Mischbatterien und Armaturen

Beiträge
13.748
Wohnort
Lindhorst
Glänzende und saubere Armaturen bekommt man mit Klarspüler für die Geschirrspülmaschine. Dieser wird leicht verdünnt mit einem Schwamm aufgetragen und die Kalkränder abgerieben. Anschließend mit klarem Wasser abspülen und nachpolieren.
 
Beiträge
14
AW: Mischbatterien und Armaturen

Naja,

Klarspüler enthalten meist Zitronensäure und Tenside. Aber hier ist es wieder die Temperatur, die diese Tenside wirken läßt.

Im professionellem Bereich ist von den Armaturenherstellern nur Amidosulfonsäure freigegeben, weil diese keine Metalle angreift, im Gegensatz zu Essigsäure (die geht auf Kupfer) oder Ameisensäure (ist in Zillit - Bääng).

Mikrofasertücher, können je nach
Zusammensetzung die metallische Oberfläche mattieren. Besser sind weiche Leinenlappen. Bei starken Verkrustungen einfach Papiertaschentuch, getränkt Citronensäure oder Amidiosulfonsäure auf die Armatur packen (klebt von alleine) und einwirken lassen. Besser länger Wirkzeit und wiederholen als zu starke Mittel und Scheuerpulver.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben