Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Beiträge
48
Hallo zusammen,

bei Naber gibt es zwei verschiedene 90° Umlenkstücke:

F-UR 150 Umlenkstück 90°

(
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)

und
F-Bion 150 Umlenkstück 90°
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Das F-Bion soll laut Beschreibung für "extrem leistungsstarke Hauben" geeignet sein. Was das genau bedeuten soll, ist aber nirgends zu lesen...

Welches ist denn nun strömungsgünstiger von den beiden?
Meine Haube liefert freiblasend 800m³.
Mauerkasten soll ein Compair Flow Star 150 GTS werden.

Könnte man das F-Bion auch für den Anschluss an den Mauerkasten verwenden, wenn auf der restlichen Strecke Flachkanal liegt?
Planen könnte ich theoretisch mit beiden Umlenkstücken, würde aber aus bautechnischen Gründen lieber das F-Bion verwenden.

Vielen Dank schonmal für Euere Erfahrungen.

Viele Grüße
Torsten
 
Beiträge
8.709
Wohnort
3....
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Hallo Torsten,

das Compair-Flow-System ist z.Z. das leistungsunterstützenste System im Flachkanalbereich auf dem Markt.

Warum sollte sich dieses schlechter verbauen lassen als das System ohne Leitkörper?
 
Beiträge
48
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Warum sollte sich dieses schlechter verbauen lassen als das System ohne Leitkörper?
Die Frage verstehe ich nicht...

Wenn ich von "bautechnischen Gründen" spreche, meine ich natürlich Platzbedarf und bauliche Vorraussetzungen des Küchenraumes. Dass die beiden Umlenkstücke hier sehr unterschiedlich sind, ist ja deutlich sichtbar (man beachte den Biegeradius).

Weiß denn niemand was über die Strömungseigenschaften der beiden Umlenkstücke?

Vielen Dank und viele Grüße
Torsten
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fcdn1.orbiz.com%2F1001%2F-%2Fmedia%2Fproducts%2Foriginal%2FS04028_Z1.jpg&hash=18dc1e4a1ec14c870fced0381673564a




proxy.php?image=http%3A%2F%2Fcdn2.orbiz.com%2F1001%2F-%2Fmedia%2Fproducts%2Foriginal%2FS04027_Z1.jpg&hash=bcc76cde7d4a11976b20859a63950b6c



In der Breite unterscheiden sie sich um 1mm, in der Tiefe um 9cm.
Cooki meint, du sollst das Teil mit Leitkörpern nehmen. Das hat sich sehr bewährt und zeigt sehr gute strömungstechnische Eigenschaften.
 
Beiträge
48
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Hallo Annette,

die Zeichnungen kenne ich auswendig.
Was hast Du bei Deinem Vergleich vergessen?
Richtig: die Höhe!
F-Bion ist 242mm hoch, F-UR erheblich niedriger (bedingt durch den Biegeradius).
Ist planungstechnisch hinsichtlich des Platzbedarfs schon relevant, oder?

Dass Compair mit seinen Leitkörpern "sich sehr bewährt hat und strömungstechnisch toll ist" wissen wir ja alle schon. Darum geht's hier auch gar nicht.

Aber hier mal eine ketzerische Frage:
Woher hat der F-Bion (der auch noch mehr Platz braucht) also seine Daseinsberechtigung?
Wer kennt sich hier aus?

Viele Grüße
Torsten
 
Beiträge
13.753
Wohnort
Lindhorst
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Das Bion-Umlenkstück hat einen großen Radius und ist somit das strömungsgünstigere Teil.
Aufgrund seiner geringen Bauhöhe ist das UR für die Fälle gedacht, in denen der zur Verfügung stehende Platz nicht ausreicht. Daraus resultiert allerdings der kleine Radius, dessen strömungsungünstige Bauform (kleiner Radius) durch die Leitlamellen positiv beeinflusst werden soll.

Wenn du also den Platz hast, dann nimm das Bion.
 
Beiträge
8.709
Wohnort
3....
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Mahlzeit,

versuch doch erstmal, Deine Frage vernünftig zu formulieren... stelle eine Skizze ein, wie Du was verlegen und anschließen willst und dann kannst Du ggf. auf weitere Antworten hoffen. ;-)

Dein Ton ist zudem auch unpassend.
 
Beiträge
48
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Das Bion-Umlenkstück hat einen großen Radius und ist somit das strömungsgünstigere Teil.
Aufgrund seiner geringen Bauhöhe ist das UR für die Fälle gedacht, in denen der zur Verfügung stehende Platz nicht ausreicht. Daraus resultiert allerdings der kleine Radius, dessen strömungsungünstige Bauform (kleiner Radius) durch die Leitlamellen positiv beeinflusst werden soll.

Wenn du also den Platz hast, dann nimm das Bion.
Hallo Michael,

vielen Dank für Deine Antwort! *top*
Man verzeihe mir an dieser Stelle das Vollzitat, aber ich möchte einfach deutlich herausstellen, wie man auch ohne viel Tamtam gezielt und mit kurzem Statement auf eine klar gestellte Frage antworten kann!

Zum Thema:
Deine Aussage bestätigt meine Überlegungen. Ich werde zum F-Bion greifen, denn ich habe sowohl an der DAH als auch am Mauerkasten den Platz dafür.
Also nochmals vielen Dank. :-)

Viele Grüße
Torsten
 
Beiträge
13.753
Wohnort
Lindhorst
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Naja,

richtig verstanden habe ich deine eigentliche Fragestellung auch erst, nachdem Annette und Torsten daneben gelegen haben. ;-)

Aber es ist warm und alles arbeitet dann etwas langsamer. :cool:
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.552
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

@DieKücheNeu

Wir sind hier aber nicht in einem Hörsaal oder bei einer Zwischenprüfung,sondern
in einem Forum ,dessen Mitglieder sich in der Freizeit engagieren.

Da finde ich einen leicht "schulmeisterhaften Ton "nicht sehr angebracht.

Zumindest kam es so bei mir an.


LG Bibbi
 
Beiträge
8.709
Wohnort
3....
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Ne, als ich geantwortet hatte, habe ich gar nicht gearbeitet. :cool:

Hatte das Teil gerade nicht auf dem Schirm, kam zur Messe neu und soll lt. Naber-Tests strömungsgünstiger als das UR mit Flügeln sein.

Ich frag mich aber gerade, ob es dann nicht komplett in rund geht., da ja Platz an Haube und Mauerkasten vorhanden ist.

Ist noch besser. :-)
 
Beiträge
48
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

...
Ich frag mich aber gerade, ob es dann nicht komplett in rund geht., da ja Platz an Haube und Mauerkasten vorhanden ist.
Ist noch besser. :-)
Nein. Mit Verlaub: ist es nicht. Da im Rundkanal an jeder 90° Biegung im inneren Bereich der Kurve sog. Verwirbelungen auftreten, die den Luftstrom behindern und zu Leistungsverlust und Geräuschbildung führen. Flachkanal mit Luftleitkörpern ist da prinzipbedingt die bessere Wahl (wo möglich).
Sag mal Cooki, warst Du es nicht, die mir in ihrem ersten Beitrag noch folgendes geschrieben hat:
... das Compair-Flow-System ist z.Z. das leistungsunterstützenste System im Flachkanalbereich auf dem Markt...
So ganz ist aber noch nicht klar geworden, warum, oder?

Hier ist es doch prima erklärt, wie Strömungstechnik im Naber-Abluftsystem (speziell auch der Teil mit den Luftleitkörpern) funktioniert:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Das ist doch für für jeden verständlich aufbereitet.

Also bitte nicht einfach irgendwas in den Raum stellen, von wegen "rund ist besser"!

Übrigens "Cooki" und "bibbi":
Wenn Euch meine faktenbezogene Art Fragen zu stellen nicht gefällt, dann ignoriert mich doch einfach. Wir sind ja hier nicht bei Facebook, wo alle Freunde sein müssen.

Ich denke, ich habe jetzt die Info, die ich wollte.
Und auch die Nachwelt (die sicher mal per Board- oder Googlesuche hier landet) dürfte mit Michaels Antwort etwas anfangen können.

Insofern kann der Thread von mir aus auch geschlossen werden, damit das hier nicht weiter ausufert.

Viele Grüße
Torsten
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Cooki, das hast du nicht verdient! ;-)
 
Beiträge
13.753
Wohnort
Lindhorst
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Nein, hat er nicht, zumal es keine Fakten gibt denen eine faktenorientierte Fragestellung als Grundlage dienen könnte. Deswegen hatte Cooki nach der Abluftführung gefragt. Kann ja keiner wissen um wie viele Kurven es sich letztlich handelt.
Grundsätzlich ist es aber ein Fakt, dass ausschliessliche Leitung in rund ohne Formveränderungen die strömungsgünstigste Variante ist.
 
Beiträge
8.709
Wohnort
3....
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Ich kann darüber nur schmunzeln ;-)

Da Dir Michael ja nun bestens weitergeholfen hat, findest Du bestimmt auch unser Spendenkonto.

... und keine Angst, ich habe da keine Aktien dran, nur Michael . :cool:
 
Beiträge
13.753
Wohnort
Lindhorst
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Nein. Mit Verlaub: ist es nicht. Da im Rundkanal an jeder 90° Biegung im inneren Bereich der Kurve sog. Verwirbelungen auftreten, die den Luftstrom behindern und zu Leistungsverlust und Geräuschbildung führen.
Nochmal zum Thema und der Notwendigkeit von Cookis Überlegungen:

Der 90°-Bogen von Naber hat zur Verhinderungen dieser Verwirbelungen ebenfalls eine Leitlamelle im inneren Bereich der Kurve. Insofern ist die konsequente Nutzung eines durchgehenden Rundrohres bei genug vorhandenem Platz die beste Lösung.
 
Beiträge
8.709
Wohnort
3....
AW: Naber Compair Flow - Welches 90° Umlenkstück ist am strömungsgünstigsten?

Ist doch ein schönes Marketing-Video von Naber. ;-)

Wir wollen auch nur für folgende Leser festhalten, dass sich diese Unterschiede im messbaren Bereich bewegen und kein normaler Nutzer diese im Betrieb wahrnehmen wird.

Ansonsten sollte man sich über Rohrdurchmesser oberhalb 150mm unterhalten.

Warum jedoch hier über den Flow-Star nachgedacht wird, obwohl die Nachteile dem TE hinreichend bekannt sind, erschließt sich mir nicht wirklich.... das Video hat wohl seine bezweckende Wirkung erzielt.

Habe fertig. :cool:
 

Ähnliche Beiträge

Oben