1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Hardylein, 6. Sep. 2009.

  1. Hardylein

    Hardylein Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2009
    Beiträge:
    5

    Hallo tolles Küchen-Forum,
    das ist ein echt informativer und meinungsbildender Gedanken und Beratungsaustausch hier. Wirklich super!
    Nach 16 Jahren in einer U-förmigen Küche mit Eckspüle und Eckherd (Bild1) wünscht sich meine Frau eine neue, moderne und offene Küche.
    Also werde ich erst mal mit der neuen Küche die Wand zum Esstisch hin rausreissen(Bild1 schraffierte Wand).Die nun neu entstehende Raumsituation (Bild2)habe ich nach folgenden Vorgaben/Wünschen meiner Liebsten geplant:
    - Geschirrspüler und Backofen dürfen hoch,
    - eine integrierte Kühl-Gefrierschrank Combi ist gewünscht,
    - zum Esstisch hin gerne eine Thekenlösung,
    letzter Wunsch: unsere erst 1 Monat neue kopffreie Lenox Dunsthaube (90er) sollte wieder integriert werden.
    Nach einigem Kopfzerbrechen habe ich diese Vorgaben umgesetzt und würde gerne Eure Meinung zu meiner folgenden Planung hören.
    Linke Seite:Kühl-Gefriers.60er; Vorratss.50er; Backofens.60er;Geschirrsp.60er; totes Eck[​IMG]darauf 60er Rolladens.dann 60er
    U-Auszug;50er U-Auszug;60er U-Wertstofftrennung;115er U-Ecks. [​IMG]
    ;80erU-Auszug; 80er U-Auszug; Thekenunterschrank 75tief zum Essplatz hin ;90er Auszug 75tief zum Arbeitsraum hin.
    Nun bitte ich um Euren fachkundigen Rat ob das so sinnvoll ist.
    Grüsse aus dem Schwarzwald
    Hardylein

    Achso, der Wasseranschluss ist oben rechts(Bild 2). Strom ist variabel.

    Sorry,die Wandpläne sind bei Imageshack hochgeladen ,weil die Fotodateien zu gross waren.

    Bild1:|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Bild2:|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|




    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Hallöle ausm Remstal und erst Mal herzlich willkommen hier:-).
    Schönes aussagekräftiges Eröffnungsposting und gute Startplanung*2daumenhoch*.
    Ich persönlich würde versuchen die "Insel" grösser zu machen, und noch mal nachdenken ob so eine "Bar" sein muss, aber das ist eher Geschmacksache.

    Ggf. kann man überlegen einen Hochschrank einzusparen in dem man Backofen und eine Einbauspülmaschine in einen Hochschrank packt.
    60-er
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    und hier:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    DAS würde Platz für ne richtige "Insel" schaffen;-).
    Ansonsten gefällt mir die Planung, und... eine von 3 Ecken darf auch mal untot sein;D.

    *winke*
    Samy
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Hallo Hardy,
    *top*, und trotzdem noch ein oder zwei Anmerkungen ;-)

    @Samy, bei 162 cm Körpergröße wird Backofen über Spüma wohl nichts werden.

    @Hardy, den 115er Eckschrank würde ich weglassen. Statt dessen nach der Ecke mit dem 80er anfangen, dann den 50er und dann den 80er fürs Kochfeld. Das macht es dann möglich, dass man Gewürze, Öle etc. schön in den 50er packen kann, und das kann dann vorm Kochfeld stehend mit einer Hand problemlos aufgezogen und genutzt werden:
    [​IMG]

    Zum Rolladenschrank, vielleicht könnte das wg. der Frontoptik auch ein Aufsatzschrank mit mehreren Fächern und Lifttüren werden, so ähnlich wie das hier:
    [​IMG]
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Mit den Einbau-SpüMa´s no Problem
    Sockel 12,
    SpüMa 60,
    Backofen 60 = erst 132,
    da sind noch 30 cm Luft unten ;-) für nen goilen Auszug.
    Hatte am Samstag wieder Kundschaft im Haus, hat sich Oberkante Backofen an meinem Simulator = knapp Körpergrösse rausgesucht.
    Nach mehreren Simulationen incl schweres Backblech entnehmen
    (Bedienfeld knapp in Augenhöhe geht bei nem 60-er Ofen gut)....

    *winke*
    Samy
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    ... aber die Einbau-Spümas mit 60er Bauhöhe halte ich für einen normalen Haushalt als Standardgerät nicht unbedingt für so praktisch. Es wird einfach recht wenig reinpassen.

    Deshalb fand ich ja die Bemerkungen auf der Boschseite .. Tendenz Zweitgerät .. eines für die speckigeren Sachen, das andere für Glas und Schonsachen (einmal z. B. in 60 cm, einmal in 45 cm Bauhöhe) passend zu den Geräten.
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Sie geben 12 Maßgedecke an (bei 60-er Einbauhöhe).
    Ich glaube, mehr hat meine jetzige auch nicht.
    ICH bin gespannt auf die Teile, einige Leut ausm Forum sind auf der IFA, ich hoffe die berichten dann.
    *winke*
    Samy
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    ... aber, bei 60er Einbauhöhe käme es ja wirklich mal auf einen Blick in den Innenraum an. Möglichst auch mit ein paar Abstandsmaßen der Korbebenen. Wo man doch heute zu den XXL-Modellen tendiert. Gut, von der Einbauhöhe von 86 cm muss man mal den Sockel abziehen.

    Aber, da wäre ich auch sehr neugierig, vor allem Fotomaterial und Innenmaße. :p
     
  8. planki

    planki Spezialist

    Seit:
    25. Feb. 2009
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Papenburg
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.


    Bei Backofen über Spüma befindet sich die UK Backofen auf APL-Höhe, also auch für 162 cm gut zu bedienen, wenn der GS auf dem Boden steht.

    Nicht zu vergessen: in dem Fall dann aber, dass der GS zwischen
    2 Seitenschränken oder in Wangen eingebaut wird (bei Serienküchen - aber nicht bei SchreinerSam :-X).
     
  9. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Moin-moin Planki :-):-),
    gugg Dir mal die neuen Boschs´s an
    60-er
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar||Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Frag nicht wie g... g... ?? gespannt ich auf DIE Teile bin. Wenn die funtionieren ist es genau DAS worauf ich seit Jahren warte;D
    *winke*
    Samy
    Schade nur um meine Eigenentwicklung: Grifflose SpüMa , hochgebaut in Hochschrankfront (@ Kerstin... eines der "Samy-Specials, die grade etwas mehr Aufwand erfordern;-) )
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2009
  10. planki

    planki Spezialist

    Seit:
    25. Feb. 2009
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Papenburg
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Du meintest wohl eher dieses Gerät?

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    [​IMG]

    Smart Geschirrspüler mit 6 Maßgedecken im 45-er Nischenmaß.

    Bei dem, von Dir genannten "SMS53M32EU" ist leider das falsche Foto abgebildet ( ActiveWater Geschirrspüler 60 cm, Standgerät - weiß, ist an der Artikelnummer zu erkennen, dass das ein normales Gerät ist).
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    .. stimmt, da passen irgendwie Foto und Beschreibung nicht zusammen.

    Es soll aber wohl auch 60er Nischenhöhe geben --> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    grmpffhhh....
    aber soweit ich weiss, wirds auch ein 60-er Nischenmaß-Gerät geben,

    Sonst gehören die Entwickler gewürgt...und erschlagen:knuppel:
    ...
    oder ich lass mir meine Einbauvarianten patentieren;D
    *winke*
    S-Punkt
     
  13. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    *seufz*
    Uns Kärschdin weiss wovon olle Schreiner träumen*rose**kiss*
    *Bussi* uffs Näsle
    Samy
     
  14. Hardylein

    Hardylein Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die sehr guten Tips von Euch!
    Zitat:" Den 115er Eckschrank würde ich weglassen. Statt dessen nach der Ecke mit dem 80er anfangen, dann den 50er und dann den 80er fürs Kochfeld." *2daumenhoch*
    @Kerstin Jep ,des machet mr so,des isch super! Ebenso deine Idee mit dem Rolladenschrank, danke dafür!
    Zitat:"Zum Rolladenschrank, vielleicht könnte das wg. der Frontoptik auch ein Aufsatzschrank mit mehreren Fächern und Lifttüren werden.
    @Samy, i hab meinr Liebsta amole den Ofa übr dem Spülr em Hochschrank agmolt, zom üba ob se damit z'rechtkommt,weil se doch so kloi isch.
    Wia moinsch des mit :"DAS würde Platz für ne richtige "Insel" schaffen?
    Ich würde gerne die Insel 65cm auf 90-100cm vergrössern,jedoch habe ich nur 150cm zwischen den Fenstern, abzüglich 90cm Dunstabzug stehe ich vor dem Kochfeld genau im Eck.
    an Gruass
    Hardylein
     
  15. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Schigg dei Schädsle zo mir ins Remstal, ich hab nen Backofensimulator auf ner Hebebühne.
    Aber echt mal... Backofen über Spüma geht auch für laufende Parkuhren;-).

    Wg. Inselken... wenn einer deiner Hochschränke wegfällt, könnte die Halbinsel länger werden und sich zu einer tollen Arbeitsfläche entwickeln. Ich habe glaub schon bisschen dran rumgezeichnet, komme aber grade leider nicht zum Freizeitplanen, weil ich kaum noch Freizeit hab*stocksauer*.

    *winke*
    Samy
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Hallo Hardylein,
    ich habe gerade nochmal den Plan angesehen. Du hast ja den Wunsch deine vorhandene 90er DAH weiterzuverwenden.

    Ich ändere daher meinen Unterschrankvorschlag für die Kochfeldzeile ind
    80-60-80, damit kommst du mit dem 80er Schrank weiter von dem ersten Fenster weg und kannst die Haube besser hängen.

    Die Arbeits- und Kommunikationsinsel mit einer Tiefe von 75 cm (*top*) geht dann allerdings noch 10 cm ins andere Fenster ... dürfte aber nicht so problematisch sein.

    Bei 300cm breiten Küchen finde ich eine Kochinsel immer problematisch, da diese in aller Regel nicht breit genug werden können, um ausreichend Platz rechts und links zu haben. Es sei denn, man verzichtet auf Schränke an der einen Seite. Außerdem kannst du dann die Kopffrei-DAH nicht weiterverwenden.

    Im Hochschrank mit der hochgebauten Spüma (am besten nur ein 3rasteriger Auszug untendrunter) kann man dann auch gut noch ein Klappfach über der Spüma für eine Mikrowelle machen. Wenn man dieses Klappfach mit einer Nischenhöhe von 45 cm macht, kann man sich auch mal entscheiden, da evtl. mal die Klappe zu entfernen und einen Dampfgarer zu installieren. Der wäre dann mit der Unterkante zwar auch relativ hoch, aber es bleibt halt die Option.
     
  17. Hardylein

    Hardylein Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Hallo erstmal ,
    nachdem wir die letzte Zeit sehr viel in Küchenstudios und Möbelhäusern verbracht haben und somit viele Gute und auch weniger gute Erfahrungen (unglaubliche Preisverhandlungen) *crazy*machen durften ,wissen wir jetzt endlich (auch Dank eurer Tips und Ratschläge) was wir wollen! *2daumenhoch*

    Die Hochschrankfront unserer Küche wird in Macassar-Furnier werden. Die Unterschränke in Magnolie Lack-Hochglanz-Front.
    Von der Aufteilung der Schränke wird sich nicht so sehr viel ändern.

    -Hochschrank 60er mit 2Türen ( Kühl-Gefrier)
    -Hochschrank 50er mit 2Türen und 5 Innenauszügen
    -Hochschrank 60er mit hochg.Backofen, 2Türen und 5 Innenausz.
    -Hochschrank 60er mit unten Auszug,hochg. Spüma, 1Tür
    -totes Eck mit 60er Jalousienaufsatz mit Glaslamellen
    -50er U-Schrank mit 1 Lade 13cm , 2 Auszügen 26+39cm
    -50er U-Schrank mit 1 Lade 13cm , 2 Auszügen 26+39cm
    -60er Spülen-USchrank,mit 1 Auszug (Ninka Müllsorter eins2vier mit
    Innenauszug) und Blum SERVO-DRIVE.
    -80er U-Schrank mit 1 Lade 13cm , 2 Auszügen 26+39cm
    -50er u-Schrank mit 3 Laden 13cm, 1 Auzug 39cm
    -80er U-Schrank mit 1 Lade 13cm , 2 Auszügen 26+39cm
    -60er U-Schrank mit 1 Tür und Sesam Beschlag
    -80er U-Schrank mit 2 Laden 13cm , 2 Auszügen 26cm
    -Thekenplatte in Macassar-Furnier ,aufliegend auf der Arbeitsplatte.

    Der Hängeschrank wird mit bel. Glasboden und Fneubeschlag (unten Glas,oben Magnolie) sein und über der Spüle hängen.
    Ach so, es wird eine Unterbauspüle werden ( Blanco Claron 500 ohne Abtropffläche)), da wir uns für eine Arbeitsplatte aus Nero Assoluto Zim. entschieden haben
    .
    Es wird wohl eine Häcker Systemat-Küche oder eine aus einer kleinen, aber feinen Küchenschreinerei werden!

    Bei den Elektro-Geräten wissen wir noch nicht ,ob die hochgebaute Spüma eine Vollintegrierte oder eine Teilintegrierte sein soll, welches sind hierfür die beachtenswertesten Unterschiede? (Restspüldaueranzeige usw.)???

    Wie ist eure Erfahrung mit dem flächenbündigen Kochfeldeinbau(Silikonfugen-Verschmutzung wenn es mal überkocht ,oder der heiße Topf vom Kochfeld gezogen wird)?

    Freundliche Grüsse aus dem jetzt dunklen Black Forest-
    a Guatsnächtle

    Hardylein,der etzetle*sleep*geht!
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    Hallo Hardy,
    bin ja neugierig, was ist ein 60er Unterschrank mit Sesambeschlag? :-[

    Bei flächenbündig läßt sich der Topf sicherlich am besten herunterziehen, da ja in der Fläche eben. Ich will mich nicht zu weit herauslehnen, aber dem Silikon dürfte das eigentlich nichts ausmachen ..Profis?

    Zur Spüma, optisch schöner sieht auf jeden Fall vollintegriert aus. Wenn ihr oft die Möglichkeit nutzt, noch schnell etwas in die bereits laufende Spüma zu packen, ist es vielleicht sinnvoll an der Bedienblende die Restlaufzeit schon vorm Öffnen absehen zu können. Ansonsten piepst meine Minna, wenn sie fertig ist und vorher sollte man sie wg. Dampfaustritt auch nicht öffnen. Mich stören an meiner Edelstahlbedienblende jedenfalls häufig die sichtbaren Fingertappser, die da auch schwerer wegzuputzen sind, als wenn man sie an einer glatten Fläche hat.

    Bei der Auszugsaufteilung solltet ihr nochmal, natürlich unter Berücksichtigung der Linienführung, überlegen, ob nicht ein bisschen viel 39cm - Auszüge vorhanden sind. Vielleicht läßt sich ein Abschnitt auch mehr in 13-13-26-26 aufteilen. Überlegt mal, was wo untergebracht werden soll. Und seht euch im Küchenstudio die Innenhöhen an.
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.

    also 1. gibts ja heute Topfuntersetzer / Topflappen / Backmatten etc. pp. aus Silikon (gibts da verschiedene?) und
    2. hab ich flächenbündiges Kochfeld: - da hab ich null Problem mit - ich wollte halt Flächenbündig, weil es schrottig ist auf nem 60er Kochfeld mit Edelstahlrand mit zwei grosse Töpfe/Pfannen kochen zu wollen .. eine von beiden steht auf dem Edelstahlrand und hat keinen Kontakt *crazy*... von daher war für mich der Fall klar.. ich hab das seit 4 Jahren und es funzt prima (ok es ist auch 80cm breit)*kiss*
     
  20. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Nach 16 Jahren muss eine neue Küche her.


    Mensch, da sagst du "Sesam öffne dich" und schon geht die Tür auf!!

    Ist schon so neu, dass es Märchen darüber gibt!

    Gruß,

    jenny ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel** Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2016
Status offen Bungalow aus den 80er Jahren sucht neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 21. Juni 2016
Die "schmalste Küche" in 20 Jahren...bitten um Hilfe bei der Planung! Küchenplanung im Planungs-Board 21. Juni 2016
Fertig mit Bildern Single-Küche - Austausch nach 30 Jahren Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juni 2016
Niemehr Küppersbusch !! 3 Geräte in 3,5 Jahren Mängel und Lösungen 20. Juli 2015
Geschirrspüler – Miele kapituliert nach 1 1/2 Jahren Elektro 17. Mai 2015
Korpuseckverbindung Alno Hängeschränke vo 10-20 Jahren Küchenmöbel 21. Sep. 2014
Melaminharz Fronten wellen sich nach 3 Jahren Mängel und Lösungen 6. Juni 2014

Diese Seite empfehlen