1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von marcB, 6. Jan. 2016.

  1. marcB

    marcB Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2016
    Beiträge:
    81

    Hallo,

    wir haben vor, in den nächsten Monaten eine neue Küche zu kaufen und würden uns über eure Unterstützung sehr freuen.
    Es handelt sich um einen ziemlich kleinen Raum (ca. 6,6 m²) einer 82 m² großen Mietwohnung. Die momentan verbaute Küche ist mindestens 17 Jahre alt und von ziemlich schlechter Qualität. Wir haben sie vor zehn Jahren vom Vormieter übernommen, nun aber ist es dringend an der Zeit für eine neue. Vor allem stören uns die mangelnde Arbeitsfläche, die schlecht funktionierenden Geräte und der fehlende Stauraum.

    Die neue Küche soll also vor allem praktisch, aber auch modern und schön werden. Auch wenn der Raum ziemlich klein ist, wünschen wir uns dennoch, dass eine Sitz- bzw. Essgelegenheit für zwei Personen erhalten bleibt (zB in Form eines Tresens o. ä.). Gerade für ein schnelles Mittagessen oder Frühstück allein oder zu zweit wollen wir nicht immer an den Esstisch gehen.
    Vorgestellt haben wir uns weiße Hochglanzfronten. Dazu entweder eine sehr dunkle Steindekor Arbeitsplatte oder eine Eiche-Holzdekor Arbeitsplatte. Wert legen wir auch auf technisch hochwertige Geräte. Momentan sind ein alter Zanussi-Herd und eine 45er-Siemens-Spülmaschine aus den 90er-Jahren verbaut, über die wir uns tagtäglich ärgern.

    Bauliche Veränderungen sind nicht möglich. Die Anschlüsse müssen also dort bleiben, wo sie sind. Auch der Fliesenspiegel muss erhalten bleiben. Wir dachten daran, ihn vielleicht mit einem Glasmotiv oder dem Arbeitsplattendekor verkleiden zu lassen?

    Wir waren bereits in einem Möbelhaus und haben uns einen Entwurf für eine Nolte-Küche erstellen lassen. Grundsätzlich gefällt uns die Aufteilung so schon ziemlich gut. Aber vielleicht habt ihr ja Verbesserungsvorschläge oder gar eine ganz neue Idee? Insbesondere die Seite planrechts kommt mir noch nicht optimal vor. Die Essgelegenheit würde in dem Entwurf dann an der Arbeitsplatte vorm Fenster mit Tresenhockern sein.
    Zur Arbeitsplattenhöhe muss gesagt werden, dass wir uns da wohl an der Brüstungshöhe des Fensters orientieren müssen, da wir die Arbeitsplatte schon gern am Fenster entlang führen würden. Der Berater schlug vor, die Platte über das Fensterbrett zu ziehen.

    Uns ist bewusst, dass es sich bei Nolte nur um ein 5er-Raster handelt und dies vielleicht nicht optimal ist. Ich vermute aber, dass ein 6er-Raster aufgrund der größeren Korpushöhe nicht mit der Brüstungshöhe am Fenster zu vereinbaren wäre? Vielleicht habe ich da aber auch einen Denkfehler.

    Ergänzend zur Checkliste bzw. zum Grundriss:
    - Statt einer Einbaumikrowelle könnten wir uns auch einen Backofen mit eingebauter Mikrowellenfunktion vorstellen
    - Eine noch ziemlich neue Stand-Alone Kühl-Gefrierkombination von Liebherr ist vorhanden (61 cm breit, 201 cm hoch) und steht momentan rechts neben der Tür
    - die Tür an sich ist ausgehängt und das soll auch so bleiben
    - Heizkörper kann nicht zugebaut werden, da zum Ablesen herangekommen werden muss
    - Brüstungshöhe ist wie angegeben 85cm, Fensterbrett ist 2 cm stark; Abstand von Oberkante des Fensterbretts zum Fensterflügel sind 4 cm
    - der Entwurf enthält eine Spüle mit Abtropffläche, wir könnten aber auch ohne gut leben (hätten aber gern eine aus Keramik)
    - die Spülmaschine ist im Entwurf direkt rechts neben dem Backofen-Hochschrank eingeplant, dies ist so aber nicht möglich, da wir zuhause festgestellt haben, dass dort die Wasseranschlüsse sind (wie im Grundriss zu sehen)

    Mir fällt bestimmt noch viel mehr ein, was wichtig sein könnte.;-) Falls noch weitere Infos oder Angaben fehlen, sagt Bescheid.
    Angehängt habe ich einen Küchengrundriss und den Entwurf des Möbelhauses.

    Wir freuen uns sehr auf eure Vorschläge. Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe.

    Viele Grüße
    Marc

    Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363104 -  von marcB - Bildschirmfoto 2016-01-06 um 19.06.08.png Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363104 -  von marcB - IMG_3822.jpg Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363104 -  von marcB - IMG_3823.jpg Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363104 -  von marcB - IMG_3825.jpg Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363104 -  von marcB - IMG_3826.jpg Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363104 -  von marcB - IMG_3827.jpg


    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 85
    Fensterhöhe (in cm): 138
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: vorhanden: 61cm breit, 201cm hoch
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    für ein schnelles Mittagessen oder Frühstück, vielleicht 1-2 mal am Tag.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: siehe Erläuterung im Text zur Brüstungshöhe am Fenster
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Messerblock, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche; Menüs zu besonderen Anlässen
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: allermeistens allein, seltener für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wenig Arbeitsfläche, wenig Stauraum, schlechte Geräte. Die neue Küche soll modern sein und den Raum gut nutzen, ohne vollgestopft zu wirken.
    Backofen mit Selbstreinigung gewünscht.

    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Jan. 2016
  2. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    752
    Klarer Fall für @KerstinB . Ihren Eltern hat sie einen Ausziehtisch geplant, könnte genau das richtige für euch sein.


    Heizung mit Schrank verbauen, sehe ich als unproblematisch, da muss bloß die Rückwand raus, dass der Zähler sichtbar bleibt und der Regler greifbar. Abgelesen wird einmal im Jahr, da kann man den Schrank schnell ausräumen.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    Nee, Fenster würde ich nicht verbauen ;-)

    Eigentlich entspricht dieser Küchenraum meinem alten Küchenraum , nur gespiegelt ;-) und einer etwas besseren Türposition bei euch. (oh Mist, da hat es wieder alle Bilder zerhauen, muss noch mit der Änderung der Forensoftware zusammenhängen). Na, hier noch das Album ..

    Hier der Grundriss:

    [​IMG]

    Wie weit steht die Heizung denn in den Raum?

    Ich setze meinen Plan gerade mal um auf euren Raum. Dazu müßte nur der Kochfeldanschluß auf die andere Seite gelegt werden. Das geht problemlos, wurde damals bei mir auch gemacht.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    Diese Aufteilung:
    [​IMG]
    hat ja mehrere Nachteile:
    • kein Platz zwischen Spüle und Kochfeld, dabei ist dort eigentlich der Hauptarbeitsbedarf
    • Sitzen nebeneinander wie auf der Hühnerstange
    • Kühlschrank hinter der Tür ... wollt ihr die aushängen? An den Kühlschrank muss man ja doch häufiger als an den Backofen
    Daher mal wie folgt .. wie gesagt, Kochfeldanschluß vom Elektriker mittels Kabel auf der Fußleiste auf die andere Seite gelegt. Außerdem ein 6er Raster .. * 6 Raster - was heißt das? * ggü. Nolte nur 3 cm mehr Korpushöhe, aber eine Stauebene mehr, bzw. effektivere Auszugshöhen

    Spülenzeile:
    • Kühlschrank
    • 90er Spülenschrank, dort kann die Spüle dann rechtsbündig eingebaut werden. Im oberen Auszug hätten noch Sachen wie küchentypische Putzmittel, Handtuchvorrat, Altglassammlung und ähnliches Platz. Unterer Auszug ganz normaler Stauraum, z. B. Teller, Geschirr etc.
    • 90er * Samy-Schrank * .. unten 90 cm breiter Auszug als ganz normaler Stauraum, dann geteilt weiter .. 45cm breiter * MUPL * und 45 cm Schublade/Auszug. Schublade hier für Messer, Küchenhelfer usw.
    • GSP
    • 15er Element, hier kann man einen Handtuchhalter einbauen und nutzt die Ecke vor der Heizung.
    Kochfeldzeile:
    • 60er Hochschrank für Backofen. Ich würde einen Backofen wie |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| wählen. Dann kann der in Idealhöhe platziert werden. Unten hinter Drehtür Innenauszüge für Vorräte
    • 45er Auszugsunterschrank, Besteck, Gewürze, Mehl, Zucker usw.
    • 90er Auszugsunterschrank mit Kochfeld, Platz für Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Auflaufformen usw.
    • 60 bis 65 cm überstehende APL
    • Kleine Sitzbank, wo man z. B. auch mal eine Getränkekiste unterschieben kann. Dazu dann einen Stuhl.
    So ist neben der Spüle wirklich viel Platz, mit einer Drehung ist man am Kochfeld. Und man kann dort überall herumwirbeln und eine sitzende Person kann sich schön auf der kleinen Bank als Gesellschaft niederlassen.
     

    Anhänge:

  5. marcB

    marcB Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2016
    Beiträge:
    81
    Vielen Dank Kerstin, für diesen tollen Vorschlag.

    Mit dem fehlenden Platz zwischen Spüle und Kochfeld bei dem Möbelhaus-Entwurf hast du recht, da würde wir uns aber sowieso für eine Spüle ohne Abtropffläche linksbündig zum Hochschrank entscheiden. So würde man wieder Platz gewinnen.
    Ja, die Tür ist schon immer ausgehängt und stört somit beim Kühlschrank nicht.
    Das "Sitzen auf der Hühnerstange" finden wir aber auch nicht so gut.
    Bei deinem Entwurf ist das besser gelöst. Aber so richtig Platz ist dann wohl nur für eine Person, wenn ich das richtig einschätze. Auch haben wir auf der rechten Seite keine Steckdose oben für die Dunstabzugshaube und dürfen leider auch keine Dosen versetzen. Gibt es dafür vielleicht eine Lösung?

    Mal schauen was sich machen lässt. Dankeschön auf jeden Fall für diese interessante Anregung, da wären wir überhaupt nicht drauf gekommen.

    Viele Grüße
    Marc
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    Spüle direkt am Hochschrank ist aber etwas lästig und dadurch würde dann die GSP mitten in die Zeile rutschen. Überaus unpraktisch beim Ausräumen, weil man immer um die Klappe herum muss um mal an den einen breiten Auszugsunterschrank und mal an den anderen zu kommen.

    So, wie ich die GSP jetzt geplant habe, kann man sie bei einer größeren Kochaktion auch mal etwas länger offenlassen und Sachen, die man nicht mehr braucht, gleich verstauen.
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    München
    Hier ein Vorschlag, der Wasser und Kochen auf der linken Seite lässt, so dass keine Steckdosen oder Anschlüsse verlegt werden müssen.
    Die Anordnung GSP-Spüle-MUPL ist ergonomisch, und circa 100cm Platz zwischen Spüle und Kochfeld entstehen auch.
    Nach Belieben kann diese Zeile auch mit 70/75cm Übertiefe gestaltet werden. Gut für den Stauraum und daran arbeitet es sich sehr komfortabel, weil hinten Zeugs (Zutaten ...) stehen kann und vorne immer noch genug Platz ist. Das Kochfeld dann mit 10cm Abstand von der Vorderkante für die bessere Wirkung der DAH.

    Backofen-Seitenschrank und Kühlschrank und Sitzplatz dann auf der anderen Seite.

    Um genügend Stauraum zu erhalten, sind die Hängeschränke planlinks höher geworden (78cm), und planrechts hängen Hängeschränke über dem Essplatz.
    Statt Stühle oder Hocker sind 3- oder 4-rastrige Kästen mit Auszügen gestellt. Mit dicken Polstern kann das sehr gemütlich werden. Die Tischplatte ist 60 x abgerundet 75cm groß und wird an der Wand und mit einem Stützfuß in passender Höhe (35-30cm über Sitzfläche) montiert.

    Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363149 -  von menorca - MarcB_mca_V1_A1.JPG Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363149 -  von menorca - MarcB_mca_V1_A2.JPG Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363149 -  von menorca - MarcB_mca_V1_A3.JPG Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363149 -  von menorca - MarcB_mca_V1_G.JPG
     

    Anhänge:

  8. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    752
    Googelt mal bez. Mietrecht: Verlegen von Stromanschlüssen bzw. Installation von weiteren Anschlüssen muss der Vermieter als Modernisierung durch den Mieter i.d.R. dulden, da der Eingriff in die Substanz gering, aber der Nutzengewinn für euch groß.

    Abgesehen davon hat da wohl auch kein Vermieter was gegen, so lange ihr die Kosten tragt.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    Annette *2daumenhoch* , wobei ich 70 oder 75 cm Übertiefe bei Raumbreite 211 cm nicht unbedingt in Erwägung ziehen würde. Die Standardtiefe von 60 cm ergibt gut 90 cm Zeilenabstand, geringer finde ich dann schon grenzwertig.

    Und wg. dem Herdanschluß auf der Fußleiste verlegen, da würde ich mir gar keine Gedanken machen. Das ist jederzeit reversibel.
     
  10. marcB

    marcB Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2016
    Beiträge:
    81
    Wahnsinn wie schnell ihr seid! *2daumenhoch*
    @KerstinB : An die Position der Spülmaschine hatten wir noch gar nicht gedacht, das macht Sinn was du schreibst.
    Das Verlegen des Herdanschlusses ist auch kein Problem, wir sehen eben nur die Problematik mit der fehlenden Steckdose für die Dunstabzugshaube.
    Könntest du vielleicht noch einen Entwurf machen, bei dem Kochfeld, Spüle und Backofen linksseitig sind, aber die Schränke und deine interessante Sitzmöglichkeit rechts so erhalten bleibt? Der Geschirrspüler könnte dann vielleicht unter den Backofen wandern?

    @menorca : Bei deinem Vorschlag gefällt uns, dass der Herd linksseitig geblieben ist und ziemlich viel Platz zwischen Spüle und Kochfeld entsteht. Auch die zwei Sitzplätze sind sehr schön. Wir sind uns aber nicht sicher, ob uns die Arbeitsfläche so reicht.

    Ganz herzlichen Dank nochmal für die viele Hilfe!
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    München
    Kerstin, da hast du Recht, der Zeilenabstand wird wirklich arg eng mit einer übertiefen Zeile.

    @marcB: Fehlt euch in meinem Vorschlag Arbeitsfläche um etwas abzustellen (Kaffeemaschine, Küchenmaschine, ...) oder um zu arbeiten?
    Bei 90-100cm Arbeitsfläche kann man durchaus auch zu Zweit schnibbeln, haben wir in unserer alten Küche oft genug gemacht. Ausweichen auf die Fläche über der GSP oder auf den Tisch ist ja auch möglich.

    Wie ist euer Sitzplatz derzeit untergebracht?
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    Wie soll das funktionieren, was du dir da von mir wünschst? Annette hat eine schöne Variante gezeigt, wie Kochen/Spülen auf einer Seite bleibt. Wenn aber Kochen/Spülen auf einer Seite UND ein Hochschrank sein soll, dann bleibt da nur wenig Arbeitsfläche, denn da müssen Spüle und Kochfeld ja wieder näher zueinander. Und dann hat man wieder den Ärger mit der GSP-Position.

    Für die Dunstabzugshaube kann man vielleicht mit Kabelkanal unter der Decke den Strom rüberziehen. Oder von einer anderen Steckdosen auf der rechten Seite etwas abzweigen.

    Was passiert denn mit der Tür? Wird die ausgehängt?
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    München
    Ja, Kerstin, die Tür ist jetzt schon ausgehängt und bleibt auch ausgehängt.
     
  14. marcB

    marcB Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2016
    Beiträge:
    81
    @menorca : Du kannst recht haben, wahrscheinlich kann man an der linken Zeile gut arbeiten und hat genug Fläche.
    Momentan befindet sich nur links eine Küchenzeile mit Spüle, GSP und Herd. Planrechts dann hinter dem Türrahmen gleich der Kühlschrank und dann ein quadratischer Tisch mit zwei ziemlich großen Stühlen, die dann den ganzen Bereich bis zur Fensterwand einnehmen. Da mangelt es halt oft an Abstellmöglichkeiten für Geräte oder Backbleche etc.
    Wir werden noch einmal darüber nachdenken. Ist es denn so einfach möglich, den Backofen rechts an eine normale Steckdose anzuschliessen? Denn der Herdanschluss würde bei deinem Vorschlag ja links bleiben.

    @KerstinB : Wie schon gesagt, ist die Tür ausgehängt.
    Ich versuche das nochmal Stück für Stück zu beschreiben, was ich meine: Links nach dem Türrahmen ein Hochschrank mit GSP unten und Backofen darüber. Dann eine Spüle. Dabei könnten wir damit leben, wenn sie näher an den Schrank heranrutscht, da sowieso fast nicht mit der Hand gespült werden wird. Dann am linken Zeilenende das Kochfeld (in etwa so wie im Vorschlag von Annette). Planrechts dann hinter dem Türrahmen der Kühlschrank und dann die große Arbeitsfläche mit der schönen Sitzbank am Ende. Darüber entweder noch einen nicht zu wuchtigen Hängeschrank oder Regalbretter.
    So dachten wir das. Aber vielleicht habe ich einen Denkfehler. Wir würden uns das gern einmal auf einem Entwurf ansehen, um den Platz zwischen Spüle und Kochfeld einschätzen zu können. Ganz lieben Dank.

    Viele Grüße
    Marc
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    Ich hatte jahrelang die GSP am Kücheneingang in meiner kleinen Küche und stelle immer wieder fest, sie ist viel praktischer, wenn sie im hinteren Teil des Raumes ist. Einfach, weil beim Abräumen aus dem Esszimmer kann das Geschirr eine Person in die Küche tragen und die andere verräumt es in der GSP. Ist allerdings gleich am Eingang die Klappe auf, dann hakt das System ;-). Und danach hatte ich dann 6 Jahre lang die Spüle direkt neben meinem Liebherr-Kühlschrank und ich wasche auch praktisch nichts mit der Hand ab. Es war aber immer schon mal eng und unpraktisch mit größeren Sachen, abgießen usw. Wenn also vermeidbar, dann würde ich das nicht machen.

    Ein Backofen braucht eine abgesicherte Steckdose, d. h. in aller Regel dann mit einem Powersplitter den Herdanschluß teilen und rüberlegen.

    Der Alnoplaner kann einfach installiert werden und dann lädt man sich die KPL/POS-Datei von Annette oder mir runter und schiebt ein wenig ;-) ... dann bekommt man auch ein gutes Raumgefühl.
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    München
    Unser Moderator martin hat auch eine ziemlich kleine Küche und den GSP mit voller Absicht gleich an den Eingang gestellt. So kann derjenige, der das Geschirr vom Esstisch bringt es direkt in den GSP stellen, auch wenn eine zweite Person noch in der Küche aufräumt.

    Ein Backofen braucht nur eine normale Steckdose, das muss nicht der Herdanschluss sein. Die Power des Kochfelds benötigt den starken Herdanschluss. Bei drei separaten Steckdosen planrechts wäre BO und KS und Beleuchtung am Tisch also problemlos möglich.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    Aber Backofen sollte doch extra abgesichert sein - oder?
     
  18. marcB

    marcB Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2016
    Beiträge:
    81
    Wir merken schon, es ist schwierig für alle Eventualitäten die richtige Lösung in einem kleinen Raum zu schaffen. Und die EINE richtige Lösung gibt es sicherlich auch nicht immer.;-)
    @menorca : Das finde ich auch sehr logisch. Bei Kerstins Vorschlag würde ja derjenige, der das Geschirr hereinträgt, es erstmal irgendwo wieder abstellen, damit der in der Küche es in den GSP einräumt. Denke also man könnte mit dem GSP am Eingang zurechtkommen.

    @KerstinB : Ich habe den Alno-Planer bereits heruntergeladen und installiert. Aber immer wenn ich eure Dateien öffnen möchte, kommt die Fehlermeldung, dass die KPL.VCD Datei nicht gefunden wurde.:rolleyes: Habe das schon gegoogelt und auch schon einen Lösungsweg gefunden, der aber bei mir nicht funktioniert. Liegt vielleicht auch daran, dass ich einen Mac habe und es in einem virtuellen Windows XP installiert habe?

    Daher kann ich leider nicht selbst herum probieren.

    Viele Grüße
    Marc
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    ;-) .. ich sehe halt wenig echten Nutzen in der anderen Variante.

    Im Grunde ist Annettes Variante sehr elegant, insbesondere eben die Sitzgelegenheit.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Man sitzt sich gegenüber, kein Stuhl im Weg usw.

    Vergleich:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Wenn man da wirklich zu zweit sitzen will, ist ggü. einfach besser.

    Was in Annettes Variante auch schön ist, man kommt nicht durch einen Tunnel rein.

    Wenn man allerdings bereit ist für den Tunnel, dann würde ich Spülen und Kochen so trennen und evtl. den Sitzplatz in Kauf nehmen.
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    München
    Für den Wunsch nach mehr Arbeitsplatte habe ich die planrechte Seite umgeplant. Planlinks ist gleich geblieben.

    Neben den Seitenschränken steht jetzt noch ein 60cm breiter US, die Arbeitsplatte ist um 60-70cm verlängert und an der Wand befestigt. So braucht sie kein Stützbein.

    Zwei passende, eher zierliche, leicht erhöhte Barstühle hinstellen (zB |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, der ist auch ohne Rückenlehne sehr bequem), den einen kann man unter die Tischplatte schieben bei Nichtgebrauch.

    Probiert mal aus, ob euch eine 60 x 60 Tischfläche in dieser Über-Eck-Sitzposition tatsächlich zum Essen reicht (Klebeband auf dem derzeitigen Tisch). Zwei Kaffeetassen sind sicher kein Problem, aber schon Frühstück mit zwei Tellern, Tassen, Butter Marmelade Brötchen ... kann eng werden. Daher habe ich die Rundung angebracht, was immerhin 75cm Tiefe ergibt.

    Farbe natürlich unverbindlich, wollte nur mal was anderes verwenden. :cool:

    Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363321 -  von menorca - MarcB_mca_V3_A1.JPG Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363321 -  von menorca - MarcB_mca_V3_A2.JPG Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363321 -  von menorca - MarcB_mca_V3_A3.JPG Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363321 -  von menorca - MarcB_mca_V3_A4.JPG Thema: Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum - 363321 -  von menorca - MarcB_mca_V3_G.JPG
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kernsanierung eines alten Bauernhauses – moderne Traumküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Erstplanung für moderne Loftküche mit "Problem-Holz-Küchenherd" Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016
moderne Küche mit Insel und Multifunktionswand Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2016
Unbeendet Doppelhaushälfte sucht Küche im modernen Landhausstil Küchenplanung im Planungs-Board 21. Okt. 2016
moderne Landhausküche, 2,27m Deckenhöhe, IKEA Küchenplanung im Planungs-Board 12. Aug. 2016
Status offen Moderne Wohnküche mit Halbinsel und HWR Küchenplanung im Planungs-Board 10. Juli 2016
Moderne Küche für Fachwerkhaus im Umbau Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2016
Status offen Küchenplanung für Neubau EFH mit moderner, griffloser Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016

Diese Seite empfehlen