1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Musterküche in noch variablen Grundriss einplanen...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Tinthors, 27. Okt. 2011.

  1. Tinthors

    Tinthors Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    4

    Hallo Forumsgemeinde,

    wir befinden uns zur Zeit in den Planungen unseres EFH und haben beim Stöbern von Prospekten eine Schmidt-Musterküche entdeckt und versuchen diese aktuell in unseren noch variablen Grundriss anzupassen.

    Dabei ist vor allen Dingen die Frage nach Fensterpositionierung bzw. Lichteinfall aufgekommen. Dieses Thema habe ich auch schon in einem weiteren Thread angerissen...
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...wischen-arbeitsplatte-und-oberschraenken.html

    Jetzt dachte ich mir (auch auf Anraten der Administratorin), dass ich das ganze Projekt auch mal im Planungsboard einstellen könnte.

    Anbei habe ich einen Erstentwurf im Alno-Planer angefertigt (m.d.B. um Vorschläge und Anregungen). Es geht eigentlich primär darum, wie man die 3 Küchenteile (Hochschrank, Insel, Spüleseite inkl. Oberschränke) am besten im Raum platziert (plus Vorschläge zur Platzierung von Fenstern; Zugang von der Diele aus als Schiebetür oder normale Tür etc.). Das Eckfenster auf dem Grundriss musste aufgrund statischer Einwände schon dem im Planer eingesetzten Lichtband weichen (was m.M.n. gar nicht so schlecht aussieht).

    Vielen Dank für Eure Mithilfe, Grüße
    Tinthors


    Checkliste zur Küchenplanung von Tinthors

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,81;1,65
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 91
    Fensterhöhe (in cm) : 60
    Raumhöhe in cm: : 260
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 2m x 1m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für Küchenarbeiten; Frühstücken
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Auch mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Neue Küche wegen Neubau EFH
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Musterküche in noch variablen Grundriss einplanen...

    Hallo Tinthors,
    ;-) ... ich hatte allerdings auch empfohlen Was wir benötigen vorher zu lesen ;-) .. nichts für ungut.

    Es wäre schön, den Originalgrundriss mit ein paar Maßen zu bekommen (EDIT: rechte Hälfte fehlt - links kann man erahnen ;-) ), die Alnoplanung um 1 oder 2 Ansichten und den Alnogrundriss zu ergänzen --> Alnohilfe Kapitel 3

    Und dann die gewonnenen Bilder hier in einem Beitrag anhängen und mal erläutern woraus die einzelnen Blöcke bestehen, was geändert werden kann usw. Vielleicht noch den Hersteller dieser Musterküche zu benennen usw.
    __________________________Mal zur Arbeitshöhe ... beide mit 91 cm zufrieden? Ist das ein ermittelter Wert oder einfach mal so angenommen?
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
    __________________________Tresen in Barhöhe und Tisch gleich daneben? Wozu ist der Tresen angedacht?
    __________________________Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders

    Heißt, Kühlschrank wirklich nur als Kühlschrank in der Küche und TK im Keller - oder?
     
  3. Tinthors

    Tinthors Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    4
    AW: Musterküche in noch variablen Grundriss einplanen...

    Hallo,

    versuche mal die aufgekommenen Fragen zu beantworten.

    Zum Hersteller: Es handelt sich um eine Schmidtküche.

    Zu der Arbeitshöhe. Die 91cm sind für uns beide in Ordnung. Ich (mit 1,81 m) werde eh mehr am Tresen sitzend arbeiten.
    Der Tisch befindet sich direkt neben dem Tresen, weil das das Esszimmer darstellt. Es handelt sich somit nicht um einen Küchentisch, sondern die Sitzmöglichkeit in der eigentlichen Küche soll sich auf die Theke beschränken.

    Zu den Küchenmaßen: Die "Spülenseite" ist 3,70 m x 0,60 m, der Hochschrank 2,40 m x 0,60 m (und 2,12 m hoch) und die Insel 1,10 m x 2,30 m.

    Es muss nur eine Kühlmöglichkeit in der Küche geben. Der Gefrierschrank kommt in den Abstellraum, der genau gegenüber der Küche liegt.

    Sollte ich Euch noch weitere Infos vorenthalten haben, werde ich das selbstverständlich noch nachreichen :-).

    Grüße Tinthors
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Musterküche in noch variablen Grundriss einplanen...

    Ein Alnogrundriss ist auch immer hilfreich, damit man die Abstände und die Schrankbreiten erkennt.

    Welche Korpushöhe und welches Raster ist denn bei Schmidtküche angeboten. Raster bezeichnet die Einteilung der Fronten, wobei man z. B. 5 rasterig sagt, wenn sich die Unterschrankfront in max. 5 Schubladen unterteilen läßt. 6rasterig entsprechend:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 9 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 91 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
    __________________________Grundsätzlich zur Aufteilung:
    - ich würde die GSP in die Zeile nach links packen, dann kann man sie in eine Richtung ausräumen und muss nicht immer um die Klappe herum

    - warum so viele schmale Schränke auf der Spülenseite? (ach ja, ist ja eine Musterküche)

    - Ich bin gar kein Fan von diesen schmalen Fenstern unter den Hängeschränken. Irgendwie würde ich mir da nicht in der Größe passend vorkommen, weil man dort nicht heraussehen kann.

    - Wie ist die Innenaufteilung der Hochschränke (Innenauszüge?)

    - Welches Frontmaterial hat denn die Musterküche? Welches APL-Material? Habt ihr mal ein vergleichbares Angebot von einer anderen Küche eingeholt? Welche Geräte sind im Angebot enthalten? (wenn du sie bezeichnest, dann bitte mit Link zum Hersteller).
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Musterküche in noch variablen Grundriss einplanen...

    Diese liegenden Fenster gelten seit ca 20 Jahren als modern und toll.. ich finde sie meist völlig daneben, sie erfüllen auch denkbar schlecht den Zweck zu dem Fenster erfunden wurden.

    Hängeschränke kommen über den Fenster i.d.R. zu hoch, oder die Fenster sind dann so schmal, dass kaum mehr Glasfläche übrigbleibt und sie ausser hohe Kosten für die Statik keinerlei Gewinn bringen.

    Damit es optisch wenigstens stimmt, müssten es drei gleiche Hänger in weiss über dem Fenster sein, keinesfalls Glaseinsätze und keine Tablare dazwischen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Musterküche - Lohnt sich das? Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Aug. 2014
Küche mit Natursteinfronten. Hersteller? Musterküchen? Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Apr. 2013
Musterküchen im Rhein-Main-Gebiet / Darmstadt Küchenmöbel 11. Jan. 2013
Musterküchen Börse mit QR-Codes Feedback zum Forum 16. Juli 2012
schweineteure Geräte in meiner Musterküche, trotzdem eher mittelmäßig... Einbaugeräte 5. Apr. 2012
Verknüpfung des Hersteller-Ranking mit der Musterküchen-Börse und den Küchenstudios Feedback zum Forum 13. Juni 2011
Update des Hersteller-Ranking und der Musterküchenbörse Feedback zum Forum 22. Apr. 2011
Musterküche - Geräte B oder C- Ware? Mängel und Lösungen 13. März 2011

Diese Seite empfehlen