1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Moderne Neuküche für teils fertigen Wohnraum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Blake, 6. Feb. 2015.

  1. Blake

    Blake Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2015
    Beiträge:
    14

    Hallo Allerseits,

    Nun ist es an der Zeit mir endlich genauere Gedanken über die Küchenplanung zu machen. Bin dadurch auf dieses super informatives Forum gestoßen.
    Vorweg will ich euch gleich mitteilen dass ich absolut Neuling auf diesem Gebiet bin :-)

    Ich habe ein bestehendes Haus umgebaut, dadurch war es mir nicht möglich alles so umzusetzen wie ich es bei einem Neubau getan hätte.
    Die Küche sollte in einem zirka 50m2 großen Wohnraum Platz finden, welcher auch schon soweit ziemlich fertig ist. Innenputz, Estrich und somit alle Wasser/Elektroanschlüsse sind bereits gemacht.
    Die Brüstungshöhe des Küchenfensters ist 150cm und hat einen Abstand von 1m zur linken Wandecke und die Türe des Abstellraums ist nach hinten gewandert (abweichend vom Plan).

    Wie ich die Küche nun wirklich umsetzen werden (U-form, L-form, Insel) steht noch nicht ganz fest. Es wäre auch möglich eventuell noch eine freistehende Trennwand links neben dem Eingang zu errichten.

    Bitte kontaktiert mich umgehend falls weitere Informationen zum Plan oder Anschlüssen benötigt werden.

    Vielen Dank schon im Vorraus für eure Hilfsbereitschaft :-)

    Gruß
    Stefan

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 1
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 190cm (zur Zeit alleinstehend)
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 150
    Fensterhöhe (in cm): 80
    Raumhöhe in cm: 260
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: ~80cm (nicht zu klein)
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: eher selten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93-95cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine aber auch Gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: -
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: ist offen
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: ist offen
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
    -------------------

    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    von links:
    100 cm Wand - 220 cm Fenster

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Feb. 2015
  2. Blake

    Blake Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2015
    Beiträge:
    14
    Hier die Einzelheiten und meine Ideen.

    Gruß
    Stefan
     

    Anhänge:

  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Stefan und herzlich willkommen im Forum.

    Könntest du noch die pos und kpl Dateien anhängen. Ansonsten ist deine Vorarbeit top *2daumenhoch*

    In welcher Höhe fängt die Dachschräge an?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Feb. 2015
  4. Blake

    Blake Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2015
    Beiträge:
    14
    Hallo Evelin,

    Hier die .pos und .kpl Dateien. Weis jedoch nicht ob diese sehr hilfreich sind, muss mich in den ALNO Planer erst richtig einarbeiten um aussagekräftigere Pläne zu erstellen können.

    Es gibt in diesem Raum keine Dachschräge mehr, die Raumhöhe ist durchgehend 260cm. Die im Plan ersichtliche Dachschräge war vom Altbau und wurde nun aufgemauert.

    Gruß
    Stefan
     

    Anhänge:

  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    ich habe mir eine deiner Planungen runter geladen.

    Wie breit ist der Küchenbereich? Im Hausgrundriss 498cm, in der Küchenskizze 490cm und im Alno 485cm?

    Die Tür der Speisekammer ist fix planoben oder ist da noch was machbar?

    Bei deiner Körpergröße solltest du dir einen hochgebauten GSP gönnen.
     
  6. Blake

    Blake Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2015
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    Der Küchenbereich ist 490cm breit und die Türe in die Speis ist wie im Anschlüsseplan hinten zur Wand (18cm Abstand, Türbreite 90cm), diese ist nicht mehr änderbar.

    Bezüglich Dunstabzug hätte ich gerne einen mit Abluft, es könnte rechts bzw. links neben dem Fenster der notwendige Auslass fürs Abluftrohr gebohrt werden.
    Ich würde das Abluftrohr mit einer Holz oder Rigibsverkleidung von der Decke abhängend montieren.

    Danke
    Stefan
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Feb. 2015
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    erst mal zu deinen Ideen.

    V1.
    Hier ist der Abstand mit 80cm zu gering. Stelle dir vor, du ziehst einen Auszug, der 50cm tief ist. Du musst auch noch dahinter stehen können

    Der Abstand zu Kühlschrank und Heissgerät ist noch geringer, 70cm. Die geöffnete BO Tür steht 44cm in den Raum, bei einem 60cm hohen BO.
    Die Kühlschranktür steht ca 60cm in den Raum. Ausserdem hast du keine lenden an der Inselangebracht, dh der Astand ist noch geringer zur HS Wand.

    Du hast einen Eck-US eingeplant. Kennst du denn thread bez der toten Ecken?

    Die Insel ist nicht tief genug. Trotz DAH wird Fett auf dem Boden landen.

    Also diese Version ist nocht so der Hit.
    [​IMG]
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    V2

    Ähnliche Situation, zuviele Eckschränke, nur ein breiter US unter dem Kochfeld.
    Abstände zu gering. Steht jemand am Kochfeld, kann niemand mehr an die US ringsherum.

    Zeilenabstände sollten min 90cm sein.
    Ich kann nicht sehen, wo der GSP eingeplant. Aber egal wo, niemand kann mehr in die Kühe, wenn die GSP Tür geöffnet ist.

    Auch diese Version ist nicht so toll.

    [​IMG]
     
  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    V3

    die beste von allen.

    Aber wieder unnötige Eckschränke, das Thekenbrett liegt fast auf dem Kochfeld auf. Wenn Thekenbrett, dann sollten die US in dem Bereich übetief (70-75cm) sein, damit man noch an die Kochtöpfe rankommt.

    [​IMG]
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Ganz ehrlich - und ohne Dir auf den Schlips treten zu wollen: das ist alles Murks.

    Am besten ist, Du beisst in den sauren Apfel, und verschiebst die Türe zur Kammer nach Planunten, so dass Du eine durchgehende Zeile an der Aussenwand (am besten in Uebertiefe) durchmöblieren kannst. Das Kochfeld dann an dem Wandstück möglichst mit Abluft-Dah. Dann kannst Du eine Arbeits-/Vorbereitungs-/Sitz-/Buffetinsel so schmal wie Du lustig bist in die Mitte stellen - ich würde Dir aber schon zu einer tiefe von ca 90cm raten.

    Durchgänge sollten ca 100cm breit sein; bei einer 2-Zeiligen Anordung nicht unter 90cm - besser 100 Gangbreite gehen. Eine Kochinsel sollte minestens 100cm tief sein und so breit, dass links und rechts des Kochfelds genügend Sicherheitsabstand und Ablage & Arbeitsfläche bleibt.
     
  11. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    hier mal ein Inselvorschlag.

    Der GSP ist llinks der Spüle, rechts ist ein 40er MUPl (Müll unter AP).
    Daneben 2 x 80er US.

    Die Insel besteht aus übertiefen 2 x 90er US und eine überstehende AP mit 37cm.

    Der Zeilenabstand ist 95cm, zu den HS ca 105cm.
    Wie hoch die Abhängung für die DAH sein muss, weiss ich nicht, andere wissen da mehr.

    Thema: Moderne Neuküche für teils fertigen Wohnraum - 321981 -  von Evelin - Blake1.JPG
    Thema: Moderne Neuküche für teils fertigen Wohnraum - 321981 -  von Evelin - Blake2.JPG Thema: Moderne Neuküche für teils fertigen Wohnraum - 321981 -  von Evelin - Blake3.JPG Thema: Moderne Neuküche für teils fertigen Wohnraum - 321981 -  von Evelin - Blake4.JPG Thema: Moderne Neuküche für teils fertigen Wohnraum - 321981 -  von Evelin - Blake5.JPG Thema: Moderne Neuküche für teils fertigen Wohnraum - 321981 -  von Evelin - Blake6.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2015
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    Nochmal zur Klärung:

    von links:
    100 cm Wand - 220 cm Fenster
    lt. Grundriss bis Speisekammer 498 cm, lt. Alnoplan 485 cm - Was stimmt?

    Linke Wand: 230 cm? und dann Tür oder nur Durchgang?
    [​IMG]



    Und, wäre die Tür zur Speisekammer denn noch versetzbar?

    Und welche Möglichkeiten siehst du denn, Strom in die Raummitte zu bekommen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Feb. 2015
  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    @KerstinB


    diese Frage habe ich weiter oben schon gestellt. Die Küchenbreite ist 490cm

    Antwort in #6
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    Ich habe die Infos mal in den Eingangsbeitrag kopiert ;-)
     
  15. Blake

    Blake Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2015
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    Danke für eure bisherigen Ratschläge und Bemerkungen :-)

    Die Türe in die Speisekammer wäre mit "relativ viel" Aufwand (z.B. Elektroverkabelung) noch verschiebbar ja. Habe mir damals jedoch spontan gedacht, dass es eventuell bessere wäre 2 ganze 2m breite Wandseiten zu bekommen damit ich eben jeweils 2m (gerades Maß) Platz für Wandregalen habe.

    Es ist momentan ein offener Durchgang in den Wohnraum, geplant ist eine Glasschiebetüre.

    Um den Strom zur Insel zu bekommen würde ich entweder eine kleine Kerbe in den Estrich fräsen, (kommt auf den noch nicht zu 100% feststehenden Fußbodenaufbau drauf an) eventuell die Trittschalldämmung für die Drähte entsprechened auszunehmen, oder eben so eine halbrunde sehr schmale Kabelbrücke zu machen.

    @Evelin
    Ich werde mir sobald es zeitlich klappt, deine Planung im ALNO Planer genauer ansehen, hier in der Arbeit kann ich den Planer leider nicht installieren.

    Danke
    Gruß
    Stefan
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Feb. 2015
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Ich verstehe Deine Ueberlegung bezüglich des Stauraums gut - allerdings verschenkst Du mehr Stauraum und schränkst die Küchenmöblierung stärker ein, als Dir der Abstellraum ersetzen kann.

    Von daher bleibe ich bei meinem ersten Vorschlag - davon wirst Du am meisten haben.
     
  17. Blake

    Blake Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2015
    Beiträge:
    14
    Oje ich habe keine guten Nachrichten, hab mich gedanklich nur auf die eventuell zu versetzende Elektroinstallation in der Speisekammer konzentriert - und dabei komplett auf den Fußbodenheizungsverteiler vergessen :-(

    Deshalb ergibt sich nur noch eine Breite von 390cm hinten an der Außenwand.

    Anbei der neue Anschlussplan inkl. Heizungsverteiler.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    Estrich fräsen .. hmmm... Kabelbrücke .. oh no ;-) .. Wie kommt Strom an die Decke für eine DAH?

    Ist schon schade, dass du mit der Küchenplanung nicht eher hier aufgeschlagen bist.

    Ui, und jetzt noch der FBH-Verteiler .. das wäre ein gutes Teil für die Abstellkammer gewesen. Tür mittig, FBH-Verteiler ganz rechts mittig an die Wand und dann hätte man planunten und planoben Abstellfläche gehabt.

    Na ja ... vergossener Wein.
     
  19. Blake

    Blake Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2015
    Beiträge:
    14
    Das sind die Möglichkeiten die mir spontan eingefallen wären...ist beides leider nicht optimal...nachdem ich das Abluftrohr von der DAH eh abhängen muss, sehe ich hier nicht das Problem bzgl. Strom.

    Wie Anfangs erwähnt ist es ein Umbau, dashalb waren die Außenwände sowei auch der Eingang in den Raum schon vorhanden und somit nicht veränderbar - auch die Heizungsschläuche waren bereits bestehend an der Stelle wo jz der Heizungsverteiler angebracht ist :/
     
  20. Blake

    Blake Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2015
    Beiträge:
    14
    Sind eigentlich Eckschränke wirklich so unpraktisch bzw. Platzfresser??

    Hier nocheinmal Idee3 mit breiteren Kochfeldunterschrank.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kernsanierung eines alten Bauernhauses – moderne Traumküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Erstplanung für moderne Loftküche mit "Problem-Holz-Küchenherd" Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016
moderne Küche mit Insel und Multifunktionswand Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2016
Unbeendet Doppelhaushälfte sucht Küche im modernen Landhausstil Küchenplanung im Planungs-Board 21. Okt. 2016
moderne Landhausküche, 2,27m Deckenhöhe, IKEA Küchenplanung im Planungs-Board 12. Aug. 2016
Status offen Moderne Wohnküche mit Halbinsel und HWR Küchenplanung im Planungs-Board 10. Juli 2016
Moderne Küche für Fachwerkhaus im Umbau Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2016
Status offen Küchenplanung für Neubau EFH mit moderner, griffloser Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016

Diese Seite empfehlen