1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Muckelina, 13. Apr. 2012.

  1. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807

    Hallo liebe Küchenplaner/innen, :-)

    auch wir sind dabei eine Wohnung zu kaufen und müssen für diese noch die Küche planen. :cool:

    Wir waren schon in sehr vielen Küchenstudios und haben sehr viele planen lassen, aber 100% klick hat es nicht gemacht, jedesmal wenn ich heimkomme oder ich was im Netz sehe, plane ich gedanklich wieder um. Hier habe ich nun ein bißchen gestöbert und bin mir sicher, dass ihr mir helfen könnt. Dabei verspreche ich Euch auch am Ende das Resultat reinzustellen und ein Resumee zu ziehen. Ich finde es echt schade, dass es so einige Threads gibt, die igendwann mal enden und sich keiner mehr meldet... *stocksauer*

    Die Küche soll auf jedenfall modern und symmetrisch aufgebaut sein, damit habe ich so manchen Berater - glaube ich - in den Wahnsinn getrieben. Ich würde sogar mal einen Schrank oder Gerät mehr reinnehmen nur um es gleichmäßig erscheinen zu lassen. :rolleyes:
    Eigentlich gefällt mir der vorgestellte Grundriss ganz gut mmmh ich komme zumindest immer wieder darauf zurück. Ggf kann man noch was finetunen ... ;-). Die Aufteilung der Schubladen und Geräte passen wirklich noch nicht, natürlich werden wir auch keine 2 Backofen haben etc, aber es steht ggf für Dampfgarer, Mikrowelle, Kaffeemaschine. Ein hochgesetzter Backofen wäre toll aber Symmetrie? Habe deshalb schon mal mit 5 oder 7 Schränken geplant.

    Groß soll sie sein und gerne ein weißes und schlichtes Erscheinungsbild haben. Ich persönlich wäre für PolarweisGLASfront mein Schatz ist für PolarweismattLACK. Ja genau dieses gaaanz weiße *tounge*. Bei den Griffen haben wir uns für diese entschieden, ein schöner Kompromiss zwischen grifflos und praktisch - so wie bei dieser Küche, wenn ihr zwischen den Blumen noch was erkennen könnt *tounge*.

    Um kurz auf die Wohnung und den Grundriss einzugehen. Die Wohnung liegt im Hochparterre eines 1890 gebauten Stadthauses, das jetzt komplett saniert wird. Die Deckenhöhe ist 3,10 (nach Abhängung von ca 13 cm) und der Boden wird wohl Parkett gekälkte Eiche, ggf wollen wir zwischen Insel und Hochschrankwand auch Fliesen legen lassen. Der Durchgang zum Schlafzimmer / Balkon sollte ggf einigermaßen neutral sein, dann fühlt man sich nicht so als müßte man durch die Küche. :-) Der Küchenraum an sich beginnt auch gleich nach dem Flur, also wird jeder zwangsläufig die Küche beim Betreten der Wohnung sehen, was auch schön ist, ich wollte immerschon eine ganz große Wohnküche.

    Die Anschlüsse liegen in Richtung Bad aber der kann gerne in den Raum gezogen werden. Der Abzug geht ggf neben dem großen Fenster raus, dass steht noch nicht fest. Das Fenster ist ein Rundbogenfenster mit 160 Breite / 190 cm Höhe und einer Brüstungshöhe von etwa 85. Weiteres könnt ihr dem Grundriss entnehmen. Die Heizung kann auch noch frei gesetzt wird, ggf ein hoher Designheizkörper neben dem Vorsprung.

    Zu uns ... wir sind Anfang / Mitte dreißig und recht groß (189 / 202). Wir sind beide berufstätig und frühstücken meistens in der Küche und machen uns unter der Woche was kleines, am Wochenende kochen wir auch gerne mit Freunden, dann bekommt jeder was zum Schnibbeln.

    So frohes "Schubsen" ;-)

    Vielen Dank im Vorraus und schöne Grüße :-)
    Muckelina


    Checkliste zur Küchenplanung von Muckelina

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 189 / 202
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 85
    Fensterhöhe (in cm) : 190
    Raumhöhe in cm: : 310
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 140 cm Höhe
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100 x 200-300 im Wohnzimmer neben an
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstücken
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 100 (ich weiß laut 15cm Regel 110 war uns aber zu hoch)
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Messerblock, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc.
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, meist nur am Wochenende warm
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine und mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : groß und modern sollte sie sein, trotzdem nicht steril
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nieburg / Nolte / Nobilia / Häcker / Schmidt ... :-)
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : gut, schick und zusammenpassend :-)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. Apr. 2012
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.979
    Ort:
    München
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Hallo Muckelina, herzlich willkommen!

    Schöner Eröffnungsthread! *2daumenhoch*

    Ja, wir finden es auch schade, dass viele threads unvollendet sind, und dass viele Küchen bei den Fertiggestellten nicht vorgestellt werden.

    Zu der Symmetrie deiner Hochschränke: könntest du dir vorstellen, nur noch 45cm hohe Kompaktgeräte zu haben, also keinen 60cm hohen Backofen oder Dampfgarer? Das einzige, was dabei nicht mehr geht, ist die ganze Gans oder der Truthahn.
    Dann könntest du alle Geräte auf derselben (für euch perfekten) Höhe nebeneinander in Hochschränke setzen, und außen den Kühlschrank und einen Vorratsschrank.

    Ein Bild habe ich auf die Schnelle bei Warendorf Küchen (früher: Miele Küchen) gefunden:

    [​IMG]

    Alternativ unter die 45cm Geräte eine 15cm Wärmeschublade, um auf die 60cm zu kommen.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Muckelina ... danke für eine gelungene Threaderöffnung. Man liest förmlich zwischen den Worten, dass du dich hier wirklich erstmal umgetan hast, viel gelesen hast usw. *2daumenhoch* ... sogar das "Schubsen" ist schon geläufig :cool:

    Wenn von grundlegender Sanierung gesprochen wird und das Wasser auch noch in Raummitte gezogen werden kann, dann wird wohl der Boden auch neu aufgebaut - oder? Fußbodenheizung ist wohl nicht möglich?

    Deckenabhängung .. könnte die in dem Raum auch statt 13 cm vielleicht eher 20 cm sein, so dass man eine Abluftführung gleich in der Decke verstecken kann und auch noch passend an der Außenwand rauskommt?

    Der Durchgang zum Essbereich wird der raumhoch sein oder eher türhoch?

    Zur Arbeitshöhe ... die sinnvollste Methode ist das persönliche Ausprobieren. Die Faustregeln mit Ellenbogen oder Hüftknochen sollen einem eigentlich nur grundlegende Infos geben, in welchem Bereich man probieren sollte.

    TK als ca. 140 cm hoher Schrank, Kühlschrank auch so hoch?

    Besen, Staubsauger usw. alles in der Küche oder ist da im Gästezimmer auch etwas vorgesehen? Wie steht es mit Bügelbrett, klappbarem Wäschetrockner usw.?

    Welche Art von Mülltrennung müßt ihr vornehmen und wie wollt ihr das handhaben?

    Im Plan hast du rechts im "Gang" zum Schlafzimmer noch Schränke, die quasi als Sitzbank angeordnet sind. Was hast du dir dazu gedacht?

    Steht es schon fest, dass es ein Einbau-KVA werden soll?

    Küchenmaschine ... einfach so auf der APL?

    Du hast im Alnoplan ja eine recht helle APL gewählt. Was schwebt euch da vor?
     
  4. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Beneidenswert große Küche im tollen neuen Haus.
    Da kann man super planen, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.
     
  5. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Guten Morgen allerseits,

    Danke für die liebe Begrüßung *kiss*.

    Zu Euren Fragen ...

    Vorstellen ja warum nicht, Truthahn haben wir noch nicht gemacht, aber ausschließen mmmh bin etwas unsicher. Ich hatte aber auch schon mal eine Planung mit 60 Backofen / 45 Mikrowelle darunter der hochgesetzte Geschirrspüler / 45 Dampfgarer mit Wärmeschublade.
    Das Bild ist super und ich dachte ich hätte schon jede Küche bei Google entdeckt *tounge*.

    Ja aktuell sind die Wände noch pures Mauerwerk und der Boden ist offen, der Verkäufer meinte überall möglich. Ich würde aber wegen der Höhe nicht weiter als bis zur Mitte des Raumes gehen wollen. Fussbodenheizung werden wir nicht haben.

    Wir haben bei den bisherigen Planungen öfters was von einem 120x200 Rohr gehört welches wohl auch in die bisher angedeckte Decke passen würde, stimmt das? Nur kurz vor dem Austritt könnte es sein, dass es 150 rund werden müßte, obwohl der letzte Kommentar macht keinen Sinn.

    Der Durchgang ist 190 breit und 240 hoch, ggf machen wir zum Wohnzimmer hin noch eine Schiebetür macchen, aber das ist noch nicht sicher. Also man sieht vom Esszimmertisch die Küche... ich habe versucht das Wohnzimmer etwas in die Planung aufzunehmen, es ist natürlich breiter - siehe Grundriss.

    Ja standen im Küchenstudio vor einem hochfahrbaren Tisch und 102 war am besten. Auch sähe die Optik der Insel etwas gestelzt aus, wenn es zu hoch wäre. In der Insel selbt sieht es wohl komisch aus unterschiedliche Höhen einzubauen.

    Mhh stimmt eigentlich. In einer Planung haben wir 140 Kühlschrank und 140 TK nebeneinander. Bei TK würden aber auch locker 4 Schubladen reichen, sind das 88?

    Theoretisch ginge auch Gästezimmer, wobei wir nicht sicher sind, ob wir daraus irgendwann ein Kinderzimmer machen würden, deswegen wäre Platz in der Küche gut. Ich hatte die Küche auch schonmal weiter ans Fenster geschoben und an der Wand an dem jetzt die Lowboards sind, hatte ich via Trockenbau auch schon eine 1m tiefe Vorratskammer via Trockenbau aufgebaut. Dachte am Ende nur es sähe zu gequetscht aus.

    Ich denke für die grüne Tonne, vermutlich ein schicker Wesco freistehend in der Ecke und dann ggf unter der Spüle ein Restmüllbehälter. Bio wird hier leider nicht wirklich abgeholt.:-\

    Als Sitzgelegenheit, wenn wir mal eine Party bei uns haben. So eine Sitzbank hatte ich auch schonmal unter das Fenster geschoben. Ich dachte das engt den großen Raum nicht ein und man kann sich trotzdem bequem mit Kissen hinsetzen.

    Eigentlich sind wir mit unsrer Kaffemaschine ganz zufrieden (BEEM kann mahlen und Kaffee machen sonst nichts) :-) aber sie ist nicht so schick, sie auf die Platte zu stellen. Ggf. zwischen Hochschranwand und Fenster ein paar Regale und sie dort reinstellen, aber schick ...? Ja eine Einbau-KVA ist schick aber überteuert und schwer zu reinigen, oder?

    Ich fand bislang auch weiße APL ganz toll nur die Frage wie pflegeleicht die sind. Vom Material her hätte ich gerne was edles. Granit ist meinem Schatz zu kalt, Glas fand ich auch schon toll aber teuer, Schichtstoff wenn dann einfarbig, sonst sieht es so künstlich aus. mmhh hat jemand hier im Forum schonmal Beton gegossen? Hatte ich mal im TV gesehen.

    Ja und bei den 15t€ können wir auch etwas hochgehen, sonst etwas unrealistisch.

    Vielen Dank und schöne Grüße ;-)
    Muckelina
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Hallo Muckelina,
    du mußt nicht jedes Mal den Bezugspunkt noch zitieren. Durch das Schnelle Hin und Her hier, liest es sich angenehmer ohne die Zitate *rose*

    Es wäre eben gut, wenn die Deckenabhängung auch noch den Wandaustritt für die DAH verdeckt. Und dafür sollte sie dann schon etwa 20 cm Luft bieten. Da muß man auch bei der Wand prüfen, wie weit man unterhalb der bauseitgen Decke bleiben muss.

    Wobei ich sage, wenn die Deckenabhängung in der Küche etwas weiter runterkommt, finde ich das nicht tragisch. Schön ist aber halt, wenn man da die Abluftführung schon versteckt hat.

    Zum Schlafzimmer, da kommt aber eine Tür hin - oder?
     
  7. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Guten Morgen Kerstin :-),

    bzgl Zitieren gebe ich Dir völlig recht *top*, mache ich nicht mehr, geht auch schneller.

    Wegen der Abhängung werden wir dann noch mit den Handwerkern und den Verkäufern sprechen wie man es am besten machen könnte. Die erste Möglichkeit war zum Balkon (Abluft1), ist auch in der oberen Wohnung so gelöst, keine Ahnung was die Nachbarn über uns zu unseren Kochkünsten sagen würden ;-), da ihr Balkon über unserem Schlafzimmer liegt. Dann gäbe es ggf noch Alternative 2+3. 3 Könnte man in der Ecke ggf gut verstecken.

    Zum Schlafzimmer wird es eine Tür geben *sleep*.

    Schöne Grüße
    Muckelina

    Thema: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :) - 189372 -  von Muckelina - Abluftalternativen.JPG
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    :welcome:

    Schöne Grundidee und schöner Altbau - hast Du einen Originalplan, welchen Du abfotografieren könntest und hier einstellen? Das würde mir helfen bei den Ueberlegungen.

    Habt ihr das Teil schon gekauft? Kauft ihr es quasi im Rohbau oder renoviert? Es gibt in der ganzen Einteilung noch ein paar Punkte, welche ich suboptimal gelöst finde (Weg Schlafzimmer-Bad; Schrankeinteilung Schlafzimmer; fehlende Abstellkammer etc). Wenn das eine Familienwohnung werden soll, dann muss ja das Stauraumproblem grundsätzlich gelöst werden (Garderobe, Putzzeug, Bügeln etc. pp).

    Fein, dass Dir das Küchenbild gefällt, welches Menroca eingestellt hat - das zeigt nämlich prima, dass Symmetrie überbewertet wird und ganz im Gegenteil, es auf eine spannende Gestaltung bei so einer grossen Küche ankommt. *kiss*
     
  9. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Guten Morgen Vanessa,

    Danke für die liebe Begrüßung.:-)

    Notartermin ist nächste Woche - also so gut wie gekauft. Aktuell befindet sich die Wohnung quasi im nackigen Zustand und wird saniert (verputze Wände, neuer Boden, neue Türen, neue Elekrtik, neue Heizungsrohre/körper...). Wir können sicher noch vereinzelte Türen verschieben, aber Bad, Küche und Wohnzimmer bleiben. Wir hatten schonmal gedacht das Schlafzimmer im jetztigen Gästezimmer zu haben aber hier ist eine größere Straße und bei der aktuellen Planung wäre es nur eine Seitenstraße und die Seite zum Balkon ist auch ein Innenhof, hier kann man sicher öfter das Fenster offen lassen. Auch ist die Deckenhöhe im jetztigen Schlafzimmer "nur" 2,80 und somit etwas niedriger.

    Am Anfang waren wir mit der Planung auch nicht 100% zufrieden, haben uns damit jetzt aber sehr angefreundet, die Vorteile Altbau, zentral, Deckenhöhe, Größe überwiegen einfach. Bzgl. des Grundrisses ist quasi der eigentliche Plan nur in Excel gegossen, mehr würde man da nicht finden, oder was könnte man herauslesen? Aber ich schaue mal.

    Die Schränke im Schlafzimmer waren eine erste Idee, damit Gäste auf dem Weg zum Balkon nicht immer freien Blick haben, aber verabschiedet ist noch nichts. Ja Stauraum .. aktuell ist unsere Wohnung um einiges kleiner und wir haben auch keine Abstellkammer, in der neuen Wohnung hatten wir gehofft mehr in die Küche zubekommen, ohne, dass es zu vollgestellt aussicht. Es gab ja auch mal die Idee anstelle des Sideboards via Fertigbau eine Abstellkammer mit Schiebetür hinzubauen... Im Flur hatten wir gedacht eine kleine Gardarobe hinzubauen und einen größeren Schrank im Gästezimmer hinzustellen...

    Deine Küche gefällt mir auch sehr gut, genau die richtige Mischung zwischen elegant, stimmig, praktisch, gemütlich und ein einfach nur schön *clap*.

    Schöne Grüße
    Muckelina
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Das Problem bei solchen Sanierungen wird wohl das WC-Abflußrohr sein. So etwas zieht sich ja in aller Regel durch die ganzen Stockwerke.

    Ich finde den Plan bisher so ungeschickt nicht. Die Schrankanordnung im Schlafbereich sorgt dafür, dass der Balkonzugang, wo man ja auch mal mit Gästen hingeht, den Schlafbereich trotzdem noch intim läßt. Ich vermute, da soll auch eine Trockenbauwand mit einer Schiebetür hin.

    Ich habe jetzt mal das Kochen an die Wand gelegt, da man eine Deckenhaube so viel einfacher integrieren kann. Die Abluftführung wäre dann für Abluftloch 3, ohne große Winkel und ein kurzer Weg.

    Stauraum sonstiges:

    Thema: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :) - 189380 -  von KerstinB - kf_muckelina_20120414_kb_var1_Ansicht3.jpg
    Für Getränkekisten, Staubsauger, Wischer usw. habe ich doch mal wieder Trockenbau vorgesehen, allerdings nur in 45 cm Tiefe. Ganz oben könnte man noch Fächer integrieren, wo man jahreszeitliche Deko, Keksdosen oder auch sonstigen Kram unterbringen kann. Hier könnte ich mir z. B. auch bedruckte Türen vorstellen, um dem ganzen einen wohnlicheren Charakter zu geben.


    Die Küche insgesamt etwas weiter nach planlinks gerutscht, das macht den Durchgangsbereich Schlafzimmer/Balkon und den Eingangsbereich Küche großzügig.

    Hochschrankwand
    Thema: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :) - 189380 -  von KerstinB - kf_muckelina_20120414_kb_var1_Ansicht4.jpg
    Insgesamt mit Trockenbau eingekoffert. Das dürfte günstiger werden, als Pultwangen und Pultabdeckung. Und, es läßt sich schneller mal geänderten Farbbedürfnissen anpassen. Farbe und Tapete sind schnell aufgebracht.
    - TK-Schrank, obendrüber einfache Standmikrowelle hinter Klappfach, TK könnte bis 102 cm groß werden
    - unten Auszug, dann Wärmeschublade, Backofen und Dampfgarer
    - 2x90er Auszugsunterschränke mit dem mittigen Kochfeld und eine Decken-DAH in ca. 220 cm Bodenabstand. Ideal in der Höhe für euch, aber auch immer noch ohne Hilfsmittel zu erreichen, um den Filter zum Spülen zu entnehmen. Der ganze Aufbau und die Abluftführung können dann hinter der Küchenmöbelverblendung bzw. hinter dem Trockenbau verschwinden
    - dann wieder Auszug unten, GSP mit einer Edelstahlfront, dadrüber Einbau-KVA, alternativ ein Klappfach mit Edelstahlfront und eurer Beem dahinter. Grundsätzlich fände ich es nicht nötig, den GSP mit einer Edelstahlfront zu verkleiden. Ich würde ihn mit Möbelfront wählen, allerdings darauf achten, dass das Gerät oder Fach über der GSP in einer Höhenlinie mit dem Geräteschrank links vom Kochblock sitzt.
    - dann ein Kühlschrank-Hochschrank, unten Auszug, drüber Kühlschrank 122er.

    Spülenseite:
    Thema: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :) - 189380 -  von KerstinB - kf_muckelina_20120414_kb_var1_Ansicht5.jpg
    - Der Spülenschrank als 100er, damit man statt 1 Becken und Abtropfe einfach 2 große Becken wählen kann. Abtropfen können Sachen auch in einem Becken, sie sind damit aber gleich etwas aus der Ansicht von Ess-/Wohnzimmer entfernt. Links zum Rand hin, entsteht dann zusammen mit dem Platz für die Pultwange noch ca. 20 cm APL
    Im oberen Auszug dann noch Platz für eine kleine Putzreling, der untere Auszug ist Stauraum:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    - dann 30er Müll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    - Zum Abschluß noch ein 100er Auszugsunterschrank. Hier könnte ich mir z. B. vorstellen, dass die Küchenmaschine im unteren 3-rasterigem Auszug steht und bei Bedarf nur auf die Insel hochgehoben wird. Wichtig sind daher Steckdosen an der Insel, z. B. jeweils an den Seiten, evtl. auch versenkbare Steckdosen.


    Inselrückseite
    Thema: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :) - 189380 -  von KerstinB - kf_muckelina_20120414_kb_var1_Ansicht2.jpg

    Hier könnte ich mir 3 "Rollcontainer", Tiefe ca. 45 cm vorstellen. Dies in der idealen Sitzhöhe, so dass man nach Bedarf diese Container als weiter Inselbestuhlung vorziehen kann.

    Insgesamt schöne Hängeleuchten über der Arbeits/Spül-/Essinsel und es bekommt wieder einen wohnlicheren Touch.
     

    Anhänge:

  11. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Muckelina, you made my day*kiss*
     
  12. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Hi Kerstin,

    ich bin echt baff was du in der kurzen Zeit gezaubert hast *clap*, wäre echt eine Überlegeung wert - Danke *rose*. Schatz ist sich mit dem Kochen an der Wand nicht so sicher, aber das würde die Deckenhaube (teuer) und Spritzproblematik deutlich erleichtern und auch der Geschirrspüler ist optimal angebracht.

    @Mozart: Freut mich, aber wie darf ich das verstehen? ;-)

    Ich muss leider ins Badstudium, Badmöbel aussuchen, aber heute Abend werde ich alles durchgehen und beantworten.

    LG und einen sonnigen Samstag
    Muckelina
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Die Kochfeldnische würde auch das Problem von Strömungen der Zuluft lösen. Mit der Kochfeldnische kann problemlos das Fenster als Zuluft geöffnet werden und die Wrasen in der Kochfeldnische werden nicht beeinflußt. Ist das Kochfeld auf der Insel, kann mit dem Flur und den ganzen Öffnungen zu den anderen Räumen ganz schön Einfluß auf die Wrasen genommen werden.

    Außerdem habt ihr so eine schöne große Insel, an der man auch gemeinsam gut vorbereiten kann. Und das macht man eigentlich am häufigsten.

    Die GSP braucht dann einen eigenen Wasser/Abwasseranschluß, das ist zu beachten.

    Aber gerade bei eurer Größe wäre die Hochstellung sicherlich ein Genuß.

    EDIT:
    Beispiele für realisierte Deckenhauben
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Muckelina: meine Küche ist von Mozart/Jens gebaut worden *kiss* - deshalb freut er sich so über das Lob - er hat auch das wunderschöne Apfelfurnier für uns aufgetrieben.
     
  15. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Einen wunderschönen Sonntag morgen:girlblum:,

    nachdem wir gestern im Badstudio waren, sind wir zum xten mal zum Parkettstudio gefahren (jetzt wird es wohl geräucherte dunklere oder graue Eiche - deswegen im Planer geändert) und sind dann abends mit Freunden auf eine lange schöne Weinwanderung aufgebrochen. Danach habe ich es nicht mehr hierhergeschafft ;-).

    So ich habe lange mit Schatz eben beim Frühstück wegen der Kochstelle diskutiert. Langsam entwickelt er Verständnis für die Kochlösung an der Wand. Wir beide fänden es auf der Insel eigentlich schöner, aber es spricht ja wie Kerstin dargelegt hat, einiges für die Wand, zusätzlich könnten wir auch noch unterschiedliche Höhen einplanen.

    So wir haben noch ein bißchen geschubst...:-)

    Bzgl Stauraum würden wir im Wohnzimmer was hinbauen, schöner als im Planer aber ich kenne mich mit den Schranktypen noch nicht so aus. Ggf eine große Schrankwand mit beleuchteter Nische in der Mitte, ggf noch ein eingebauter Weinkühler mit Glasfront und eine Glastür und dahinter die anderen Spirituosen. Und dann noch Platz für große Teller und Weingläser, also für die Sachen, die man meist ehh nur für den großen Essplatz braucht. Weiteren Haushaltsstauraum würden wir in die Schränke im Schlafzimmer packen, die zum Balkon hin zeigen. Deshalb haben wir die Trockenbauidee weggenommen, tolle Idee aber uns ein bißchen zu eng, bzw wir würden es ja einfach in Schlaf- und Wohnzimmer auslagern.

    Farblich bin ich bei der APL ins weiße gegangen. Dazu hatte ich nach der 3ten Weinprobe auch ein laaanges Gespräch mit einer Freundin ;-), die sich auch in der Küchenplanungsphase befindet. Sie plant aktuell eine schlichte große mattweisslackierte Küche und sucht eine weiße Arbeitsplatte nach Möglichkeit auch matt. Ich habe bislang nur diese aber glänzend gefunden ... toll ... wäre auch meins (was kostet sowas ca.?) Kennt ihr noch matte Möglichkeiten?

    Hinter die Kochstelle habe ich ein Glas gesetzt ggf. würden wir dies auch hinterleuchten lassen.

    So nun die Bitte, kann man dem GSP eine weiße Front geben ich finde es nicht. Ich überlege auch schon wie man die Geräte etwas anders platzieren könne um ggf ein weiteren freien Hochrank zu bekommen...
    Die Aufteilung gefällt nur die Frage wie man eine Symmetrie zwischen Insel und Hochschrankwand hinbekommen könnte. Also, dass die Wand hinten jeweils gleichviel zur Seite vorsteht ... mhh, oder wie hier alles in eine Richtung zu schieben so wie in dieser Küche, oder ist meine dazu zu klein :-\. Optisch hänge ich auch noch ganz dolle an dieser, wenn die Abzugsproblematik nicht wäre... oder wir verlagern das an die Wand zum Bad, dann ist der Durchgang aber nicht neutral....

    Mhhh sorry alles nicht so einfach...

    Schöne Grüße
    Muckelina :-)
     

    Anhänge:

  16. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Ahhh ... absolut verdient*kiss**clap*!!!
     
  17. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Wobei jetzt habe ich mal eine große Küche, dann fange ich an den Stauraum auszulagern ... auch nicht ganz das Wahre ... :rolleyes:
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Das wollte ich gerade schreiben.

    Als erstes solltest du mal planen, was alles in den Schlafzimmerschränken schon an Klamotten, Bettwäsche, Winter/Sommerwäsche, evtl. Reisetaschen usw. unterkommen muss.

    Ich habe in meinem Schlafzimmer mit Paxschränken insgesamt 310 cm Schrank (240 cm hoch) und 60 cm Regal.

    Dazu noch einen Schuh-/Taschen/Schal-/Mützenschrank im Flur und eine Kommode im Schlafzimmer.

    Gästebettzeug habe ich im Bettkasten meines Gästebettes im Gäste/Arbeitszimmer.

    Dann kommen die Sachen wie Waschmaschine, Staubsauger, Wischer, Eimer, Waschpulver, Wäschekorb, Trockenständer usw. Dafür habe ich mir eine kleine Abstellkammer eingeplant.

    Hier mal mein Grundriss:
    Thema: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :) - 189551 -  von KerstinB - WohnungEGGesamt20110727.jpg
    --> Der Thread dazu

    Euer geplantes Gäste/evtl. Kinderzimmer würde ich von dieser Stauraumplanung möglichst freistellen.

    Klar, euer Ess-/Wohnbereich ist groß genug, um einen Teil Geschirr etc. auszulagern.
    __________________________Die GSP mußt du im 3-D-Modus wieder mit Frontfarbe 1 versehen. Da gibt es einen Button dafür.

    Wie schon weiter oben geschrieben finde ich absolute Symmetrie auch eher etwas langweiliger. Und, durch die Insel mit angesetzter Tischfläche ist eine echte Symmetrie eh nicht gegeben.
     
  19. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Hi,
    die verlinkte Arbeitsplatte ist aus Quartzkomposit Silestone, Farbton Blanco Zeus poliert. Es gibt diesen Ton auch in matt und in einer leicht welligen Oberfläche. Poliert ist absolut unproblematisch, matt will etwas mehr gepflegt werden. Es ist trotzdem gangbar, mit bleibenden Flecken ist nicht zu rechnen, allenfalls mit gut entfernbaren Verfärbungen in der Oberflächenstruktur.
    Eine andere Möglichkeit für weiß matt sind Mineralwerkstoffe (z.B. Corian oder Hi Macs).
    Günstiger, aber auch schön ist weißer Schichtstoff. Mit einer schönen Kantenausführung kann das auch sehr attraktiv sein-die Bulthaup B1 ist ein bekanntes Beispiel.
    Grüße,
    Jens
     
  20. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Moderne Küchenplanung im sanierten Altbau - groß, weiss, Insellösung :-)

    Hi Kerstin, hi Jens,

    vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen ..

    @Kerstin: Ja ich gebe Dir recht, ich setze mich mal dran alles was wir jetzt in der Wohnung haben, sinnvoll in der neuen Wohnung gedanklich zu verstauen. GSP hat funktioniert :-).

    @Jens: Super, das gebe ich meiner Freundin weiter, ich würde eher auf glanz gehen. Gibt es eine ungefähre Preisangabe bei 360 x 100?

    Schönen Sonntag
    Muckelina

    PS: Habe auch wieder weitergebastelt, Herd an der Wand zum Bad ... dann aber nichts mehr mit neutralem Schlafzimmer/Balkonzugang ... mmhhh jetzt mache ich mir erst mal generell Gedanke ... gibt es einen OOHMM Smiley :-)

    Und ja Symmetrie ist etwas übertrieben, die Insel ist es ja auch nicht *w00t*
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung für Neubau EFH mit moderner, griffloser Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016
Unbeendet Hilfe bei moderner, offenen Küchenplanung zwischen Wohn- und Essbereich Küchenplanung im Planungs-Board 1. Feb. 2015
integrierte Küchenplanung für kleines, modernes EFH Küchenplanung im Planungs-Board 11. Apr. 2011
Küchenplanung für modernes EFH mit offener Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Okt. 2010
Kernsanierung eines alten Bauernhauses – moderne Traumküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Erstplanung für moderne Loftküche mit "Problem-Holz-Küchenherd" Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016
moderne Küche mit Insel und Multifunktionswand Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2016
Unbeendet Doppelhaushälfte sucht Küche im modernen Landhausstil Küchenplanung im Planungs-Board 21. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen