Dateien" etc. angeht. Ob ich das hinkriege, bleibt noch dahingestellt. Kann ich hier trotzdem irgendwie Hilfe bekommen?
Ich würde mich auf jeden Fall super über Anregungen und Ideen von all den Profis freuen!!
Bis bald, viele Grüße ans Forum.

Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos - 190767 - 21. Apr 2012 - 23:37

Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos - 190767 - 21. Apr 2012 - 23:37

Checkliste zur Küchenplanung von Smoky

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160, 176
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch variabel, da vorhandenes Fenster ausgetauscht werden soll
Fensterhöhe (in cm) : 104
Raumhöhe in cm: : 260, Decke muß jedoch erneutert werden und könne danach tiefer hängen
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70/80 cm
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100x150
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Sitzplatz im Essbereich neben der Küche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : bis ca. 90 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen), Standmixer
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, gelegentlich Menüs für Gäste
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : überwiegend alleine, gelegentlich zu zweit. Hin und wieder für Gäste, aber sehr selten mit ihnen.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : neue Küche ist durch halboffene (Fachwerk-)Wand vom Essbereich getrennt. Es fehlt Stauraum und Arbeitsfläche.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Angebote von Nolte , Hecker, Schüller , aber noch nicht festgelegt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : mir wurde Miele empfohlen
Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Herzlich Willkommen Smoky, hier im Küchenforum:-):-):-)

Nun ja,ich denke schon dass wir dir hier weiterhelfen können....was hältst du von einem langsamen Beginn.

Ohne Raummaße wird keine Planung funktionieren.

Stell dir dich vor deine Küche und nenne zumindest die Maße planoben .z.B.2 m
planrechts 4 m u.sw.
dann kann mann vielleicht schon in etwa beginnen.

Hast du vielleicht einen Bekannten, der sich mit Computern auskennt? Den du um Hilfe bitten könntest?
Hier haben alle mal klein angefangen...das wird schon....
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

:welcome:
hier im Forum. Ohne deine Mitwirkung und deine Einarbeitung in ein bisschen Computern im Forum wird hier leider nichts laufen.

Sicherlich hast du Was wir benötigen gelesen. Dort wird u. a. auf die Alnohilfe verlinkt. Auch, wenn du nicht gleich mit dem Alnoplaner arbeitest, sind dort im Kapitel 3 Hinweise für das Hochladen von Grundrissen, Fotos etc. gegeben. Auch, wie man das hier in einem Beitrag hochlädt ist beschrieben - mit Bildanleitung. Ich lege dir also Kapitel 3, insbesondere 3.2 und 3.3 ans Herz.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Hallo,

viele Wege führen nach Rom, daher gibt es sicher unterschiedliche Lösungsansätze für beinahe jede Küche.
Mich würde trotzdem interessieren, zu welcher Idee ihr so unterschiedliche Ausagen bekommen habt.

Man muss nicht gleich den Alnoplaner beherrschen. Grundriss per Hand zeichen, mit allen Maßen versehen, digital abfotografieren, auf deinem PC speichern, hier hochladen geht auch. Aber ohne Grundriss können wir tatsächlich gar nicht starten.
 

Smoky

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Hallo zusammen,
ersteinmal vielen Dank für die ersten Antworten,obwohl ich ja noch keinen Plan der Küche eingestellt hatte. Ich habe es nun zumindest mal hinbekommen, einen Grundriss einzustellen, den ich im Alno-Planer erstellt hatte. Ich hoffe, das hilft Euch. Die dort abgebildete Küchenvariante wurde von zwei Küchenstudios so unterschiedlich bewertet. Das eine meinte "Kein Problem, kann man so machen, da ist noch genug Platz in der Küche zum Arbeiten", das andere sagte "Nein, das finde ich zu eng".
Derzeit ist unsere Küche in L-Form. Der hohe Kühlschrank steht rechts neben dem Kochfeld (das ist dort, wie auch im Plan eingezeichnet) zum Esszimmer hin. Wobei zwischen Küche und Esszimmer z.Zt. ja noch eine halboffene Fachwerkwand steht, die auf jeden Fall entfernt wird.
An der linken Wand der Küche steht derzeit nichts.
Eigentlich fänden mein Mann und ich eine Arbeitshalbinsel schön. Wenn man, wie in der beigefügten Zeichnung, an die Wand links z.B. Kühlschrank und erhöhten Backofen stellt, habe ich Bedenken, ob das beim Betreten des Esszimmers "doof" aussieht, weil man dann vor die Seitenwand des Kühlschranks guckt. Praktisch bei dieser Variante wäre halt, dass die Mikrowelle endlich in einem Schrank (über dem erhöhten Backofen) verschwinden könnte und nicht mehr irgendwo frei auf der AP rumsteht. Aber wäre unsere Küche bei so einer G-Form nicht viel zu klein, um darin noch anständig arbeiten zu können?
Eine U-Form ohne Halbinsel gefällt meinem Mann nicht, weil er findet, wenn man zur Tür ins Esszimmer reinkommt habe man das Gefühl, eine Küche zu betreten und kein Esszimmer.
Gds. finde ich offene, moderne, "stylishe" Küchen schön, ohne viel Schnörkel (Typ Hochglanz weiß, AP Granit dunkel). Dies nur zu meinem generellen Geschmack, falls das für die Vorschläge relevant sein sollte...
Ach ja, die vorhandene Zwischenwand zwischen Küche und Wohnzimmer kann nicht entfernt werden, da tragend.
Was denkt Ihr? Bin auf Meinungen sehr gespannt und dankbar für jede Anregung!
Bei Fragen bitte melden.
Viele Grüße!
Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos - 190967 - 22. Apr 2012 - 21:37
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Wenn das neue Abluftrohr wieder benutzt werden soll, muss man drauf auchten, ob dessen Durchmesser auch für die neue Dunsthaube verwendbar ist.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Hallo Smoky, ist das die einzige Eingangstüre zu dem Raum? Kannst Du die übrigen Fenster und Türen noch in den Plan einbauen? Stimmen die Masse? Bei einer offenen Küche ist der ganze Raum natürlich wichtig.

Wie ist den übrige Raum eingerichtet? Hast Du den Esstisch auf die Grösse von eurem Tisch angepasst?

Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
Tote Ecken gute Ecken
Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss*
https://www.kuechen-forum.de/forum/attachments/280820092305-jpg.58778/

Ich bin kein Fan von G-Küchen, sofern man nicht immer alleine kocht. In so einer Küche blockierte eine Mitkoch immer genau die Schränke, aus denen man was braucht. Ich habe 6 Jahre so eine G-Küche gehabt ... der Horror wenn einem jemand 'HELFEN' will.

Wie gross ist der Durchmesser des aktuellen Abluftlochs?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Habt ihr denn wirklich keinen Grundriss von dem Haus? Den könnte man mit einer Digicam abfotografieren und als Bild anhängen.

Ich habe übrigens den wesentlichen Teil deiner PDF-Datei in ein Bild gewandelt und im ersten Beitrag ausgetauscht. Wenn Sachen gescannt werden oder so, dann bitte immer Namen etc. abdecken.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Mit dem Alnoplaner hast du dich ja jetzt schon angefreundet, und Bilder hochladen klappt auch! *top*

Kannst du bitte auch die beiden Alnodateien (selber Name.KPL und .POS) dazu hochladen, dass wir damit weiterarbeiten können?
 

Smoky

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Hallo Nice-nofret,

ja, das ist die einzige Zugangstür. Man kommt rein und steht quasi gleich vor dem Esstisch (1mx1,50m). Das Esszimmer ist schon sehr eng und deshalb sollte eine evtuelle Halbinsel auch auf keinen Fall viel weiter in den Essbereich hereinragen, als die jetzt noch vorhandene (halboffene) Trennwand zum Esszimmer.
Vom WZ aus geht noch eine Tür hinaus auf die Terrasse.
Das WZ ist auch eher modern eingerichtet, Ahornmöbel, heller Ahornboden, weiße Wände. Wenn man zur Tür hereinkommt, steht gleich links an der Wand eine Glasvitrine für unsere Weingläser.
Im Esszimmer befinden sich derzeit noch normale Fenster mit einem Heizkörper darunter. Habe ich aber nicht eingezeichnet, da sie durch bodentiefe Fenster ausgetauscht werden sollen und der Heizkörper vertikal an die Wand daneben versetzt werden soll.
Ich habe keine Ahnung, welchen Durchmesser unser Abluftrohr hat. Das geht irgendwo oben im Dach raus, wie kann ich den Durchmesser feststellen?
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Und grad wollte ich noch vorschlagen, ob ihr nicht unten links eine moderne Ecksitzbank stellen wollt, da das doch einiges an Platz spart im Vergleich zu Stühlen um den Tisch. Dafür wären bodentiefe Fenster allerdings kontaproduktiv.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Ist denn jetzt der Alnogrundriss so, dass der linke Teil dem Wohnzimmer entspricht? Und wie läuft der Flur und der Weg vom Eingang zur Küche?

Vielleicht kannst du mal ein paar Fotos machen und eben doch mal nach einem Gesamtgrundriss gucken ;-) (um ihn zu fotografieren).

Die gut 550 cm von Küche bis Esszimmer planunten sind nicht gerade großzügig.
Wäre vielleicht auch ganz gut, wenn du im Wohnzimmerteil vom Alnoplan mal Sofa (Stuhl mit F4 bearbeiten und die Maße eingeben) etc. "möblierst", damit man einfach weiß wie die Platzverhältnisse sind.
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Wenn euer Abluftrohr übers Dach hinausgeführt wird, dann hat es wahrscheinlich ein Durchmesser von 100mm. Dies ist für heutige Dunstabzugshauben zu wenig.Wenn kein anderer Abluftweg oder eine Vergösserung des Rohres möglich ist, dann entweder auf Umluft umschwenken oder mit einem Haubenhersteller arbeiten, der durch einen "Kombinationsbetrieb" von Abluft/Umluft dieses Problem löst. Dies kann z.b. Gutmann.
 

Smoky

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Hallo Kerstin und alle anderen im Forum,

ich habe nun nochmal auf Deine Bitte hin im Alno-Planer einen Grundriß von Küche, Ess- u. Wohnzimmer erstellt, incl. Mobiliar des WZ.
Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos - 191625 - 25. Apr 2012 - 22:31 Ich weiß ja, dass immer ein Grundriß des Hauses gewünscht wird, aber es läßt sich leider eh nichts an den vorhandenen Raummaßen ändern,die ich so eingezeichnet habe.:(
Kann man dann nicht darauf verzichten?;-)
Die ganze restliche Aufteilung des Hauses läßt zB keine Verlagerung des WZ oder EZ in einen anderen Raum des Hauses zu.
Man betritt das EZ übrigens über den Hausflur, von dem dann rechts eine Tür ins EZ geht.Die Wand zwischen EZ und Flur ist auch nicht änderbar, da tragend.
Was ich bis jetzt übrigens nicht hinkriege, ist das das Hochladen von diesen KPL und POS-Dateien. Die lassen sich bei mir am PC nicht öffnen, es erscheint: "das Programm, von dem diese Datei erstellt wurde muß bekannt sein, damit sie geöffnet werden kann."???

Viele liebe Grüße, ich freue mich immer über Eure Antworten! :-)
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Hallo Smokey
Zu deiner *.KPL gehört eine gleichnamige *.POS die Du bitte auch hochlädst in den Beitrag.

Um die Dateien zu öffnen, lädst Du diese auf Deinen Alnoplaner und startest den Alnoplaner und öffnest AUS dem Alno heraus die Dateien.

Aus dem offiziellen Grundriss können wir häufig einige zusätzliche Infos entnehmen, die nützlich sind, um sich den Raum vorzustellen ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Du mußt die POS-Datei finden und hochladen --> Alnohilfe Kapitel 3 ... die KPL-Datei hast du doch auch gefunden.

Ohne die Datei können wir mit deinem angelegtem Alnoplan nicht weiterarbeiten. Und da sonst kein vermaßter Grundriss da ist, kann sich auch keiner sinnvoll eine eigene Alnodatei anlegen ;-) ... wir sind also bei der Katze, die sich in den Schwanz beißt.

Leider sehe ich auch noch nicht die Heizkörper eingezeichnet im Alnoplan. Auch fehlt scheinbar das Fenster planoben.

Wasser kann nur an der Wand planoben sein? Habt ihr einen Keller untendrunter?

Die Eingangssituation in den Raum ist halt ziemlich blöde.
 

Smoky

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Hallo liebes Forum,

vielen lieben Dank für Eure bisherigen Tips*top*

nun mein Versuch, die gewünschte POS.Datei einzufügen. Anhang anzeigen PLAN1 Grundriß mit WZ.POS Anhang anzeigen PLAN1 Grundriß mit WZ.KPL

Habe nun auch das Fenster in der Küche ergänzt und den neu geplaten vertikalen Heizkörper eingezeichnet.
Aktuell haben wir im EZ noch keine bodentiefen Fenster und der Standardheizkörper befindet sich noch unter den Fenstern horizontal.
Die freie Wand im WZ links besteht quasi nur aus Fensterfläche, diese habe ich nicht nochmal in den Plan reingebastelt; ich hoffe, diese sind doch nicht relevant für die Küchenplanung, oder??
Der Wasseranschluß befindet sich z.Zt.in etwa unterhalb des Küchenfensters. Das Rohr für die Abzugshaube an der rechten Wand ca.1,20 mtr. von der rechten oberen Ecke ab gemessen.
Wir haben leider keinen Keller, daher muß auch recht viel Bevorratung in der Küche untergebracht werden. Unserer ehemaliger Hauswirtschaftsraum in der Nähe des EZ ist nach Dachausbau auch weggefallen, darin befindet sich jetzt die Treppe nach oben. Dadurch muß ich aktuell Konserven ect. oben im Dachgeschoß hinter einer Schiebetür im Trempel unterbringen und oft hochrennen.:(

Fahre gleich nochmal in eines unserer Küchenstudios und werde einen Preis für die Küche in G-Form mit Arbeitshalbinsel genannt bekommen.
Das ist dieses Studio, das der Meinung ist, bei dieser Variante sei noch genug Raum in der Küche, um darin anständig arbeiten zu können.
Ich bin da ja skeptisch. Vorteil wäre wie gesagt, sehr viel zusätzlicher Stauraum, viel mehr Arbeitsfläche und die riesen Mikrowelle endlich von der AP weg...
Alternative Überlegung, den Kühlschrank links neben dem Küchenfenster zu plazieren und dann eine U-Form mit Arbeitshalbinsel würde dazu führen, dass kein Platz zur Unterbringung der Mikrowelle entstünde (diese also wieder so platzraubend auf der AP rumsteht) und auch der Backofen leider an seinem jetzigen Platz unter der Kochfläche verbleiben müßte, also nicht hochgestellt werden könnte. Dafür wäre die Fläche in der Küche deutlich großzügiger, in der man sich bewegt.
Ich brauche echt dringend fachmännischen Rat!!
Eure Meinung/Einschätzung ist gefragt!
Bin für jede Hilfe und Anregung dankbar.

Viele liebe Grüße und bis bald!
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Hier mal meine Variante der U-Küche mit übertiefer Herdseite (und entsprechend mehr Stauraum. Von einer G-Küche halte ich nicht viel, da kann man sich kaum mehr drin bewegen - ich hatte das grade für 6 Jahre und würde das nurnoch in einen Singelhaushalt wollen.

Die U-Küche lässt auch den Raum grosszügiger erscheinen, und gibt die Möglichkeit einen ausgezogenen Tisch zu stellen und immer noch um den Tisch laufen zu können.


Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos - 192030 - 27. Apr 2012 - 18:15 Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos - 192030 - 27. Apr 2012 - 18:15

Die Schränke:
Kühlschrank
BO & DG oder Microwelle
hochgebauter GSP mit Micowelle drüber (Du kannst also wählen, wo die Micro hinsoll)
über der toten Ecke ein 60cm Hänger oder Ullaschrank
Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos - 192030 - 27. Apr 2012 - 18:15

nach der toten Ecke
60cm U-Schrank für Handtücher, Küchenpapier, Siebe etc.
50cm Spüle
45cm Biomüll unter der APL und Flaschen
tote Ecke in übertiefe

Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos - 192030 - 27. Apr 2012 - 18:15

Die Herdseite besteht aus
2x 90cm Unterschränken in Uebertiefe 75cm (+ 37% Stauraum)
darüber 4x 60cm Hänger mit vertikalen Fneutüren, die stehen einem nicht im Gesicht rum. Die Hänger könnte man auch noch ein Raster höher wählen -

Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos - 192030 - 27. Apr 2012 - 18:15
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Nach 4 Monaten Planung noch immer ratlos

Ja, Vanessa, das könnte gut passen.*top* G-Küche engt auf den rund 550 cm wirklich viel zu viel ein.
 

Ähnliche Beiträge

Oben