Muldenlüfter Umluft - Luftauslass

kame

Mitglied

Beiträge
5
Hallo Zusammen,

ich plane aktuell meine Küche für einen Neubau.
Es handelt sich um einen offenen Kochen-Wohnen-Essbereich. Die Küche wird als Inselküche ausgestattet und das Kochfeld wird sich in der Insel befinden.

Nun bereits zu meiner Frage: Eingebaut wird ein Muldenlüfter mit Umluft (Abluft nicht möglich).
Wo positioniert man am idealsten den Luftauslass des Muldenlüfters aus dem Sockel, sodass der Luftstrom am wenigsten störend ist?

- direkt vor den Füßen?
- seitlich etwas versetzt, wo man dann aber andere Dinge verrichtet (vorbereiten, schneiden, etc.)?
- nach „hinten“ in den Ess- Wohnbereich?
- seitlich in Richtung eines bodentiefen Fensters (ca. 1,75 m Abstand zwischen Insel und Fenster)? Beschlägt dieses dann regelmäßig bei Gebrauch des Lüfters und dessen feuchter Abluft?


Des Weiteren stellt sich mir die Frage, wie stark der Luftstrom bei normaler bis starker Einstellung der Lüftung erfahrungsgemäß so ist? Wird dieser als störend empfunden, wenn man direkt davor steht oder hält sich das alles in Grenzen?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen, Hinweise oder Tipps zu diesem Thema mitteilen könntet.


Vielen Dank euch schon mal!
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.735
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Pauschale Aussagen sind immer schwierig.

Wie sieht der Küchenplan aus? Welcher Muldenlüfter soll denn verbaut werden?
 

Pewu

Mitglied

Beiträge
541
Wohnort
Westerwald
Ich kenne das Elica -Kochfeld nicht, das vorab.

Bei meinem Miele -Kochfeld sollte die Umluft unter dem KF herausgeführt werden, weil ich dort nicht lang stehe. Haben die Monteure aber nicht gemacht, sondern einen Unterschrank weiter unter der Hauptarbeitsfläche genommen. :stocksauer:

Das ist schon etwas gewöhnungsbedürftig im Sommer. Aber wie so oft im Leben, man gewöhnt sich an alles.

Dein Plan ist etwas dürftig beschriftet, da lässt sich nicht gut raten.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
760
Wohnort
Frankfurt
Wir haben ein Bora Umluft geplant. Die Abluft wird rundherum aus dem Sockel ausgelassen, haben dafür keinen extra Auslass.
 

kame

Mitglied

Beiträge
5
Ich kenne das Elica-Kochfeld nicht, das vorab.

Bei meinem Miele -Kochfeld sollte die Umluft unter dem KF herausgeführt werden, weil ich dort nicht lang stehe. Haben die Monteure aber nicht gemacht, sondern einen Unterschrank weiter unter der Hauptarbeitsfläche genommen. :stocksauer:

Das ist schon etwas gewöhnungsbedürftig im Sommer. Aber wie so oft im Leben, man gewöhnt sich an alles.

Dein Plan ist etwas dürftig beschriftet, da lässt sich nicht gut raten.
Hallo Pewu,
also ist der permanente Luftstrom, während die Lüftung in Betrieb ist, an den Füßen nicht sonderlich störend oder gar kalt, sondern lediglich etwas gewöhnungsbedürftig?
Würdest du evtl. empfehlen den Auslass Richtung Essen/Wohnen oder Richtung Fenster zu planen?

Was fehlen dir denn für Beschriftungen am Plan und was könntest du dadurch besser beantworten?
 

kame

Mitglied

Beiträge
5
Wir haben ein Bora Umluft geplant. Die Abluft wird rundherum aus dem Sockel ausgelassen, haben dafür keinen extra Auslass.
Hallo Mewtu,
wie genau funktioniert das denn ohne Auslass mit Lüftungsgitter? Entweicht die Abluft dann durch jede "Ritze" der Schränke? Sorry, ich bin Laie :-)
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
760
Wohnort
Frankfurt
Da die Küche noch nicht aufgebaut ist, kann ich es nicht 100% sicher sagen. Ich habe es aber so verstanden, dass die Abluft des Muldenlüfters unter die Insel geht. Zwischen Sockel und Schrank ist dann umlaufend ein kleiner Spalt, sodass dort überall die Luft raus kann.
 

Pewu

Mitglied

Beiträge
541
Wohnort
Westerwald
@kame
Im Sommer mit nackten Füßen merkt man den Luftstrom halt deutlich. Sonst mit Socken stört der gar nicht.

Im übrigen empfand ich das Gebläse im Nacken von meinem Dampfgarer, der sich gegenüber der Arbeitsfläche befindet als störender. Aber das ist ja ein anderes Thema.

Ich weiß ja nicht, wie Elica das vorsieht, aber wenn möglich, würde ich den Auslass zum Fenster, zum Essbereich oder nach planunten (Eingangsbereich?) montieren lassen.
 

kame

Mitglied

Beiträge
5
Vielen Dank euch für die ganzen Informationen!

@Pewu
Genau, im Plan unten ist der Eingangsbereich (Durchbruch zum Flur).

Hat denn jemand Erfahrungen damit, wenn die Luft direkt Richtung Fenster ausgelassen wird? Beschlagen diese oder bilden sich gar Rückstände vom Fett oder dergleichen?
Bei mir würde der Abstand zum Fenster ca. 1,75 m betragen.

Oder wo würdet ihr idealerweise die Luft auslassen?

Ich bin über jeden Hinweis dankbar :-)
 

Pewu

Mitglied

Beiträge
541
Wohnort
Westerwald
@kame
Noch mal, ich gehe nur von Miele aus.

Wenn ich den Dunstabzug nicht betätige, beschlagen meine Fenster. Diese sitzen bei mir 1,20 m hoch.
Ich glaube nicht, dass Dein Fenster bei 1,75 m Abstand beschlagen oder Fettrückstände haben wird. Da wird eher der Fußboden zur Rutschbahn, was ich mir aber auch nicht so richtig vorstellen kann.

Bei mir ist an den in 1,20 m Abstand stehenden Möbelfronten nichts zu sehen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben