1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Moderne Küche mit Theke

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von mausi181987, 27. Jan. 2016.

  1. mausi181987

    mausi181987 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2015
    Beiträge:
    17

    Hallo,

    wir planen dieses Jahr im Fühjahr zu bauen und sind gerade in der Küchenplanung, da der Architekt jetzt noch Änderungen (Anschlüsse komplett frei und auch die Fenstergröße) einarbeiten kann. Wir würden uns über eure Unterstützung sehr freuen.

    Anbei ein aktuelles Bild der bisher geplanten Küche (leider haben wir keine detaillierte Küchenplanung bekommen) sowie ein Auszug vom Grundriss der Küche mit dahinter liegendem Abstellraum.

    Die neue Küche soll modern sein, aber auch praktisch. Wir hätten gerne eine Sitz- bzw. Essgelegenheit für zwei Personen (z.B. in Form einer Theke o. ä.), sodass man auch beim Kochen nicht immer alleine ist. Da die Küche heutzutage ja auch ein Raum ist, wo man sich gerne aufhält und ein wenig plaudert.

    Vorgestellt haben wir uns weiße Hochglanzfronten zwar Grifflos, aber mit diesen aufgesetzten Griffen.
    Angedacht war ursprünglich eine Art U- bzw. G-Form der Küche. Die eine Seite bietet sich komplett für Hochschränke an. Da hinter der Küche die Abstell/ Speisekammer liegt, würde es sich vielleicht anbieten die Hochschränke zu verkoffern (quasi in den dahinterliegenden Raum zu verschieben und die Wand vorzuholen). Der Abstellraum sollte aber so irgendwie bestehen bleiben!

    Hier eine kurze Beschreibung der bisherigen Planung:
    1 x Hochschrank mit 178m Kühlschrank mit Gefrierfach + obendrüber Fach
    1 x Hochschrank für Backofen und darüber ein verstecktes Fach für Mikrowelle + obendrüber Fach
    1 x Hochschrank mit Auszügen + obendrüber Fach
    1 x schrank mit Einlegeböden 45cm
    1 x 2 Auszüge 80cm
    1 x Le-mont Schrank 100cm Ihier eventl. nur mit Einlegeböden)
    1 x Geschirrspüler 60cm
    1 x Unterschrank Spüle/ Müll 60cm
    1 x Unterschrank 15cm
    vorne an der Theke 1x Auszüge 80cm mit Innenschubkasten
    von der anderen Seite Theke in der Ecke 1x Unterschrank mit Tür und Einlegbögen der von hinten reingeschoben wird.
    Der Arbeitsbereich selber wäre glaube momentan 1,40m x 1,40m.

    Das sind die Maße, die ich mir bei der Küchenplanung so merken konnte. Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich.
    Wir planen in der Küche einen großen Kühlschrank mit Gefrierfach (für Kräuter oder so - was man beim Kochen doch mal schnell braucht), da hinten dran in der Speisekammer noch ein großer freistehender Gefrierschrank Platz hätte.

    Wir waren bereits in 3 Küchenstudios: Sachsenküche, Nolte und Nobilia, wobei Nolte bis jetzt die teuerste war. Keiner hat uns - ohne Auftrag - die Planungsentwürfe rausgegeben.

    Die Arbeitsfläche soll nicht ins Fenster laufen.

    Über eure Anregungen, Meinungen, Verbesserungsvorschläge wären wir euch wirklich sehr, sehr dankbar.

    Viele Grüße Katharina

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 170 und 187cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 226
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    256
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    für ein schnelles Mittagessen oder Frühstück
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, ich backe sehr viel und gerne
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens allein
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: neue Küche soll modern sein und den Raum gut nutzen, ohne vollgestopft zu wirken. Backofen mit Pyrolyse gewünscht
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Miele Backofen, Neff Kochfeld
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
    ---------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Gesamtgrundriss als Übersicht ... entsprechend Küchengrundriss gedreht:

    Thema: Moderne Küche mit Theke - 366745 -  von mausi181987 - mausi181987_Gesamtgrundriss.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Feb. 2016
  2. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.903
    Hallo @mausi181987, das ging aber schnell, mit dem Thread!
    :welcome:

    Mit "Brüstüngshöhe" ist die Höhe der Unterkante Fensterbrett gemeint, das sieht auf dem Plan vom KFB nicht wie 226 aus. Das wäre auch ziemlich unpraktisch... Ist das Fenster noch änderbar oder muss es als Lichtband ausgeführt werden?

    Könntest Du ein Plan der gesamten Etage anhängen? Das hilft, sich einen Bild der Laufwege zu machen, wenn man weiß, welche Türen wohin führen.
     
  3. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Welche Breite hat die von euch geplante Speisekammer und die Tür raubt Stellfläche.
     
  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    das Fenster in eurem Küchengrundriss ist nur halb so gross wie im KFB Plan. was stimmt?
     
  5. Landmadl

    Landmadl Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Lkr. Rosenheim
    Der Abstellraum ist schätzungsweise ca. 1 m breit? Ich bin ja normalerweise immer für eine Speisekammer, aber nur für eine, die man auch nutzen kann. Bei so einem schmalen und langen Schlauch kann man nicht mal vernünftig Regale stellen. In der Praxis würde das dann bestimmt so aussehen, dass man nur ca. den ersten Meter nach der Tür nutzen kann, weil man hinten eh nicht mehr rankommt. Ich will damit sagen, dass es sehr schwierig ist, so einen langen Schlauch ordentlich zu halten.
    Wie ist die "Einrichtung" des Abstellraums gedacht?
     
  6. mausi181987

    mausi181987 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2015
    Beiträge:
    17
    Hallo ihr lieben,
    vielen dank für die rege Beteiligung. Anbei der Grundriss vom EG.
    Wir planen ein Großes Wohnzimmer. Wollten trotzdem die Küche nich offen haben.
    Die Fenstergröße ist noch komplett Flexible. Der Architekt hat erst "irgendein" Fenster eingezeichnet. Die ober Kante des Fenstern soll bei 2,26m liegen, damit es von außen mit Fenster im Wohnzimmer in einer Flucht ist.
    Die Speisekammer ist wirklich klein. Wir wollten aber gerne ein Raum, wo man vielleicht doch mal Salate abstellen kann oder Vorratsdosen. Dass die Regale oder Schränke nicht wirklich tief sein können war uns bewusst. Mit der Einkofferung hatten wir uns eigentlich überlegt, dass wir die Ecke hinten links dann mit einem Tiefkühlgerät nutzen könnten. Aber jetzt wo ich drüber nachdenke, wird es wahrscheinlich schwer, das Gerät durch die Tür zu bekommen bzw. zu drehen. Die Speisekammer ist 1,01m breit. Von der Tür habe ich leider momentan keine Maße (müsste ich nochmal beim Architekten nachfragen). Die Tür wird aber wahrscheinlich schmaler als eine Normale order?

    Vielen Dank schon mal für eure Mühen. Wir sind natürlich für andere Vorschläge offen, auch wenn wir dachten, jetzt schon eine sehr gute Lösung gefunden zu haben.

    Grüße, Katharina
     

    Anhänge:

  7. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.903
    Ich hab mal einer gekannt, der gerne mal ein Topf oder eine Schüssel mit Inhalt in der Speisekammer "kühlgestellt" hat. Das war aber in einem unsanierten Altbau und wirklich kalt, zumindest im Winter. Auf dieser Weise hat er übrigens mal die Füllung der Weihnachtsgans verloren, sie wurde - mumifiziert - monate später in besagter Kammer beim Ausräumen gefunden, was immer noch für Belustigung im Freundeskreis sorgt. In einem Neubau wäre die Füllung nach ein paar Tage ob der Wärme von selbst weggelaufen. Also: Speisekammer ist nicht grundsätzlich schlecht, aber zum Zwischenlagern von Salate keine gute Idee.
     
  8. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.174
    Bei dem Grundriss könnte man die Speisekammer verbreitern auf 1,20-1,30m innen, mit 40cm breiten Regalen könnte es schon gehen, Gefriertruhe dann aber lieber in der Küche als Einbauschrank
     
  9. mausi181987

    mausi181987 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2015
    Beiträge:
    17
    Dann wäre aber in der Küche noch weniger Platz. Ist ja so wie es jetzt geplant ist schon relativ eng. Oder meint ihr wir sollten die Speisekammer eher weglassen und dafür eine große Küche, vielleicht mit einer Kücheninsel machen?
     
  10. Landmadl

    Landmadl Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Lkr. Rosenheim
    Hm, Deine Ideen mit der Speisekammer sind ja gut, Gefrierschrank, Vorräte... (nur richtig kühl wird's dort nicht sein, da geb ich Isabella recht). Aber probier mal, einen 1 m breiten und fast 3 m langen Schlauch einigermaßen sinnvoll zu möblieren. Ehrlich, wenn Du Dich da rühren können willst, kannst Du maximal 20 cm tiefe Regale auf beiden Seiten oder 40 cm auf einer Seite machen. Und trotzdem wirst Du beim Umdrehen und Hantieren darin wahrscheinlich mit den Ellenbogen die Sachen aus den Regalen schmeißen. Ein herkömmlicher Gefrierschrank ist 60 cm breit und vllt. 65 cm tief. Hineinbekommen würdest Du ihn vermutlich, durch eine 80er oder 70er Tür sollte das schon gehen. Wenn Du den hinten links hinstellst, kannst Du ihn aber nicht mal mal ganz öffnen, denn die Tür braucht ja auch nochmal 60 cm. Und die Tür musst Du ganz öffnen, sonst kannst Du die Schubladen nicht herausziehen.
    Ich will Dich nur sensibilisieren, bevor Ihr Euch auf so einen Raum versteift. Zeichne einfach mal maßstabsgetreu, wie die Kammer möbliert werden soll. Statt so einer Speis wäre es wahrscheinlich besser, die Küche zu vergrößern und mehr Schrank-Stauraum zu machen.
     
  11. mausi181987

    mausi181987 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2015
    Beiträge:
    17
    Hm da hast du wahrscheinlich recht. Ich meine Milchpackungen oder Dosen könnte man auch einfach in einem großen Schrank mit Auszügen unterbringen, der 60 tief und breit ist.Da hat man wahrscheinlich mehr von, auch wenn die Küche dann wahrscheinlich nochmal teurer werden würde. Wieviel Platz braucht man denn um eine Kücheninsel?
     
  12. Landmadl

    Landmadl Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Lkr. Rosenheim
    In einer geschlossenen Küche erschließt sich mir der Sinn einer Insel nicht wirklich, und bei quadratischen Räumen ist das auch nicht so einfach. Ich hab noch nie richtig für andere geplant und bin da nicht so geübt, aber hier hätte ich die Idee, die Speis doch zu lassen und so zu verbreitern, dass man einen vernünftigen 2-Zeiler mit etwa 1,10 - 1,20 m Abstand und einer übertiefen Zeile machen kann... also so ca. 1,40 wie russini auch gemeint hat. Für eine konkretere Idee müsste ich nochmal überlegen...
    müssen die Sitzplätze in der Küche definitiv sein?
     
  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    hier 2 Varianten, links mit Speise, rechts ohne Speise

    Thema: Moderne Küche mit Theke - 366862 -  von Evelin - Mausi1.JPG Thema: Moderne Küche mit Theke - 366862 -  von Evelin - Mausi31.JPG
     
  14. mausi181987

    mausi181987 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2015
    Beiträge:
    17
    Huhu,
    danke, dass ihr uns versucht so zu helfen. Ich habe nur drüber nachgedacht und ihr habt ja eigentlich recht. Das bisschen Stauraum in der Speisekammer macht es ja auch nicht fett. Ich hätte halt max. so Vorratsdosen, Milch oder viellicht Obst reingestellt und wie gesagt ein Tiefkühler - so zumindest der Plan. Wenn man die Speisekammer weglässt, hätte man so ziemlich einen Raum von 4 x 4 Metern. Vielleicht könnte man, wenn man in die Küche reinkommt, rechter Hand verkoffert 5 hochschränke stellen, unter dem Fenster noch Unterschränke mit Spülte und GSP und mitten in den Raum eine Kochinsen mit 2 Sitzplätzen. Ich werde es selber nochmal versuchen aufzuzeichnen. Könnte mir einer von euch wenigstens noch sagen, wieviel Platze man so um eine Kochinsel braucht, bzw. von Küchenzeile zur Kochinsel?

    Achso 2 Sitzplätze, Art Barhocker wären schon schön. Ich finde es so ist man nicht immer so alleine in der Küche und oftmals ist die Küche im Haus auch oft "Treffpunkt".
    Danke und Grüße
     
  15. Landmadl

    Landmadl Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Lkr. Rosenheim
    Zwischen Insel und Zeile sind so 1,1 bis 1,2 m ideal, bei den anderen Inselseiten kommt es etwas darauf an, wie frequentiert diese Wege sind.
    Warum wollen nur immer alle eine KOCHinsel? ???
    Wenn ich heut nachmittag mehr Zeit hab, werde ich auch nochmal über Euren Plan nachdenken...
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    4m sind nicht grosszügig, wenn es 2 Zeilen + eine Insel werden soll. 2 x 60er Zeilentiefe + 90cm Inseltiefe bleiben dir noch 190cm. Ich wollte zumindest auf der Kochseite nicht weniger als 100cm Zeilenabstand haben. Von den 4m Raumtiefe musst du auch noch den Verputz abrechnen.
     
  17. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.174
    Wie wäre es an die planlinke Wand
    Je zwei HS, dazwischen Kochfeld und große Spühlinsel mit Sitzplätzen
     
  18. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.903
    Warum? Was ist denn der Sinn einer Insel? Es geht darum, eine große, zusammenhängende Arbeitsfläche, die von drei bis vier Seiten erreichen kann, warum sollte das in einer geschlossenen Küche nicht gehen?

    Und eine Sitzgelegenheit ergibt eher in einer geschlossenen Küche Sinn als in einem offenen Allzweckraum mit Esstisch daneben.

    Das einzige, was hier keinen Sinn ergibt ist die Speisekammer in der geplanten Form und mit den genannten Use Cases. Das ist wahrscheinlich der mamgelnden Erfahrung der TE, bzw. an unrealistischen Vorstellungen.
     
  19. Landmadl

    Landmadl Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Lkr. Rosenheim
    Hier mal eine Idee von mir. Jetzt doch ohne Speis. Ist meine Premiere, hab mich bis jetzt nur mit meiner eigenen Küche im Alno beschäftigt... :-[ da ich im Alno-Planer immer noch seeeehr langsam bin, ist die Ausführung sicherlich sehr verbesserungswürdig. Hab jetzt nur mit Raum und ohne Wände, Schiebetür etc. geplant. Soll ja auch nur meine Idee verbildlichen.

    Am Fenster eine übertiefe, funktionale Zeile mit einem hochgebauten GSP planoben, dann Spüle (da sie ohne Abtropfe sein soll, würde ich sie rechtsbündig im Schrank setzen), MUPL, Arbeitsfläche, Kochfeld. Nur leicht übertief, da es sonst wieder Probleme mit der DAH gibt (Wandmodelle und übertiefe Zeile geht nicht gut - oder Decken-DAH einplanen).
    Planunten Hochschränke, und dann noch eine Arbeits-Halbinsel mit 2 Sitzplätzen. Stauraum sollte genug vorhanden sein...

    Vielleicht ist es ja eine Anregung ;-)

    Wenn Du gerne backst, wie Du schreibst, wäre da nicht auch noch ein DGC was für Dich? ;-)
     

    Anhänge:

  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    ... bitte immer alle Pläner in der gleichen Ausrichtung erstellen - wir schauen hier täglich über duzende von Planungen - Du musst Dich nur um Deine kümmern...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kernsanierung eines alten Bauernhauses – moderne Traumküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Erstplanung für moderne Loftküche mit "Problem-Holz-Küchenherd" Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016
moderne Küche mit Insel und Multifunktionswand Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2016
Unbeendet Doppelhaushälfte sucht Küche im modernen Landhausstil Küchenplanung im Planungs-Board 21. Okt. 2016
moderne Landhausküche, 2,27m Deckenhöhe, IKEA Küchenplanung im Planungs-Board 12. Aug. 2016
Status offen Moderne Wohnküche mit Halbinsel und HWR Küchenplanung im Planungs-Board 10. Juli 2016
Moderne Küche für Fachwerkhaus im Umbau Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2016
Status offen Küchenplanung für Neubau EFH mit moderner, griffloser Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016

Diese Seite empfehlen