Möbelhaus - HILFE / Katastrophe !!!

Beiträge
84
Guten Abend Allerseits,

wir haben massive und nicht enden wollende Probleme mit einer XXX Küche die bereits bezahlt und teilweise aufgebaut ist.
Aufmaß : XXX (Möbelhaus)
Planung : per Planungsservice mit XXX (Möbelhaus) Mitarbeiter
Montage : XXX (Möbelhaus)
Reklamation (Fehler Planung, Fehler Montage, Produktfehler) : Katastrophe

Nach vielfachen Telefonaten (Servicehotline) ,vielfachen Möbelhausbesuchen (immer mit Kind, Frau 100km hin und 100km zurück) , vielfachen Gesprächen mit Abteilungsleitern, laufend leeren Versprechungen, letztlich sogar Drohung mit Inkasso Büro, sind wir nun am Ende unserer Geduld und Nerven. Wir können und wollen einfach nicht mehr. Mit Kind, schwangerer Frau, Haus und Arbeit lässt ein Tag mit 24Std einfach keinen weiteren Nerv mit diesem katastrophalen Kundenumgang mehr zu

Meine Frage nun an euch : Wie geht man vor ? Wen kontaktiert man ? Rechtsanwalt ? Baugutachter ? Klage einreichen ? Wir sind ratlos und schockiert, wie man mit uns als Kunden umgeht....
(Beim letzten Besuch im Einrichtungshaus und einem Gespräch mit der Teamleiterin, teilte sie uns im Büro dann mit, dass sie ja wieder raus müsse, weil dort Leute schon 2 Stunden warten.... WIR WARTEN 5 MONATE !!!!
Alles mehr als unfassbar. Ein Alptraum...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Hallo
Es tut mir leid, dass ihr so einen Aerger habt. Du müsstest aber schon sachlich Beschreiben, worin eure Probleme genau bestehen, und was ihr genau erreichen wollt.

Abgesehen davon sind wir hier natürlich keine Rechtsberatung.

In den Weiten des Internets gibt es auf XXXX spezialisierte Foren.

Wenn es gravierende Mängel gibt, müsst ihr vernünftige Fristen zur Nachbesserung setzten (schriftlich & eingeschrieben) - wenn das mehrfach nicht klappt, könnt ihr Wandlung verlangen. Ich würde mich von einem entsprechend spezialisierten Anwalt beraten lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
bevor hier keine nachweisbaren und sachlichen Fakten auf dem Tisch liegen, muss meiner Meinung nach auch hier der Händlername umschrieben oder gelöscht werden, ich glaube nicht, dass wir dieses nordeuropäische Handelshaus als Kläger gegen das Forum sehen wollen....

mfg

Racer
 
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
Wenn Ihr mit dem Möbelhaus so kommuniziert wie mit uns hier wird das nix.
-nur pauschale Vorwürfe ohne Erläuterung der Fehler bei Planung, Ausführung und Montage werden von niemand ernst genommen.

Also, wenn Du hier Meinungen und Ratschläge erwartest, liste die Fehler auf und dokumentiere sie mit Fotos. Das brauchst Du ohnehin für einen evtl. einzuschaltenden Anwalt.
 
Beiträge
84
Vielen Dank zunächst für das "Entschärfen".

Leider fehlt mir die Zeit das alles aufzuzählen. Sind nahezu täglich mit dem Möbelhaus in Kontakt...kostet Zeit und Nerv...
Wir stehen permament zwischen aufgeben und Anwalt und weiteres Hoffen auf ein gutes Ende...
werde aber demnächst detailierter schreiben...
Also, danke für das wohl sinnvolle Entschärfen.
 
Oben