Naber Flowstar 150 aus 2010

Suzel

Mitglied
Beiträge
28
Hallo,

ich bräuchte mal Eure Hilfe, da ich hier nicht weiter komme.

Ich habe am 18.10.2010 das Naber FlowStar System (Rohre und Mauerkasten) bei einem bekannten InternetVersandhändler gekauft.
Kurz danach wurden die Probleme mit diesem Mauerkasten bekannt, die ja hier schon häufiger diskutiert worden sind.

Wir haben etwas länger für den Hausbau gebraucht und konnten somit den Mauerkasten noch nicht ausprobieren, da wir noch keine Küche haben und die Dunstabzugshaube noch nicht installiert ist.
Die Küche wird höchstwahrscheinlich im November 2012 geliefert, d. h. die Garantie für den Mauerkasten ist dann vorbei.

Mein Problem ist, das ich diesen Versandhändler schon mehrfach per Mail kontaktiert habe, mit der Frage ob ich den Mauerkasten ausgetauscht bekomme. Leider meldet er sich aber nicht.
Telefonisch auch schon probiert, ohne Erfolg.

Habt Ihr eine Idee wie ich hier weiter verfahren soll? Würdet Ihr Naber direkt kontaktieren?
Oder sieht jemand anhand des Aufklebers das dieser noch aus der funktionierenden Charge ist?

Liebe Grüße
Susanne
 

Anhänge

Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

Ich habe diesen Mauerkasten schon mehrfach verbaut und noch nie Probleme gehabt. Habe darüber schon in einem anderen Thread berichtet.
Bau ihn sorgfältg ein und gut ist es.
Einen Anspruch auf Umtausch hast du eh nicht.
 
Beiträge
36
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

Ich glaube hier irgendwo im Forum wurde geschrieben, dass es vom Flowstar mal eine Serie gab, die grundsätzliche Qualitätsprobleme hatte.

Ob diese auf Anfrage generell umgetauscht werden oder ob dies erst gemacht wird, wenn sie nach dem ordnungsgemäßen Einbau nachweislich nicht funktionieren, weiß ich nicht.

Als Endkunde würde ich jedenfalls auf den Umtausch bestehen, falls es sich um ein solches Mangel-Exemplar handelt. Denn selbst wenn es nach dem Einbau zunächst gerade so eben funktionieren sollte, heißt es nicht, dass es das auch noch in einigen Monaten/Jahren tut.
(Laienmeinung)
 

Suzel

Mitglied
Beiträge
28
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

Hallo,

erstmal vielen Dank für Eure Antworten.

Mein Versandhändler hat sich gemeldet und mir keinen kostenlosen Ersatz angeboten, jedoch ein anderes Angebot unterbreitet.

Bin etwas mißmutig, da mir das alles gar nicht gefällt.

Da ich nichts zu verliehren habe, habe ich Naber direkt angeschrieben und die Situation geschildert.
Mal sehen was die Antworten. Ich werde jedenfalls berichten.

Viele Grüße
Susanne
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

Es gibt nun mal gesetzliche Gewährleistungsfristen, die ja nicht knapp bemessen sind.

Eine Garantieverlängerung bekommst Du bei Miele auch nur gegen Mehrpreis.

Was erwartest Du von mir? Soll ich Dir einen neuen MK für Lau liefern, ohne vom Vorlieferanten kostenlosen Ersatz bekommen zu können? Verkaufen kann ich das neue Modell ja auch nicht mehr.

Ich denke, mein Angebot bei einem potentiellen Defekt bis 31.10.2013 Ersatz zum Selstkostenpreis zu liefern, ist schon recht großzügig.

Wieso soll es mein Problem sein, wenn Du Ware 2 Jahre zu früh bestellst?

Eine Garantieverlängerung bekommst Du beim Auto auch nur gegen Mehrpreis.
 
Beiträge
2.169
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

@ all....

Martin, Dein statement*top* und ein absolut faires Angebot.

Suzel: Richtig ist, daß es beim Flow-star zu Funktionsstörungen kommen kann; bedeutet allerdings nicht, daß Deiner nicht funktioniert;-).

Einer der "Hauptstänkerfritzen" bezüglich des Flow-stars war sicherlich ich.

Deswegen mein Angebot: Ich tausche jede Korrespondenz und Vororttermine mit dem Hersteller gegen einen Himbeerlolly und würde bei Deinem Internethändler den Naber E-flow zum Selbstkostenpreis bestellen*foehn*
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

@wuselküche:
Es ist auch nur eine Laienmeinung. Du hast in Deutschland kein Recht auf Umtausch solange die Ware einwandfrei ist. Selbst wenn sie defekt ist, musst du einer Reparatur zustimmen. Nur bei Internetgeschäften kannst du, ohne Angabe von Gründen, den Kauf, innerhalb von 14 Tagen rückgänig machen.
Du hast auch nur 2 Jahre Gewährleistung (keine Garantie) auf das gekaufte Produkt.
Wenn du nun das Teil 2 Jahre in die Ecke legst und nur vom Hörensagen denkst es könnte defekt sein, dann haste halt Pech gehabt.
Jedes weitere Zugeständnis eines Händlers, ist schlicht und einfach Kulanz.
 

Suzel

Mitglied
Beiträge
28
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

Hallo an alle.

Danke für Eure Beteiligung.

Ich werde den FlowStar zu gegebener Zeit austesten und abwarten.
Vielleicht haben wir ja alles richtig installiert und werden keinerlei Probleme bekommen.

Ich denke wir können das Thema somit ruhigen Gewissens beenden.

Grüße
Susanne
 
Beiträge
36
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

@wuselküche:
Es ist auch nur eine Laienmeinung. Du hast in Deutschland kein Recht auf Umtausch solange die Ware einwandfrei ist.
Logisch, wenn sie einwandfrei ist.
In diesem Falle geht es doch aber, korrigiert mich wenn ich das falsch verstanden habe, um einen bestimmten Produktionszeitraum, in dem fehlerhafte Teile (also außerhalb der Herstellerspezifikation) produziert worden sind, weil der Zulieferer Geld sparen wollte. Also sind sie per se eben nicht einwandfrei.
Aufgrund der Chargen-Nr. kann man doch sicherlich einwandfrei zuordnen, ob es sich um ein solches fehlerhaft produziertes Produkt handelt. Wenn dies noch innerhalb der 2-jährigen Gewährleistungsfrist erfolgt (so wie hier), dann dürfte doch einem Umtausch (falls Nachbesserung des Produktes nicht möglich ist) nichts im Wege stehen, oder?

Im Übrigen ist mir das gesetzliche Gewährleistungsrecht bekannt, genauso wie der Unterschied zur Herstellergarantie.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

Du irrst gewneuig: es ist nur ganz vereinzelt im unteren 1-stelligen Prozentbereich zu Fehlfunktionen gekommen. Bei uns lag die Reklamationsquote sogar unter 1%.

Fehler traten laut Naber auf, wenn ungünstige (aber erlaubte) Fertigungstoleranzen und die "Sparteile" zusammenkamen. Die Wahrscheinlichkeit für einen Defekt ist also sehr gering.

Die weitaus größere Zahl an Reklamtionen resultiert aus schlampiger Montage oder falscher Einstellung.

Es ist eine falsche Annahme, dass eine Ware defekt sein muss, bloß weil es in der Serie vereinzelt zu Fehlern gekommen ist.

Das Recht auf Nachbesserung, respektive Umtausch besteht nur bei Auftreten eines Defektes. Dies ist zeitlich begrenzt. Eine Rückrufaktion hat es nicht gegeben.

Im übrigen gewähren wir 2 Jahre Garantie.
 
Beiträge
36
AW: Naber Flowstar 150 aus 2010

Du irrst gewneuig: es ist nur ganz vereinzelt im unteren 1-stelligen Prozentbereich zu Fehlfunktionen gekommen. Bei uns lag die Reklamationsquote sogar unter 1%.

Fehler traten laut Naber auf, wenn ungünstige (aber erlaubte) Fertigungstoleranzen und die "Sparteile" zusammenkamen. Die Wahrscheinlichkeit für einen Defekt ist also sehr gering.
OK, dann hatte ich das wohl falsch verstanden (ich dachte, es ging um eine generell fehlerhafte Serie).
Dann hast Du natürlich recht.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben