Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

78mercury

Hallo zusammen,

nachdem ich diese tollen Vorschläge und Beratungstips hier bei anderen gelesen habe, bin ich prompt diesem tollen Forum beigetreten und hoffe ebenso Hilfe bei der endgültigen Entscheidung zu bekommen. Im Moment geht es bei uns erstmal darum noch die Innenwände zu verändern im Erdgeschoss, die endgültige Küchenform wäre dann der nächste logische Schritt.

Wir sind jedenfalls im Begriff ein Reihenmittelhaus zu kaufen (Standardreihenhaus). Da wir beide sehr gerne kochen und bei Bekannten offene Küchenlösungen gesehen haben bzw. wir ebenso einen sehr offenen Lebensraum möchten, soll es entweder eine solche U- oder Insellösung werden. Ziel soll es sein, dass die Küche sich logisch mit dem Wohn- und Essraum verbindet, so dass es ein großer kombinierter Lebensraum mit Küche wird. Die Küche soll hier eine zentrale Rolle spielen, gerade wenn mehrere Personen involviert sind bzw. man Besuch hat. Kinder sind mittelfristig ebenso geplant! Eine Kochinsel wäre hier das ideale, da sich alles verteilt und der gesamte Geschossraum sehr groß wird. Wobei Kochinsel nicht heißt, Kochfeld auf der Insel, sondern als Arbeitsplatte mit Theke. Am Herd spielt sich m.E. nur 20% in der Küche ab, bei der Vorbereitung > 60%.

Anbei die Grundrisspläne mit meinen Vorschlagsvarianten. Bitte entschuldigt die Darstellung über Powerpoint, eine professioneller Küchenplanung wird gemacht sobald die Innenwände beschlossen sind.
Die Standardreihenhäuser haben leider alle diese furchtbar langweilig konservativen Grundrisse - dies hier soll wirklich mal eine pfiffige moderne offene Variante werden.

Feuer frei für Kritik und konstruktive Verbesserungsvorschläge?

Der Standardgrundriss dient lediglich zur Anschauung der Maße.

Vielen Dank schon einmal und ich freue mich auf Euer Feedback!

Grüße

P.S. Da ich die Nummerierung nicht berücksichtigt habe, folgende Aufschlüsselung der Varianten über die Bildgrößen.

V1 - 461x600
V1* - 475x600
V2 - 493x595
V2* - 479x587
V3 - 502x600
V3* - 471x482
SG - Standardgrundriss
attachment.php?attachmentid=27643
attachment.php?attachmentid=27637
attachment.php?attachmentid=27638
attachment.php?attachmentid=27639
attachment.php?attachmentid=27640
attachment.php?attachmentid=27641
attachment.php?attachmentid=27642
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gerbera

Mitglied
Beiträge
210
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Hallo Mercury

Mir gefällt es besser, wenn die Arbeitsinsel Richtung Essplatz zeigt. Deshalb würden für mich die Varianten Richtung Treppe/Flur/Diele wegfallen.
Ebenso die Lösungen, bei denen zwischen Arbeitsinsel und Küchenzeile nur 65 cm Platz ist

Sind die Anschlüsse alle fix, oder baut ihr das komplett um und legt auch Wasser, Abwasser, Dunstabzugsöffnung neu??

LG

Gerbera
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

;-) Hallo Ihr

Willkommen im Forum *2daumenhoch* Die Ueberlegungen zur Arbeitsinsel finde ich richtig - so macht das gemeinsame Kochen Spass. Theken würde ich dann aber auch konsequenterweise weglassen..

ich bin für Variante 3 (das sind die Bild-Namen)... ein G ist für gemeinsame Kochen denkbar ungeeignet (ich spreche aus Erfahrung...)

das SBS-Monster solltet ihr euch nochmal gut überlegen .. es braucht viel Platz und sieht in den kleinen Raumverhältnissen nochmal überdimensionierter aus.

Was für Stauräume habt ih? Was soll wo untergebracht werden? Was steht bei euch auf der APL so rum? welche Geräte sollen in der Küche sonst verbaut werden?
 

78mercury

AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Hmm, ok verstehe. Die Meinungen gehen schon auseinander.

Die Theke kann man bei Variante 2 einfach "nur" in Richtung Essplatz am Ende der Insel ausrichten. Der Rest ist von allen Seiten zugänglich. Einziger Kritikpunkt bei Variante 2 ist dass bei Eintritt ins Haus, man sozusagen direkt in die Küche fällt. Das sagt meine Freundin zumindest - ich fände es nicht sooo tragisch.

Variante 3 könnte sehr eng werden wegen den 0,65m.

Abstellfläche ist genug da, da Keller vorhanden.

SBS-Monster muss sein und zwar mit Wasser/Eisspender, am besten eben direkt zum Übergang Wohnzimmer.

Verbaut werden soll der Standard, Spüle, Herd, Ceranfeld und ggf. Mikrowelle wenn nicht in Backkombi integriert.

Auf der APL stehen Mixer, Nespresso, Wasserkocher - das wars.

Also die Leitungen können grundsätzlich alle flexibel geplant werden, die Rohbauarbeiten beginnen erst.

Was meinst Du mit einer "G" ist das gemeinsame Kochen ungeeignet?
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Bekommt das WC kein Fenster? Außerdem finde ich es für den kleinen Grundriß reichlich überdimensioniert. Rohbaumaß 80-85cm x 175cm reicht aus (weiß ich aus täglicher Erfahrung). WC an die Außenwand, Waschtisch gegenüber, 61er Tür, die genaue Postition wird durch die WT-Tiefe bestimmt. Dann wird der Küchenraum ca 235cm breit und Du hast trotzdem noch einen ausreichend breiten Flur
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Hallo Cury

Ein G = Küche auf vier Seiten mit einer Oeffnung zum rein- und rauslaufen ;-) (ohne Oeffnung wärs ein O .. und damit nur für Sportler geeignet :-)) ..

Beim gemeinsam Kochen ist in der Regel die Spüle / Müll die Engstelle;

Deshalb plädiere ich für L-Küche plus Insel - das ist für gemeinsame Kochaktionen am geeignetsten. Wenn bei euch die Küche eh so wichtig ist, ist es auch wurscht, wenn man beim reinkommen gleich in der Küche steht.. :nageln: da sieht man wenigstens gleich wo gearbeitet wird ;D

Ich habe jetzt eine G-Küche; das ist IDEAL zum alleine kochen ... jede zweite Person steht mir permanent im Weg rum und wird rausgeekelt.

Den Grundriss machen wir Dir bestimmt noch passen *rofl* .. damit dann auch die Abstände stimmen...

Du weissst wieviel Platz ein SBS braucht? Türöffnungswinkel etc???

Gib uns bitte noch die genaue Innenbreite vom Häusle und die Distanz bis zur Treppe, sowie die Fensterposition in der Küche ..
 

Heidi

Mitglied
Beiträge
4
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Hallo!

nachdem ich nun schon seit einiger Zeit Mitleserin bin, da im Laufe der nächsten 1 - 2 Jahre unsere Küche erneuert werden soll, muss ich nun doch mal meine Anmerkungen zum Thema SbS-Kühlschrank loswerden.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum hier in diesem - sehr informativen und interessantem Forum - immer so von diesen Kühlschränken abgeraten wird ?!

Es gibt durchaus Haushalte, in denen er benötigt wird, wie z. B. bei uns: 5 Personen, und keine Einkaufsmöglichkeiten im Ort.

Da kann ich auch nur alle 3 Tage zum Einkaufen gehen und kriege alles unter, auch mal eine große Schüssel!

Wir finden ihn s u p e r !!!

Zum Öffnungswinkel:

Der SbS ist ohne Türen nur 60 cm tief (Unterschranktiefe), d.h. das Öffnen der Türe weiter als 90 Grad ist problemlos möglich, da die Türe gar nicht an den U-Schrank anstößt.

Natürlich gibt es kleinere und optisch unauffälligere Kühlschränke, aber da die Höhe i.d.R. nur 175 cm ist, fällt er weniger auf als ein Edelstahlkühlschrank mit 220 cm Höhe.

So, das musste ich einfach loswerden .....

Und er wird auf jeden Fall auch in unserer neuen, nur 8 qm großen Küche Platz finden !

Liebe Grüße

Heidi
 

78mercury

AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Ja, das WC bekommt ein Fenster. Die Größe ist uns auch schon aufgefallen, das WC kann ruhig kleiner gemacht werden, kein Thema. Anfang nächster Woche stimmen wir ab, in wie fern die Haustür dann noch etwas verschoben werden kann Richtung WC, so dass die Küche breiter wird (hattest Du so gemeint denke ich).

Die Maße für den SBS sind mehr oder weniger Standard. Ca. 90Breit, 70-75cm Tief. Winkel der Türen bestimmt circa 115 Grad maximal. Türbreite des Hauptfaches schätze ich auf ca. 50-55cm.

Innenbreite des Hauses = 5,22m
Küchentiefe von Hausfrontinnenwand bis Abschluss Treppenbeginn bzw. Übergang Essbereich = 3,55m
Fensterposition Küche = Abstand bis zur rechten Innenwand 55cm, Abstand zur Trockenbauwand bei Haustür links (aktuell) 76cm, Fensterbreite = 1m

Danke! *clap*
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Hi!

die Varianten, wo der SBS rechts steht, sind ungünstig. Weil dann die Türe mit dem Kühlteil falsch rum aufgeht, man muss quasi immer drumrum laufen.

Ich hab mal bischen umgestellt. Auch das WC verkleinert. Diesen Platz im Flur würde ich dann der Garderobe zuschlagen. Oder später als Kinderwagenstellplatz nutzen. Auf die Abstellkammer würde ich nicht verzichten - auch wenn das dann vll. doch nur eine erweiterte, verschließbare Garderobe werden sollte. Man kann so Klamotten- und Schuh-Chaos besser verstecken. ;-)

Zur Küche würde ich einen Zugang mit Schiebetüre machen, dieser könnte ja im Prinzip immer zu sein. Ist aber praktisch, wenn man vollbepackt mit Einkäufen reinkommt. Schiebetüre auf, schnell das Zeug in den Durchgang oder auf die AP stellen - und sich dann erstmal um Kind und/oder Garderobe kümmern, ohne über die Tüten und Körbe zu stolpern.

Eine querstehende Insel wird hier wohl immer rel. schmal werden. Ich hab sie mal solo gestellt, würde aber eher die Zeile ganz durchziehen. Außerdem ist der Durchgang zwischen SBS-Monster und Insel noch zu knapp. Evtl. könnte man die Insel weiter Richtung Wohnzimmer schieben?
Auf Thekenaufsätze sollte man aber ganz verzichten. Lieber die Arbeitsplatte auf der Rückseite überstehen lassen, das gibt mehr von allen Seiten zugängliche Arbeitsfläche - auch für Gäste.
Außerdem steht ja direkt daneben der Esstisch. Denke, da wäre eine Theke ohnehin überflüssig und Stühle dauernd im Weg.

Beim Forentreffen bei Gatto gab es an der sehr großen Insel auch keine Theke, aber wir sind trotzdem alle auf Barhockern drumrum gesessen und gestanden. Das ging prima!
 

Anhänge

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Andreas Idee find ich schon mal prima. Der Frosttresor steht da wirklich als Solitär. So ist er kein optischer "Störenfried".

Die Insel würde ich allerdings als Halbinsel planen, also eine U-Küche machen. In Andreas Lösung steht die doch ziemlich verloren, finde ich.
 

78mercury

AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Hallo Andrea,

danke für die Mühe und den interessanten Grundriss!*top*

Ich sehe jedoch folgende Probleme. Die Garderobe wird etwas zu knapp und klein, die Jacken würden direkt im Eingang hängen und aufgrund der wenigen Tiefe in den Flur ragen. Der ASR ist wirklich entbehrlich durch den vorhandenen Keller und den hoffentlich ausreichenden PLatz später in der Küche :rolleyes:

Der Durchgang in die Küche mit Schiebetür finde ich gut und der Kühlschrank würde schön alleine stehen, aber die Wasserleitung wird zum absoluten Problem hier.
Wenn dann die Theke hinten durchgezogen wird, sind wir wieder beim umgedrehten C oder U-Form. Das ist mir leider nicht mehr wirklich zentral genug.

Der Fokus liegt mittlerweile mehr auf einer kombinierten L- bzw. Insellösung mit Berücksichtigung der Geräteöffnungen (Herd, Spüle, Kühlschrank). Ich glaube, dass ich meine bessere HÄlfte hier jetzt auch "motiviert" bekomme....

Viele Grüße
 

78mercury

AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Kennt Ihr zufällig weitere Seiten mit beispielhaften Küchen, an denen man sich Anregungen für Planung und Farbwahl holen kann?

Bin unter Google leider nur bedingt fündig geworden. I.d.R "kupfert" man doch gerne ab oder nach...

Danke schön!
 

SuseK

Mitglied
Beiträge
573
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Hallo,

Der Durchgang in die Küche mit Schiebetür finde ich gut und der Kühlschrank würde schön alleine stehen, aber die Wasserleitung wird zum absoluten Problem hier.

ist das ein Neubau? Wenn ja, ist die Wasserleitung kein Problem. Die wird auf dem Fußboden verlegt, Estrich drüber, weg ist sie.

LG, Susanne
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Ich sehe jedoch folgende Probleme. Die Garderobe wird etwas zu knapp und klein,...
Nein, reinstehen würde sie nicht. Das WC ist original 175cm breit, danach nur noch max. 100cm. Das heißt, für die Garderobe wären locker 60-70cm Tiefe da. Dann noch die Haustüre andersrum aufgehen lassen, so dass die Garderobe hinter der Türe ist, dann gehts gut.
Naja, jedenfalls würde ich den Platz hinter der Türe auf jeden Fall so machen, denn ein Kinderwagen soll ja später sicher auch irgendwo hin...

Der Durchgang in die Küche mit Schiebetür finde ich gut und der Kühlschrank würde schön alleine stehen, aber die Wasserleitung wird zum absoluten Problem hier.
wie oben schon erwähnt: die Leitungen werden unter dem Estrich verlegt. Abwasser hätte der SBS ja keines...

Wenn dann die Theke hinten durchgezogen wird, sind wir wieder beim umgedrehten C oder U-Form. Das ist mir leider nicht mehr wirklich zentral genug.
"Theke durchgezogen"? Ich meinte es so, dass die Koch-Zeile (keine Theke) bis zur Halbinsel hochgezogen wird. Wie bei Euch in Var. 1 + 2.

Wenn Du die Insel wirklich als "Zentrale" haben möchtest, dann muß da schon die Spüle in der Nähe sein, weil die meiste Zeit ja vorbereitet wird. Also im Prinzip so wie bei Var. 6 + 7. Aber wohin dann wieder mit dem Kühlschrank?

Ich glaub aber, selbst dann wenn die Insel so steht wie in 1. oder 2. wird sie nicht wirklich zum Schnippeln genutzt werden. Neben der Spüle am Fenster hat man einfach mehr Licht und direkt Müll und Wasser daneben.

Steht die Insel dagegen als "Grenze" zum Essbereich, können gut die Gäste da auf der anderen Seite stehen und mitarbeiten oder klönen, ohne den Hauptakteuren in der Küche im Weg zu sein. Überhaupt ist das Dezentrale beim kochen mit mehreren Leuten besser, wie wenn sich wirklich alles in der Verkehrsfläche in der Mitte vor den Unterschränken tummelt.

Die Insel zum Flur hin offen würde ich auf keinen Fall machen. Überleg mal, was das dann auch für den Dunstabzug bedeutet. Der zu entlüftende Raum ist ja so schon groß genug, wenn der Ess- und Wohnbereich incl. Treppenhaus mit dranhängt.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Kennt Ihr zufällig weitere Seiten mit beispielhaften Küchen, an denen man sich Anregungen für Planung und Farbwahl holen kann? Bin unter Google leider nur bedingt fündig geworden.
Hallo Mercury, auch von mir willkommen im Forum.

Ich habe mir damals von allen guten Herstellern Kataloge aus dem Küchenstudio geholt oder beim Hersteller selber über das Internet angefordert. Da ich besonderen Wert auf eine grifflose Küche legte, konnte ich schnell fokussieren.

Gute Hersteller sind z. B. Häcker , Schüller , Rational, LEICHT, Eggersmann ... Im gehobenen Bereich Bulthaup , Poggenpohl , Siematic ...

Das sind aber nur Beispiele, es gibt viele mehr. Und dann die Tournee durch die Küchenstudios... und bei Freunden. Was gefällt Dir, woran hängt Dein Herz... mit der Zeit setzt Du Prioritäten.

Viel Spaß bei der Suche! Ulla
 

78mercury

AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

@Vanessa: Danke für die Grundrisse! Ich glaube wir setzen uns am WE auch mit dem Programm hin, das lohnt sich auf alle Fälle. Waren vorhin noch im Küchenstudio und haben uns die Insellösung „messen“ lassen. Machbar ist es und zu eng wird es auch nicht.

Geruchstechnisch sollte es auch kein Thema sein, da der Herd zu Außenwand gelegt wird mit Umluftanlage. Die vom Studio bestätigten Fertigmaße sind 3,65m Länge in den Wohnraum rein und 2,45m unten zwischen Haustür und rechter Wand. Für die Insel haben wir Maße von 65-80cm grob geplant.

Die Theke haben wir nicht geplant, dafür aber eine Erhöhung das ähnlich wie eine Theke am Inselabschluss aussieht. Hier kann man praktischerweise vorne noch Türen mit Stauraum verplanen.

@Tantchen: Recht haste, das WC wird jetzt definitiv kleiner und die Idee mit der Garderobe hinter der Tür ist super. Ich reflektiere das am Sonntag mal in der Planung und stelle mal neu was ein.

Danke nochmal und einen schönen Abend wünscht!

78mercury
 
Beiträge
19
AW: Modene offene Küche Reihenhaus - Vorschläge gesucht

Hallo,

ich bin nun neu hier und habe mit Interesse Ihre Zeichnungen angeschaut.

Ich bin dabei, ein Reihehaus der Fa. Deutsche Reihenhaus (Typ 141 Familienglück)

zu kaufen.

Ihr 2.Grundriss kommt meinen Vorstellungen ziemlich nahe.

Können Sie mir sagen, welchen Ihrer Pläne und wie Sie diesen realisiert haben.

Mit Dank und freundlichen Grüßen

Kunibert
 

Ähnliche Beiträge

Oben