Müll unter der Arbeitsplatte

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Tara, 29. Jan. 2012.

  1. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt

    Magnolia hat mich immer wieder darauf hingewiesen, wie praktisch es ist, den Müll direkt unter der Arbeitsplatte zu haben und sich nicht erst tief bücken zu müssen.

    Es ist überzeugend, aber für mich scheinbar noch nicht durchführbar, da ich persönlich diesen 40er Schrank störend in der Optik finde. Meine Idee ist nun, ob sich hier nicht noch ein paar Profis finden, die gestaltungstechnisch, diese geniale Idee noch ausreifen könnten. Bei Erhalt einer einteiligen Front!

    Gefunden habe ich bisher im Forum diese beiden Beispiele s. Bilder von Magnolia und Neko. (darf ich die einfach so verwenden?)

    Bei den SieMatic Küchen habe ich gesehen, dass man eine Schublade samt Innenschublade aufzieht und mit einem Handgriff die Innenschublade löst. (Ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben kann:()
    Nebenbei finde ich das super praktisch!

    Meine Idee ist, könnte man das nicht auch mit der Müllschublade, sozusagen als Innenschublade lösen, die man dann ausklinken könnte?
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Das ist dann aber nicht mehr praktisch. Das praktische ist ja, dass man eben nur einen Griff braucht und der Müll ist ausgezogen.

    Ich weiß jetzt aktuell nicht, wie dein Planungsstand ist, wüßte aber nicht, welches Problem du z. B. bei meinem Vorschlag:
    [​IMG]

    mit einer 2 geteilten Front hättest.
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Hallo Tara,

    ich kenne diese einzuklinkende Innenschublade ebenfalls von Rational.
    Das funktionierte bei einem leeren Rational-Unterschrank auch wunderbar.
    Ebenso hatte das Küchenstudio dies in der Funktionsküche.
    Da hatte es gar nicht geklappt, weil der Auszug, in der diese "spezielle" Innenschublade war, total verzogen war, so dass der gesamte Auszug quasi nach unten hing und nicht mehr das "Loch" zum einklinken gefunden hat. Sorry, weiß nicht wie besser zu beschreiben.

    Evtl. war der Auszug überfüllt oder es war die Qualität? (Hersteller-Ranking hin oder her)

    An sich finde ich die Idee mit dieser "festzumachenden Schublade" prima.
    Ich könnte mir vorstellen, dass dann ganz unten halt die Töpfe wären, weil Kochbesteck braucht man ja ständig während dem Kochen, und die Innenschublade verankert bleiben kann.

    Geht dein Gedanke dahin, dass quasi die Kochfeldzeile / Spülzeile dann alles in 3-3 Raster wäre?

    PS: Müll mit Innenschublade ist leider total am Thema vorbei [​IMG] Einteilig geht ja auch anders.
     
  4. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Kannst du bei meiner Idee ja auch. Tür vorziehen, direkter Zugang zum Müll. Müllschublade ausklinken, reinschubsen(ich glaub bei Siematic hat die sich selber reingezogen)
    und und dann hast du sofort Zugang zur untersten Schublade.
    wie gesagt, das Prinzip hab ich ja bisher nur bei Siematic gesehen und frage mich wie man das eventuell nutzen und umsetzen könnte.
    Vorteil wäre eine einheitliche Front zu bekommen und kein zweites tiefes Bücken zum aufziehen der unteren Schublade.
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Hallo Tara,
    ich denke, dass die Front oder die Müll-Innenschublade für deine Konstruktion einfach zu schwer ist und es deshalb nicht so einfach funktioniert.
    Siehe oben, dass die Innenschublade nicht mehr "andocken" kann, da sich die Front durch das Gewicht nach einer gewissen Zeit verschiebt.

    EDIT: Dann bist Du alle paar Wochen am neu Einstellen der Fronten

    Konstruieren geht bestimmt, aber was wolltest Du denn dann ganz runten rein tun?

    PS: ..... und immer das Ausklinken mit dreckigen Händen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Jan. 2012
  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Bücken mußt du dich doch trotzdem wenn du unten was herausholen willst. ;-)

    LG
    Sabine
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    ..... und dann muss man sich über eine hohe einteilige Front bücken, (wenn man vorne und nicht seitlich steht) und das ist unkomfortabler als bei der zweigeteilten Front.

    Eher könnte ich mir die anzudockende Innenschulbade für Kochbesteck unter dem Kochfeld vorstellen, wenn unter der Besteckschublade eher selten Gebrauchtes verstaut wird. Aber auf diesen Platz kannst Du nicht wirklich gut verzichen.
    Dann wären alle Fronten 3-3

    Oder nimmst für den Spülenschrank und für den schmalen Müllschrank eine durchgehende Front und unter dem Kochfeld 1-2-3.

    PS: einen 30 oder 40er Müllschrank empfinde ich in Deiner Planung übrigens nicht als störend. Also bei mir empfinde ich den 30er jedenfalls nicht als störend. Aber Geschmackssache
     

    Anhänge:

  8. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    hm... verziehen der Schublade, zu schwer für die Konstruktion und dann nicht mehr einklinken können ist absolut ein schlagendes Argument gegen die Idee.
    Spiele und spinne halt so alles mögliche mal durch.
    Wär ja auch zu schön gewesen...
    Okay, Thema erledigt....
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    So wie die Graphik in Beitrag nr. 2 von Kerstin ist, finde ich es praktisch und die Linienführung ist ja auch nicht gestört.

    • ;-)
     
  10. toubr

    toubr Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Wir haben unseren "Müllschrank" genauso wie Du beschrieben hast bestellt, Das Teil heisst "Mitnehmer für Innenauszug". Ob es funktioniert kann ich Dir noch nicht sagen, da die Küche (wir habe die Tio von Rational bestellt) erst im März geliefert wird.

    Grüsse, Torsten
     
  11. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Danke Torsten,
    ich denke, dass deine Erfahrungen mit dem "Mitnehmer für Innenauszüge" für den Müllschrank nicht nur mich sondern viele hier interessieren würde. Schreib doch mal wieder, wenn du die Küche hast.
    Hab grad mal im Internet gegoogelt, das ist ja nur son kleines Plastikteil und bringt mich auf die Idee, so etwas vielleicht auch noch an anderer Stelle einzusetzen.

    Bei der Küche, die wir uns angesehen haben, hatte uns das damals gefallen, da es viel angenehmer und leichter ist, etwas auszuklinken, als aktiv eine Schublade hervorzuziehen.

    Obs praktikabel ist, weiß ich nicht und es steht ja das Gegenargument des möglichen Verziehens der Front (liegt das Gewicht aber nicht eher auf der Schubkastenführung? als auf der Front? ) und dass es dann nicht mehr einklinkt.
     
  12. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Hallo,

    dieses Plastikteil/-haken von der Innenschublade hat quasi das Loch in der Front innen nicht mehr "getroffen", da der Auszug, den man quasi von außen sieht beladen war und daduch das Loch etwas zu weit unten war.

    In dem Beispiel, was ich im Küchenstudio gesehen habe, lag es an der vollen Schublade unter der Innenschublade.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Tara, ich verstehe noch nicht, worauf du hinauswillst. Willst du eine durchgängige 6rasterige Front, wo dann innen quasi eine 3rasterige Schublade, eher Auszug mit dem Müll mit vorgezogen wird?

    Stell doch wenigstens mal gerade ein Bild der Planung ein, auf die du dich beziehst.
     
  14. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Kerstin, ich habe an der Planung an sich noch nichts geändert.
    Stand der Dinge ist, dass wir uns mit den Planungen Angebote einholen... Boden, Maler, Küche....(So ganz ist die Öffnung der Küche noch nicht vom Tisch,es gibt noch 2 Aussagen, die dem Hausbauer recht geben, dass die Wand entfernt werden kann. Aber ich will das abgesichert haben...

    Ich spiele nur mehrere Möglichkeiten durch. Prinzipiell gefällt mir optisch ein 2x 3 Raster nicht. (Geschmackssache). Ja, genau wie du es beschreiben hast, eine durchgehende 6 rastrige Front.
    Ursprünglich hatten wir geplant, dass der Müllauszug unter der Spüle elektrisch betrieben wird, da man öfters mit schhmutzigen Händen davor steht. Bei uns steht nie der Müll offen, auch beim schnippeln nicht. Da schnippel ich den Abfall auf ein Zewa Tuch , zusammengefneuet und schwups kommt das in den Müll.
    Nun kam die Idee von Magnolia mit dem Müll oben und eigentlich hat sie ja recht. Da aus einem anderen Thread hervorging, dass man oben den Müll nicht elektrisch ausfahren kann, suche ich nun nach einer anderen Möglichkeit.

    Warum nicht mal andere Wege gehen?
    Und dass es meine Idee tatsächlich gibt, hätte ich erst mal nicht erwartet....

    Mein GöGa kam gestern auf die Idee, statt dem Plastikteil einen Elektromagneten zu benutzen.
    hmmm...

    Abwägen müssen wir dann immer noch, was uns wichtiger ist.... elektrisch, aber bücken, oder oben mit schmutzigen nassen Händen aufziehen, dafür aber bequem...

    aber wer weiß vielleicht gibt es hier jemanden, der noch eine ganz andere Idee hat?
    Das war meine Intention des Threads, eine Ideensammlung ...
     
  15. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Wir haben den Müllauszug auch direkt und der AP und ich finde das so dermaßen praktisch, dass ich es an deiner Stelle auf jeden Fall auch so machen würde. Du kannst ja erst alles schnippeln, dann Hände waschen, Müllauszug aufziehen und die Reste reinschieben. Damit wäre dein Problem schon gelöst ;-). LG, Darla
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Also, ich weiß nicht, ob es diese Auslösevorrichtung für einen 3rasterigen Auszug innerhalb einer 6rasterigen Front gibt. Halte das aber auch für nicht durchdacht. Den Müll macht man mehrfach täglich auf, was soll denn im unteren Teil gelagert werden? Das wäre ja normalerweise ein vollkommen nutzbarer 3rasteriger Auszug. Und, wie willst du es bei der Spüle dann halten? Die 6rasterige Front um unten einen 3rasterigen Auszug rauszuziehen? Was würde da gelagert werden?

    Wie stellst du dir die Raster der anderen Auszugsunterschränke vor?
     
  17. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    also, ich gehe jetzt mal einfach davon aus (Wunschplan), dass der Durchbruch durchführbar ist, und dass ein Schreiner die Küche macht. Damit bleibe ich bei meiner Ursprungsplanung.
    Dann würde ich die Fensterzeile wie folgt planen (momentaner Stand)

    90er :2,2,2 Raster für Vorräte
    60er: Spülmaschine
    60er: Spüle mit Innenschubläden, davon eine tiefengekürzt (Drehtür)
    60er Müllschrank: oben 3Raster Müll/gelber Sack, unten Leergut, Papier
    90er: 2,2,2 Raster für Küchengeräte, evtl die oberste Schublade mit Mitnehmer für 2x 1 , Raster für flache Dinge
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Na ja, 1 breite Schublade sollte man an der Hauptarbeitszeile mit der Spüle schon einplanen, Messer, Küchenhelfer, Besteck usw. Ob das nun eine Innenschublade ist, ist da eher egal. Wobei Innenschubladen in 2-rasterigen Auszügen vielleicht auch eher unpraktikabel sind, wenn ich darank denke, ich brauche schnell mal einen Löffel oder das andere Messer, dann die Reibe usw.

    Wenn du einen Tischler in Erwägung ziehst, dann kann man bei Zielarbeitshöhe 93 cm ja auch anders kalkulieren:

    - 4 cm APL
    - 8 cm Sockel
    - 81 cm Korpushöhe

    und dabei das Raster aufgrund der Stauraumplanung entwickeln. So haben es Neko und Samy für Nekos Küche gemacht.

    Jedes Mal für Papier- und Glasmüll den oberen Auszug ausklinken um an den unteren Teil dranzukommen wäre nicht meins. Das solltest du dirch auch mal genau ansehen.

    Denkbar wäre ja auch für Spüle und Müll eine 2-4 Rasterung. Tini (doppelkeks) hat auch einen 2-rasterigen Auszug für Bio/Restmüll an ihrer Arbeitsfläche. Dafür gibt es wohl bei Ligno passende Einsätze. Unten dann Gelber Sack, Altpapier etc., da braucht man eh mehr Platz.
     
  19. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    oder...
    so ein richtig fetter Müllauszug wie bspw. im Bild. Die Front kann da ja beliebig in der Höhe geteilt werden (erst recht wenns ein Schreiner macht).
    Das hier sind jetzt 3 x 20 Liter, benötigte Schrankbreite ca. knapp 80 cm.
    Die Schublade selbst sollte bis direkt unter den Boden gehen, dann hat man gleichzeitig den Geruchsverschluss
    *winke*
    Samy
    [​IMG]
     
  20. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Müll unter der Arbeitsplatte

    Ich experimentiere seit gestern mit Ikea.
    In meinen 4-Raster-Auszug unter der Spüle passen die Ikea-Müllbehälter super rein. Dort habe ich jetzt zwei Mal 32 Liter für grünen Punkt und Papier sowie ein Mal 14 Liter für Restmüll. Fotos gibt es, wenn ich wieder etwas auf dem Damm bin, aber man könnte meinen, Samy hätte den Auszug für die Ikea-Teile maßgefertigt, so gut passt das.

    Unter der APL hab ich in dem 2-Raster-Auszug ja "nur" eine nutzbare Höhe von 18cm. Da gibt es im Ligno-Shop passende Eimer, die allerdings recht klein sind. Jetzt habe ich gestern bei Ikea eine Spülschüssel gekauft, die von der Höhe her super passt, allerdings etwas länger ist, als ein normaler Eimer. D.h. da passt dann auch mehr rein.
    Ich werde die kommenden Tage und Wochen mal schauen, ob das für mich für den Biomüll okay ist (von der Geruchsbildung her) oder ob ich doch noch mal im Ligno-Shop einkaufen muss.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Müllhäcksler unter Spüle Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Jan. 2015
Innenschubladen - bitte, bitte kurz messen, Müll unter AP Küchenmöbel 4. März 2014
Müll unter der Arbeitsplatte - welche Eimer ? Küchenmöbel 16. Nov. 2013
Müll unter APL bei 6 Raster mit Vollfront realisieren? Teilaspekte zur Küchenplanung 18. Aug. 2013
Auszug Mülltrenner unter Spüle defekt Do it yourself 13. Aug. 2013
Müll unter der Arbeitsplatte oder Spülenunterschrank? Spülen und Zubehör 26. Juni 2013
Welches Mülltrennsystem passt unter Spülstein 60cm (z.B.KeraDomo CENTRA 60)? Spülen und Zubehör 8. März 2013
3fach Mülltrennung f tiefengekūrzten Spülenunterschrank möglich? Spülen und Zubehör 3. Feb. 2013

Diese Seite empfehlen