Minibad mit großer Dusche und Sitzbank

Beiträge
681
Wohnort
lebt in der schönsten Stadt der Welt
Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 420986 - 28. Feb 2017 - 00:15 Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 420986 - 28. Feb 2017 - 00:15 Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 420986 - 28. Feb 2017 - 00:15 Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 420986 - 28. Feb 2017 - 00:15

Hallo Ihr Lieben,
Auch ich war vor einigen Jahren im Küchenforum - und begeistert! Ihr seid klasse.
Nun habe ich ein neues Projekt: mein Minibad (Badewanne, Waschbecken, WC) modernisieren bzw. erneuern.

Meine Wünsche:
Eine große Regendusche mit bequemer Sitzbank und Handdusche
Ein eckiges Waschbecken mit Unterschrank
Großer Spiegelschrank über dem Waschbecken
Ein WC (hängend)

Außerdem:
Eine Fußboden-Rücklauf-Heizung und Handtuchwärmer
Estrich und Dämmung sollen/müssen somit erneuert werden
Evtl. Fenster zum Schlafzimmer, so eine Art Oberlicht??? (Das Bad ist fensterlos)
Graue Fliesen/Wände und rote holzartige Steinfliesen wünsche ich mir
Sanitärfarbe weiß
(Opalglas mit Aufdruck und Beleuchtung, welches mir ein Fenster suggeriert... wäre schön)

Grundriss:
2330 X 1995,
Oben rechts in der Ecke ein Versorgungsschaft: 725 X 285

Ich benutze das Bad alleine. Es liegt im 2. Stock (Endetage).

Lage des Badezimmers:
An die Stirnwand grenzt das Gäste-WC meines Nachbarn.
Links ist mein Schlafzimmer.
Rechts der Hausflur und der Flur des Nachbarn.
Unten befindet sich mein Flur (Tür unten links, sie öffnet nach innen zur Wand)

Ich würde mich sehr über Eure Ideen, Einwände, Kritik und Vorschläge freuen!

Selbst habe ich schon mal drei Varianten gemalt, allerdings fehlen irgendwie immer einige Zentimeter...
Das ist alles noch nicht optimal...

Liebe Grüße
Sabine



Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 420986 - 28. Feb 2017 - 00:15


Aktuell befindet sich oben an der Stirnwand die Badewanne (1710 X 720), an der rechten Wand vor dem Versorgungsschacht das WC, davor (unten rechte Wand) das Wachbecken mit Unterschrank.



Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 420986 - 28. Feb 2017 - 00:15

Hier habe ich eine Installationswand eingeplant, jedoch glaube ich, dass sie zu viel Platz nimmt. Außerdem gehe ich einen Schritt in den Raum und stehe vor der Wand bzw dem Waschbecken. Die Anordnung gefällt mir sehr gut, aber das Bad ist einfach zu klein!


Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 420986 - 28. Feb 2017 - 00:15


Hier wäre die Dusche durch klappbare Duschwäde eingefasst, so dass der Platz auf dem WC reicht, wenn ich nicht dusche!? Waschbecken unten neben der Tür, WC oben rechts, daneben Dusche



Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 420986 - 28. Feb 2017 - 00:15


Hier ähnlich, Glasduschwände zur Duschabtrennung (wegklappest), Waschbecken unten, WC oben links.

Gesamtgrundriss:
img_0487-png.237175
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
3.266
Hallo Bine22,

ich habe ein ähnlich kleines Bad, allerdings komfortabel länger (1,9 x 3,16). Nach langem "Kampf" mit meinem Mann und nun zwei Monaten ohne jegliche Duschabtrennung habe ich es geschafft, wir kaufen einen Duschvorhang und keine Glaswand. So wirkt und bleibt einfach der Raum. Auch wenn Glas durchsichtig ist, ist es trotzdem starr, eine gemauerte Wand verkleinert noch mal.
Vielleicht kannst du dir das ja auch vorstellen?
Bitte nicht gleich beim Duschvorhang zucken, was die meisten tun. Es gibt sehr schöne, hochwertige Duschvorhänge, die nicht an einem kleben!

Dein erster Entwurf gefällt mir sehr gut, aber würde das Bad in der Tat sehr klein machen.
Hier mal etwas visualisiert (würde man natürlich optisch schöner machen) mit einem sehr kleinen Waschbecken (57x45) und da ist schon nicht genug Freiraum zwischen Waschbecken und WC und der Dusche habe ich nur 90 Breite gegeben:
 

Anhänge

Beiträge
3.266
Leider lässt dich das in dem Programm von Duravit, das ich nutze, nicht so visualisieren, wie ich mir das vorstelle.
Wie oben geschrieben beruht mein Konzept darauf, den Raum möglichst nicht zu unterteilen. Weiter möchte ich beim Betreten einen schönen Blickfang schaffen. Ich würde daher eine Vorwand vor Kopf setzen und über die gesamte Breite einen Spiegel machen (Oberkante mit Oberlicht abschließen lassen), der auch Stauraum verbergen kann. Dann ein freistehendes Waschbecken als Blickfang. Das könnte z.B. auch ein selbst gebautes sein mit einer Holzsäule und einem runden Schalenwaschbecken oder so. Für die Duschstange könnte man so 1m x 1,5m kalkulieren. Eine Sitzbank nimmt meiner Meinung nach auch zu viel Platz weg. Sehr schön wäre als Alternative der Hocker von Duravit (P3 Comforts).
Wenn du außer dem Oberlicht noch mehr machen möchtest, könnest du an der Wand hinter der Toilette z.B. eine Glaswand mit Schilf planen.
 

Anhänge

Beiträge
681
Wohnort
lebt in der schönsten Stadt der Welt
Liebe Anke,

Herzlichen Dank für das visualisieren und Deine anderen Vorschläge. Mir ist nicht ganz klar, wo da die Dusche sein wird. In jedem Fall versuchst Du den Raum offen zu halten. Das gefällt mir.

Die Idee mit dem Vorhang sagt mir jedoch gar nicht zu, damit kann ich mich auf keinen Fall anfreunden, da ich mein Leben lang in Wannen mit Duschvorhang geduscht habe und diesen Vorhang endlich los werden will :nageln:.

Ich denke die Aufteilung Plan oben, bzw. In dem BAD aus @Kerstins Link. Kommt dem am nächsten. Da ist auch noch ein Bad von Menorca in dem Thread, ebenfalls wie mein Bad aufgeteilt. Es wäre dann die alte Anordnung, wie ich sie jetzt habe: WC und Waschbecken an der rechten Wand. Und oben, statt der Wanne eine Dusche.
Die Installationswand weg, und alles mit wegklappbaren Glastüren ausstatten, die hochwertig sind und sich gut säubern lassen.

Sehr sehr wichtig ist mir auch diese Bank! Viele können das nicht nachvollziehen, aber unter dem heißen, weichen Wasserstrahl einer Regendusche zu sitzen und sich aufzuwärmen oder 10 Min. zu träumen und zu entspannen finde ich genial*kiss*. Das bin halt ich :cool:. Und dazu muss/will ich bequem sitzen und zwar längs auf der Bank, deshalb etwa 100cm X 45-50cm Bank. Diese Bank ist keineswegs zum Füße waschen gedacht...*w00t*., sondern eher zum "meditieren". Andere entspannen in der Badewanne, da ist es mir aber zu langweilig...

Ich stelle mal ein Foto ein, wie ich mir die Farben vorstelle:

Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421255 - 28. Feb 2017 - 23:26


Das Waschbecken gefällt mir ebenfalls, allerdings sollte ein Schrank darunter, da ich unbedingt Stauraum benötige. Die Toilette finde ich auch schön, so ein ähnliches Modell gibt es auch hängend.

Die Bodenfliesen, die zu meinem sonstigen Fußboden wahrscheinlich passen würden, habe ich auch schon gefunden.

Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421255 - 28. Feb 2017 - 23:26

Kerana Natursteinfliesenspezialist. Die Fliese unten rechts wäre es...
Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421255 - 28. Feb 2017 - 23:26 Hier die aktuell liegenden Fliesen und das Parkett im Flur.




Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421255 - 28. Feb 2017 - 23:26


Und hier die aktuelle Aufteilung und wohl auch zukünftige. Das Bad ist 35 Jahre alt, nur das Waschbecken (Ikea ) mit dem Unterschrank (Ikea) habe ich vor ein paar Jahren ausgetauscht, passend dazu das Schränkchen, welches im Spiegel zu sehen ist.

Liebe Grüße Sabine
 
Beiträge
3.266
Die Dusche sollte in die Ecke, in der der Schacht ist. Leider kann man bei den Bauplaner immer nur Duschtassen wählen, aber nie Abflussrinnen und Stangen/Brausen.

Ja, ich denke, du musst die Aufteilung dann beibehalten und die Dusche mit einer Glaswand abgrenzen, eine gemauerte ist zu breit und auch dann hast du nur eine Bank, die so lang ist wie der Schacht, ob die zum Meditieren reicht... . Ich kann das gut verstehen. Eine Bank stand auch bei mir auf der Wunschliste, da aber mein Mann partout nicht von der Aufteilung wie bei dir zu überzeugen war, da dann die Dusche am Fenster gewesen wäre, musste ich auf die Bank verzichten.

Und Vorhang-Phobien sind schlecht zu heilen. Klar ist man von den normalen Dingern genervt und es hat so ein Behelfs-Feeling, billig. Es gibt aber andere!!!
 
Beiträge
681
Wohnort
lebt in der schönsten Stadt der Welt
Eine Frage die mir noch unter den Nägeln brennt:

Lohnt der Einbau der Oberlichter? Ich hätter sehr gern etwas Tageslicht im Bad, aber die Oberlichter würden ins Schlafzimmer führen, den Oberlichtern gegenüber ist eine Gaube mit Fenster. das Schlafzimmer ist schön hell, aber reicht das Licht, um das bad mit zu erhellen?

Architekten in der Nähe? Oder Handwerker die sowas errechnen können?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.623
Die Frage ist, wann kommt das Tageslicht tatsächlich zum Tragen?

Zur Bank .. wenn du auf der Bank unter der Regendusche sitzen willst und sonst aber auch zum normalen Duschen die Regendusche nutzen willst, dann brauchst quasi 2 Duschköpfe.

Ich suche gerade nach mobilen Duschbänken. Leider viel im Pflegebereich, es lassen sich aber Sachen finden. Idee dazu folgt dann noch.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.623
Skizziere doch mal das angrenzende Schlafzimmer mit Maßen und Fensterposition im Verhältnis zum Bad. Sind Dachschrägen im Schlafzimmer? Dann gewinnt man mal einen ersten Eindruck wieviel Licht bis zur Wand kommen könnte.
 
Beiträge
82
Immer dran denken:
Die Toilette muss mit dem Schwarzwasser wegkommen. Das Schwarzwasser muss mit Gefälle
2% < X <5% geführt werden. Je kürzer der Verzug je sicherer die Verbindung.
Kniebeugungen >60 Grad vermeiden, ansonsten baut sich da ein Kuchen im Rohr auf.

Vor der Installation einer Regendusche bitte untersuchen ob die Steigleitung überhaupt die Wassermenge bereitstellen kann.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.623
So, habe mal mit dem Alnoplaner geschoben ;-).

Dusche würde ich gar nicht mit echter Wand abtrennen, das kostet dich auf den 232 cm eigentlich zuviel wertvollen Platz.

Daher planrechts in Schachttiefe (29 cm) bis auf die letzten ca. 67 cm Trockenbau in Höhe 100 bis 110 cm. Da sollte sich Wasserkasten, Abflußrohr etc. gut drin verstecken lassen.

Rest nach planunten, da würde ich den Trockenbau nur so in Tiefe von ca. 10 cm weiterführen. Davor dann von einem Küchenhersteller einen übertiefen 60cm breiten Unterschrank mit Auszügen .. Anzahl wie du möchtest. Oberhalb des Unterschranks würde ich allerdings den Trockenbau in den 29 cm Tiefe weiterführen, so würde der Unterschrank dann nur noch ca. 50 cm frei in den Raum ragen.

Dann von links ca. 45 cm Glaswand mit Abstand 95 bis 100 cm von planoben. Dann Duschtür in 90 cm Breite, dann wieder Glaswand bis nach planrechts, die auf dem Trockenbau dann so aufsetzt. Diese Aufteilung hat den Vorteil, dass du vom WC zum Waschtisch ca. 20 cm lassen kannst, zur Duschwand dann nur ca. 10 cm, allerdings wird bei WC-Nutzung die Duschtür in Ruheposition sein (so wie im Grundriss) und das WC hat dann nach planoben noch etwas Platz. Und, wg. dünnen Glaswänden ist die Dusche so tief wie möglich. Wenn da nämlich Trockenbauwand neben einem WC hinkommt, wirst du beidseitig Fliesen müssen und mind. 8 cm Trockenbau rechnen müssen. Da kommst du schnell auf 12 cm Wanddicke.

Für die Bank würde ich tatsächlich eine verschiebbare Lösung wählen, dadurch läßt sich der Regenduschkopf auch zum Berieseln im Stehen nutzen oder halt die Bank nach rechts an den Schacht geschoben. Vielleicht läßt sich etwas aus Alu machen, ein schickes Gartenmöbelstück oder mal Google-Bildersuche mit Duschbank.
proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.welt.de%2Fimg%2Ficon%2Fmobile156989423%2F1961625577-ci23x11-w780%2FMoebel-Esther-ICON-Juni-2016.jpg&hash=f8f4d72bafea3e7d464be672382c2846


Beispiele bei Houzz ... wo man auch mal sehen kann, wie der Regenduschkopf im Verhältnis der Duschbänke angebracht ist.
 

Anhänge

Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Lohnt der Einbau der Oberlichter? Ich hätter sehr gern etwas Tageslicht im Bad
Ja, das kann sich auf jeden Fall lohnen. Hab ich so im Bad von Mama ihrer Wohnung gemacht. Die Wohnung ist da innen ca. 675cm lang. Das Bad hat ne Breite von ca. 200cm und ist ca. 280cm lang. Eine dieser Längsseiten grenzt an das Schlafzimmer mit ca. 150 x 220cm Terrassentüre. Und hier habe ich oben fast die gesamte Wand auf ca. 40cm Höhe offen gelassen und verglast. Da wir heute einen neuen Mieter bekommen, bin ich grade zur Zeit wieder drin zum Putzen usw. und hab eben erst vorgestern wieder gesehen, wie superhell das da drin sein kann, wenn draußen mal die Sonne scheint. Trotz geschlossener Türe. Da kannst sogar duschen ohne Deckeleuchte.
Wäre auf Deinen Plan übertragen die planlinke Wand. Unsere Türe ist auch planunten links, wie bei Dir.

Wichtig ist halt, dass das Schlafzimmer weiße Wände hat und am besten auch helle Möbel. Einfach weil dadurch das Licht in nicht unerheblicher Weise weit in den Raum reflektiert wird.

Ich finde die Aufteilung mit der Trennwand eigentlich sehr gut. Könnte ja auch zur Hälfte aus Glas sein, wenn das Waschbecken nach planrechts neben das WC kommt.
Für das WC braucht man eine Breite von mind. 80cm. Aber die eine Seite teilt man sich ja auch mit dem Waschtisch.
Also bei 160cm dann von planunten mind. 25 cm Abstand zur Wand mitm WC, dann dieses ca. 45cm. Bleiben etwa 90cm freie Fläche bis zur Abtrennung. Heißt, man könnte schon ein 50-60cm breites Waschbecken anbringen.

Ich hab das fast genauso in oben erwähntem Bad. Bei uns sind es dann zwischen Dusche und planunterer Wand 190cm, allerdings steht da auch ein großer Waschtischunterschrank mit viel Ablage links und rechts des Beckens. 30cm weniger gingen da auch noch.
Wobei wir eben eine 130 x 90er Duschtasse haben mit Vorhang. Hab ich zuhause auch. Und dieser Vorhang ist mitnichten im Weg oder so. Absolut kein Vergleich mit dieser Badewannen + Vorhang Konstellation. Da brauchst Dir eigentlich keine Sorgen machen, das geht bei 90cm oder mehr wirklich gut.
 
Beiträge
681
Wohnort
lebt in der schönsten Stadt der Welt
Danke für Eure Überlegungen. Ich fange mal oben an:
@KerstinB: #8: ja, ich bräuchte zwei Duschköpfe (oder drei)Ich kämpfe immer noch mit mir (unentschlossen) ob ich die größere Dusche zum im Stehen oder im Sitzen duschen benutzen möchte. Eine kleinere Handdusche, die ich jetzt benutze, wäre dann die zweite. (Zwei Deckenduschen wäre wohl übertrieben...) Meine Handdusche hat einen 15 cm Durchmesser und ist auf drei verschiedene Strahlarten umschaltbar. Diese könnte ich gut weiter nutzen... aber auch hier: im stehen oder im sitzen?

Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421382 - 1. Mrz 2017 - 18:09

Ich weiß halt nicht wie oft ich stehe und wie oft ich im sitzen duschen werde, weil ich so eine Dusche nun mal nicht habe.

In die Badewanne setze ich mich nicht zum duschen, weil es mühsam ist, wieder hoch zukommen...
Im Urlaub haben wir eine gemauerte Badewanne, mit einer riesigen Stufe und ich finde es herrlich dort zu sitzen und zu duschen (daher die Idee), allerdings gibt es dort nur eine kleine unkonfortable Handdusche mit bescheidenem Wasserdruck.

Ich möchte wirklich sehr gerne eine feste (gemauerte oder Fertigteil) geflieste Sitzbank, passend zur Dusche.

Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421382 - 1. Mrz 2017 - 18:09 Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421382 - 1. Mrz 2017 - 18:09
So eine Bank. Oder so eine. So könnte in etwa auch die Duschkabine aussehen.

Ich mache nachher weiter, muss kurz weg.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.623
Du siehst so eine Bank ja in vielen Lösungen, aber immer ist der Regenkopf nicht über der Bank.

Ich könnte mir vorstellen, einen Regenkopf über der Sitzbank und dann eine typische Duschstange mit ordentlichem Duschkopf für die tägliche Dusche. In meiner Lösung kann das alles beim Schacht sein. Und, wenn die Bank nicht unter der Regendusche steht, kann man auch im Stehen wahlweise Regen genießen oder einfach nur duschen.

Denkst du, dass es nachher eher eine flache Duschwanne oder eine durchgehend geflieste Bodenebene wird?

Die feste Duschbank stört halt eben auch die Bewegungsfreiheit auf dem WC, die ich ja durch die kurze rechte Seitenwand realisieren würde.

Als Duschtür würde ich übrigens so eine Falttür, wie ich sie habe, in Erwägung ziehen. Die ist gleichzeitig auch Pendeltür und kann nach außen geöffnet werden und läßt so bessere Erreichbarkeit von Bereichen in der Dusche zu.
 
Beiträge
681
Wohnort
lebt in der schönsten Stadt der Welt
Zu #9: das angrenzende Schlafzimmer.

Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421414 - 1. Mrz 2017 - 20:22


Im Bad sind WC und Handwaschbecken andersherum angeordnet. Da Schlafzimmer ist 285 cm breit. Das Fenster in der Gaube ist 196cm breit, 142cm hoch. (Hinter meinem Bad liegt das Gäste-WC des Nachbarn und daneben ein Einbauschrank in dessen Flur.)

#12 Tantchen:

Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421414 - 1. Mrz 2017 - 20:22 Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421414 - 1. Mrz 2017 - 20:22

Das linke Foto ist um 17 Uhr bei teilweise bedecktem Himmel gemacht.
Das recht Foto wurde ca. Um 17:30 gemacht, als die untergehende Sonne kurz seitlich reinschien. Rechts ist die gesamte Wand des Schlafzimmers zu sehen. Auf diesem Foto links erkennt man noch den Einbauschrank, rechts die Tür. Also hell ist das Zimmer schon, weiß gestrichen auch. Das Bad befindet sich zur Tür hin, etwa über die halbe Wand, bis zum rechten Griff des Schuhschrankes.
 
Beiträge
681
Wohnort
lebt in der schönsten Stadt der Welt
#13 @Thorfinn: danke für die Tipps. Ich denke, das WC wird nicht sehr viel versetzt werden, so dass das Gefälle kein Problem wird (hoffe ich). Und bauen tun es dann (hoffentlich) Fachleute...
 
Beiträge
681
Wohnort
lebt in der schönsten Stadt der Welt
#11 @Kerstin: aus platzgründen habe ich mich von der Installationswand schon verabschiedet. Danke übrigens für die 3D Darstellung. Du hast die Sitzbank planlinks eingezeichnet. Da ich mir jetzt klappbare Glaswände vorstelle, die dann auch tatsächlich an eine Wand geklappt werden können, denke ich das die Bank planrechts besser aufgehoben ist. Zumal von dort das Wasser kommt...
Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421427 - 1. Mrz 2017 - 20:53 Minibad mit großer Dusche und Sitzbank - 421427 - 1. Mrz 2017 - 20:53

Vor den Versorgungsschaft soll dann ein Regal eingemauert werden. In die beiden unteren Fächer können die Wasseruhren und Abstellhähne untergebracht werden, wird eng mit dem WC zum Ablesen. Alternativ in den Fußbereich der Bank einsetzen.

#14: Ich stelle mir eine möglichst bodengleiche Dusche vor. Ganz wird es vermutlich nicht gelingen, aber vielleicht ja doch. Denn der Estrich soll erneuert werden (Rücklaufheizung oder etwas anderes sinnvolles), außerdem sind zum Wohnungsniveau ca. 2cm in der Höhe Luft. Da der Boden in der Wohnung, durch das auf den Estrich verklebte Parkett, etwa diese 2cm höher gekommen ist.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.623
Ich habe die Bank planlinks, weil ich sie als variable Bank andenke, die dort links steht, wenn kein Bankduschen ;-) gewünscht ist. Damit der Duschbereich dann freier ist.

Vor den Versorgungsschaft soll dann ein Regal eingemauert werden. In die beiden unteren Fächer können die Wasseruhren und Abstellhähne untergebracht werden
Das sollte in meiner Variante gut klappen.
 

russini

Mitglied
Beiträge
2.697
Ich würde rechts am Installationsschacht die Bank anordnen und eine Regendusche/Handbrausekombination mittig über die Bank anordnen und eine weitere Regenduschearmatur mittig im restlichen Stehbereich an der Wand planoben dazu, diese Leitung musst du vom Schacht in die Wand einspitzen. auch kein Drama. Rest wie bisher angeordnet nur mit wandhängendem WC.
 
Beiträge
1.700
Den wichtigsten Hinweis zu deinem Bad hast du glaube ich überlesen.
Das Bad ist 35 Jahre alt, die Wahrscheinlichkeit dass die Leitungen ausreichend sind für eine Regendusch sind sehr gering, außerdem brauchst du eine Warmwasserquelle die diese Massen an warmen Wasser bereitstellen kann damit du da meditierend drunter sitzen kannst. Da wird ein Vielfaches von Badewannen durchgehauen. Da das ja ein MFH ist? Kann man ja auch nicht so einfach die kompletten Leitungen ändern.
Das würde ich erstmal klären denn daran scheitert die Idee wahrscheinlich schon.

Ich würde wenn die Installationswand weglassen und stattdessen eine Glasabtrennung realisieren, die ist schmaler und ein Standwaschbecken davor. So können die Leitungen in den Boden.
Relativ abgefahren wäre Wasserzulauf von der Decke über den Waschbecken schwebend, das gibt es auch.

Duravit hat eine Duschkabine die man ganz einklappen kann die OpenSpace, allerdings könntest du da keine festinstallierte Bank drin haben.
 

Ähnliche Beiträge

Oben