1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Miniküche 1.68x1.32

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von salatbarjohn, 28. März 2012.

  1. salatbarjohn

    salatbarjohn Mitglied

    Seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4

    Hi,
    jaa so klein ist se leider, meine neue Küche :-). Hab mir deswegen die letzten Tage schon ziemlich den Kopf zerbrochen. Als erstes hab ich an eine Fertigküche ála "Juniorküche Salem 150cm" (gibt bei google viel dazu) gedacht. Die gibts auch ziemlich billig für 500 Euro inkl. Kühlschrank und Spüle. Allerdings würd ich ungerne sowas kaufen, was dann vllt am Ende nur rumklappert. Außerdem möchte ich gerne eine höhere Arbeitsplatte haben um mir nicht immer den Rücken zu verrenken.

    Die Raumbreite bis zum Fensterbrett (90cm hoch) ist 1.68m. Unterm Fensterbrett ist eine Heizung, die schmaler ist als das Fensterbrett.

    Meine Idee im Moment:
    Arbeitsplatte über (fast) die gesamte Länge. In der Mitte ist der Wasseranschluss und somit die Spüle. Rechts werde ich ein doppel Cerankochfeld einbauen und darunter eine Schublade und wenn möglich eine Mikrowelle. Spülenschrank und Schublade/Mikrowelle habe ich mit 100cm gerechnet.

    Auf der linken Seite möchte ich gerne einen 60cm Kühlschrank hinbauen.
    An der Wand 150cm Wandschrank.

    Was meint ihr zu dem Aufbau? Es müsste eigentlich möglich sein das Abtropfgitter der Spüle bis über den Kühlschrank laufen zu lassen oder? Ist ja sonst mit 50cm nicht genug Platz. Wie sieht das aus mit der Mikrowelle rechts unten? Möchte die gerne als richtigen Backofenersatz nehmen und dann sind die Geräte schon immer um die 50cm tief, was ja schlecht für den Wandschrank wäre.

    Wäre super, wenn ihr mir eure Gedanken dazu sagt!

    Viele Grüße!


    Checkliste zur Küchenplanung von salatbarjohn

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 181
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
    Kühlgerät Größe : bis 88 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein Tisch
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : kleinere/mittlere Gerichte, Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : -
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2012
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Hallo John,

    Herzlich willkommen!

    Kannst du deinen Küchenraum per Hand und schwarzem Filzstift skizzieren und bemaßen (Eingang, Fensterbreite und -lage, Wasseranschluss von bis, ...), digital abfotografieren und dann von deinem PC hier hochladen?
    Das wäre prima, denn ich kann ihn mir trotz Erklärung nicht ganz vorstellen.

    Ist das eigentlich eine Nische oder ein abgeschlossener Raum, womöglich sogar mit Tür? Und was befindet sich vor der Küche (am besten gleich mit skizzieren).

    Die Heizung ist ja eigentlich nicht nötig. Könnte man sie zustellen?

    Miete oder Eigentum?

    Gäbe es eine Möglichkeit, den Kühlschrank auch außerhalb der Küche zu stellen? Side by Side ist wohl nicht ganz richtig, denn das sind diese Monsterkühlschränke. Da wäre deine Küche nur mit dem KS schon voll ;-).
     
  3. salatbarjohn

    salatbarjohn Mitglied

    Seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Hallo Menorca,

    danke für die nette Begrüßung. Ich habe mal ein Bild an den ersten Post gehangen. Der Eingang war eine normale Tür, aber die Tür ist aus Platzgründen nicht mehr drin. Vor der Küche ist leider auch kein Platz was aufzustellen :-).
    Der Wasseranschluss ist in der Mitte.
    Achso, der Kühlschrank soll nicht sidebyside sein, sondern unter der Arbeitsplatte stehen.

    Viele Grüße
    John
     
  4. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Wo genau ist der Wasseranschluss? Der Herdanschluss ? SteckdosenDer Kasten für den Rolladengurt? Ist das Fensterbrett genau auf 90cm, oder könnte man evtl auch 92cm bis zur APL oberkante machen - Fensterbank als APL? Dann wäre ein 6er Raster möglich, das wäre eine Stauraumebene mehr, wirklich ALLE Vorräte in die Küche? Also auch Getränkekisten?

    Bitte kontrolliere die Maße im Alno Plan nochmal, das sind alles so gerade zahlen - stimmt das?
     

    Anhänge:

  5. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Brauchst du keinen Backofen? Denn der fehlt mir in deiner Planung.

    Stimmen die Maße mit 168cm in der Breite?

    Du musst bedenken das du jeweils zur Wand und in den Ecken blenden benötigst, eigentlich 5 cm, minimum jedoch 3 cm. damit sich die Türen/laden richtig öffnen lassen, bei einem Kühlschrank mit einer innenschublade könnte es sogar mehr sein.

    Das würden 60cm BO/Kochfeld, 45cm Spüle, 60cm Kühli + 2x3cm Blende schon nicht hergeben, Ecken schlagen mit min 63cm (besser 65cm) zu buche, also wäre es das gleiche. das wären jedoch 171cm :/

    PROFIS:
    gibt es Kühlschränke oder Backöfen die schmaler oder weniger tief sind als 60cm , oder Spülen die in einen kleineren Schrank passen als 45 cm????
     
  6. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Ich hab mal ein bisschen geschoben.

    dabei habe ich die Türzargen zugebaut, ich hoffe das ist machbar?

    Also auf der linken Seite
    7,5cm Blende - wegen den Zargen
    60cm backofen (am besten Kompaktbackofen inkl Microwelle, und darunter eine schublade für Pfannen o.ä.)
    60cm Kühlschrank
    5cm Blende


    2 Hängeschränke a 60cm, 91cm hoch

    rechte Seite, Mindertief in 45cm Tiefe

    Blende (hier könnte evtl auch das wasser noch zur Seite verlegt werden damit es passt)
    60cm Spülenunterschrank in 45cm tiefe, das müsste doch mit einem 45cm Spülbecken gehen, oder? diesen dann quasi einfach seitlich gedreht einbauen, wenn das mit dem Fenster nicht passt - wegen dem Hahn, müsste der Platz mit dem Schrank daneben getauscht werden, dann müssten die Schränke entsprechend noch kürzer werden, damit das Wasser verlegt werden kann.
    60cm tiefengekürzter drehtürenschrank für vorräte, Töpfen

    neben der Tür ein Regal, 40cm breit (keine Tür, da sonst eine Blende nötig wäre)


    hier kommt es halt auf die Türzargen und den wasseranschluss an, aber so hättest du wenigstens etwas Stauraum und auch arbeitsfläche wo du mal einen Teller abstellen, oder gemüse schnippeln kannst, und einen Backofen, und sei es nur für die TK-Pizza oder das überbacken von etwas ;-) oder mal einen Kuchen ;-)


    ich würde die Spüle auf jeden Fall ohen Abtropfe wählen, lieber eine mobile Abtropfe nehmen, die du bei Bedarf wegstellen kannst, damit du Platz zum arbeiten hast.

    Bitte sag noch das heir keine Küchenmaschine, Kaffemaschine, wasserkocher etc. auf der Arbeitsfläche stehen sollen ;-) Wobei dies zur Not neben der Spüle möglich wäre.
     

    Anhänge:

  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Hallo John,

    ich hoffe auch, dass man die Höhe so ausnutzen kann, dass ein höherer Korpus verwendet werden kann.

    Ich habe tatsächlich ein 80cm Auszug/Schubladenschrank untergebracht :-).
    Auf diesem ein schmales Kochfeld, oder als Alternative: nur ein mobiles Kochfeld, das man nur rausholt, wenn man es benutzen will, ansonsten mehr freie AP. Daneben Tote Ecke.

    Dafür kann der Spülenschrank aber nur 50cm breit und nur 45cm tief werden. Das erfordert eine kleine Spüle, so wie diese ungefähr:Splen-King.de - RIEBER E37 Sple / Splbecken EDELSTAHL 41,5x41,5 cm oder in teurer und flächenbündig dieses hier, aber um 90 Grad gedreht:

    Daneben noch ein 50cm Unterbau-Kühlschrank, zb von Amica oder auch Liebherr, aber du findest bestimmt noch mehr.
    Eine Einbaumikrowelle mit Grillfunktion würde ich in einen 60cm Hängeschrank bauen.
     

    Anhänge:

  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Queenie, *patsch* beide in hellgrün, ohne Absprache! ;D

    Dein Zweizeiler gefällt mir; meinst du, das geht mit dem Wasser von der Mitte der hinteren Wand?
     
  9. salatbarjohn

    salatbarjohn Mitglied

    Seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Wie gesagt, hatte ich geplant aus Platzgründen eine Mikrowelle mit Heißluft unten rechts in den Schrank zu bauen.

    Ja

    Also wie oben beschrieben, möchte ich nur ein Zweiplattenkochfeld einbauen. Somit könnte ich einen 50cm Schrank für ceranfeld, Schublade und Mikrowelle nehmen (klappt sowas?). Einen 50cm Schrank für die Spüle und dann habe ich noch den Rest für den Kühlschrank.

    Und nochmal zu meiner ursprünglichen Frage:
    Kann ich die Abtropffläche der Spüle über den Kühlschrank laufen lassen bei 38mm Arbeitsplatte, oder spricht was dagegen?

    Viele Grüße,
    John
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Abtropffläche über den Kühlschrank: ja, das kannst du machen.

    Die Frage ist, ob du bei so wenig Arbeitsfläche überhaupr eine Abtropffläche nehmen sollst, oder doch lieber einfach nur ein Handtuch hinlegst.
     
  11. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Eine Microwelle wird nicht in einen 50cm Schrank passen, da benötigst du einen 60cm Schrank, weswegen ja meine Überlegung war dann einen Kompaktbackofen mit Microwelle zu nehmen, der benötigt etwa die gleichen Maße, hat aber den Vorteil das es eben auch ein Backofen ist - siehe Userin Magnolia.

    mit der Abtropfe das hatte ich oben bereits erläutert, das ich keine Abtropfe nehmen würde bei so wenig Platz.

    @Menorca. Da vorne ja eine breite Blende von 8 cm eingeplant ist, und man diese ja auch nach hinten packen könnte, so das dort eine Blende von maximal 10 cm (3cm dann vorne bei der Tür) wäre, denke ich könnte man das Wasser aufputz verlegen, wobei ich Frage ist ob das nötig ist, das weiss man aber erst wenn die Maße des Wasseranschlusses da sind, oder ist er wirklich auf den cm genau mittig?

    Ich persönlich würde auch in einer noch so kleinen Küche nicht auf 4 Herdplatten verzichten wollen, Soße, Fleisch, Nudeln, Gemüse schon sind alle belegt.

    Was sagst du denn zu den beiden angebotenen Planungen? oder kommen sie gar nicht in Frage und wenn ja warum nicht?

    Wenn ich das richtig verstanden habe soll in deiner Planung links ein 60cm tiefer Kühli hin, und rechts der Schrank mit der Micro, oder wie tief möchtest du diesen Schrank machen? Eine Gangbreite sollte nie weniger als 70 (normalerweise sagt man 90 cm) sein - min. 56cm sind ja schon die Schubladen/Türen Das würde bei zwei 60cm tiefen Schränken gegenüber schon nicht gehen, deswegen meine Idee mit den tiefengekürzten Schränken.

    @menorca: Ich hab einfach gedacht in einen so kleinen Raum muss Farbe ;-)
     
  12. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Überprüfe mal bitte welcher Grundriss nun richtig ist, Menorca und ich haben scheinbar unterschiedliche (siehe Fenster)
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Queenie, dein Fenster ist bestimmt richtig, meines war nur geschätzt bevor die Angaben dazu kamen.
    Den Raum haben wir ja beide mit 132 x 168cm.
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Meine Lösung zum Feierabend:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2012
  15. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Witzig, so ähnlich sieht die Küche in meiner "Zwischenstation" auch aus (1,65x1,65), und ich merke, dass sie ausreichen kann, wenn ich auch nur einen Topf und eine Pfanne habe.
    v.l. nach r.: Kühlschrank, Herd, tote Ecke, Spüle mit Riesenmüllfächern, Vorrat.
    Thema: Miniküche 1.68x1.32 - 186605 -  von Elke Heldt - Übergangsküche 1.jpg Thema: Miniküche 1.68x1.32 - 186605 -  von Elke Heldt - Übergangsküche 2.jpg
     
  16. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Elke wie ist ads bei dir denn gelöst mit der Spülenseite? Welche tiefe hat diese? Und welche Spüle ist das?
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Hier noch die bildliche Umsetzung von deinem eigenen Vorschlag, John:

    Thema: Miniküche 1.68x1.32 - 186624 -  von menorca - kf_salatbarjohn_Veigen_A1.jpg


    Und Cookis Vorschlag:

    Thema: Miniküche 1.68x1.32 - 186624 -  von menorca - kf_salatbarjohn_VCooki_A1.jpg
     
  18. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Danke menorca. *kiss*

    Bei der o.g. Lösung lässt sich das Fenster definitiv nicht mehr zum Putzen öffnen, gut, wenn es EG ist.
     
  19. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Littlequeen,
    alle Schränke sind 60 tief und 60 breit. Die Spüle mit Abtropfe hat ein Außenmaß von 78 x 43, Beckeninnenmaß 36 x 36, die Abtropfe ragt etwa 20cm in die tote Ecke. Ob die Spüle nun für einen 60er oder 50er Schrank ist, weiß ich nicht, ich glaube eher 50.

    PS, da fällt mir auf, dass ich mich verrechnet habe, die Küche mißt 185 x 185​, sorry.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2012
  20. salatbarjohn

    salatbarjohn Mitglied

    Seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Miniküche 1.68x1.32

    Ja, cool - vielen Dank schon mal für eure Antworten!

    Die zweigeteilte Lösung von Littlequeen wär bestimmt schön, wenn der Wasseranschluss nicht auf der "kahlen" Seite wäre und die Küche noch ein bisschen breiter wär (sonst ist zwischen den Zeilen ja maximal 48cm Platz).

    Das mit der nach links umlaufenden Arbeitsplatte finde ich schon echt nicht schlecht.
    Ich möchte allerdings sehr gerne einen 60cm Kühlschrank haben- also kommt eher menorcas Vorschlag in Frage.
    Warum hast du eigentlich die Spüle schmaler gemacht? Zu Gunsten der Schublade links, richtig? Ich glaube ich würde lieber 60cm Schubladen nehmen und dafür volle Breite bei der Spüle haben (sonst stößt man sich beim Abspülen ja auch immer den Kopf?!).

    Wie findet ihr das den Kühlschrank links hin zu stellen und es sonst leer unter der Arbeitsplatte zu lassen? Mit 30cm Arbeitsplattentiefe und den Kühlschrank ganz nach rechts gerückt sollte die Überlappung ja noch ertragbar sein? Dann könnte ich auch gleichzeitig noch einen Mülleimer links-unten hinstellen!?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unbeendet Planungshilfe für verzwickte Miniküche erwünscht :) Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2015
Warten Miniküche im schlichten Landhausstil in Wochenendhaus gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 21. Apr. 2015
neue Miniküche Küchenplanung im Planungs-Board 12. März 2015
Fertig mit Bildern Miniküche 7qm für Singlehaushalt Küchenplanung im Planungs-Board 3. März 2015
Unbeendet Miniküche für Bungalow Küchenplanung im Planungs-Board 26. Feb. 2015
Miniküche braucht Feinschliff Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2014
Miniküche mit schlimmer Dachschräge, was tun? Küchenplanung im Planungs-Board 24. Apr. 2014
Fertig mit Bildern Miniküche mit Dachschrägen Küchenplanung im Planungs-Board 5. Jan. 2014

Diese Seite empfehlen