MUPL, Spülenunterschrank und Legrabox

enga

Mitglied

Beiträge
126
Hallo ihr Lieben,

meine Küchenplanung neigt sich den Ende entgegen, zwei Aspekte möchte ich aber gerne noch getrennt davon betrachten. Ich hoffe, ihr könnt mir mit Ratschlägen und eigenen Erfahrungen weiter helfen:

Ich würde ja schon gerne einen MUPL einplanen, als 40er US mit 2er Raster. Oben Bio- und Restmüll - und unten? Und wie kann ich aber dann den Spülenunterschrank richtig nutzen, damit mir der Platz nicht verloren geht? Ist der richtig sinnvoll für etwas anderes als Müll, Spül- und GSP-Utensilien nutzbar? Müll wäre ja dann nicht mehr so viel...

In welche Auzüge plane ich sinnvollerweise eine Legrabox? Ist ja schon eine Preisfrage...;-)

Ich danke euch schon jetzt für hilfreiche Antworten.
LG Gabi
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.500
Wohnort
78655 Dunningen
Vom Prinzip her braucht es keine Legrabox, dass kann auch so aussehen:
MUPL.PNG
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
830
Wohnort
Wien
Naja, wenn schon legrabox, dann die ganze Küche einheitlich damit!

Vorschlag: MUPL ist in 2 Rastern, dann mach einfach den Spülenschrank auch mit 2 Rastern, oben ein angepasster Auszug und unten ein Auszug in Korpustiefe minus 10cm.

Da fällt Dir schon was ein, was reinkommt.
 

Nilsblau

Mitglied

Beiträge
2.542
Wohnort
Frankfurt
MUPL unten für anderen Müll oder hohe Dinge wie Öl-Flaschen

Unter der Spüle bei viel Müll weiterhin dieser oder z.B. Dinge die man an der Spüle braucht wie Siebe usw.
 

enga

Mitglied

Beiträge
126
Ja, sorry Kerstin.
Ich merke nach meiner Küchenplanungspause, dass ich die Begriffe nicht mehr parat habe.

Gemeint hatte ich einen US mit 2 großen (3er-Raster) Auszügen!
Danke für deine Nachfrage zur Klarstellung.

LG Gabi
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
830
Wohnort
Wien
Upf. sorry, ja. Ich meinte auch "den halben korpus" das heißt richtig 3 Raster...
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben