Muldenlüftung hinter Kochfeld - max. Kochfeldgröße?

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Buellpower, 20. Nov. 2015.

  1. Buellpower

    Buellpower Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2015
    Beiträge:
    2

    Hallo liebe Gemeinde,

    wir planen derzeit gerade unsere neue Küche. Dazu schwebt uns eine Muldenlüftung vor. Und da wir den Raum unter dem Kochfeld noch so gut wie möglich nutzen wollen, planen wir den Einbau deshalb hinter dem Kochfeld. Unser Wunschkochfeld ist jedoch 90 breit und 50 tief. Nun fragen wir uns, ob die Sogwirkung bei solchen Lüftungen auch noch bis zu den vorderen Kochfeldern reicht, um diese ordentlich abzusaugen. Auf Bildern im Netz sind solche Lüftungen nur hinter schmalen Kochfeldern verbaut. Allerdings dann auch immer nur in 60er Schränken. Platz nach hinten spielt bei uns aber keine Rolle, so dass wir auch ein tieferes Feld einbauen könnten. Nur fragen wir uns, ob die Lüftung das dann noch schafft. Ein wenig zweifeln tun wir schon. Hat das jemand evtl. so gebaut (mit tiefen Feld und Absaugung dahinter) und kann über Erfahrungen berichten?

    Grüße
    Buellpower

    PS: Ja uns ist bewusst, dass die Absaugleistung auch vom verbauten Motor usw. abhängig ist. Uns geht es aber um eine Grundsätzliche Frage.

    PPS: Wir wollen keine ausfahrbare Lüftung, sondern sol eine, wo die Luft nach unten in die Arbeitsplatte verschwindet.
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.195
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Erstmal willkommen im Forum.

    Das, was ihr verbauen wollt ist keine Muldenlüftung, wohl aber eine Downdraft (vgl. hierzu den Artikel im Lexikon)

    Eine Downdraft hinter dem Kochfeld erfordert ein Panoramakochfeld, insofern ist euer Wunschkochfeld zwar theoretisch möglich, das System wird aber nicht richtig funktionieren (=> es ist also nicht sinnvoll möglich).


    Zusammenfassend kann man sagen: Absaugungen hinter dem Kochfeld sind in Verbindung mit normalen Kochfeldern Mist und eindeutig als Fehlplanung zu bezeichnen.
     
  3. Buellpower

    Buellpower Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2015
    Beiträge:
    2
    Danke für Deine Antwort. Leider hab ich mir sowas schon gedacht. Jetzt werden wir wohl auf eine Lüftung an der Decke umschwenken. Bei der Variante mache ich mir nur etwas Sorgen über Reinigung und Fettrückstände an der Decke (wir können nur Umluft verbauen).
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. kein Problem - und wenn es Dir wichtig ist- streichst Du die Decke mit abwaschbarer Farbe
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    Alternativ kannst du über ein Bora-System nachdenken.
     
  6. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.067
    Oder über Homer Mistral nachdenken.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Der Rahmen mit den Abzügen links und rechts kann für fast alle Kochfelder
    Gefertigt werden.
    Vorteil dieser Variante tiefere und breitere Kochfelder , mittig keine Unterbrechung, größere Auswahl.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
O+F Urs Muldenlüftung mit Plasmanormfilter Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 26. Juli 2016
Neue Muldenlüftung von BSH Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 15. Apr. 2016
Muldenlüftung Bora, Homeier oder O+F? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 9. Feb. 2016
Kochfeldabzug / Muldenlüftung Bora Classic vs Novy in'to Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 11. Okt. 2013
Muldenlüftung Gutmann MESA Lüftung 27. Okt. 2012
Bora Muldenlüftung & Tepanplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 26. Feb. 2012
Bora-Muldenlüftung Teilaspekte zur Küchenplanung 5. Sep. 2010
Gaggenau versus Bora Muldenlüftung Küchen-Ambiente 11. Juni 2009

Diese Seite empfehlen