Fertig mit Bildern Miniküche mit Dachschrägen

Mario G.

Mitglied
Beiträge
15
Wohnort
Dresden
Hallo Ihr Lieben,

wir sind vor kurzem auf euer schönes Forum gestoßen und wollen nun auch eure Hilfe bei der Planung nutzen.

Wir haben unseren ersten Küchenstudiobesuch hinter uns und sind nicht so richtig glücklich.

Da ich mit dem Alno Planer absolut gar nicht klar kam, habe ich mal unsere Planung als PDFangehangen.
Geplant ist: Wenn man von der Türe rein kommt, steht links dahinter eine 60er Kühl-Gefrierkombi die 200 cm hoch ist (dies ist das einzige Gerät was in der Küche mit verbaut werden soll/muss).
Daran anschließend kam ein 40er Unterschrank und Oberschrank , danach der Herd mit Backofen im 60er Schrank und obendrüber eine Dunstabzugshaube im Schrank, daneben kam ein 15er Teil für die Handtücher und im Anschluss der Spülenschrank als 60er Teil. Darüber noch ein 30er Hängeschrank. Die Spüle wurde mit 1,5 Becken und Abtropfleiste geplant. In die Ecke sollte ein Eckschrank mit Drehkarusell und einer Schublade. Dann ein 30er Unterschrank mit Schubladen, daneben der Geschirrspüler im 60er Unterschrank. Daran anknüpfend wieder ein Eckschrank mit Karusell und Schublade. Zum Abschluss noch ein 60er Unterschrank (mit Mülleimersystem) sowie ein kleiner Hängeschrank zum nach oben aufklappen. Rechts neben der Tür wurde noch ein 60er Unterschrank mit 35er Tiefe geplant und im Zwischenraum zur Wand daneben ein 15er Regal. E-Geräte sind geplant Induktionskochfeld (wenn möglich mit Brückenfunktion), Backofen mit 2 Auszügen, Geschirrspüler???? sowie eine Dunstabzugshaube die in einem Hängeschrank untergebracht werden soll.
Ich hatte bereits bei Ikea eine Planung, die könnte ich hier - bei Bedarf - auch noch einstellen.

Unser Problem sind die Dachschrägen, die Größe der Küche und das doch knappe Budget von 5.000,00 Euro für alles zusammen (inkl. E-Geräte, Lieferung und Montage).

Auch bin ich zur Zeit sehr verunsichert, ob ich bei einem Beratungstermin unser richtiges Budget angebe oder doch - wie woanders beschrieben - mit einem höheren Preis in die Verhandlung gehe.
Ebenso sind wir uns nicht sicher, ob wir einen Geschirrspüler benötigen. Bisher kommen wir ganz gut ohne aus, wir waschen einmal am Tag (meist abends) per Hand auf.

Wir haben demnächst noch einen Termin bei einem sehr kleinen privaten Küchenstudiobetreiber, der uns vorgeschlagen hat, mit einer Express -Küche in unserem Preissegment etwas zu finden. Leider finde ich zu diesem Hersteller nicht allzu viel hier, hat jemand Erfahrung damit.

Viele Grüße
Mario und Doro


Checkliste zur Küchenplanung von Mario G.

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170, 185
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 72
Fensterhöhe (in cm) : 127
Raumhöhe in cm: : 230,5
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : nicht benötigt
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nicht nötig
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca. 90-95 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : normale Hausmannskost am Wochenende
Ansonsten Frühstück und Abendessen
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine - wenig Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : - zusammengestückelt aus diversen Einzelteilen
- durchgängiges Konzept
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-

attachment.php?attachmentid=129208
attachment.php?attachmentid=129210
attachment.php?attachmentid=129211
attachment.php?attachmentid=129209
attachment.php?attachmentid=129212
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.545
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
AW: Miniküche mit Dachschrägen

:welcome: im Forum.

Verstehe ich das richtig dass der Kühlschrank vorhanden ist und direkt hinter die Tür soll? (also wenn man reinkommt links)



Auf eventuell fehlende Angaben wirst du sicherlich bald aufmerksam gemacht werden ;-)
Praktisch wären die *.pdf* Dateien als Bilder im Anhang, dann muss man nicht immer das pdf runterladen....
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.680
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Auch von mir ein herzliches Willkommen.

Du hast dir ja richtig Mühe mit deinen Zeichnungen gegeben.

Jedoch finde ich die Planung des KFB *kfb* auf jeden Fall verbesserungswürdig. Die Rondelle kosten viel und sind keine Stauraumwunder. Auch wurden dir viele schmale Schränke verplant, die Preistreiber sind.

Leider habe ich jetzt keine Zeit zum Planen, da ich gleich weg muss.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.680
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Vorweg noch:
Sage dem KFB *kfb* ruhig dein Limit. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich bemüht wurde mein Limit einzuhalten. Dass ich mich dann in letzter Sekunde für ein autarkes Kochfeld und einen DGC entschieden habe, habe alleine ich zu verantworten und kostet mich ca, 800 € mehr. Außerdem war mir der Lüfterbaustein (Umgangsdeutsch Dunstabzugshaube) einiges an Geld wert. Ich liege mit der Nischenrückwand 1.500 € über meinem persönlichen Limit.

Ich habe einmal im 5er Raster geplant. Die angestrebte Arbeitshöhe erreichst du durch die Erhöhung des Sockels.

Beginnend planlinks unten:
Kühlschrank - welche Tiefe hat er und bekommst du die Tür vollständig geöffnet. Denn die Tür hat bestimmt eine Zarge, die in den Raum steht.
100er Auszug mit Kochfeld mittig - Abstand zum Kühlschrank ist zwar nicht üppig, sollte aber in dieserm Fall ausreichen
60er Spülenschrank - Drehtür mit Mülltrennung, wenn es der Geldbeutel hergibt, dann natürlich als Auszug
tote Ecke

Miniküche mit Dachschrägen - 273560 - 6. Jan 2014 - 22:23

planoben, die Latte ist 2 m lang, damit du sehen kannst, dass du bequem dort stehen kannst. Deswegen die Schränke um 7,5 cm vorgezogen, was eine tiefere Arbeitsplatte bedingt
50er Auszug
GSA
tote Ecke

Miniküche mit Dachschrägen - 273560 - 6. Jan 2014 - 22:23

planrechts:
hochgebauter BO mit Klappfach für Mikrowelle - kann der Alno leider nicht - auf Auszüge beim BO kannst du verzichten, da er hochgebaut ist
Blende

Miniküche mit Dachschrägen - 273560 - 6. Jan 2014 - 22:23

Planunten:
tiefenreduzierter Schrank in 110,5 cm Höhe, könnte auch höher oder niedriger sein

Miniküche mit Dachschrägen - 273560 - 6. Jan 2014 - 22:23
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Danke, Mela, dass du dich schon mit Marios Planung beschäftigt hast und dass du den Raum angelegt hast!

Dachschrägen haben es in sich, deswegen muss ich einen kleinen Fehler korrigieren:
Die Schräge hat nicht die Gesamthöhe 230,5cm, wie der Raum ansich, sondern eben diese 230,5cm minus Kniestock 112cm = 118,5cm.

Dadurch verringert sich die Stehhöhe an der Vorderkante deiner Zeile unter der Schräge auf 190cm:

Zuerst:
Miniküche mit Dachschrägen - 273569 - 6. Jan 2014 - 23:00

Richtig:
Miniküche mit Dachschrägen - 273569 - 6. Jan 2014 - 23:00
 

Anhänge

moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.545
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
AW: Miniküche mit Dachschrägen

ich gebe da Mela vollkommen Recht: nennt euer Budget. Und mit ein bisschen Glück hat das Küchenstudio eine passende Zeile, die man mit ein paar Eckblenden bei euch stellen kann.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.680
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Annette,

danke für den Hinweis. Ich hatte ehrlich gesagt meine Schwierigkeiten damit.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Sag ich ja, Dachschrägen im Alnoplaner sind tricky! *rose*

Hier gleich noch der Hinweis für alle, die in Räumen mit Dachschrägen planen wollen: leichter tut man sich, wenn die Schräge nicht die Sicht auf die Schränke nimmt. Daher: man kann sie ausblenden, wenn man sie im Planungsmodus anklickt und dann Shift und A gleichzeitig drückt. Mit Shift und E wieder einblenden.
 

Mario G.

Mitglied
Beiträge
15
Wohnort
Dresden
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Hallo Ihr Lieben,

ich war heute echt ganz schön überrascht, wie fleißig ihr schon geplant habt. Recht herzlichen und lieben Dank dafür *clap*. Die Idee mit dem breiten Unterschrank unter dem Kochfeld und dem hochgesetzten Backofen finden wir spitze.

So, wir haben nun zwei weitere Küchenstudios hinter uns. Das erste ist inzwischen aus dem Rennen. Der erste Besuch diese Woche war in einem Küchenstudio mit Fabrikverkauf (ich weiß nicht ob man hier Namen nennen darf). Dort sind wir sehr, sehr positiv aus dem Gespräch herausgegangen. Unsere Wünsche wurden berücksichtigt; aus Kostengründen wurden die Drehgestelle der Eckschränke weggelassen und mit Regalböden versehen. Wir sind noch fit genug zum Bücken ;D. Des Weiteren wurden ein sehr guter Siemens-Geschirrspüler, ein Siemens-Induktionskochfeld mit Bridge-Funktion, der AEG-Multidampfgarer (Backofen und Dampfgarer in einem - ist nur ein zusätzlicher Luxus, den wir uns bei der Gelegenheit leisten) und eine Neff-Haube im Schrank verbaut. Mit Lieferung und Montage kommen wir da zwar ca 1.500,00 Euro teurer, aber das wäre noch okay (auf Grund der Geräte). Küchenmöbel waren meines Erachtens von Nobilia .

Gestern dann in einem anderen Küchenstudio. Der Verkäufer hat sich zwar Mühe gegeben, aber sich meiner Meinung (Mario) nach trotzdem nicht gerade kundenfreundlich verhalten. Deswegen scheidet dieser fast aus. Bei diesem war es eine Alno-Küche (angeblich im mittleren Preissegment). Seine Idee war, den Geschirrspüler neben den Herd zu versetzen (45er) und dafür an der Dachschrägenwand einen 90er Auszugsschrank hinzustellen (wegen mehr Stauraum). Kochfeld war das selbe wie am Montag, Herd war auch ein Siemens. Der Geschirrspüler war von Constructa und die Haube eine Noname ("...hauptsache man kann den Fettfilter herausnehmen zum Saubermachen..." - O-Ton Küchenverkäufer). Summa summarum kamen wir bei 8.000,00 inkl. L+M heraus, nach Rücksprache mit seinem Chef (was geruchstechnisch bei einer Zigarette besprochen wurde) wurde der Preis dann auf 6.400,00 gesenkt.

Nächste Woche haben wir noch ein Gespräch bei einem sehr kleinen privaten Händler der uns eine Expressküche anbieten möchte.

So, nun noch zu den Fragen: Ja, der Kühlschrank soll hinter der Tür stehen und hat die Maße B60xT70 (mit Griffen-sonst 65) xH200. Testen konnten wir bis jetzt nicht, ob das funktioniert, die Küchenberater haben alle den Kühlschrank ca 4,5 cm von der linken Wand weggesetzt, was eigentlich messtechnisch passen sollte. Bilder werden von den PDF's auch gleich noch hochgeladen.

Wir sind auf eure Meinung zu den angebotenen "Grundküchen" gespannt (Küchenmarken).

Also vielen Dank *2daumenhoch* nochmal für eure Hilfe!
Doro und Mario


UPDATE: Jetzt mit Bildern zu den Maßen!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Ich finde, Melas Plan holt stauraumtechnisch einiges raus. Und es ist sogar noch etwas Abstand zwischen Kochfeld und Spüle. *top*

Mich würden mal die Varianten mit Eckschränken interessieren, die euch der KFB geplant hat. Kann mir gar nicht vorstellen wie das aussehen soll.
 

Mario G.

Mitglied
Beiträge
15
Wohnort
Dresden
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Hallo Kerstin,

lso es sieht so aus, wie in dem PDF Küchenplanung nur nicht gleichschenkligen Ecken sondern mit "langgezogen Ecken". Dort ist der Vorteil, dass wir noch Hängeschranke drüber bekommen.
Leider stehe ich mit dem ALNO Küchenplaner auf Kriegsfuß. Ich finde weder einen Geschirrspüler, noch eine langgezogene Ecke ohne dass es ein Spülenschrank ist. Sonst hätte ich es gerne schon reingestellt.

LG Mario
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.680
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Mario,
lies einmal bitte:
Warum tote Ecke gute Ecken sind
Evtl. mehrmals lesen (ich brauchte einige Male dafür)

Nach wie vor finde ich die Planung des KFB *kfb* :-X
 

Mario G.

Mitglied
Beiträge
15
Wohnort
Dresden
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Nicht böse sein, ich habe gerade noch die Bilder des KFB gefunden!

Wir finden das ist momentan das beste Angebot und die akzeptalste Lösung für den meisten Stauraum. Die Ecken sind wie gesagt mit Regalböden und keiner Drehmechanik. Also in meinen Augen ausreichend Stauraum.
Ich finde hier ist mehr Stauraum oder irre ich mich da so sehr?? Bin grad irritiert!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.680
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Warum sollen wir böse sein? Es wir eure Küche!

Würdest du bitte die Bilder des KFB hochladen oder hat sich die Planung für dich erledigt?
 

Mario G.

Mitglied
Beiträge
15
Wohnort
Dresden
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Es sind die Bilder in meinem vorhergehenden Posting! Ich hoffe diese sind soweit erkennbar!
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Nö, Mario, es sind keine Bilder zu sehen.

Eckschränke mit Einlegeböden bieten tatsächlich den meisten Stauraum, besonders wenn es auch noch eine Schublade gibt. Aber dieser Stauraum ist sehr schlecht zugänglich. In den Ecken lagert man wohl besser Dinge, die man sehr selten braucht, denn um da dran zu kommen, muss man ja vorne erst alles wegräumen.
Und selbst vorne bei der Tür muss man sich bücken/in die Knie gehen und kommt trotzdem nur an die vordere Reihe.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Wenn du Bilder mit "Anhang verwalten" hochlädst, darst du sie nicht anschließend im "Anhang verwalten" Fenster nach dem Einfügen löschen. Du mußt sie also nochmal hochladen. Es kann sein, dass du die Bilder noch siehst, weil sie bei dir im Browsercache gespeichert sind. Wir sehen sie nicht.
 
macaron

macaron

Mitglied
Beiträge
92
Wohnort
München
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Ich kann von Eckschränken mit Einlegeböden auch nur abraten - ich hab nämlich einen. :knuppel: ;D Es ist eine sehr kleine Mietküche mit wenig Stauraum und trotzdem benutze ich diese Gruselecke nicht. Man muss sich hinknien und erst den Kopf reinstecken um was zu sehen und dann mit der Hand blind herumfühlen. Absoluter Mist. Mit einem Auszugsschrank wäre ich weit besser bedient.
 

Mario G.

Mitglied
Beiträge
15
Wohnort
Dresden
AW: Miniküche mit Dachschrägen

So, ich hoffe das es jetzt funktioniert. Also hier nochmal die Bilder.

Miniküche mit Dachschrägen - 274233 - 11. Jan 2014 - 16:44
Miniküche mit Dachschrägen - 274233 - 11. Jan 2014 - 16:44
Miniküche mit Dachschrägen - 274233 - 11. Jan 2014 - 16:44

Bin jetzt auf die Meinungen gespannt!
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.680
AW: Miniküche mit Dachschrägen

Ich kann mich für die Planung des KFB *kfb* immer noch nicht erwärmen.

Zwischen Kochfeld und Spüle ist überhaupt keine Arbeitsfläche.
Der Oberschrank neben dem Fenster wirkt auf mich verloren. Den würde ich auf jeden Fall weglassen.
Direkt neben die Tür würden ich keine Hochschrank stellen.

Was spricht gegen meine Planung?
 

Mitglieder online

  • SuseB
  • matole

Neff Spezial

Blum Zonenplaner