Moderne Inselküche für Penthouse

Bronko

Mitglied
Beiträge
14
Hallo zusammen,
meine Freundin und ich werden im April 2016 unser Penthouse beziehen. Zur Zeit beschäftigen wir uns mit der Küchenplanung. Da wir eine Insel mit Betonfront wollen waren wir in Küchenstudios welche die Marken Leicht und Zeyko haben. Geräte wollen wir von Gaggenau. Von Leicht könnten wir eine Austellungsküche,nach unseren Wünschen bestellt, haben. Insel in Beton mit Edelstahlarbeitsplatte(Preis 4000 Euro), Schrankwand und Fensterseite (keine Edelstahlplatte) in Schichtstoff , alles grifflos. Wir würden dafür 25% Rabatt bekommen und ca. 32 000 Euro bezahlen. Die Geräte wären:
Bora professional mit Ceran
Backofen Gaggenau BOP 250
Dampfgarer Gaggenau BSP 220
Frenchdoor von Smeg
Geschirrspüler Gaggenau DF260

Unser Zeyko/Ballerina Händler hat per email schon signalisiert, daß er da wohl nicht hinkommt, da man einen Porsche ja schlecht mit einem Audi vergleichen könne und wir bei Ballerina besser Auszüge als bei Leicht hätten. Wir sollten uns aber nochmal treffen. Ich gehe davon aus, daß er uns eine Zeyko Beton Insel mit Ballerina Schrankwand anbieten wird.
Meine Fragen:
-Ist das sinnig, zwei Küchenhersteller zu kombinieren?
-Wie gefällt euch das Konzept? Gibt es interessantere Varianten?
-Welche Farbvorschläge habt ihr für die Schrankwand in Kombination mit der Beton Insel? (uns schwebt Trüffel vor)
-Ist das Angebot für die Leicht Küche fair?
-Ist Zeyko wirklich der Porsche und Leicht der Audi? Ich dachte die
spielen in der gleichen Liga. Hier noch ein paar Bilder

So ist die Wohnung aufgeteilt.

Der Werksplan

Küche mit Esstisch

Küche aus der Nähe


Ergänzung zur Checkliste:
Kaffemaschine soll im Schrank verschwinden
Kitchen Aid Küchenmaschine und Mixer dürfen gerne
auf der Arbeitsplatte stehen.
Unser "Hauswirtschaftsraum" ist ein Atelier im Garten, also nicht der nächste Weg.

Ich freue mich schon mal auf eure Ideen und Anregungen.
Vielen Dank

Gruß Matthias

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168 & 178 cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 113 cm
Fensterhöhe (in cm): noch änderbar
Raumhöhe in cm: 2450cm
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Frenchdoor ca. 90 cm breit
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: ca 100cm
Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): unter der Woche klein
am Wochenende ausführlicher

Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zu zweit oder alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: kleine hässliche Küche in der Mietwohnung. Also alles
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Zeyko oder Leicht
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Gaggenau, Bora
Preisvorstellung (Budget): mehr als 25.000,-
 
Beiträge
182
Hallo, das klingt sehr spannend bei euch und sehr hochwertig. Bin gespannt, was es nun letzlich wird.
Wir planen gerade auch mit Leicht (haben bisher Nobilia und Ballerina Angebote) und sind aber vom Budget weit unter euch. ;-)

Deine Bilder kann ich leider nicht sehen. Vielleicht kannst du die Ansichten nochmal hochladen?
 
Beiträge
3.669
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Leicht und Zeyko spielen in der gleichen Liga. Nur hat Leicht in "Einstiegsprogramm", mit niedrigerem Korpus und ein paar Einschränkungen (heißt 'Kanto').
Ansonsten möchte ich noch auf die Alternative,
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
hinweisen, die ebenfalls sehr schön ist. Zusätzlich ist die Keramikfront noch robuster.

Zur Planung nur kurz: mir würde hier ein Einbaukühlschrank besser als ein SbS gefallen.
 

Bronko

Mitglied
Beiträge
14
Ja, das dachte ich mir schon, daß die Marken sich nicht viel nehmen.
Danke für den Link, sieht auch interessant aus. Wir waren heute nochmal beim Leicht Händler um uns die Fronten für die Hochschrankwand anzusehen. Falls es Leicht wird, nehmen wir dann jedenfalls "Lack matt" statt Schichtstoff. Auch wenn wir dafür nochmal tiefer in die Tasche greifen müssen, es sieht einfach edlere aus.
Der Gedanke zum Kühlschrank ist uns auch schon gekommen, aber wir wollen auf das Raumwunder inkl. Wasser/Eiswürfelspender nicht verzichten. Da wir im Moment mit eine Kühlschrank in Unterschrankgröße leben, wünschen wir uns nichts sehnlicher als eine große Kühl-/Gefrierkombi. Noch dazu ist meine Freundin Amerikanerin...

Gruß Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.669
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
die von Samy gezeigte Lösung ist nicht nur schicker, sondern auch sehr viel komfortabler. Im Gegensatz zu einem "american Side by Side" bringt man in diesen "europäischen Side by Side" auch große Verpackungen bzw. z.B. Auflaufformen waagrecht rein.
 

Bronko

Mitglied
Beiträge
14
Danke für den Vorschlag. Da wir aber keinen klassischen side by side Kühlschrank haben werden, sonder einen mit french door System können wir sowohl im oberen als auch unteren Teil die volle Breite nutzten. In dem Planungsprogramm gab es leider keinen french door, deswegen ist einer normaler SBS eingezeichnet. Auch hat mir das imposante Auftreten eines SBS eigentlich immer gefallen aber natürlich lässt er die Küche nicht mehr so clean aussehen.

Gruß Matthias
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
@Schreinersam

auch bei den europäischen SBS finde ich es unpraktisch, dass ich beim Kühlschrank auf die Knie muss, um mir eine Tomate rauszuholen. Unterhalb des Kühlteils, entweder Freezer oder Auszüge sind angenehmer. Wenn schon, dann 2 x ein Kühl/Gefrierkombi.

French door gefallen mir optisch auch gut. Im täglichen Leben würde es mich wahrscheinlich stören, dass ich jedes Mal 2 Türen öffnen muss, weil ich mich nicht erinnern kann wo jetzt die Tomate ist, rechts oder links. Ich bin älter.;-)
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Die Tomaten sind (hoffentlich) irgendwo außerhalb des Kühlschranks… ;-)

Von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
gibt's French Doors als Einbaugeräte, allerdings zu sportlichen Preisen ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

Bronko

Mitglied
Beiträge
14
Das sind natürlich tolle Geräte, aber wie du schon sagst, sportliche Preise. Mein "Schwiegervater" hat sich für sein neues Haus in Amerika eine Sub Zero/Wolf Ausstattung gegönnt. Ich glaube der Ofen lag schon bei 15 000 Dollar.
 
Beiträge
3.669
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
So teuer sind die von Gaggenau nicht. Küppersbusch bietet solche Geräte auch an, genauso wie Liebherr.

...und gerade letztere dürften einiges sparsamer sein als die Sub-Zero Geräte.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
Hmmm ... eigentlich gefällt mir die Aufteilung in dem Wohn/Ess/Kochraum nicht so richtig.

Zunächst mal ein Hinweis .. Ihr solltet die planuntere Terrassenschiebetür andersherum planen, so dass das erste öffnende Element rechts ist und nicht links hinter dem Sofa
full?d=1424965215


Was mir nicht gefällt .. ca. ein Viertel des Sofas liegt mindestens in der Einflugschneise von der Wohnungstür. Wenn man Getränke/Essen auf der Terrasse haben will, läuft man 10m rein in die Wohnung bis zum Küchenbereich.

Sehr schönes Bad :cool: . Ist das oberhalb der Fernsehwand ein Aufzug direkt in die Wohnung?

Wo ist eigentlich Norden, planoben?

So eine richtig zündende Idee einer anderen Aufteilung ist mir allerdings auch noch nicht gekommen.
 

Bronko

Mitglied
Beiträge
14
Hallo Kerstin. Das mit der Schiebetür ist natürlich logisch, aber leider aus Brandschutzgründen nicht möglich. Da an der Außenseite unseres Gebäudes, eine Etage tiefer noch ein altes Haus "andockt", muß bis zu einem bestimmte Punkt an unserer Wand eine feuerfeste Festverglasung eingebaut sein. Ist leider so. Ich war schon fast soweit, zu sagen die Schiebetür bleibt weg da man so schlecht hin kommt. Aber warum sie nicht doch als Option lassen? Der Hauptweg wir aber wohl über den Wintergarten laufen.(vielleicht ändert sich das ja noch, aber ich bin froh wenn ich endlich mal in einer Wohnung lebe wo man 10 Meter durch die Gegend laufen kann;-))
Zur Einflugschneise. Du hast recht. Der Bereich oberhalb der Fernsehwand ist der Aufzug der in die Wohnung kommt. Deswegen werden wir unseren Besuch über den Aufzug empfangen und die Wohungstür wird zum Garderobenspiegel. Wir haben uns zwar überlegt noch eine Tür einzusetzen aber ich glaube, das sieht nicht gut aus.
Ja, planloben ist in etwa Norden.

Gruß Matthias
 
Beiträge
182
Habe ich das richtig verstanden, dass ihr nur den Eingang über den Lift plant? Vielleicht blöde Frage, aber was ist, wenn es Stromausfall gibt oder ein Feuer ausbricht un ihr die Tür zum Treppenhaus gar icht habt? Ist das nicht aus Sicherheitsgründen vorgeschrieben dort eine Tür zum Rettungsweg zu haben?
 

Bronko

Mitglied
Beiträge
14
Ja, es ist so wie nice-nofret sagt. Es gibt die Wohnungstür weiterhin.
Wir haben gestern nochmal mit unserem zeyko/Ballerina Händler telefoniert.
Wir hatten uns ja entschieden keine Küche von zwei Herstellern zu nehmen. Daher kam nur eine komplette zeyko Küche mit Beton Insel in Frage. Der Händler kann bei dem Preis von Leicht nicht mitziehen. Daher werden wir wohl die Leicht Küche nehmen. Mit der massiven, kugelgestrahlten Edelstahlarbeitsplatte und der dunklen Betonfront sieht die Insel auch wirklich super aus. Mittlerweile gefällt es uns so gut, daß wir gerne die ganze Küche in dieser Ausstattung hätten. Leider würde das aber wohl den finanziellen Rahmen sprengen. Ich bin eh schon gespannt was wir nach der Bemusterung für den Rest der Wohnung noch an zusätzlichen Rechnungen bekommen.Nächsten Samstag bekommen wir dann den finalen Plan von unserem Küchenhändler. Wir hatten noch ein paar Änderungen. Ich hoffe das schlägt sich nicht mehr zu stark im Preis nieder. Ich bin froh, daß wir die Küche jetzt wohl von Leicht nehmen. Der Händler hat uns von Anfang an ein super Angebot gemacht ohne das wir verhandelt hätte. Bei den anderen musste man erst immer dieses Angebot erwähnen damit etwas Bewegung in die Sache kam. Wäre toll wenn wir das mit einem Küchenkauf honorieren könnte.

Noch eine Frage. Was ist eure Meinung, in Bezug auf unsere Küchenplanung? Backofen und Dampfgarer nebeneinander oder übereinander?
 
Beiträge
7.613
BO und DGC habe ich (auch 168 "groß") nach reiflicher Überlegung nebeneinander positioniert, in idealer Höhe und bin sehr zufrieden mit der Entscheidung. Ich habe DGC und nicht Dampfgarer geschrieben - überlegt es Euch gut, ein Dampfbackofen hat viel mehr Nutzungsmöglichkeiten als ein Dampfgarer.
 

Bronko

Mitglied
Beiträge
14
Hallo Isabella, nebeneinander war zuletzt auch mein Gedanke, da man in der Höhe kein Kompromisse machen muß. Das mit dem Dampfbackofen wäre sicher praktisch. Wir waren erst der Meinung, daß das dann doppelt gemoppelt ist und man an dieser Stelle gut Geld sparen könnte. Aber natürlich wollen wir nicht am falschen Ende sparen. Wir warten jetzt mal den finalen Preis ab, vielleicht gibt es ja dann noch das Upgrade.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben