Muß es Miele sein? (Einbaubackofen)

amdhb

Mitglied
Beiträge
5
Hallo,

nachdem eine Weile klar war, daß wie für unsere Küche einen Einbaubackofen von Küppersbusch EEB6x00 holen werden, u.a. wegen der Beschichtung, dem Kat, sind wir kürlich über einen Miele-Backofen gestolpert.

Es ist ein Auslaufmodell und nicht mehr überall zu bekommen. Aber der Miele H4114B kostet UPE 605,- €, mit dabei sind Einzelauszüge. Einzelauszüge sind für mich das wichtigste Ausstattungsmekrmal eines Backofens.

Ist ein Miele einem Küppersbusch zu vergleichbarem Preis vorzuziehen oder sind Miele-Geräte in dieser Preisklasse qualitativ schlechter als andere aus diesem Hause?

Ich möchte ein paar Anhaltspunkte für unsere Entscheidung, die nun doch bal fallen soll.

Viele Grüße
Andreas
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
AW: Muß es Miele sein? (Einbaubackofen)

Miele Backöfen sind deutlich leichter zu reinigen als alle anderen, die auf dem Markt sind. In der Material- und Verarbeitungsqualität ist er dem Küppersbusch überlegen sein, was nicht bedeutet, dass der Küppersbusch kein guter Backofen ist. Der Miele hat keinen Kat. Wenn ich mich recht erinnere, lässt der sich aber bei diesem Modell nachrüsten, was zu empfehlen ist.
 

peperonijoey

Mitglied
Beiträge
1
AW: Muß es Miele sein? (Einbaubackofen)

Meine Eltern haben einen Miele Backofen und der ist echt super!
Ich suche einen guten Gasherd mit Umluftfunktion. Wisst ihr vielleicht wo ich sowas bekomme? Ich wollte den Ofen gebraucht kaufen und in der Nähe von München.
 

amdhb

Mitglied
Beiträge
5
AW: Muß es Miele sein? (Einbaubackofen)

Ich habe mir heute mal den H4114E, also die Einbauherd-Variante in live angeschaut. Funktionell und von den Auszügen her völlig in Ordnung. Aber die Bedienelemente wirkten unglaublich billig. Das ist nichts, womit ich 15 Jahre arbeiten möchte. Und das ist nichts, was ich nach allem Hören-Sagen mit Miele-Verarbeitungsqualität in Verbindung gebracht hätte.

Die teureren Miele-Modelle waren von der Haptik um einiges besser. Es wird nun wohl doch auf einen Küppersbusch hinauslaufen, falls wir uns nicht doch zu einem teureren Miele durchringen.

Vielen Dank für die Kommentare.

Andreas
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Muß es Miele sein? (Einbaubackofen)

Hallo andreas,

auch bei Miele muss es Einsteiger-Geräte geben. ;-)

Die Knebel sind nicht schlechter als bei anderen Geräteherstellern in der Preislage. Dafür findest du bei keinem anderen in der Preislage clean-email.

Die ELWMS gibt es leider noch nicht. ;D
 
Küchen Klaus

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.276
AW: Muß es Miele sein? (Einbaubackofen)

Hallo Andreas,

jedenfalls ist die Haptik beim Putzen des Küppi's (innen) auch nicht gerade berauschend.
Klar, die Knöpfe bei Miele Serie 4... sind nicht so doll, aber wie oft bedient man die denn wirklich. Und irgendwo muß auch Miele in dieser Preisklasse etwas entfeinern.
 

amdhb

Mitglied
Beiträge
5
AW: Muß es Miele sein? (Einbaubackofen)

Hallo Klaus,

Hallo Andreas,

jedenfalls ist die Haptik beim Putzen des Küppi's (innen) auch nicht gerade berauschend.
Klar, die Knöpfe bei Miele Serie 4... sind nicht so doll, aber wie oft bedient man die denn wirklich. Und irgendwo muß auch Miele in dieser Preisklasse etwas entfeinern.
nun ja, ich bediene die Knöpfe und Knebel häufiger als daß ich den Herd putze. Darüber hinaus glaube ich hier im Forum gelesen zu haben, daß die Küppersbusch-Beschichtung auch gut sein soll.

Und nein, es ist sicher nicht allzu überraschend, wenn in dieser Preisklasse nicht alles den Höchststandard erfüllt. Wahrscheinlich lag meine Erwartungshaltung etwas daneben, daher die Enttäuschung.

Viele Grüße
Andreas
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner