Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

baufüchsin

Mitglied
Beiträge
4
Hallo u. Guten Abend!

Wir sind soeben am Planen des Flachkanals für den Dunstabzug - unsere Verlegeweise ist am Foto dargestellt - jedoch müssen wir noch 2x einen 90° horizontal Bogen u. ein Verbindungstück (Höhe insgesamt ca. 40cm) einbauen damit wir in die 2. Ziegelreihe (grüner Punkt) kommen.
Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen? - 224388 - 3. Dez 2012 - 20:11
Grund hierfür ist, dass das Außenteil direkt über einem Zwischendach positioniert wird damit nicht die Fassade durch das Herunterlaufen der Abfluft/Fett verschmutzt wird.

Was haltet ihr von dieser Verlege"art"? Vorteile? Nachteile?

Auch würde mich interessieren ob ich das Klebeband von Naber wirklich benötige bzw. was passiert, wenn ich dieses nicht verwende?

Danke für die Hilfe!
 

baufüchsin

Mitglied
Beiträge
4
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

ja, der kanal wird am boden liegen - das ende jedoch muss 40cm an höhe überwinden u. wird in der mauer (50er ziegel) verlaufen
außenteil wird dieses:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
werden

eine dunstabzugshaube haben wir noch nicht - wird jedoch wahrscheinlich ein deckenlüfter/lüfterbaustein (wie zb. dieser
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
von novy) werden
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.722
Wohnort
50126 BERGHEIM
Ah
jetzt versteht Mann es...:-))
Die Küche ist genau eine Etage darunter.
Da würde sich doch anbieten den Motor kurz vorm Ausgang einzubauen. Dann ist er ausserhalb der Küche.
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Wenn es der Platz hergiebt, dann wäre es sinnvoll, den dargestellten 90-Grad Bogen am Boden durch zwei 45 Grad Stücke zu ersetzen. Auf die Weise wird der Luftstrom weniger gebremst.
Wenn der Abluftkanal zudem wirklich am Boden liegen soll, dann ist es ebenfalls nicht von Nachteil, wenn Du den Kanal etwas dämmst, damit eine mögliche Geräuschentwicklung auf ein Minimum reduziert wird.
Um den Leistungsverlust durch die 90-Grad Bögen an der Wand wirst Du aber wohl nicht herum kommen, wenn der Durchbruch dort erfolgen muss.
In wieweit bei der Planung ein Aussenlüfter Sinn macht kann ich aber auf der Grundlage der vorhandenen Informationen nicht sagen - aber ich denke, da hast Du Dir ohnehin schon Deine Gedanken gemacht.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.234
Wohnort
Barsinghausen
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Da Du viele Bögen im Kanal hast nimm auf jeden Fall Naber CompaitFlow.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Grund hierfür ist, dass das Außenteil direkt über einem Zwischendach positioniert wird damit nicht die Fassade durch das Herunterlaufen der Abfluft/Fett verschmutzt wird.
!
*rofl**rofl**rofl*

Sorry - wenn Du eine gute Haube betreibst und die Fettfilter alle 2 Wochen (wie empfohlen reinigst) dann läuft garantiert nix die Hauswand runter.

Wenn das also der einzige Grund ist für diese umständliche und leistungsvermindernde Verlegeart, dann lass es bleiben.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.234
Wohnort
Barsinghausen
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Bei CompairFlow haben nur die 90°-Bögen Luftleitelemente und sind somit strömungsgünstiger als die Aneinanderreihung kleinerer Bögen. Bei anderen Kanälen gebe ich Gatto Recht.
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

@martin:
Habe ich das jetzt richtig verstanden, eine Kombination von gerade-45-gerade-45-gerade ist vom Strömungswiderstand SCHLECHTER als ein 90Grad-Bogen von Compair ?
Kannst Du mir mal den Link dazu geben ? Bei Naber/Compair habe ich das so nicht finden können - wäre ja echt mal interessant.

Danke
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.234
Wohnort
Barsinghausen
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Das habe ich mal vor etlicher Zeit als Versuchsaufbau auf einem Naber Messestand gesehen.
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Gab auch ein video...bezog sich soweit ich mich erinnere auf Flachkanal.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.234
Wohnort
Barsinghausen
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

War mal bei youtube unter Naber zu finden.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Dieses hier?

[video=youtube;5ffXvStf8iI]http://www.youtube.com/watch?v=5ffXvStf8iI[/video]
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Isses*2daumenhoch*
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

@ michael. Danke, das ist wirklich sehr informativ.
Das ein 90 Grad Flachkanal von Compair besser ist als ein 90Grad Standard-Rundrohr wusste ich.
Wenn Du jetzt auch noch ein Video von dem Aufbau hast den martin gesehen hat und wo gezeigt wird, das ein 90Grad Flachkanal Compair auch besser ist als der Einbau von 2x45 Grad Flachkanal - das wäre für mich sehr hilfreich. Bislang habe ich nämlich überall nur gelesen, das 2 geringere Winkel eine deutlich bessere Luftleitung/geringeren Widerstand haben als ein großer Winkel - und das war für mich bislang auch logisch nachvollziehbar. Aber selbst ich lerne gerne noch dazu.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Auch bei CompairFlow ist eine 90°-Kurve nicht besser als zwei 45°-Kurven. Die 90° sind mit dem Luftleitlamellen nur so gut optimiert, dass man auf die Verwendung der zwei 45° zur Strömungsoptimierung verzichten kann.
Vorteile: Es ist billiger und benötigt weniger Raum, der ja nicht immer unbegrenzt zur Verfügung steht.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.234
Wohnort
Barsinghausen
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

Wenn ich's nicht gesehen hätte :(.
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.525
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

@michael

dann bin ich ja beruhigt,hab nämlich gerade eine Anlage mit 2 x F-RBH15 Rohrbogen
verlegen lassen .


LG Bibbi
 

baufüchsin

Mitglied
Beiträge
4
AW: Naber Compair flow 150 - Wie den Flachkanal verlegen?

nachdem naber in diesem werbevideo bei ca. 6:32min ebenfalls 2x 90° vertikalbogen verbaut werden ist meine vorgehensweise ja nicht wirklich falsch - od?

haben nun nachgemessen, wir könnten statt dem horizontalen 90° bogen auch 3x 15° bögen einbauen - was ist besser?


@nice-nofret - dann hat niemand einen 1a dunstabzug od. sind alle hausfrauen/hausmänner ferkel? od. wie ist es sonst zu erklären dass nach einigen jahren bei jedem haus spuren beim dunstabzug zu sehen sind?
 

Mitglieder online

  • tremola2
  • Daena
  • Landmadl
  • Wiedi2
  • tlsa
  • Teichfee
  • Kiwip
  • Conny
  • jemo_kuechen
  • russini
  • Bodybiene
  • coja
  • PhilippWDR
  • psy-prog
  • Malcom
  • capso99
  • Captain Obvious
  • Larnak

Neff Spezial

Blum Zonenplaner