Montagemängel

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Alex, 23. Juli 2009.

  1. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal

    Hallo liebe Spezialisten,

    auf den folgenden Bildern seht Ihr einige Mängel meiner neuen Küche:'( !!

    Mich würde eure Expertenmeinung dazu brennend interessieren.

    Auf den ersten beiden Bilder seht Ihr die Verblendung der toten Ecke.
    Im Spalt sind Klebereste oder ähnliches. Ich habe Sie nicht wegbekommen.

    Dann kommt ein Hängeschrank den ich von unten geknipst habe

    Der Deckel ( Wange ) über dem Kühlschrank ist nicht bündig. er läuft weg

    Beim Weinregal ist ein Lackplatzer

    Die nächsten beiden Bilder zeigen Bleistiftskizzierungen, von denen ich noch jede Menge mehr habe bei den insgesamt 4 Hochschränken.


    Die Schraube ist nicht gerade drin.

    Eine Griffleiste fehlt.


    Schade, weil ich von dem Monteursteam eigentlich einen sehr guten Eindruck hatte.

    Der Chef ( Tischlermeister ) kam mit Stift persönlich.

    PS: Ich habe die Küche komplett bezahlt, allerdings bekomme ich die Arbeitsplatte noch, die ich noch nicht bezahlt habe. Die will ich auch nicht zahlen, bis alles zu meiner Zufriedenheit erledigt ist.

    Was meint Ihr ??
     

    Anhänge:

  2. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Montagemängel

    Auf den folgenden Bildern seht Ihr den Einbau meiner Neff Spüma.

    Da in letzter Zeit soviel zu lesen war in Bezug auf Einbauproblematik bei BSH Spülern der neueren Generation, hier meine Frage

    Gibt es hier etwas zu kritisieren ??

    Das erste Bild zeigt eine Wange, die leider nicht bündig zur Wand ist.

    Schade, hatte mir gedacht das das bündig ausgeführt wird
     

    Anhänge:

  3. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Montagemängel

    hallo Alex,

    zu dem ersten Punkt:

    das meisste davon ist zu reklamieren. (1-4 sind absolute Reklas) bei dem Lack"fehlerchen" denke ich, sollte man ein wenig nachbessern dürfen, schließlich kommt ja die Arbeitsplatte noch drauf... die Schraube ist sicherlich gerade zu setzen und die eine oder andere Bleistiftmarkierung ist sicherlich zur Montage nötig, man hätte dies zwar ein wenig eleganter machen können (z.B. keine durchgehenden Striche, sowie evtl. andere (verdeckte Pos.)) aber nach Gefühl geht das nun einmal auch noch nicht...

    Vielleicht forderst Du Deinen Monteur einfach auf, mt etwas vorhandener Wandfarbe, da nochmals drüber zu streichen...

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Hersteller unter dem Herd einen Griff auf der Front überhaupt vorgesehen hat... das wäre ziemlich einzigartig... schaue Dir das doch noch einmal in der Ausstellung Deines Händlers an, ich denke, dort wirst Du ebenfalls keinen Griff auf den Blenden unterhalb der Herde finden...

    Zum Thread 2:

    die Wand ist krumm und die dicke Wange läßt sich wohl nicht biegen ;D;D wie nah warst Du denn mit dem Fotoapparat da dran (also wie breit ist der Spalt ???) nötigenfalls eine massive Leiste zurückgesetzt montieren und ebenfalls mit Wandfarbe streichen, wenn wir nicht von mm reden ???

    mfg

    Racer
     
  4. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Montagemängel

    hallo racer,

    vielen Dank für deine Einschätzung.

    Antworte heute Abend ausführlicher
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Montagemängel

    Ich schließe mich Racer an. Zum Griff/Griffleiste unter dem Herd möchte ich noch anmerken: Dort ein Griff gefährdet Schienbeine.
     
  6. Helmut Jäger

    Helmut Jäger Spezialist

    Seit:
    21. Jan. 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    63517 Rodenbach
    AW: Montagemängel

    Hallo Alex.
    Zu Deinen Bildern 12/16/17.
    Soll das die Winkelpaßblende links vom Spüler sein ?
    Wenn ja, hätte eine Korpusvertiefung seitlich der Spülmaschine vorhanden sein müssen. Der offene Spalt geht garnicht.
    Gruß Helmut
     
  7. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Montagemängel

    @Helmut Jäger

    das ist die Blende `tote Ecke`

    @racer

    ich habe ne Schublade unterm Backofen
    auf den Planungsbilder ist eine Griffleiste
    ... müsste mich dann nen paar Zentimeter weniger bücken

    @martin

    Schienbeine ??

    sorry hab grad nen Brett vorm kopf

    ist zu eng da ??? weil ich den Backofen ja öffnen muß??
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Montagemängel

    Nein, Du stößt mehr oder weniger oft mit dem Schienbein gegen einen solchen Griff. Beobachte mal Deine Beinbewegungen und -stellungen, wenn Du Dich nahe an der Arbeitsplatte aufhältst.

    Die Planungsprogramme zeigen häufig Dinge, die es hinterher in der Realität nicht gibt. Deshalb findest Du normalerweise uaf den Ausdrucken immer den Hinweis: "geringfügige Abweichungen sind möglich".
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Montagemängel

    Dann habe ich einen Montagefehler in meiner Küche: bei mir IST ein Griff an der Backblech-Schublade. Und sie würde auch ziemlich schwer aufgehen ohne Griff, denke ich. Davon, Alex, würde ich die Nachforderung auch abhängig machen: bekommt ihr die Schublade leicht auf? Z.B. mit dem großen Zeh?

    Anzahl der Anstöße an unserem Griff in einem Jahr: 0. Bei fünf Küchennutzern ist keiner jemals angestoßen ;D.

    LG, Menorca
     
  10. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Montagemängel

    Glaubt es einfach, die meißten Hersteller setzen dort unten keinen Griff. Es mag natürlich sein, dass irgendeins, von diesen dummen Küchenplanungsprogrammen, dort einen Griff zeichnet, der ist jedoch nicht verbindlich, da die Software von irgendwelchen Küchenlaien programmiert wird und nicht vom Hersteller der Küche (zeigt wieder einmal, welche Kompromisse der Händler mit diesen Software Paketen eingehen muss)

    Helmut hat im übrigen Recht !!! Dieser Spalt beim Geschirrspüler (das man bei geöffneter Tür in die tote Ecke schauen kann geht gar nicht und gehört ebenfalls dringenst reklamiert *stocksauer**stocksauer*

    mfg

    Racer
     
  11. MoArt

    MoArt Premium

    Seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Meerane
    AW: Montagemängel

    Bei dem Griff am Herdauszug gibt es drei verschiedene Herstellermeinungen. Die ersten wollen einen Griff und bohren deshalb auch schon Grifflöcher in die Fronten. Die zweiten übelassen es dem Monteur oder Kunden. Sie bohren keine Grifflöcher, aber liefern bei einem Herdauszug einen Griff mehr. Die dritten wollen keinen Griff. Es gibt keine Löcher und auch keinen zusätzlichen Griff.

    Bye Bernd
     
  12. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Montagemängel

    Hallo,

    Ich frage mich, wie die Monteure die APL vernünftig auf diesen Unterbau setzen wollen.

    Die Bilder zeigen nichts an Auflage im Eckbereich/GSP-Bereich.
    Ein Rückläufer an der Eckblende, wäre hübsch;D.
    Die sichtbare Korpusverschraubung ist indiskutabel.
    Die Wange ist wahrscheinlich korpustief und der Winkel geht auf.
    Einfach Wange in der Tiefe aufs Mindestmaß gekürzt, könnte Ergebnis verbessern.

    gruß shopfitter
     
  13. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Montagemängel

    Alex; schreibt
    Hallo liebe Spezialisten,

    auf den folgenden Bildern seht Ihr einige Mängel meiner neuen Küche:'( !!

    Mich würde eure Expertenmeinung dazu brennend interessieren.

    DA ist einiges schiefgelaufen o-OH

    Auf den ersten beiden Bilder seht Ihr die Verblendung der toten Ecke.
    Im Spalt sind Klebereste oder ähnliches. Ich habe Sie nicht wegbekommen.
    Nicht dran rummachen !... das sollte der Kollege hinkriegen

    Dann kommt ein Hängeschrank den ich von unten geknipst habe
    Rekla... muss repariert werden, Geht auch, muss im Übrigen kein Montagefehler sein... könnte auch so geliefert worden sein ??

    Der Deckel ( Wange ) über dem Kühlschrank ist nicht bündig. er läuft weg, Rekla, Wahrscheinlich einfach in Ordnung zu bringen

    Beim Weinregal ist ein Lackplatzer, Hmmm..??.. da müsste einfaches Ausbessern genügen

    Die nächsten beiden Bilder zeigen Bleistiftskizzierungen, von denen ich noch jede Menge mehr habe bei den insgesamt 4 Hochschränken.
    Naja.... ich sage Kunden immer... von Wandfarben auf alle Fälle etwas aufheben... Nach einer Montage muss meist nachgetupft werden. Unschön (und vermeidbar), aber nicht wirklich Rekla


    Die Schraube ist nicht gerade drin. DAS kann er sauberer... sags ihm

    Eine Griffleiste fehlt. Griffe an diesen Schubladen sind eher ungewöhnlich... ich fräse meist unten-innen eine Griffmulde.
    Je nach Griffart kann man dran hängen bleiben, drauftreten usw...
    Mich muss Kunde da zu einem Griff regelrecht zwingen


    Schade, weil ich von dem Monteursteam eigentlich einen sehr guten Eindruck hatte.
    Der Chef ( Tischlermeister ) kam mit Stift persönlich.
    Naja... es kann immer was passieren, aber dann sollte man es klaglos in Ordnung bringen

    PS: Ich habe die Küche komplett bezahlt, allerdings bekomme ich die Arbeitsplatte noch, die ich noch nicht bezahlt habe. Die will ich auch nicht zahlen, bis alles zu meiner Zufriedenheit erledigt ist.
    Einbehalt ist wohl O.K., aber bitte nicht übertreiben was die Höhe angeht... und das Ganze diskutieren... nicht wütend wegen dieser eher kleinen Mängel gleich mal die Leute rundmachen und 3000,- einbehalten.

    Was meint Ihr
    *winke*
    Samy
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Montagemängel

    Alex;schreibt
    Auf den folgenden Bildern seht Ihr den Einbau meiner Neff Spüma.

    Da in letzter Zeit soviel zu lesen war in Bezug auf Einbauproblematik bei BSH Spülern der neueren Generation, hier meine Frage

    Gibt es hier etwas zu kritisieren ??
    Das links von der SpüMa... die Ecklösung, geht GAR NICHT.
    m.M.müsste da sogar eine ganze Seite rein... höhenjustierbar...
    denn wo soll da nachher die APL aufliegen ??
    Oder halt eine Korpushohe und vernünftig befestigte rückblend... dann aber hinten im Eck eine Auflage für die APL....
    rechts ist o.K.
    Grundsätzlich... dass die sich nicht mal was gscheites für die SpüMa -Befestigung einfallen lassen ?? Ich hatte letztes jahr mal eine SMEG... da konnte durch die Seiten geschraubt werden... DAS fand ich klasse

    Das erste Bild zeigt eine Wange, die leider nicht bündig zur Wand ist. Hmmm ?? kleine zurückgesetzte Passleiste wäre schon O.K.,... meist sind die Wände nicht gerade, also kann man auch nicht per "Wange" da zumachen... wie gross ist der Spalt ? bis 10 mm ist m.M. auch eine Acryl-fuge in Ordnung... überstreichen und gut is.

    Schade, hatte mir gedacht das das bündig ausgeführt wird
    ja-ja...;D
    *winke*
    Samy
    lese grade...das meiste war schon beantwortet.... naja doppelt gemobbelt hält besser
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2009
  15. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Montagemängel

    Hallo,

    hier sieht man den Spalt
    er verjüngt sich nach unten
    von 1,8 cm auf 1,4 cm

    der Holzkeil kann ja keine Dauerlösung sein.....

    Ideen ??


    PS Wer zahlt eigentlich wenn da ne Passleiste oder sonst eine andere Lösung gefunden wird ??? Ich oder ?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2009
  16. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Montagemängel

    PS die Griffleiste am Kühler, scheint rechts nicht ganz fest zu sein

    ich mache den Kühler von links nach rechts auf,

    wenn ich rechts ziehe hat das ganze Spiel...

    wahrscheinlich nicht fest verschraubt




    btw ich weiß natürlich das ich links ziehen muss, habs einfach mal probiert... frei nach dem Motto mal schauen wie stabil das ganze montiert ist
     
  17. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Montagemängel

    Hi Alex,

    Ich gehe mal davon aus, daß Du keine Schleppscharnierfront hast.

    Guck Dir mal die Unterkante der KS Tür an, da müßten zwei Winkel montiert sein.
    Ich möchte sagen, daß Dein Spiel an der Front i.O. ist.
    Doch: Manchmal (eigentlich immer) sollte ein Monteur n bischen kreativ sein.
    Bei durchgehenden Griffen spendiere ich gerne ein paar Winkel mehr.
    Wunsch an die Hersteller:durchgehende Winkel zur Frontmontage:danke: Zu den anderen Punkten; Monteure auswechseln, neu anfangen. Sowas sag ich so schnell nicht.....
    gruß shopfitter
     
  18. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Montagemängel

    Ja, da spielt aber das komplette Team vom Verkauf bis Montage in einer Liga:

    Und Bundesliga ist das nicht !! :cool:
     
  19. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Montagemängel

    Hallo,

    danke für die Meinungen. So fühle ich mich besser !!!
    Meine Arbeitsplatte wird kommenden Montag jetzt von einem anderen Monteur montiert. Ich hoffe er wird `eure` Vorschläge korrekt umsetzen.

    Die Reklamation habe ich per mail ( power point ) geschickt. Im dazugehörigen Text war ich sachlich aber bestimmt.

    Von Lieferantenseite ist jetzt noch offen:

    - APL
    - Glasrückwand ( kommt 3 Wochen nach APL - Montage )
    - das richtige WAP

    und natürlich das Beheben der Reklas

    Da die APL eine seperate Bestellung war, ist diese von mir noch nicht bezahlt ( da ja noch nicht geliefert )

    Der Rest ist von mir anstandslos am Tage des Aufbaus bezahlt worden ( Anzahlung hatte ich auch 1 Woche nach Bestellung bezahlt )

    Ich habe überhaupt keine Lust auf irgendein Amateurstheater!!
    Ich habe ordentlich bezahlt, ordentlich reklamiert und jetzt bestehe ich auf ordentliche Arbeit. Das kann ja nicht zuviel verlangt sein.

    Sollte der APL Aufbau nicht nach meinem Gusto laufen, behalte ich die knappen EUR 1.000,00 für die APL ein, bis alles erledigt ist.

    Jetzt kann der Händler zeigen : Profi oder Schwätzer !!
    Gut wenn man nen Advokaten in der Familie hat. Sollte die ganze Sache mehr `Druck` benötigen....

    Was meint Ihr ????

    @shopfitter
    @cookie

    könntet Ihr eure letzten posts bitte etwas genauer ausführen

    daaaanke
     
  20. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Montagemängel

    Hi Alex,

    wie genau denn....?

    Noch ein Tipp: Ich vermute, daß Deine APL nicht passen wird und zwar ziemlich genau um das max. Maß zwischen Hochschrankstollen und Wand. Eine "Holz"APL kann man zwar anpassen, allerdings verändert sich dann durch die Eckverbindung der Überstand an der langen Zeile.

    Vermutlich haben die Monteure die Eckblende am GSP geändert.
    Würde ich unbedingt checken!!

    gruß shopfitter
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Diverse Montagemängel - wieviel Prozent Preisminderung sind angemessen? Montagefehler 12. Juli 2015

Diese Seite empfehlen