Küchenplanung Moderne Inselküche für Neubau EFH - eure Expertise ist gewünscht

isabella

Mitglied

Beiträge
15.106
Wenn Ihr wirklich die Spüle maximal weit weg vom Kochfeld - warum auch immer - platzieren wollt, dann solltet Ihr eine zusätzliche kleine Spüle beim Kochfeld platzieren, ansonsten läuft man Marathon auch nur um eine Portion Nudeln zu kochen.

Zu den Rechenbeispiele oben: Küchenmöbel werden nicht automatisch meterweise teuerer (es gibt die Blockverrechnung , es hängt davon ab, welche Möbeln wie breit und mit welchen Beschläge plant...) und Speisekammern sind nicht kostenlos herzustellen, brauchen Wände, Strom, Lichtschalter, Tür, dafür aber sind sie warme Löcher in denen Sachen unpraktisch verstaut werden. Der Preisunterschied bei der Möblierung kann man rechnen lassen und dann emotionslos auf echte Zahlenbasis entscheiden.

Der benötigte Stauraum findet man mit einer detaillierten Stauraumplanung (Link anklicken) heraus, dabei sollte man pingelig sein. Es gäbe kaum was ärgerlicheres als eine teuere neue Küche mit viel Hirnschmalz zu planen und kaufen um dann festzustellen, dass die Kochutensilien nicht in der Schublade unterm Kochfeld passen oder so.
Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
seit 2020: Singbegeistert Schreinberküche mit vielen Auszügen und ihr Thread
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
Menorcas Küche (auch viele Schubladen)
Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von Conny (auch übertiefe Auszüge)
Küche von träumerle
Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
Küche von Ullmann
Küche von chrome17
Küche von Entebertram (Pfannen senkrecht) *
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.106
Die Speisekammer mit direktem Zugang aus der Küche war uns bei der Planung auch wichtig, um dort unter anderem einen separaten Getränkekühlschrank (wir sind große Fans von kalten Getränken), Wasser-/Getränkekisten, Wein und wenig benutzte aber sperrige Küchengeräte unterzubringen.
Abgesehen davon, dass heutzutage moderne Gebäude überall und zu jeder Zeit die gleiche Temperatur haben, wird ein zusätzlicher Kühlschrank den Kabuff weiter aufheizen. Dann ist der Wein hinüber. Ich habe für den Wein ein separates Weinkühlschrank in der Halbinsel eingebaut. Vielleicht wäre das auch für Euch eine Option?
Und Ihr seid Euch ganz sicher, dass Ihr dann die sperrige Geräte aus dem Speis rausholen wollt, um sie zu benutzen? Meine Erfahrung ist, alles, was zu umständlich/schwer ist, wird nicht verwendet.
 

Anonymaus

Mitglied

Beiträge
276
Echt schade das ihr den Vorschlag von @Evelin nicht verwendet. Das hochschrank im eck wird euch nur Geld kosten ohne wirklich Stauraum zu Schaffen. Die Ecke könntet ihr eigentlich gleich einfach mit Trockenbau ausführen.

Zu den anderen Kommentaren:
- Es wäre ja viel angenehmer Getränkekisten in die unterschränke auf der Rückseite zu stellen wie wenn man jedes mal sich in diese kleine Speisekammer reinquetschen müsste. Da ist die unterste Schublade viel bequemer.
- Der vergleich der Küchen ist schwer weil du um einen die insel nochmal verlängert hast und gleichzeitig würden die zusätzlichen kosten von z.B. Schiebetür und Eckschrank (immer teurerer wie normale Ausführung) nicht berücksichtigt. Kostenmäßig sind beide variante wahrscheinlich relativ ähnlich.
- Bei meiner variante gewinnt ihr platz im Gästezimmer weil Speisekammer entfällt.
- Ihr braucht nicht einen regal, aber keiner möchte auf eine weiße wand beim kochen schauen. Deshalb der Vorschlag irgend eine Deko anzubringen. Streichen würde evtl. auch reichen.
- Bei 120 cm tiefe wäre die Rückseite der Insel für Backen sehr praktisch.
- Bei der variante von Evelin würde zwar 60 cm an hochschrank im zimmer entfallen, das könnte aber dafür vor dem zimmer hingestellt werden.
- Wenn ihr Schreibtisch und bett wechselt dann könnte die Tür zentraler im raum verschoben werden und das Thema mit hochschränke direkt neben der Tür bei Evelins Entwurf wäre weg.
Fenster müsste dann natürlich auch auf die linke wand, gibt es einen Grund warum da kein Fenster geplant ist?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.134
Wohnort
Perth, Australien
hast du sonst nocht irgendwelche Fragen? denn ich verstehe nicht ganz, warum du im Planungsboard gelandet bist, wenn ihr mit eurer Planung im Eingangspost zufrieden seid.
 

Anonymaus

Mitglied

Beiträge
276
hast du sonst nocht irgendwelche Fragen? denn ich verstehe nicht ganz, warum du im Planungsboard gelandet bist, wenn ihr mit eurer Planung im Eingangspost zufrieden seid.

Naja, es ist auch ok andere Meinungen zu holen und mit der eigenen Idee zu vergleichen.

Trotzdem gibt es einige schon einige Tipps bisher die man so oder so bei der Küche berücksichtigen sollte.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben