Muldenlüfter Falmec (Umluft): korrekte Abluftführung?

JvS-105

Mitglied

Beiträge
84
Wohnort
Laas (Südtirol)
Hallo zusammen!

Der Aufbau meiner schwarz-gelben Schönheit geht so langsam dem Ende zu. Morgen sollen noch alle reklamierten Teilchen beschleunigt ausgetauscht werden, danach wartet der Freigabe-Schein auf meine Unterschrift.

Bis es dazu kommt, hätte ich gerne noch ein Problem, und zwar mit dem Muldenlüfter "piano" von Falmec
http://www.falmec.de/de_de/product_details/piano_einzelabsaugung-139.html.

Das Gerät muss im Umluft-Betrieb arbeiten, denn leider hatte ich keine Möglichkeit, ein Rohr nach außen zu legen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt saugt die Haube (in der Kücheninsel eingebaut) auch spürbar nach unten und bläst gefühlt viermal so stark rechts von den Füssen des Kochs durch den Insel-Sockel nach hinten in Richtung Küchenzeile (100 cm entfernt).

Das ist Punkt 1, der mich stört - denn die Luft ist extrem kalt, meine Zehen werden sich in der Folge erkälten und mein Weibchen wird mich nicht mehr lieben. Geschweige denn, neben mir stehen und mitkochen.
Punkt 2, der mich stört, ist die absolut inakzeptable Lautstärke, die durch das Abluftrohr im Sockel nach außen dringt.

Das kann so doch nicht korrekt sein?


Ich bin davon ausgegangen, dass im Umluft-Betrieb unterhalb der Kücheninsel ein weiterer Filter / eine Umluftbox eingebaut wird, die dann die angesaugte Luft einerseits filtert, andererseits den Schall dämpft und anschließend gleichmäßig umlaufend über den ganzen Sockel ausbläst.

Momentan entsteht durch das starke rückwärtige Ausblasen wohl ein Luftwirbel, der dafür sorgt, dass mir der Dampf des Nudelwassers direkt ins Gesicht strömt - völlig unbeeindruckt vom kräftig saugenden und blasenden Muldenlüfter.


Mein Küchenbauer ist (Zitat) "im Moment echt ratlos" und ist auch der Meinung, den (Zitat) "Kohlefilter muss man nicht zwingend einsetzen". Find' ich relativ sprachlos-machend, denn das Gerät wurde schließlich von ihm empfohlen. Eine entsprechende Mängel-Mail habe ich ihm bereits zugestellt, ein vierstelliger Betrag ist noch offen - ein bisschen ein Druckmittel für eine Korrektur habe ich also noch in der Hand. Aber da er ratlos ist..


Was sagen denn die Luft-Fachleute hier dazu? Wie sollte / muss ein Muldenlüfter in einer Kücheninsel für den Umluft-Betrieb bestenfalls verbaut werden?

Herzlichen Dank für Eure Einschätzungen!

Beste Grüsse,
JvS

edit: "downdraft" mit "Muldenlüfter" ersetzt
 
Zuletzt bearbeitet:

JvS-105

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
84
Wohnort
Laas (Südtirol)
Nein, keine Umluft-Box. Die Abluft wird auf direktestem Weg durch den Sockel geblasen. Ein Unding, aus meiner Sicht.
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.926
Wohnort
Lipperland
Ja, daß kann man so nennen.
Da gehört auf jeden Fall die Umluft-Box hin.
So frei in den Sockel geht ja gar nicht.
 

JvS-105

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
84
Wohnort
Laas (Südtirol)
Das ist ja schon mal eine klare Aussage. Danke! ;-)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.454
Wohnort
Ruhrgebiet
Naja,die Umluftbox liegt aber bei 799.- UVP.Die hätte im Auftrag separat aufgeführt sein müssen .
Steht als Umluftbox Carbon.Zeo Piano in deinem Link.
 

JvS-105

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
84
Wohnort
Laas (Südtirol)
Darauf habe ich meinen Küchenbauer hingewiesen - denn der Hersteller selbst schreibt in der Montage-Anleitung des Geräts, dass im Umluft-Betrieb die Box verbaut werden muss.

Nun, im Auftrag war die Box nicht dabei (Dafür ein zweites, nicht gewolltes Kochfeld *tss*). Mein freundlichen Küchen-Spezi wiegelt allerdings damit ab, dass selbst "der Vertreter" von falmec von der Umluftbox nicht überzeugt ist.

Je mehr ich darüber schreibe, umso klarer wird mir: DAS wird ein lustiges Unterfangen, und wohl ein Fall für meinen Rechtsschutz.. *weia*

Griass - JvS
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.926
Wohnort
Lipperland
Lustiger Küchenbauer.

Laß dir doch mal die Konstellation Kochfeldabzug und direkter Wrasenausgang unter die Möbelteile als "Stand der Technik" oä. schriftlich bestätigen...
 

JvS-105

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
84
Wohnort
Laas (Südtirol)
Hier in Italien ticken die Uhren wohl anders. Wahrscheinlich ist eine Abzughaube erst top, wenn sie so richtig aus allen Rohren bläst und Radau macht wie ein Ferrari.

OK, ich polemisiere *g*


Die Monteure wollten schon am zweiten Tag meine Unterschrift auf dem Lieferschein, mit der ich bestätigt hätte, dass "alles bestens und tip und top" montiert und installiert sei.

Morgen werden sie's wieder versuchen *hihi*


Aber nochmals ernsthaft. Stand der Technik ist also:

Muldenlüfter mit Fett-Filter und Auffang-Schale
Rohr zum Motor
Motor
Rohr zur Umluft-Box
Umluft-Box mit Kohlefilter
Auslass durch die Sockel

?

Danke Euch!
Jürgen
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.926
Wohnort
Lipperland
Für mich wäre das die vernünftigste Lösung.

Bora Basic zB. (Umluft) leitet den Wrasen ohne ein Rohrsystem hinter die Schränke in den Sockel und deklariert das als "On-Top".
Diese Variante würde niemals in mein Haus kommen..
und die jetzige deine auch nicht.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.867
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Bei richtiger Installation und Benutzung funktioniert das einwandfrei.

Wie sieht Falmec denn die Ausleitung nach der Umluftbox vor? Verlink doch die mal.
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.926
Wohnort
Lipperland
Es kommt ein Lüftungsgitter in den Sockel und dahinter befindet sich die Umluftbox.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
bei zig tausend verbauten Bora Basics wäre eine etwaige Schimmelneigung durch das Ausblasen direkt durch das Möbel aber längst bekannt-isses aber nicht.
Trotzdem, eine Umluftlösung besteht auch aus einem Aktivkohlefilter. So ist das konzipiert und so wird ein wesentlicher Teil der Lautstärke vermieden.
Unser Herr Falmec findet die Box übrigens ganz klasse-isse auch.
Bei allen Umluftlösungen ist das Nachlaufen zum Trocknen der Aktivkohle Pflicht.
VG,
Jens
 

JvS-105

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
84
Wohnort
Laas (Südtirol)
Das ist der Link auf die beigepackte Installations-Anleitung:

https://falmec-catprod1.falmec.com/files/1268.pdf

Ist halt ein ca. 40 MB grosses PDF, sorry.

So wie auf Seite 12, unten, ist das Gerät bei mir verbaut. Einziger Unterschied: der Auslass geht in Richtung Koch-Füsse, nicht nach rechts.

Die Grafik auf Seite 13 oben zeigt aus meiner Sicht die korrekte Art der Installation. Steht ja auch da: "KONFIGURATION: 1 Absaugeinheit, Motor im Unterbau, Luftaustritt links, Version Innenumluft"

Viele Grüsse
Jürgen
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.867
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Das es den Umluftfilter braucht, ist, wie @mozart schon schreibt, klar.
Das das Lüftungsgitter bauseits kommen muss finde ich etwas komisch aber na gut.

Es kann allerdings sein, dass bei dir die gereinigte Luft in Richtung deiner Füße ausgeblasen wird, das ist planungssache....
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben