Montage des FlowStar 150 Mauerkastens

Beiträge
1
Halole,
ich habe mir die Einbauanleitung für einen Naber Mauerkasten "FlowStar 150" angesehen, der leider keinerlei Erklärungen enthält.

So wird der Mauerkasten offensichtlich an 3 Stellen eingeklebt, jedoch nicht mit PU-Schaum (ist auf Abb 3 durchgestrichen), sondern einem anderen Kleber.

Hier meine Fragen:
1. Welchen Kleber muss man nehmen-
a) für die Verklebung des weißen Rohres mit dem Mauerwerk (Abb 3-4),
b) für die Verklebung des Edelstahlteils in dem weißen Rohr (Abb 6),
(das Edelstahlteil passt exakt in das weiße Rohr; wie soll da ein Strang von 5-6mm Durchmesser noch reingehen, der wird doch beim Reinschieben sofort herausgedrückt),
c) für die Verklebung des Edelstahlteils mit dem Mauerwerk (meist Putz - Abb 6)?
2. Wie wird das weiße Rohr auf der Innenseite der Mauer fixiert?


Nach der Einbauanweisung liegt das weiße Rohr irgendwie im Mauerwerk.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das auf der Mauerinnenseite nicht irgendwie fixieren muss.

Weshalb hier kein PU-Schaum erlaubt ist, verstehe ich nicht. Silikonkleber ist ja wohl für so rauhe Oberflächen wie Mauerwerk, Putz, usw. wenig geeignet, oder?

Wer kann helfen?

Gruß
duke400
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Montage des FlowStar 150 Mauerkastens

PU-Schaum dehnt sich bei der Polymerisation aus und drückt das Rohr zusammen. Dadurch kann die Mechanik blockiert werden.

Die äußere Blende wird mit Silicon auf dem Mauerwerk fixiert und anschließend rundum abgespritzt. Innen kannst Du das Rohr mit Acrylat oder auch Putz fixieren. Innerhalb der Wand wird nur gesteckt, nicht geklebt.
 

Ähnliche Beiträge

Oben