Küchenplanung Moderne Landhausküche im Altbau

citrus

Mitglied

Beiträge
3
Moderne Landhausküche im Altbau

Hallo zusammen,
wir haben vor kurzem einen Altbau gekauft und nun steht die Küchenplanung an. Aktuell ist die Küche ein geschlossener Raum. Wir werden jedoch die Wand zum Esszimmer wegnehmen und planen dann mit einer offenen Küche. Ich habe mich mal im Alno -Planer probiert. So richtig Freunde sind wir aber noch nicht geworden. Wir freuen uns über Ideen/Anmerkungen zu unserer Küchenplanung.


Insbesondere sind wir noch unentschlossen, ob es mehr Sinn ergibt, das Kochfeld auf die Halbinsel zu setzen, um auf der langen Seite des Ls mehr Platz zu haben. An sich gefällt uns eine reine Arbeitsfläche auf der Halbinsel sehr gut. Ich habe nur etwas Angst, dass die Abstände zwischen Spüle und Kochfeld auf der anderen Seite zu eng sein werden.

Weiterhin freuen wir uns über Ideen für die Nische am Kamin. Ein Küchenstudio hat dort einen Lemans -Schrank geplant, ein anderes Studio hat dort einen 90er tiefen Schrank mit einer 45er Tür neben der Spüle mit Einlegeböden geplant. Die letzte Variante gefiel uns sehr gut. Oben in der Ecke können wir uns gut eine Regal-Lösung vorstellen, aber da hatte bisher kein Studio einen richtig überzeugenden Vorschlag. Grundsätzlich soll die Ecke u.a. für Elektrogeräte wie Wasserkocher/Kaffeemaschine dienen und der Toaster ggf. in eins der Regale, den man dann herunter stellt, wenn man ihn mal benötigt.

Der Bodenbelag für die Küche steht noch nicht fest, genauso wissen wir noch nicht, ob wir die Arbeitsplatte an der Wand hochziehen, es einen Fliesenspiegel geben wird oder wir nur im Kochbereich einen Spritzschutz anbringen.

Ein Küchenstudio hat eine Beko Gefrier/Kühlkombi verplant (ich vermute diesen hier: https://www.beko.com/at-de/produkte/einbaukühl-gefrierkombinationen/54-cm-193-l-semi-no-frost-gefrierteil-unten-einbaukühl-gefrierkombination-bcha275k4sn). Was haltet ihr davon? Sowohl Marke als auch Größe für eine 4-Köpfige Familie?

Wir würden gerne sowohl die Spülmaschine als auch den Ofen hochgesetzt haben. Findet ihr das bei dem Grundriss gut umsetzbar?

Im Moment ist es nicht geplant die Heizung in der Küche zu entfernen. Wenn wir letztlich zu dem Ergebnis kommen, dass uns das aber doch zu stark einschränkt bzw. uns zu viel Stauraum "klaut", würden wir die Entfernung der Heizung in Erwägung ziehen.

Wir präferieren aktuell eine Umluft-Lösung. Sofern das Kochfeld in der Halbinsel ist, als Muldenlüfter , sofern an der L-Seite als Kopffreihaube. Uns wurde jetzt schon mehrfach nahegelegt eine Berbel zu nehmen. Lohnt sich der Preisaufschlag wirklich? Wir kochen nicht super häufig und auch nicht jeden Tag warm.

Wir haben bisher Angebote für Nolte und Nobilia Küchen.

Wenn es hilft, kann ich auch Fotos der aktuell verbauten Küche hochladen.
Beigefügt findet ihr mit der Bezeichnung Musterplanung noch eine Alternativplanung, bei der der Geschirrspüler aber nicht hoch angebracht ist.


Wir freuen uns über Tipps und Anmerkungen.

Viele Grüße

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 183 cm und 167
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91-93

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 80
Fensterhöhe (in cm): ca. 170
Raumhöhe in cm: 277; eventuell Deckenabhängung auf 260
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine oder zu zweit, Zusammen mit den Kindern und ab und an für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
immoment haben wir Angebote für Nobilia und Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): 15000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss Hochparterre.JPG
    Grundriss Hochparterre.JPG
    59,3 KB · Aufrufe: 118
  • Grundrissküche.JPG
    Grundrissküche.JPG
    141,9 KB · Aufrufe: 123
  • Ansicht 1.JPG
    Ansicht 1.JPG
    137 KB · Aufrufe: 123
  • Ansicht 2.JPG
    Ansicht 2.JPG
    153,4 KB · Aufrufe: 116
  • Ansicht 3.JPG
    Ansicht 3.JPG
    150,6 KB · Aufrufe: 118
  • PLAN_20211010.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 15
  • PLAN_20211010.POS
    8,4 KB · Aufrufe: 14
  • Musterplanung.JPG
    Musterplanung.JPG
    59,7 KB · Aufrufe: 120
  • Grundrissküche2.JPG
    Grundrissküche2.JPG
    129,6 KB · Aufrufe: 70

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.147
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen

du hast vergessen, die Fensterbreite und Position zu vermaßen.

warum hat euch ein KFB diesen kleinen KS vorgeschlagen? Wahrscheinlich, um eine Ecklösung zu realisieren. Jeder KFB betrachtet Ecklösungen wohl als das Wundermittel, um eine Küche zu verkaufen, scheint Pflichtprogramm zu sein.

Für einen hochgestellten GSP ist der Raum zu klein. Auch die Heizung finde ich problematisch.

Ein 80er Kochfeld UND Spüle in der Zeile wird zu knapp.

stelle die fehlenden Maße ein, dann sehen wir weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

citrus

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo Evelin,
vielen Dank schonmal für deine Rückmeldung. Anbei ist der angepasste Grundriss mit den Fenstermaßen.
Der Schrank mit der 45er Tür dient m.E. nur dazu um eine Ecklösung zu realisieren. Für andere Vorschläge für die Ecke sind wir offen.
Viele Grüße
 

Anhänge

  • Grundrissküche2.JPG
    Grundrissküche2.JPG
    129,6 KB · Aufrufe: 40

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.147
Wohnort
Perth, Australien
meine Wahl wäre sowas

citrus1.jpg citrus11.jpg

citrus2.jpg

den Heizkörper entfernen, dafür im Esszimmer einen größeren.

Ich weiß nicht, wie es genau an der Wand planlinks passt. Wie im Bild geschrieben, die kurze Wand einen Tick kürzer machen, dass man eventuell eine schmale Deckseit auf der kurzen Wand anbringen kann, damit man noch einen 15er US für Ölflaschen einplanen kann.

Planunten rechts neben dem Fenster ist es knapp, geht aber denke ich schon. Der Korpus mit Tür ist 58cm tief, dazu 1cm AP Überstand. Also insgesamt 59cm. Man kann dann zwar das Fenster vielleicht nicht 90 Grad öffnen, kommt aber auf den Rahmen an. Vielleicht kannst du mal messen bzw ein Bild einstellen.

Ein Problem könnte vielleicht das Fensterbrett sein, das würde ich austauschen.

Die OS sind alle 80cm breit, bzw 40cm. Wie hoch du die Schränke haben möchtest, keine Ahnung, das ist Geschmackssache.
 

Anhänge

  • citrus-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 13
  • citrus-PLAN1.POS
    9,3 KB · Aufrufe: 14

citrus

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo Evelin, vielen Dank für deinen Vorschlag und die Zeit, die du da rein gesteckt hast.
Warum passt das denn aus einer Sicht nicht den Geschirrspüler und den Backofen beiden hoch anzuordnen an die lange Seite links? Beides gleichzeitig ist ja eh nie offen und an den Ofen geht man ja eigentlich eh nur von vorne ran.
Aktuell ist die Spüle und das Kochfeld auch in einer Zeile (dort wo auch mein Vorschlag war). Ich werde mir das nochmal genau ausmessen und dann überlegen, ob ich das auch alles zu eng finde.
In der Ecke links hast du jetzt eine "tote" Ecke bei den Unterschränken eingeplant, oder?
Vielen Dank und viele Grüße
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben