1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von equiinferno, 4. Aug. 2011.

  1. equiinferno

    equiinferno Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    7

    Hallo liebe Kuechen-Forum-Community,

    meine Freundin und ich planen gerade unsere Küche für unsere neue Mietwohnung (Erstbezug).
    Wir wollen eine gute Mischung aus Preis/Leistung und Style erreichen, scheuen zu viel Putzarbeit (kein Hochglanz) und haben ein Budget (inkl Geräte!) von 2.500-max 4.000 €. Rund 3000 € wäre gut...

    Wir würden uns wg guten Erfahrungen gerne eine IKEA-Küche kaufen, insbesondere auch, da wir wegen Umzug am 1. September keine hohen Lieferzeiten gebrauchen können.


    Bauliche Gegebenheiten:
    - Die Küche ist ein schmaler rechteckiger Raum (3933 mm x 1710 mm) mit einem Fenster auf der "linken", kurzen Seite und dem offenem Eingang (breiter Durchgang zum Wohn/Esszimmer ohne Tür) auf der "unteren", langen Seite

    - Wasseranschluss kommt aus der unteren, langen Seite aus einem auf der Wohninnenwand aufgebrachten Vorbau (da laufen wohl die Leitungen drin...). D.h., der Wasseranschluss steht im rechten Winkel zum geplanten linken Schenkel der U-förmigen Küchenzeile. Durch diesen Vorbau ist die linke Wand mit 1558 mm etwas kürzer als die rechte Wand (1710 mm). Die Spüle würde unter dem Fenster sein. Der Ikea-Planer warnt schon: Wasserhahn darf nicht zu hoch sein, sonst geht das Fenster evtl nicht mehr auf!

    - Starkstromanschluss kommt aus der Mitte der oberen, langen Seite

    - Abluftdunstabzug ist baulich nicht vorgesehen (Fenster + Umluftabzug...)

    - Matt-schwarze Bodenfliesen, weisse Tapete, umlaufende weisse Wandfliesen in Arbeitsplattenhöhe (Unterkante 905 mm vom Boden, Oberkante 1506 mm v.B.) (Wandfliesen geben gewissermaßen bereits U-Form der Küche vor)


    Style:
    - Zu schwarzem Boden und weisser Wand/weissen Wandfliesen gefallen uns in den Unterschränken weisse oder cremefarbene Fronten (muss kein Holz(-Laminat) sein)
    - In den Oberschränken wollen wir auf Milchglas/Edelstahl-Optik gehen (IKEA-style eben)
    - Arbeitsplatte in "dunkelblondem" Holzton (aber nicht Massivholz da zu teuer)

    Um was wir euch bitten:
    Mit dem IKEA-Küchenplaner haben wir bereits die Küche durchgeplant und freuen uns jetzt über Verbesserungsvorschläge, Inspirationen, Ideen und Tipps.
    Zum Einstieg einige konkrete Fragen:
    1) Nutzen wir den Platz so optimal? Verschwenden wir Platz? Ist es vollgeknallt und mit weniger Schränken wäre es viel besser...?

    2) Sind die beiden Eckunterschränken mit ausziehbarer Einrichtung eine gute Idee, um mehr Stellraum reinzubringen oder schmeissen wir damit Geld aus dem Fenster und sollten lieber auf die vielbeschworenen toten Ecken setzen?

    3) Die lange Küchenzeile an der oberen Wand ist mit ihren 3.933 mm zu lang für eine Standard-IKEA-Arbeitsplatte. Selbst wenn man die U-Schenkel auf beiden Seiten abziehen würde wären die lange AP-Seite mit 3.933 mm -(2 x 600 mm) = 2.733 mm immer noch zu lang... Daher spiele ich mit dem Gedanken: Baumarktplatte + 20 mm hinten anleimen

    Bilder sagen mehr als tausend Worte:
    Anbei Fotos von der leeren Küche, Grundriss Wohnung, vergrößerter Grundriss Küche mit meinen eingekritzelten Bemessungen, Grundriss im IKEA-Planer, 2 Perspektiv-Ansichten im IKEA-Planer

    Vielen vielen Dank schonmal und beste Grüße,
    Chris



    Checkliste zur Küchenplanung von equiinferno

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : beide 180
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 104
    Fensterhöhe (in cm) : 126
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140x80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Halboffene Küche (keine Tür, verbreiterter Durchgang ins Wohn/Esszimmer)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks, gelegentlich für Freunde
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine und gemeinsam, eher für als mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Umzug, keine EBK in Wohnung vorhanden...
    Preisvorstellung (Budget) : bis 4.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. Aug. 2011
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Hallo Chris,

    :welcome: hier! Und: toller, vollständiger Eingangspost!

    Die Planung ist auch ziemlich okay. Nur: Ikea hat leider nur einen 70cm hohen Korpus. Damit ihr auf eine für euch gute Arbeitshöhe kommt, müssen die ( :rolleyes: wackeligen Ikea-)Beine schon sehr hoch sein.
    Richtige Arbeitshöhe ermitteln, da gibt es drei Methoden:
    - angewinkelten Ellbogen minus 15cm
    - Beckenknochenhöhe
    - mittels Bügelbrett schnibbeln ausprobieren: Schultern hochziehen -> zu hoch, vorbeugen -> zu niedrig.
    Ich nehme an, bei euch kommt mehr als 90cm raus.

    Einfach interessehalber für euch würde ich schon mal in ein Küchenstudio gehen (eher ein kleineres, inhabergeführtes) und ausrechnen lassen, was euch dort eine Küche mit höherem Korpus (zB Brinkmeier Brion) kosten würde.

    Sind die 3Tsd incl Geräte?
     
  3. equiinferno

    equiinferno Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Hi Menorca,
    vielen Dank für das freundliche Willkommen!!

    Budgetvorstellung versteht sich (leider) inklusive Geräte (danke, habs oben im Post noch editiert).

    Genau, 90cm wären genau richtig. Allerdings: Ich habe in meiner aktuellen WG bereits eine IKEA-Küche (selbst vor 7 Jahren geplant und aufgebaut), die ist in genau 90 cm Höhe. Hatte sich durch die Höhe der Spülmaschine eigentlich automatisch ergeben... instabil oder wacklig ist die Küche überhaupt nicht. Daher denke ich, dass das eigentlich schon gehen würde.
    Lokales Studio wäre für mich ansich nur wg. der Beratung relevant... und damit würde ich dann wohl doch die IKEA-Küche kaufen... Daher freue ich mich über eure Unterstützung im Forum, dann kann ich vllt einem Berater eines lokalen Studios die Ausarbeitung ohne Chance auf Verkaufsabschluss ersparen... :rolleyes:
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Wenn Ikea so feststeht, dann ist es sehr löblich, einem Berater die Arbeit zu sparen!*2daumenhoch*. 3Tsd ist mit Lieferung und Aufbau für ein Studio wirklich kaum zu machen.

    Die Planung bekommen wir hier hin.

    Wenn eine Ikea-Küche erstmal steht, dann ist sie nicht wackelig, stimmt! Aber wenn man diese schwarzen Plastikfüße verwendet, dann sollten die einzelnen Schränke weder mit ihrem ganzen Gewicht abrollend aus Seitenlage auf die Füße gestellt werden (das wird sonst sehr schnell abknickend ;-)), noch an ihren Platz geschoben werden, sondern gehoben. Aber das weißt du ja sicher schon.
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Eine Frage noch zu den kurzen Wandmaßen: an der Fensterseite gibt es ja noch den Versorgungsschacht, aus dem auch die Wasseranschlüsse kommen. Ist diese Seite auch 171cm breit? Die Kühlschrankseite nehme ich mal mit 171cm, obwohl im Ikeaplaner etwas con 183 cm steht?

    Und eine Frage zu den Ecken: hast du da jeweils Eckschränke mit Einlegebrettern hingestellt?
     
  6. equiinferno

    equiinferno Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    :-))
    Nope, danke für den Hinweis! Das wusste ich nicht! (Hat damals trotzdem irgendwie geklappt) ^^
     
  7. equiinferno

    equiinferno Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Oh, na bitte, schon der erste grobe Fehler in der Planung, der mir vllt nicht mehr aufgefallen wäre. Danke!! Die Kühlschrankseiten-Wand ist nur 171, die 183 sind totaler Quatsch, nur im IKEA-Planer wohl dank eines Verschiebe-Fehlers entstanden! Hui!

    Also, der Raum ist im Prinzip ein Rechteck - 171 x 393,3 der Schacht verkleinert es auf der linken Seite auf 155,8.
    Ich update die Bilder asap!

    Gerade sind beide Eckschränke mit ausziehbarer Einrichtung drin...
     
  8. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Ihr solltet vielleicht auf die 22cm hohen Edelstahl Capita-Beine ausweichen und unten im hohen Sockel dann ggf. noch Sockelschubladen einplanen. Es gibt schon fertige Sockelblenden bei IKEA in dieser Höhe. Gibt eine Arbeitshöhe von ca. 96cm. Capita-beine habe ich auch unter meinen Schränken und die sind wirklich zi-mal stabiler als diese lumpigen Plastikdinger!

    Schöner wäre es, wenn Ihr stattdessen die 10cm Beine nehmt, Euch oben umlaufend einen 13cm hohen Aufsatz draufbaut und da nochmal eine Reihe Schubkästen reinnehmt. Gäbe eine Arbeitshöhe von ca. 97cm, was für eure Körpergröße eigentlich ideal sein sollte. 90cm sind zu niedrig. Solltest echt mal an einem Bügelbrett oder mit dicken Büchern unter einem Schneidbrett austesten.

    Eckschränke sind ja an sich schon nicht so der Bringer, tote Ecken sind besser. Diese Halbrondelle bei IKEA kannst allerdings ganz vergessen. Das hält nicht lange. Es sei denn, Du packst nur Papierservietten und ein paar Plastikschüsselchen rein...

    Was ist das Schmale neben dem Kochfeld? Das würde doch sicher auf zwei Blenden für die Toten Ecken verteilt werden können, oder?
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Chris, du musst nur zitieren, wenn man ansonsten den Zusammenhang gar nicht erkennt. Sonst muss man alles doppelt lesen.

    Gut, dass wir über die Raummaße gesprochen haben. *2daumenhoch*
    Damit muss die Fensterseite doch anders werden.

    Den Schwenkdingern von Ikea darf man kaum Gewicht zumuten. Ich finde sie ungeeignet. Abgesehen davon nutzen sie die Ecken lange nicht so gut aus wie sie vorgaukeln. Das liegt nicht an Ikea, sondern das trifft auf die meisten Ecklösungen zu.
    Nachzulesen hier: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Da ist doch ziemlich wenig Platz an der Fensterseite. Um trotzdem einen vernünftig großen 60cm Spülenschrank und einen GSP unterzubringen, opfere ich die um die Ecke laufende Arbeitsplatte und nutze die ganze Breite von gut 150cm für 60cm Spülenschrank, 30cm Nach-Belieben-Schrank, 60cm GSP. Die offene GSP-Klappe steht dann in die Lücke und kann auch mal offen bleiben ohne dass sie etwas blockiert oder einer drüberstolpert. Die Schläuche können im Sockelbereich verlegt werden.

    Kochzeile dann 60cm US - 60cm Herd - 80cm US - tote Ecke.
    Auf der anderen kurzen Seite 40cm Vorratsschrank, 60cm Kühlschrank.

    Optisch kann man die Lücke verschönern, wenn man eine verbindende Platte in Arbeitshöhe an der Wand anbringt.

    Ich habe das im Alnoplaner zusammengestellt, aber mit Ikeamaßen. Beim Frontalbild fehlt natürlich die Mauer, die die Küche abschließt.
     

    Anhänge:

  11. equiinferno

    equiinferno Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Potzblitz! Vielen vielen Dank Menorca! Du hast echt Arbeit und Gedanken reingesteckt, wie klasse von Dir!

    Ich habe gerade unter Schweissausbrüchen festgestellt, dass beim Korrigieren der Raummaße die Spülmaschine und die Spüle nicht mehr nebeneinander gepasst haben, um direkt umlaufend anzuschliessen. Da kommt Dein Vorschlag natürlich wie eine Rettung! 60cm GSP ist sogar eine große GSP, hatte vorher nur eine schmale 45er eingeplant. Hoffe nur, dass die Spülmaschine ganz aufgeht.... Ist die länge der Klappe standartisiert oder von Modell zu Modell verschieden?

    Das mit dem toten Eck überzeugt mich soweit auch!

    Frage, an Dich, und an andere freundliche Mitleser:
    Sieht die Lösung auf der linken Seite gut/stylisch aus oder wirkt es gestückelt und man sollte doch lieber einen schmalen Spülenschrank nehmen, um wie ursprünglich geplant "ums Eck" zu kommen?
     
  12. equiinferno

    equiinferno Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Danke für Deine Vorschläge, Tantchen!
    Ist eine Arbeitsplatte in der richtigen Höhe eigentlich so essentiell für "Normal"-Kocher? Bisher hatte ich noch nie (Rücken-)Probleme mit meiner in 90er Höhe.

    Die andere Frage hat sich durch die neue Anordnung ja erübrigt ;-)
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Man kann das optisch schon noch besser machen als in meiner Stellprobe. Wobei da Ikea wahrscheinlich an seine Grenzen stößt.
    ZB Gibt es bei anderen Küchen ein Nischen/Rückwandmaterial in Arbeitsplattenoptik, aber viel dünner (1,6cm). So etwas könnte man eben als optische Verbindung hinten an die Wand montieren.
    Für die Optik hilft es sicher auch, einen geschlossenen 30cm Schrank zu wählen, und einen vollintegrierten Geschirrspüler, dessen Bedienleiste innen oben verborgen ist.
    Und auch eine Wange in Arbeitsplattenfarbe neben dem Auszugschrank ist optisch wertvoll.

    Die GSP-Klappe benötigt ungefähr 60cm und geht vollständig auf.
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Ja, die Klappe benötigt gut 60 cm und Menorca hat knapp 70 cm eingeplant.

    Und ich finde das eine praktikable Lösung *top*. In den 60er Spülenschrank kann man dann ein 45er Spülbecken ganz rechtsbündig einbauen, um auch noch links vom Spülbecken etwas Ellbogenfreiheit zu haben. Dabei sollte der Wasserhahn dann möglichst links am Becken sitzen, damit das Fenster wenigstens zu gut 60 % aufgeht. Dann braucht man keine Sonderlösungen wie klappbarer Wasserhahn usw.

    Warum im Architektenplan allerdings die Spüle an der langen Seite gezeichnet ist, weiß wohl auch nur der Architekt ;-)
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Architekten und Küchen - oft nicht ganz realitätsnah.:rolleyes:

    Ohne Lücke: dann muss zwingend der GSP um die Ecke und die Schläuche unter den Schränken verlegt werden, was bis zu einer Länge von 150cm problemlos möglich sen sollte.
    Tote Ecken verlangen eine circa 5x5cm große Eckblende aus Leisten, die man sich bei Ikea selber basteln muss, zB aus Sichtseiten.

    Version 3: GSP gleich als erstes nach der toten Ecke.
    Vorteil: gleicher Stauraum im US-Bereich, mehr Stauraum im Hängeschrankbereich, mehr AP.
    Nachteil: offene GSP-Tür und das Öffnen der Spülenschranktür behindern sich gegenseitig, Müll und GSP gleichzeitig (oft nötig, zB nach dem Essen) problematisch [in größeren Küchen gilt das als echter Planungsfehler].

    Thema: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form - 149601 -  von menorca - equiinferno_V3_G.JPG Thema: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form - 149601 -  von menorca - kf_equiinferno_V3_A1.jpg

    Version 4: GSP und der 60cm US tauschen Plätze. Türproblematik zwar gelöst, aber das Stehen für den Küchenbenutzer ist trotzdem nicht angenehm.

    Thema: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form - 149601 -  von menorca - kf_equiinferno_V4_G.JPG Thema: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form - 149601 -  von menorca - kf_equiinferno_V4_A1.jpg
     

    Anhänge:

  16. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Möchte nicht lange stören aber noch etwas zur Arbeitshöhe und den "wackeligen" Füßen beisteuern.

    Meine Arbeitsfläche steht auch auf 90 cm und die Füße stehen doch sehr weit raus. Aber wackelig ist da nichts. Zumal man die Schränke auch an den Wänden fixieren kann. Das aufstellen neben weitere Schränke stabilisiert ja nochmals. Dann kann man auch darauf herum laufen.

    Ich habe nach dem Aufbau der 80er Schränke die Füße komplett rein geschraubt und konnte sie so problemlos über den Boden schieben. Trotzdem sollte man vorsichtig sein.
     
  17. equiinferno

    equiinferno Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Guten Morgen!

    Vielen Dank für den Vorschlag (Version 2). Den hab ich jetzt mal im IKEA-Planer nachempfunden. Meine Freundin und ich finden die Idee wirklich klasse! Vor allem auch die Wange in Arbeitsplattenfarbe! (Im IKEA-Planer lässt sich das auch nicht modellieren). Aus Kostengründen habe ich auch mal auf den vollintegrierten Geschirrspüler verzichtet (kommen jetzt auf rund 2.700 € inkl Geräte - super!).

    Die 22 cm Capita-Beine "von" Tantchen hab ich an dem 60er-Schrank ausprobiert. Fänd ich gut, allerdings find ich keine Möglichkeit im IKEA-Planer, dann noch eine Blende anzubringen.

    Auch danke für den Spülentipp von Kerstin! (Den hab ich jetzt aber noch nicht umgesetzt)

    Natürlich gibts jetzt weniger Arbeitsplatte, aber man kann ggf auch besser zu zweit in der Küche arbeiten: Einer schnippelt auf der Platte in der Nische, die Ergebnisse werden auf die AP des 60er Unterschranks gestellt und können vom zweiten Koch am Herd verwertet werden :-)



    Thema: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form - 149608 -  von equiinferno - planung_ikea_version2.jpg
    Thema: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form - 149608 -  von equiinferno - planung_ikea_version2_grundriss.jpg

    Zu Version 3:
    Das Schubladenproblem ist tatsächlich nervig, man schabt im Küchenalltag ständig Essensreste vom Teller in den Müll und lädt dann in die Spülmaschine ein. Klasse, dass du das bemerkt hast, hätte ich wohl möglich nicht bedacht. Finde V2 mittlerweile besser, aber gut, da nochmal drüber nachzudenken.

    Zu Version 4:
    Spülmaschine is mir zuweit weg von der Spüle, kein guter Workflow :>


    Einige neue Fragen:
    - Wie wird die Arbeitsplatte im toten Eck gestützt? Falls man ins hintere Eck eine schwere Küchenmaschine stellt wird das Moment relativ hoch und tendenziell sollte sich die AP entweder biegen oder zumindest an den Befestigungen an den Unterschränken "ziehen" (Hebelwirkung...)

    - Wie schafft man es, eine stabile und gutaussehende Eckverbindung (2 x 5cm Passleisten im 90° Winkel) herzustellen? Kann mir gerade gar nicht vorstellen, wie Passleisten überhaupt angebracht werden...

    - Es scheint von IKEA keinen Frostglas-Oberschrank zu geben, der über der kleinen Umluft-Dunstabzugshaube passen würde. Oder doch? ???


    Vielen vielen Dank für eure Hilfe, dieses Forum ist wirklich ein Segen!

    Beste Grüße
    Chris
     
  18. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Zum Arbeiten ist V2 bestimmt besser als V3/4! Gefällt mir bisher auch am besten ;-).

    Die Arbeitsplatte in der toten Ecke kann entweder einfach einen dicken Stab hinten in der Ecke als Unterstützung bekommen. Oder ihr schraubt haltbare Leisten waagrecht an die Wand, auf der die AP dann aufliegt. Oder beides.

    Die Leisten aus den Sichtseiten müsstest du dir jemandem mit Maschine sägen lassen (Schreiner, oder Baumarkt*), denn sie müssen ja gerade sein.
    Das Zusammenbauen: siehe Zeichnung. Erst die roten Schrauben, dann die grünen.

    * mein Baumarkt sägt nichts unter 10cm. Der Trick: du möchtest aus dem 60cm breiten Brett bitte ein 55cm breites haben, aber den "Abfall" behalten.

    Das vordere Maß von 50x50mm ist nur ungefähr und kann der nötigen Blendenbreite angepasst werden. Mindestbreite: etwas mehr als die Griffe vorstehen.
     

    Anhänge:

  19. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Capita:
    Man sollte noch beachten, dass diese Clipse, mit denen man üblicherweise die Sockelblenden an die labbrigen Plastikfüße schraubt, für die Capita-Beine zu groß sind. Hier kann man sich mit Klettband von der Rolle behelfen (Ein Teil um die Beine kleben, den anderen Teil an die Sockelleiste).
    Oder man bastelt etwas um die Capitas, bis der notwendige Durchmesser erreicht ist. Z.B 2mm dünnen Kork mit Klebebrand drumrum etc...

    Blenden:
    Soweit ich weiß, kann man sich bei IKEA auch Blenden in der nötigen Breite fertigen lassen bzw. bestellen. Wobei das relativ teuer sein könnte.
    Alternativ würde ich je Ecke zwei Schubkastenblenden der 80er-Schränke nehmen und diese auf die jeweils gewünschte Höhe (=5cm Eckblendenmaß) kürzen. In der Länge müssen nur etwa 10cm weg. (Schubkasten 80cm -> Korpushöhe 70cm).
    Vor dem Auflegen der AP diese beiden Teile z.B. mit Winkeln an die Seitenwände der nebenstehenden Schränke schrauben. Oder so wie menorca skizziert hat.
    Sägekanten auf jeden Fall lackieren/abdichten.
    Die beiden Schränke sollten ja dann mittels AP fest miteinander verbunden sein. Ich tät vll doch noch die Blendenteile zusammenschrauben, damit es vorne keinen unschönen Spalt gibt.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Mithilfe erbeten: (IKEA-)Küche in Mietwohnung planen, gestauchte U-Form

    Wäre es nicht einfacher, eine 30er Türfront in 70 cm Höhe zu nehmen und rechts und links jeweils die benötigte Blendenbreite abzusägen? Dann wäre nur jeweils die Sägekante offen und der Rest hätte Beschichtung. Und die offenen Teile bilden den Winkel. Könnte man ja sogar auf Gehrung schneiden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Neues Haus sucht schöne Küche - Bitte um Mithilfe! Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2014
Bitte um Mithilfe - Suche nach Küchenmöbel Küchenmöbel 17. Feb. 2012
Neue Küche- bitte um Mithilfe Küchenplanung im Planungs-Board 15. Feb. 2012
Küchenplanung für eine Landhausküche - bitte um Mithilfe Küchenplanung im Planungs-Board 6. Jan. 2012
Neue Küche...wir bitten um Mithilfe! Küchenplanung im Planungs-Board 3. Okt. 2011
DAH - Hilfe erbeten! Einbaugeräte 6. Dez. 2015
Hilfe erbeten bei der Planung einer modernen Landhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 16. Aug. 2015
Dampfgarerkombi - Hilfe/Tipps erbeten Einbaugeräte 23. Juli 2015

Diese Seite empfehlen