1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Mini-Küche in neuer ETW

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Heimix, 19. Jan. 2014.

  1. Heimix

    Heimix Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    22

    Hallo zusammen,

    ich habe aktuell eine Wohnung gekauft die gerade gebaut wird (dauert noch ein Jahr bis die fertig ist).
    Diese ist nicht für mich, sondern zur Vermietung gedacht. Ich wollte mir hier mal ein paar Anregungen holen bevor ich in irgend ein Küchenstudio renne weil die Küche meiner Ansicht nach wirklich sehr klein ist (ca. 4,5 qm).

    Es geht also um eine optimale Ausnutzung des geringen Platzes. Was das ganze ein bisschen vereinfacht ist die Tatsache, dass die Wohnung komplett möbliert vermietet wird und somit meistens von einer Person und für einen begrenzten Zeitraum (max ca. 2 Jahre) bewohnt wird. Es sollte also auch etwas belastbares sein.

    Es sollte etwas modernes/stylishes sein, aber trotzdem nicht zu ausgefallen (massentauglich).

    Habt Ihr da Ideen? Vor allem was die Aufteilung und Ausstattung angeht und vielleicht auch Herstellerempfehlungen?
    Hab leider noch nie eine Küche gekauft.....

    LG


    Checkliste zur Küchenplanung von Heimix

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : schwankend
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ?
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 2,50
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : egal
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : ?
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : verschieden
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : keine Vorgaben
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Jan. 2014
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    :welcome:

    Ohne einen vermassten Küchengrundriss kann man nur schwer helfen. In die Küche würde ich keine Türe einbauen lassen, sondern nur einen offenen Durchgang (kostet Dich auch weniger)

    Ich würde bei dem Grundriss die Küche als 2-Zeiler anlegen, nicht als L-Küche. Die Arbeitszeile vor dem Fenster mit ins Fenster laufender APL; so die Brüstungshöhe das hergibt. Angepeilte Arbeitshöhe ca 92cm.

    In der Schweiz würde ich Dir zu einer Forster Stahlküche raten mit Bianco Sardo-APL oder so - in Deutschland zu einer Küche aus Melamin oder Schichtstoff, ebenfalls mit Bianco-Sardo-APL.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Hallo,

    Abluft: geht die dann in den Schacht, der oben rechts eingezeichnet ist?

    Du könntest die Küche auch ganz offen lassen, dann wirkt sie auf jeden Fall großzügiger und moderner.

    Vanessas Angabe zur Arbeitshöhe kann ich bekräftigen: 91/92cm ist passend.

    Wir haben selber vor vier Jahren eine Küche mit diesen Anforderungen eingerichtet.
    - ein solider Mittelklasse-Hersteller ist okay
    - als Front etwas robustes und pflegeleichtes, also Schichtstoff oder Melaminharz, wie Vanessa sagte
    - hochgebauter BO muss nicht sein; meistens sind Herdkombis auch günstiger. Wir haben den günstigsten BO mit Pyrolyse genommen, um ihn (spätestens) bei Mieterwechsel wieder blitzblank zu bekommen
    - Induktion muss auch nicht sein, Ceran ist okay
    - etwas mehr als Durchschnitt haben wir auch bei der Spüle investiert und eine nahezu unverwüstliche und flecken- und kratzerrestistente Systemceram Keramikspüle genommen
    - Stein-AP kann sein, aber eine leicht strukturierte mittelhelle "Normal"-AP ist auch gut
    - KVA benötigen einiges an Pflege und Wartung und sind sehr teuer. Besser Nespresso oder eine normale Kaffeemaschine
    - Solokühlschrank in ungefähr dieser Größe reicht: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Und so sieht das Ergebnis bei uns aus (Kühli steht rechts hinter der Tür):
    [​IMG]

    Weiter kann es gehen, sobald du die Maße nachgereicht hast.
     
  4. Heimix

    Heimix Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    22
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Hallo,

    die Idee die Küche offen zu lassen kam mir auch schon. Bin eigentlich wieder davon abgekommen weil ich dachte die meisten mögen es lieber geschlossen aber wenn gleich die ersten zwei schreiben offen lassen.....mir gefällt es offen auch besser.

    Ich bemüh mich mal möglichst schnell einen anständigen Plan von der Küche zu bekommen damit ich das ganze mal detaillierter angehen kann.

    Vielen Dank schon mal für die guten Anregungen, zweizeilig könnte ich mir auch gut vorstellen...wenn's reinpasst.

    LG
     
  5. Heimix

    Heimix Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    22
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    So schnell kann's gehen. Gerade ist Post vom Bauträger gekommen mit der Bitte die Küchenplanung bis zum 28.08. einzureichen.

    Ergänzung von menorca: um die fehlenden Maße besser abschätzen zu können, habe ich die grünen 65cm Linien und die gelbe 77,5cm Linie eingefügt.
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Jan. 2014
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    28.August? Dann können wir ja in aller Gründlichkeit und Gemütlichkeit planen!
    Den Plan guck ich mir nachher an, erst geht's hungrige Mägen füllen ...
     
  7. Heimix

    Heimix Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    22
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Vielleicht sollte ich auch erstmal was essen....ich meinte 28.02.
    Wenn dieser ALNO-Planer auf OS X laufen würde könnte ich auch mal rumprobieren.
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Ah, okay, aber das ist ja auch nicht übermorgen ;-).

    Ich hab dir im ersten post und in deinem post von vorhin mal den Grundriss als Bild eingefügt.
     
  9. Heimix

    Heimix Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    22
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Vielen Dank!
    Mit zweizeilig wird's aber wohl ein bisschen zu eng, oder?
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Dann wirds ja jetzt wohl mal Zeit, den Grundriss im Alnoplaner anzulegen.;-)

    Mach ich gleich ...

    Grundsätzlich kann man sagen:
    normale Küchenzeile 60cm - Gangbreite 90 bis 120cm - noch ne Küchenzeile 40 bis 60cm,
    ergibt Minimum Raumbreite 190cm :cool: bis 240cm, bei einem noch breiteren Raum kann man auf übertiefe Unterschränke gehen (75cm).
    Bei mehr als 120cm+ Gangbreite läuft man zu weit und kann Kilometergeld beantragen.
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Hier mal als Start die Dateien und den Grundriss.

    Es fehlen aber immer noch Maße, zB die Fensterbreite, die Mauer planunterhalb des Fensters, die tragende Mauer planunten rechts, und - sollte sie stehen bleiben/gebaut werden - die Mauer unten links.

    Näherungsweise kann man wohl davon ausgehen, dass in die Ecke unten rechts auch ein Hochschrank passen würde, und dass links der Tür eine normale Zeile passt.
     

    Anhänge:

  12. Heimix

    Heimix Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    22
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Vielen Dank schonmal.
    Aber die Wand mit der Tür würde ich dann wohl gleich komplett weglassen.....
     
  13. Heimix

    Heimix Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    22
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Vielleicht wäre es sinnvoll die Spüle vor's Fenster zu setzen, hier gibt es nämlich einen schönen Ausblick aus dem 7. Stock beim abspülen....
     
  14. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Hier mal ein "Grundgerüst" für eine Küche, die im Budget bleiben könnte:

    Zweizeiler, Gangbreite 96cm bei zwei normaltiefen Zeilen.

    Wandzeile mit 2x80cm Unterschränken, 60cm Kochfeld mittig, 90cm DAH drüber. Am Ende der Zeile noch ein Standkühlschrank. Hierbei auf eine genügend breite Lücke achten, dass die KS-Tür etwas mehr als 90 Grad aufgeht, um die Einlegeböden und Gemüsebox zum Putzen auch mal rausnehmen zu können. Die Wandlänge müsste also wenigstens circa 2,5cm Wange + 80cm US + 80cm US + 2,5cm Wange + 70cm KS = 235cm betragen, ein paar mehr schaden auch nicht.

    Fensterzeile mit 45cm GSP + 60cm Spülenunterschrank + 60cm Backofen in der Nische. Vor dem Vorsprung einen tiefengekürzten Unterschrank, alternativ Regal oder einzelne Regalbretter.

    Das Konzept kann man noch aufpimpen/abwandeln: FlachschirmDAH in einem Hängeschrank und Hängeschränke daneben, Boarde vor dem Kaminvorsprung, GSP und Backofen tauschen, Mikrowelle auf dem AP-Stück vor dem Kamin, 60cm GSP und dafür nur 45cm Spülenschrank, ...
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Ich habe auch mal geschoben, denn ich vermute, dass der Wasseranschluß wohl eher an der Wand zum Bad landen sollte.

    Und, wenn Abluft durch den Schacht, dann ist es vielleicht auch sinnvoll, die DAH dort näher hinzubringen.

    Die Wand zur Küche habe ich bis auf einen 60cm Stummel in Barhöhe gekillt. Außerdem den restlichen Raum mal mit einem 200 cm Sofa und einem evtl. ausziehbarem 90x90-Tisch (Bjursta von Ikea) möbliert.

    In der Küche:
    - 60er GSP
    - 45er Spülenschrank
    - 60er Unterschrank
    - tote Ecke
    - 100er Unterschrank
    - tote Ecke
    - ca. 45 cm tief ein Schrank mit Drehtüren am Fenster (z. B. für Getränkekisten oder ähnliches).
    - 60er Hochschrank mit einem 88er Kühlschrank und einem Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle und Pyrolyse wg. der Reinigung. So etwas gibt es von Neff, Siemens etc. (leider etwas teurer).

    Wieviel Hängeschrank man dann noch realisiert .. kann auch eine Budgetfrage werden.

    --------------------
    Wie sieht es eigentlich mit Waschmaschine aus? Ich könnte mir die in einem übertiefem Schrank planlinks vorstellen. Da müßte dann aber auch Wasser/Abwasser sein.
     

    Anhänge:

  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Kerstin, das ist schön reingeschachtelt in den Raum!
    Aber ich denke, das passt auf keinen Fall ins Budget und ist für eine Wohnung, die so wie unsere vollmöbliert auf Zeit vermietet wird, einfach zu gut. ;-)
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    *kiss* sieht aber gut aus ;-) und läßt sich bestimmt gut vermieten. Aber Recht hast du natürlich und es gäbe Einsparungspotential:

    - Hängeschränke
    - tiefenreduzierter Unterschrank vorm Fenster weg, dafür in Kochfeldzeile nach der toten Ecke nur 120er Auszugsunterschrank und Blende zum Schacht hin.

    Weitere Einsparungen dann durch:
    - Hochschrank weg und Solokühlschrank .. Höhe ca. 140 bis 150 cm, dort Standmikrowelle drauf ;-)
    - und in Kochfeldzeile ein 60er Unterschrank mit Backofen/Kochfeld und ein weiterer 60er Unterschrank zum Schacht hin.

    Generell sollte aber mal die Ecke neben dem Fenster genau vermessen werden.
     
  18. Heimix

    Heimix Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    22
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Wow, vielen Dank erstmal!
    Das sind ja wirklich super Vorschläge. Ganz spontan gefällt mit der zweite sehr gut.
    Statt dem Hochschrank fände ich einen schönen Kühlschrank a la Smeg o.ä. sehr schön. Kann man nicht unter das Kochfeld noch nen Backofen mit integrierter Mikrowelle packen?

    Wegen der Waschmaschine muss ich mal schauen, aber ich glaub da war eine Waschküche vorgesehen....
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Kann man, aber ist aufgrund der Kompakthöhe von nur 45 cm unter dem Kochfeld echt ätzend zu bedienen. Auch mit der Mikrowellenfunktion.

    Bei Smeg meinst du |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|? Die sind halt mit Griff auch gleich mal 72 cm tief. Ich denke, hier wäre man mit dem Kombinations-Hochschrank besser dran. Wichtig vor allem, die Ecke messen, sonst paßt da auch kein Standkühlschrank richtig hin.

    Zu dem Kompaktbackofen, ich habe so ein Teil (natürlich Vorgänger dabei) seit 30 Jahren --> Bericht Kompaktbackofen
     
  20. Heimix

    Heimix Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    22
    AW: Mini-Küche in neuer ETW

    Oder niedriger (151cm) und dann Mikro/Backofen-Kombi drauf stellen.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mini-Küche aus M1 München, viele Stangen und doch nicht von der Stange... Küchenplanung im Planungs-Board 9. Juni 2014
Von der Mini-Küche weg in eine große. Küchenplanung im Planungs-Board 30. Mai 2013
Mini-Küche, praktisch, aber gut Küchenplanung im Planungs-Board 20. Jan. 2013
Fertig mit Bildern Mini-Küche in Spanien wartet auf Ideen Küchenplanung im Planungs-Board 24. Okt. 2012
Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? Küchenplanung im Planungs-Board 23. Okt. 2012
Mini-Küche mit Stauraum? Küchenplanung im Planungs-Board 21. Feb. 2012
Perfektes Haus - Mini-Küche mit nur 5,35m² Küchenplanung im Planungs-Board 3. Mai 2011
Warten # Meine Super-Mini-Küche gesucht: höchste Funktionalität auf kleinstem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 12. März 2011

Diese Seite empfehlen